Zerbricht die Ampel noch vor den nächsten Wahlen?

Kubicki wirft den Grünen »arrogante Bevormundungspolitik« vor

Die FDP will nicht mit der Ampel untergehen. Doch sie trägt die meisten Ampel-Entscheidungen mit. Sie befindet sich in einem Dilemma. Wird die Ampel noch vor den nächsten Wahlen zerbrechen?

Foto. Screenshot YouTube/Bundestag
Veröffentlicht:
von

Wolfgang Kubicki (FDP) spricht oft das aus, was viele Bürger denken. Doch wenn es um Abstimmungen geht, knickt er meistens ein.

Nun wittert er den Niedergang der Ampel und wirft den grünen Koalitionspartnern »arrogante Bevormundungspolitik« vor [siehe Bericht »n-tv«].

Der Ansatz der Grünen, ständig den Menschen vorschreiben zu wollen, wie sie sich zu verhalten haben, sei Schuld an der Misere der Ampel. Die Bürger wollten außerdem nicht, dass der Staat wie Geldverteilungs-Maschine im Hintergrund dafür sorgt, das Leben und Denken der Menschen zu bestimmen. Durch das Verhalten der Grünen würden viele Wähler verscheucht.

Mit seiner Kritik hat Kubicki sicherlich recht. Doch lässt die FDP auch Konsequenzen folgen?

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: AchtetDasGrundgesetz

SEHR GUTER FILM zum Thema "Klima".

"Climate: The Movie (The Cold Truth) ENG/ DE UT 21.3.2024"

Erklärt wer und warum mitmacht und wer damit Geld macht! Obwohl es hier um "Klima" geht, werden hier auch generell die "linken Social Engineering" Mechanismen dargestellt! Wie funktioniert die "Selbstzensur" und warum sich Menschen für die Ideologien einspannen lassen, weil sie aufgrund dieser verdienen.

Schaut Euch den Film an, solange dieser noch nicht wegzensiert worden ist!

https://www.youtube.com/watch?v=f4oFeRLhzmg

Gravatar: Hans-Peter Klein

Ich halte Herrn Kubicki für ein Paradebeispiel eines geschickten Winkel-Advokaten.
Er versteht es sehr clever auf jedem sich ihm bietenden Parket, ob im Parlament, in den Talkshows, sich immer so zu positionieren, das er rhetorisch Oberwasser behält und gut dasteht.

Was mir aber bei ihm fehlt ist das erkennbare politische Rückrat und Profil für die eigenen, authentischen, unverrückbaren Werte,
Ein sicherlich exellenter Strafverteidiger,
aber, eben: Ein Winkel-Advokat, der für jeden Auftraggeber eine gute Arbeit abliefert.
Im Moment dreht sich der Zeitgeist gegen die Grünen.
Auch der Zeitgeist ist so eine Art Auftraggeber.
Da ist er wieder in seinem Element.

Gravatar: Sarah

Kubicki - ein Opportunist

Man versteht ihn kaum, wenn er mit seiner Schnellsprechfaselei loslegt. Ist auch nicht von Bedeutung was dieser heuchlerische Typ absondert.
Er meldet sich immer genau dann, wenn er befürchtet, es könnte ihm sein dicker "Fressnapf" entzogen werden.
Demzufolge richtet er seine scheinheilige Kritik stets nach der effizientesten "Windrichtung"! Egal, ob es die eigene Partei betrifft oder eine andere.

Gravatar: dr weiss

jetzt geht e s um das bargeld... regiern wollen die ärsche alle aber das maul aufmachen kann keiner von den abhängigen politidioten....
weg mit dem denkverweigerer

Gravatar: egon samu

Diese "arrogante Bevormundung" würde ich klar "menschenfeindliche kommunistische Gesinnungsdiktatur" nennen.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

„Zerbricht die Ampel noch vor den nächsten Wahlen?
Kubicki wirft den Grünen »arrogante Bevormundungspolitik« vor
Die FDP will nicht mit der Ampel untergehen. Doch sie trägt die meisten Ampel-Entscheidungen mit. Sie befindet sich in einem Dilemma. Wird die Ampel noch vor den nächsten Wahlen zerbrechen?“ ...

Was ich schon deshalb nicht vermute, weil auch die Fülle zu vieler Futtertröge ´von FDPlern` mit dem Erhalt der Ampel - zumindest bis zum Ablauf dieser Legislaturperiode - garantiert ist!!!

Gravatar: Peer Müller

Kubicke ist falsch.
Falsch im Charakter und noch fälschlicher in entscheidender Politik.
Er ist leider viel zu oft ein unerträglicher Quacksalber
und Wahrheitsbetrüger gegenüber dem Volk.
Kann weg, wird und wurde niemals gebraucht !

Die gesamte gelbe Kaste wirkt in dem Ehrlichkeits-
und Sozialkörper, wie ein dreckiges Brechmittel.
Schaut in deren Parteiprogramm, sie haben keine einzige soziale Komponente darin aufgenommen !

Lieber ohne FDP "demokraturen", als mit solchen
sich dem Volk weit entfernten "Dampfbacken" solche für glaubwürdig halten !

Gravatar: Peer Müller

WAHLBETRUG SEIT VIELEN JAHREN WURDE ER
SALONGÄHIG UND GEDULDET ?

Verantwortliche Wahlleiter und ihre Lakaien, die IT-Fachleute, sind unkontrollierbar !
Schaut Euch die Parteizugehörigkeit von Bundes-, Landeswahlleiter an.
Sie kommen aus der ungenießbaren Soße von Altparteien.
Mir ist kein einziger Wahlleiter bei Bundes- und Landtagswahlen bekannt !

DESHALB WIRD WAHLAUSZÄHLUNGSBETRUG MÖGLICH UND WEITER ZUGELASSEN !

Gravatar: L. Mohr

Zerbricht die Ampel noch vor den nächsten Wahlen?

Ja, das tut sie! Weil sie zerbrechen muss. Sie brauchen freie Bahn für 2025, für die neue Pandemie.

Gravatar: Karl Biehler

Vorsicht. Der Kubicki ist ein falscher Fuffziger!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang