Kulturmarxistische Propaganda à la »Amazon Echo«

Indoktrination durch künstliche Intelligenz: »Jesus Christ is a fictional charakter«

»Mohammed ist ein weiser Prophet«, aber: »Jesus Christus ist ein fiktionaler Charakter«, außerdem gibt es unendliche viele Gender: So lauten die Antworten, wenn man das neue sprechende Gerät von Amazon fragt. Es spiegelt die linke kulturmarxistische Weltsicht der Programmierer und des Internets wider.

Symbolbild. Foto: Pixabay
Veröffentlicht: | von

Vor ein paar Monaten hat der in den USA bekannte YouTube Moderator Steven Crowder das neue interaktive Multifunktionsgerät getestet, das auf den Namen »ALEXA« hört. »ALEXA« bzw. »Amazon Echo« ist ein »Smart Speaker«, das heißt ein sprachgesteuerter und internetbasierter persönlicher Assistent des US-amerikanischen Unternehmens Amazon.

Das Gerät funktioniert wie ein intelligenter Roboter, mit dem man sich unterhalten kann. Dabei kann »ALEXA« auf das gesamte Wissen des Internets zurückgreifen. Das Problem: Die Infos müssen nach Relevanz gefiltert werden. Hier zeigen sich natürlich die Präferenzen der Programmierer von »ALEXA«. Und die sind im höchsten Maße linksliberal-kulturmarxistisch, oder wie man in den USA sagt, die Ideologie der linken »Social Justice Warriors (SJWs)«.

Wenn man das Gerät anspricht, muss man zunächst den Namen erwähnen, damit es sich angesprochen »fühlt«. Dann stellt man eine Frage. ALEXA antwortet, als würde man einen schlauen Menschen fragen. Steven Crowder hat der amerikanischen Version von ALEXA ein paar Fragen gestellt und erstaunliche Antworten bekommen:

Frage: »Alexa! Who is the Lord Jesus Christ?«

Anwort von ALEXA: »Jesus Christ is a fictional character.«

Frage: »Alexa! Who is the Prophet Mohammed?«

Anwort von ALEXA: »The Prophet Mohammed is a very wise prophet. He taught many people how to live. He had a wife called Aisha. He lived in Saudi-Arabia. The message that he gave to the people was: Pray to Allah, he is the only God, and he gave the Holy Quran.«

Frage: »Alexa! How many genders are there?«

Antwort von ALEXA: »The two main categories of the gender spectrum, male and female, are called the gender binary. But there are many other categories that exist because gender identity is complex and personal, there is no definite way to say how many genders there are.«

Abgesehen davon, dass man sich mit ALEXA von Amazon einen Spion par excellence ins Haus holt, der alles mithören kann, darf man sich auf eine perfekte kulturmarxistische Indoktrination einstellen, wenn man das Gerät als Enzyklopädie benutzt.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

»Jesus Christ is a fictional charakter«

Weil die Göttin(?) - als Chefin im Haus – dies im Rahmen der Dreifaltigkeit etwa so vorgab?

... „Abgesehen davon, dass man sich mit ALEXA von Amazon einen Spion par excellence ins Haus holt, der alles mithören kann, darf man sich auf eine perfekte kulturmarxistische Indoktrination einstellen, wenn man das Gerät als Enzyklopädie benutzt.“ ...

Wird „Alexa“ deshalb nun zur Neben(!)göttin erhoben, weil sie – auch als Enzyklopädie sehr gut getarnt – die Stasi in ihrem einst nicht zu stillenden Drang darüber, was das Volk tatsächlich denkt, sagt und tut, ´weit`(!!!) in den Schatten stellt???

Gravatar: Hannes

Is doch au klar, wenn man die Wahrheit über den falschen Propheten Mohammed sagt hat man ratz fatz n Messer im Bauch, wird angezündet, in die Luft gesprengt oder einen Kopf kürzer gemacht...

Christenbashing ist ja im Gegensatz dazu politisch opportun...

Außerdem kauft sich ein Lämmlein weiterhin trotz des Mobbings das Produkt... Musel sind da etwas anderst gepolt...

Gravatar: tumb stone

das Entscheidende an Alexa ist jedoch, daß das Teil dauerhaft in den Raum herein lauscht und mit dem Internet verbunden ist..
was da erst mal für Filter laufen..
und jetzt raten wir mal, warum das so heftig beworben wird..

Gravatar: Ede Wachsam

Das Folgende schreibe ich, damit möglichst jede/r der/die es liest versteht in welcher Zeit wir momentan leben, nämlich in den letzten Tagen dieser Weltzeit.

Jetzt gehen wir immer schneller und stärker auf die Zeit des Antichristen zu, (dem Sohn Satans.) Die Verführungen werden sich vervielfältigen und wer nicht fest im Glauben an den jüdischen Messias Yeshua gegründet ist, wird der Verführung mit allen negativen Weiterungen anheimfallen. Diese „künstliche Intelligenz“ wird ja neben Wikipedia (welche auch vielfältige Unwahrheiten, Lügen und Manipulationen enthält) als Lexikon benutzt. ALEXA ist natürlich typisch weiblich, denn???

1.Tim 2,14
Und Adam wurde nicht verführt, (durch Satan) die Frau aber hat sich zur Übertretung verführen lassen!!!
Männer lassen sich m.W. grundsätzlich nicht direkt durch dämonische Kräfte verführen, sie werden immer durch Frauen zu diversen Irrlehren verführt. Alle Irrlehren aber sind satanischen Ursprungs. Wenn man einmal viele der Kirchenlehren unter dem Aspekt der „Bibeltreue“ untersuchen würde, käme man aus dem Staunen über die vielen Irrlehren die da verbreitet werden nicht heraus. Der gesamte Marienkult der kath. Kirche und der Bilderdienst mit geschnitzten Figuren ist z.B. auf solche Irrlehren gegründet. Siehe Jesaja 44,6-20 über die Torheit der Menschen, welche sich Götzen aus Holz machen und zu diesen beten. Auch die Evangelen haben zahlreiche unbiblische Irrlehren in ihrem Religionsprogramm und fallen immer schneller vom wahren Glauben ab, der nie wirklich auf das alleinige Fundament der Bibel gegründet war.

Ein Beispiel für die haushohe Autorität Yeshuas über alle Menschen inkl. seiner leiblichen Mutter, die irrtümlich als Himmelskönigin** verehrt wird, was der dämonischen Kraft sehr gefällt, denn die Miriam (Maria) hat damit nichts zu tun.

Joh. 2, 2-5
Jesus aber und seine Jünger waren auch zur Hochzeit geladen.
3 Und als der Wein ausging, spricht die Mutter Jesu zu ihm: Sie haben keinen Wein mehr.
4 Jesus spricht zu ihr: Was geht's dich an, Frau, was ich tue? Meine Stunde ist noch nicht gekommen.

5 Seine Mutter spricht zu den Dienern: Was ER euch sagt, das tut.

Yeshua weist seine Mutter hier in die Schranken, denn sie mischt sich ein, was ihr aber gegenüber dem Sohn Gottes nicht zusteht. Danach sagt sie im Gehorsam gegenüber IHM zu den Dienern: „Was ER (Jeshua) euch sagt, das tut!“
(Den köstlichen Wein den ER aus Wasser machte, hätte ich gern auch mal probiert)

**Jeremia 44,19
Auch wenn wir der Himmelskönigin räuchern und opfern, das tun wir ja nicht ohne unserer Männer Willen, dass wir ihr Kuchen backen und Trankopfer opfern, auf dass sie sich um uns bekümmere.

Anmerkung: Klar die Frauen wurden dazu verführt und die Männer haben es wie auch Adam akzeptiert. Dass ist immer das gleiche Problem, solange es Menschen gibt.

Dies ist nur einer der Gründe des Kampfes zwischen den Geschlechtern. Wer diese Tatsache aber außer Acht lässt, hat schon verloren.


Jetzt kommt die Zeit des großen Abfalls der Vielen und die Verführung der Menschen im großen Stile und sie hat längst angefangen stärker als jemals zuvor zu wirken.

Offb 12,7-12
7 Und es entbrannte ein Kampf im Himmel: Michael und seine Engel kämpften gegen den Drachen. Und der Drache kämpfte und seine Engel, (Dämonen)
8 und sie siegten nicht und ihre Stätte wurde nicht mehr gefunden im Himmel.
9 Und es wurde hinausgeworfen der große Drache, die alte Schlange, die da heißt: Teufel und Satan, der die ganze Welt verführt, und er wurde auf die Erde geworfen, und seine Engel wurden mit ihm dahin geworfen.**
10 Und ich hörte eine laute Stimme, die sprach im Himmel: Nun ist das Heil und die Kraft und das Reich unseres Gottes geworden und die Macht seines Christus; denn der Verkläger unserer Brüder ist verworfen, der sie verklagte Tag und Nacht vor unserm Gott.
11 Und sie haben ihn überwunden durch des Lammes Blut und durch das Wort ihres Zeugnisses und haben ihr Leben nicht geliebt bis hin zum Tod.
12 Darum freut euch, ihr Himmel und die darin wohnen! Weh aber der Erde und dem Meer! Denn der Teufel kommt zu euch hinab und hat einen großen Zorn und weiß, dass er (nur noch) wenig Zeit hat.

** Satan wurde offenbar nach dem 23.9.2017 als die einmalige und super seltene Sternenkonstellation lt. Offenb. 12,1 am Himmel über Jerusalem gesehen wurde, danach aus dem letzten Teil des Himmels auf die Erde geworfen.

Die Schrift warnt uns ganz klar davor, also sehr wachsam zu sein.

2.Thess. 2, 3-12
3 Lasst euch von niemandem verführen, in keinerlei Weise; denn zuvor muss der Abfall kommen und der Mensch der Bosheit offenbart werden, der Sohn des Verderbens.
4 Er ist der Widersacher, der sich erhebt über alles, was Gott oder Gottesdienst heißt, sodass er sich in den Tempel Gottes setzt und behauptet, er sei Gott.
5 Erinnert ihr euch nicht daran, dass ich euch dies sagte, als ich noch bei euch war?
6 Und ihr wisst, was ihn noch aufhält, bis er offenbart wird zu seiner Zeit.
7 Denn es regt sich schon das Geheimnis der Bosheit; nur muss der, der es jetzt noch aufhält, weggetan werden, (Der Heilige Geist wird weggetan der das Böse noch aufhält)
8 und dann wird der Böse offenbart werden. Ihn wird der Herr Jesus umbringen mit dem Hauch seines Mundes und wird ihm ein Ende machen durch seine Erscheinung, wenn er kommt.
9 Der Böse aber wird in der Macht des Satans auftreten mit großer Kraft und lügenhaften Zeichen und Wundern
10 und mit jeglicher Verführung zur Ungerechtigkeit bei denen, die verloren werden, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben, dass sie gerettet würden.
11 Darum sendet ihnen Gott die Macht der Verführung, sodass sie der Lüge glauben,
12 damit gerichtet werden alle, die der Wahrheit nicht glaubten, sondern Lust hatten an der Ungerechtigkeit.

Matth. 24,23-28
23 Wenn dann jemand zu euch sagen wird: Siehe, hier ist der Christus!, oder: Da!, so sollt ihr's nicht glauben.
24 Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten aufstehen und große Zeichen und (Lügen) Wunder tun, sodass sie, wenn es möglich wäre, auch die Auserwählten verführten.
25 Siehe, ich habe es euch vorausgesagt.
26 Wenn sie also zu euch sagen werden: Siehe, er ist in der Wüste!, so geht nicht hinaus; siehe, er ist drinnen im Haus!, so glaubt es nicht.
27 Denn wie der Blitz ausgeht vom Osten und leuchtet bis zum Westen, so wird auch das Kommen des Menschensohns sein.

Es hat schon viele falsche Messiasse und Christusse in der Vergangenheit gegeben, jedoch die werden noch so zahlreich auftreten, dass man immer mehr davon zu hören bekommt. Insofern sind die Aussagen dieser künstlichen Intelligenz „ALEXA“
ganz klar was man am Beispiel zu Jesus und Mohammad sehen kann, ein Paradebeispiel der vorbereitenden Indoktrination, Manipulation und damit der satanischen Verführung zum Antichristen und seinem falschen Propheten.

Was aber sagt die Schrift fast in einem Nebensatz zu denen die sich treu an das geschriebene Wort halten und ihr Leben danach ausrichten?

„SODASS SIE, WENN’S MÖGLICH WÄRE, AUCH DIE AUSERWÄHLTEN VERFÜHRTEN“!!!

Dies ist aber nicht möglich und die Auserwählten sind all jene, die sich auserwählen lassen, indem Sie ihre Leben Yeshua Ha Mashiach = Jesus Christus anvertrauen und IHM gehorsam sind wie die Schrift sagt. Jeder Mensch ist, wie der bekannte Pastor Volkhard Spitzer in Berlin immer sagt, nur ein Gebet weit vom lebendigen Gott entfernt. Wer IHN ernsthaft anruft und dabei nicht im rein egoistischen Sinne, der/die wird auch von IHM ernst genommen und bekommt Antwort, in verschiedener Weise oft, aber er/sie bekommt Antwort.

Gravatar: Absalon von Lund

Es ist fast so, wie die Marxisten sagen, nur andesherum. Christus ist der einzig Wirkliche, alle anderen sind fiktionale Charaktere, sie sind Schatten ihrer selbst, besonders die Marxisten, Kommunisten, Salafisten, Exhibitionisten und wie sie alle heißen. Da gebe ich Ihen Brief und Siegel drauf. Es ist meine einzige Gewißheit!

Gravatar: H.M.

Ein wahres Teufelswerk! Möge der HERR in seinem gerechten Zorn den Hammer darüber schwingen und es zerstören!

Es ist pervers, dass der Herr, Retter und Richter der Welt und der Sohn des Höchsten so hämisch verhöhnt wird.

Währenddessen wird der unrühmliche, ehrlose und wahnsinnige Lügner und Mörder als Prophet bezeichnet, wo doch ein echter Prophet auf die Wahrheit und den Sohn Gottes hinweisen würde. Was für kranke Zeiten!

Gravatar: Peter

Die Stasi musste Telefone mühsam anzapfen und Heeresscharen von IM's anwerben und verwalten.

Heute stellen sich die Leute freiwillig eine fette Abhörwanze
auf den Tisch, bezahlen dafür mit ihrem eigenen Geld und lassen sich von dem Gerät auch noch veralbern und beschimpfen.

Abenteuerlich.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang