Haltlos, Hilflos, Hirnlos:

Habeck will Wagenknecht in den Lockdown schicken

Der mögliche Vizekanzler Robert Habeck hat einen de facto Lockdown für Ungeimpfte gefordert. Sara Wagenknecht ist ungeimpft.

Michael Brandtner, CC BY-SA 4.0 Sandro Halank, CC BY-SA 3.0
Veröffentlicht:
von

Die Nachrichten aus der Ampel-Koalition, die zwar noch nicht beschlossen wurde, aber schon mal ein bisschen mitregiert, könnten kaum verworrener sein: Einerseits soll die sogenannte »epidemische Notlage« Ende November auslaufen – andererseits wollen die Koalitionäre weitere Corona-Maßnahmen verhängen für die genau diese »epidemische Notlage« juristisch gebraucht wird.

Im einzelnen heißt es: »Die Möglichkeit, Kontaktbeschränkungen im privaten und im öffentlichen Raum anordnen zu können, soll in den Maßnahmenkatalog ergänzend aufgenommen werden«. Der Co-Unterhändler und mögliche Vize-Kanzler Robert Habeck, Grüne, wurde gegenüber dem GEZ-Sender ARD deutlicher, als er sagte: »Kontaktuntersagung oder 2G-Regelung heißt in weiten Teilen: Lockdown für Ungeimpfte.«

Aber Habeck wäre nicht Habeck, der dauergrinsende Intellektuelle, wenn er nicht ergänzte: Lockdown für Ungeimpfte – »Das ist die Vulgärübersetzung.« Und sowas, was Vulgäres, nimmt der Möchte-Gern-Philosoph nicht in den Mund. Also spricht er zwar aus, was alle anderen wissen: Es ist ein knallharter, selektiver »Lockdown für Ungeimpfte«, den die Ampel-Koalition anvisiert. Nimmt es aber gleich wieder zurück, weil es vulgär ist.

Dass die Inzidenzen auch in Ländern rasant steigen mit einer Impfquote von über 90 Prozent – Egal! Dass die Maßnahmen des Lockdown in mehreren Studien als sinnlos bezeichnet wurden – Auch egal! Der Lockdown ist das Mittel der Wahl für jene, denen nichts anderes einfällt.

Da ist man gespannt, was Sara Wagenknecht, die ausdrücklich ungeimpft ist, zu dem haltlosen und hilflosen Unfug sagt, den die Ampel beschließt, nur um etwas zu beschließen. Mehr Hirn hat die Frontfrau der Ungeimpften allemal. Sicher, beide, Habeck und Wagenknecht sind Germanisten mit einer Neigung zur Philosophie. Aber letztendlich kommt er, wie wir nach einem legendären Gespräch alle wissen, von Kühen und Schweinen, sie, Wagenknecht, dagegen von Hegel. Und das ist, sofern man nicht gerade Schopenhauer verehrt, ein Unterschied wie ein Lockdown bei Tag und ein Lockdown bei Nacht.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Wissen ist+Macht

Habeck will Wagenknecht ???
Nun müsste Wagenknecht Habeck ins Irrenhaus schicken!
Den links grünen dumm anfängerhaufen gleich mit!!!!

Gravatar: Zicky

"Mehr Hirn hat die Frontfrau der Ungeimpften allemal"
Auch wenn Frau Wagenknecht in der falschen Partei ist (noch), ich schätze und respektiere sie sehr. Sie hat mehr Verstand und viel mehr Päzison in ihren Worten als alle Grünen zusammen.
Es würde Deutschland wirklich gut tun wenn mal alle großmauligen, enthirnten Täumer und Panikmacher in den Lockdown geschickt werden und Menschen wie Wagenknecht mit echtem Verstand und Hintergrund quer durch alle Parteien die Krise diskutieren würden.
Gleichzeitig sollten alle im Lockdown befindlichen Coronatreiber mit allen verfügbaren Boostern und Boosterboostern zwangsgeimpft werden. Sie sollten ihre Impfungen selbst bezahlen müssen und kein Recht auf einen Platz in den Intensivstationen bekommen, denn sie wollten das ja so und sind somit selber Schuld.
Deutschland würde bald wieder durchatmen können und ein besseres sein, ohne Merkels Spahns, Drostens, Lauterbachs, Söders usw. die hoffentlich dann mit ihren Impfstoffen endlich das bekommen haben was sie sich so sehr gewünscht haben und das hoffentlich qualvoll.

Gravatar: Walter

Alles was dieser "Habeck" bisher von sich gegeben hat, damit kann er "Sahra Wagenknecht" nicht das Wasser reichen.

Bei einigen seiner Aussagen hatte ich unwillkürlich die Bezeichnung Dummschwätzer vor Augen.

Gravatar: Karl Napp

Frau Wagenknecht ist nicht nur klug, vernünftig und schön, sondern auch noch stolz. Ich würde sie gern wählen, aber ihr politischer Umgang passt mir nicht.

Gravatar: lupo

Je Dümmer der Hund um so größer die Schnauze. Leider gibt es in der roten,grünen, gelben und schwarzen Partei Politik nur noch unterbelichtete Idioten die so lebensfremd sind und zu doof einen Eimer Wasser umzukippen.
Deutschland schafft sich ab, aber der Michel begreift es einfach nicht wie an allen Ecken und Kanten das Land demontiert wird und Black Rock mit den Pinkel Merz, Scholz sowie den grünen Faschisten und gelben Teletubbis sind doch NUR die Insolvenzverwalter der Republik. Wo bleibt der Aufschrei der AFD - wird auch immer unglaubwürdiger (wie das Kaninchen vor der Schlange).

Gravatar: werner

Wenn ich Frau Habek im Fernsehen sehe, denke ich mir, " Trie, Tra, Trallala, der Kasper ist schon wieder da "

Gravatar: HR Schwert

@Freiherr von 16.11.2021 - 08:12

Die Menschheit steht vor dem Untergang ! Die Machthaber, Eliten usw. habenauch ihren eigenen Schlächter gewählt, nicht nur die Mehrheit der Menschen !
Sie sind die Marionetten(bewußt, unbewußt), von dem, der es geschaft hat, dass die Menscheit glaubt, das es ihn nicht gibt ! Satan !

Nicht nur die Menscheit soll zerstoert werden, auch die Erde( zB. Taiwan, Ukraine) ! Der "Knopf im Kästchen" ist leider sehr attraktiv geworden !

Nur, Mutter Erde fängt an sich zu wehren, eine Aufruettelung der Menschheit steht bevor !

Gott hat immer das letzte Wort !

Seht zu dass ihr vorbereitet seit, Christus sammelt schon, Satan allerdings auch ! Die Spreu vom Weizen wird gerade getrennt (sieht man es denn nicht?) !

Gravatar: Gerhard G.

„Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen. Ich wusste mit Deutschland noch nie etwas anzufangen und weiß es bis heute nicht.“

Hr.Habeck ...es steht ihnen frei Deutschland zu verlassen
bevor Sie gegangen werden. Irgendwann wird den Grün-Wählern noch der Konfirmations-Kaffee hochkommen.

Gravatar: Hajo

Wir werden von linken Gaunern regiert und wenn wir diesen Typen nicht das Handwerk legen, dann sind wir über kurz oder lang erledigt, denn die führen uns in die neue maoistische Gesellschaft, wo Freiheit nur für die Spitze der obersten Klasse vorgesehen war und der große Rest wird geknebelt werden, bis ans Ende aller Tage, sofern wir uns nicht dagegen mit aller Entschiedenheit wehren.

Dazu muß zuerst mal von Mehrheiten erkannt werden, wen sie vor sich haben, denn das sind nicht die besorgten Politiker, es sind üble Agitatoren im eigenen Sinne und wer sich ihren Idiologien entgegenstellt wird ja schon seit Jahren gebrandmarkt und das die Leute das nicht sehen wollen ist einfach unfaßbar bis sie in Ketten liegen und ihren Befehlen folgen müssen, denn deren Treiben wird heute noch mißgedeutet.

Wenn man aber weiß, welchen Ursprungs die Akteure sind müßte eigentlich das Mißtrauen täglich wachsen und wollen wir hoffen, daß es noch nicht zu spät ist, bevor die ihre demokratiezerstörenden Aktionen zu Ende geführt haben.

Gravatar: karlheinz gampe

Habeck ist meines Erachtens ein ungebildeter Idiot! Der glaubt doch tatsächlich, dass sich eine Inkubationszeit alle 2 Tage verdoppelt. Klar denken können solche Leute nicht!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang