Geld für die Uni, die weltweit die Fallzahlen zur Corona-Krise veröffentlicht

Gates-Stiftung gab 20 Millionen US-Dollar an die Johns Hopkins University

Trump-Gegner wie Bill Gates, George Soros und Michael Bloomberg beeinflussen US-Universitäten und Colleges mit riesigen Summen an Spenden-Geldern. So wird Einfluss auf die Forschung und Lehre geübt. Gates spendete 20 Millionen Dollar an die Johns Hopkins University. Das ist die Uni, die auch weltweit die Fallzahlen zur Corona-Krise sammelt und veröffentlicht.

Bill Gates. Foto: Senator Chris Coons / Public domain
Veröffentlicht:
von

Wissenschaft und Forschung in den USA sind nicht frei. Der Einfluss der Regierung mag zwar geringer sein als es in Europa der Fall ist. Dafür nehmen die super-reichen Konzern-Chefs und Philanthropen über ihre Stiftungen um so mehr Einfluss. Besonders Investoren wie George Soros, Bill Gates, Michael Bloomberg und die Koch-Brüder treten als große Stifter auf. Sie alle eint eine politische Richtung: Sie hassen den US-Präsidenten Donald Trump.

Während der Coronavirus-Krise tritt besonders die Johns Hopkins University massiv in der Öffentlichkeit auf. Sie sammelt alle Daten und Zahlen zur Verbreitung von SARS-CoV-2 und wird weltweit in den Medien und Nachrichten zitiert. 

Die Bill-und-Melinda-Gates-Stiftungen haben nach eigenen Angaben 20 Millionen US-Dollar für die Gründung des »Bill & Melinda Gates Instituts« für Bevölkerung und reproduktive Gesundheit an der Johns Hopkins University School of Public Health bereitgestellt.

Das Geschenk spiegelt das Engagement der Stiftungen wider, die vom Vorsitzenden der Microsoft Corp., Bill Gates, und seiner Frau, Melinda Gates, gegründet wurden, um in globale Gesundheitsprojekte zu investieren.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Manfredo Martini

Bill Gates ist auch Derjenige, der meint es gibt zu viele Menschen auf der Erde! und nun möchte er, dass alle Menschen dieser Erde lange und gesund leben, ähh,
Die angebliche Corona Pandemie ist nur der Vorwand uns alle zu "Impfen" Dieser Stoff wird ihr Immunsystem tatsächlich herabsetzen und viele werden bei der kleinsten Grippe mit ca.65 sterben. Der einzige Weg ist es, das Serum zu untersuchen. Stichprobenhalber von Menschenfreunden! Die Idee dahinter ist, Krieg zu vermeiden und Ressourcen langsamer abzubauen, und entsprechend zu verteilen.
Ich hatte dass bei der Freienwelt schon vorher gepostet und auch behauptet, dass es im Rahmen von Mehrfachimpfungen geschied. Passt auf euch auf!

https://www.oemz-online.at/pages/viewpage.action?pageId=8421588

Manfredo

Gravatar: E. Ludwig

@Catilina
Zitat: ...sondern den Interessen ihrer Geldgeber dienen, also den „Philanthropen“ dieser Welt.

Ich bin mir sicher, das diese 'Philantropen' , wenn sie den Weg alles Irdischen gegangen sind, von Ihrem 'Taktgeber' auf sehr lange Zeit oder gar auf ewig, in einem Ozean aus Blut, Tranen und den Schreien ihrer Opfer gebadet werden.

Gravatar: kassaBlanka

Netzfund.

Britischer Ex-Premier Brown will temporäre Weltregierung für Fälle wie die Corona-Krise
https://www.epochtimes.de/politik/welt/britischer-ex-premier-brown-will-temporaere-weltregierung-fuer-faelle-wie-die-corona-krise-a3202207.html
Bill Gates: Massenproduktion von Corona-Impfung vorbereiten
https://www.epochtimes.de/wissen/forschung/bill-gates-massenproduktion-von-corona-impfung-vorbereiten-a3201819.html
Und wer hat das Impfserum? Richtig! Bill Gates. DER Bill Gates.
Und wer verdient daran prächtig?
Richtig! Bill Gates. DER Bill Gates.
2001 gab es eine ähnliche Hysterie wie heute, von der die Impfstoffhersteller sehr profitierten.
Für alle, die sich nicht erinnern: Parallel zu den Terroranschlägen am 11. September fanden Anschläge mit Anthrax statt.
Hinter Anthrax verbargen sich auch handfeste politische und wirtschaftliche Interessen. Angesichts von 9/11 gab es durch Anthrax keine große Todeszahl, aber es schürte zusätzliche Angst. Und so wurden Millionen von Menschen gegen Anthrax geimpft. Für Corona wird es wohl nur 1 Impfstoffhersteller geben, der sich alle Patente gegen Corona bereits in den letzten Jahren (HÖRT! HÖRT!) gesichert hat, und das ist Bill Gates.
Im Oktober 2019 schloss sich die Gates Foundation mit dem Weltwirtschaftsforum und dem Johns Hopkins Center for Health Security zusammen, um eine, wie sie es nannten, „fiktive“ Simulation durchzuspielen, an der einige der weltweit führenden Persönlichkeiten des öffentlichen Gesundheitswesens beteiligt sind. Sie wurde „Event 201”genannt.....
Wie auf seiner Website beschrieben, simulierte Event 201 den „Ausbruch eines neuartigen zoologischen Coronavirus, das von Fledermäusen auf Schweine übertragen und schließlich wirksam von Mensch zu Mensch übertragbar wird und zu einer schweren Pandemie führt. Der Erreger und die von ihm verursachte Krankheit sind weitgehend an SARS angelehnt, sind jedoch durch Personen mit nur leichten Symptomen deutlich leichter in der Gesellschaft übertragbar.”.....

Bill Gates, der größte Privatfinanzierer der WHO (WHO ist zu 85% privat finanziert von der Pharmaindustrie), der Bill Gates, der das Impfen als Wirksames Mittel zu Reduzieren der Weltbevölkerung nannte, der Bill Gates, der angeblich in Wuhan an einem Labor beteiligt ist, der Bill Gates, der an Entwicklungen für Impfstoffe beteiligt ist und der Bill Gates, der die weltweiten Überwachung der Bevölkerung fordert.?

Gravatar: Dietmar Fürste

@Alfred
Dieses Betriebssystem gibt es schon lange und wird von einer von Regierungen unabhängigen Gemeinschaft fähiger Software-Entwickler ständig weiter entwickelt.

Der Ursprung dieses, übrigens kostenlosen Systems liegt schon viele Jahrzehnte zurück und wer seinerzeit noch mit so genannten ‚Heim-Computern‘ beschäftigt war, kennt es längst, es ist LINUX und dessen ganzeSprachfamilie.

Die zugehörigen Entwicklungen der Computer-Sprachen, von Assembler, (eine Maschinen-nahe Sprache) bis zu den heutigen „Hochsprachen“ wie C++ usw. gehören im Programmierer-Alltag zum täglichen Brot, manche ‚Dialekte‘ wie z.B. FORTH existieren noch in Nischen-Anwendungen, weil damit Systeme der realen Technikwelt besonders effektiv programmiert werden können.

Und - es gibt auch auf diesem Gebiet bis heute keinen Stillstand, die beständige Zielstellung wird auch KI genannt; künstliche Intelligenz.

Gravatar: Ich klicke und klicke und klicke...

@ Takeshi Watanabe 06.04.2020 - 17:25

Sie meinen, jemand sollte diesen ooonverrrschämten Lömmel Gates endlich aus dem Verkehr ziehen? Das wird wohl nichts werden, selbst wenn Ihr Rechner lichterloh brennt, sie in der Warteschleife drei Stunden lang nur Musik gehört haben, und selbst wenn die Weltherrschaft greifbar nahe ist: Das ist dem feinen Herrn Gates alles ziemlich wurscht ...

http://fun.sdinet.de/.flvplayer/player.html?url=/movies/german/hitler_vs_microsoft.flv

Gravatar: Angela Quasi - Religion

Auch was mit "Johns...", also, 06.04.2020, 21:22 Uhr, Stürmer online:

Boris Johnson wurde auf die Intensivstation verlegt ...

https://www.spiegel.de/politik/ausland/grossbritannien-boris-johnson-auf-intensivstation-verlegt-a-b8de10c6-e289-4e27-8d85-5616a9a51109 :

Kann sich nur noch um Sekunden handeln, bis die linken und linksliberalen Salonbolschewistinnen, Salonbolschewisten, Apologeten und Apologetinnen der EUSSR ...

http://menschundrecht.de/blog%20rot%20forum%20rot%20memory%20rot%20truth%20rot.pdf#page=3

... ihren Glauben über die Euroreligion hinaus zumindest in der Lügen -, Lücken - und Mainstreampresse bekennen und uns alle wissen lassen, dass Corona und Intensivstation die gerechte Strafe Gottes für Boris Johnson sei, für diesen bösen, autoritären, weissen Mann, diesen fiesen Patriarchen und Feind "Europas".

Gravatar: Heinz Bauer

Besser man vertraut auf das, was Jesus sagte als auf Menschen, auch wenn sie einen noch so klugen Eindruck machen.

Gravatar: egon samu

Die Johns Hopkins University, die anstatt der Bundesregierung die offiziellen Corona-Zahlen veröffentlicht.
Verlogene fakenews und Manipulation um den Menschen Angst zu machen. Damit sie alle diktatorischen Maßnahmen als "Hilfe" empfinden.
Mit Hirntoten funktioniert das auch. Die Zahl muß diese Uni nicht veröffentlichen.
Die ist allgemein bekannt: alle Wähler von Altparteien in Merkelistan.

Gravatar: Takeshi Watanabe

Moin,

auch wenn es ein wenig derbe klingt:

"Kann diesen Spinner Gates mal jemand aus dem Verkehr ziehen?"

Was mir als erstes auffällt: Der fragt noch nicht einmal ob seine krankhaften Ideen und Impfprodukte für die Menschheit überhaupt willkommen sind.

Ich würde mir jedenfalls von einem Gates-Institut entwickelten Impfstoff keine Spritze verpassen lassen.

Und...., wiedermal geht es nur um Kohle und nicht um das Wohlergehen des Einzelnen oder der Masse.

Es gibt ein Medikament, genannt "Heberon", das in Kuba weiterentwickelt wurde. Intereron Alpha 2b.
Das einfache Interferon wurde früher hier in DE in Verbindung mit Ribavarin zur Therapie von Hepatits B und C eingesetzt. Diese Therapie findet kaum noch statt, da ein Medikament zur Verfügung steht, das 16 Wochen eingenommen, zu 98% die Hepatits-C Infektion eleminiert.

So, wie es scheint, wird dieses Mittel(Heberon), erfolgreich in China eingesetzt, von der Bundesregierung torpediert.
Eigentlich grenzt das an Unterlassener Hilfeleistung mit Todesfolge.

Macht Euch am besten selbst ein Bild.

Link 1:
https://www.focus.de/politik/ausland/in-china-erfolgreich-deutsche-firma-will-virus-medikament-aus-kuba-importieren_id_11850989.html

Link 2:
https://www.dw.com/de/kommt-ein-corona-medikament-aus-kuba-nach-deutschland/a-53003683

Link 3:
http://de.granma.cu/cuba/2020-03-20/das-bei-der-behandlung-von-covid-19-eingesetzte-interferon-geschichte-und-gegenwart

Link 3 beschreibt eher die Geschichte von Interferon und deren Weiterentwicklung.


Frage:
Wie zieht man einer deutschen Bundesregierung die Stöpsel, die nachweislcih schwer kriminell agiert?

LG,
Takeschi

Gravatar: Armin

@Catilina 06.04.2020 - 12:29 .... wie kann es aber sein, dass Polizei und Bundeswehr dann nicht rebelliert und politische Einrichtungen nicht übernimmt?
Allemal die Polizei ja doch dann mit BND ec. nähere Erkenntnisse über die Täuschung, als Parallelstaatlichkeit/Substaatlichkeit haben müsste, wie auch in sich keine abhängigkeit aus ihren Organen außer Soldzahlung haben?!?
Ohne diese Macht-Organe haben die Politiker keine Macht; wo bleibt also zB. auch der Generalstaatsanwalt oder oberste Gerichte?

Persönlich sehe ich das Bestreben dass der Staat mit tracken versucht alle Zwangszubeglücken und faktisch zwangsimpungen in den Raum stellt, ist das Maß nun voll.
Ebenso wird die Linie der allgemeinen flachen Erklärung weiter gefahren ohne auf die kritischen öffentlichen Fragen fundiert einzugehen, höchstens diese wegzuschneiden.
Zu befürchten ist doch, dass derweil der Freiheitsentzug gegen Oposition erweitert wird wie gegen Verweigerer, jeglichen Gegenwind somit faktisch unmöglich ist; real einen künstliche Not-Diktatur besteht.

Denn, dann bleibt ja letztlich nur noch ein Volksaufstand als Widerstand.
Wobei ja die Internettechnik vorher mit einer Massenkontrolle vorbereitet jedes aufbauen an Widerstand zuvorkommend unterbindend staatlich gläsern nicht genutzt werden kann.

Real, ist die Oposition wirkungslos.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang