Das sagte sie auch im September 2015

Flüchtlingsaufnahme aus Moria ist laut Merkel »eine einmalige Aktion«

Die Aufnahme der Migranten aus dem Flüchtlingslager wird von Merkel gegenwärtig extrem propagiert - auch gegen den Willen der griechischen Regierung. Merkel betont, dass es sich »um eine einmalige Aktion« handeln soll. Das aber sagte sie auch im September 2015.

Foto: The European Commission / CC0
Veröffentlicht:
von

Merkel will unbedingt die Migranten aus dem Flüchtlingslager Moria nach Deutschland holen. Also genau die Leute, die dort ihre Unterkünfte selbst in Brand gesetzt haben, um ihre Erpressungsversuche mit aller Gewalt durchzudrücken. Die griechische Regierung allerdings stellt sich gegen Merkels Ansinnen. Man werde sich nicht der Migrantengewalt beugen, erklärten griechische Regierungspolitiker. Würde man jetzt nachgeben, bestünde die Gefahr, dass sich Nachahmungstäter in den anderen Flüchtlingslagern auf den Inseln Chios, Samos, Kos und Leros fänden, die ebenfalls ihre Unterkünfte in Flammen setzten und so Leib und Leben der Migranten wie auch der Inselbewohner aufs Spiel setzten.

Darüber hinaus würde eine Verlegung der Migranten von den Inseln aufs Festland oder gar nach Westeuropa und insbesonder nach Deutschland eine Sogwirkung auf die in der Türkei befindlichen »Flüchtlinge« ausüben. Es sei damit zu rechnen, dass sich hunderte wenn nicht sogar tausende Migranten aus der Türkei auf den Weg machten, um über Griechenland ihre Weiterreise nach Zentraleuropa erpressen zu wollen. Das werde man keinesfalls zulassen, sagt Athen.

Merkel jedoch ficht die eindeutige Stellungnahme der Regierung Mitsotakis nicht an. Sie hat sich in ihre Idee verbissen, die Migranten aus Moria nach Deutschland zu holen. Es sei schließlich nur »eine einmalige Aktion«, wie sie sagt. Allerdings hat Merkel auch im September 2015 von einer einmaligen Aktion gesprochen, als sie im Alleingang etliche in Deutschland geltenden Gesetze außer Kraft gesetzt und international verbindlich geschlossene Abkommen gebrochen hat. Jene »einmalige Aktion« dauert seit über fünf Jahren ununterbrochen an.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Peter Lüdin

Migration nach Europa heisst zuvorderst: Die Einwanderung von Muslimen nach Europa. Und hier ist der Propaganda nun wirklich ein Meisterstück gelungen. Nicht nur, dass es ihr gelungen ist, eine Ideologie, die über Leben und Tod anderer Menschen sich anmasst zu entscheiden, wieder Fuss fassen zu lassen in Europa. Obendrein ist es der Propaganda gelungen, diejenigen, die dies kritisieren, als "Rassisten" zu diffamieren. Das muss man erstmal hinkriegen.

Gravatar: Willi Winzig

Na klar ist das eine nur einmalige Aktion, so wie in 2015 und in den Jahren danach. Das passt so schön zu den Einzelfällen von Mord, Vergewaltigungen, Raub, Körperverletzungen , Diebstahl, Einbrüchen und sonstigen Straftaten der armen sog. Flüchlinge, auch wenn die Deutschlandkarte fast keinen Platz mehr hat um die Fähnchen mit Nadel zu diesen massenhaften Einzelfällen reinzustechen. Da Frau Merkel wie immer wenn es ihr in den Kram passt, maßlos untertreibt, dann erlaube ich mir etwas zu übertreiben, so gleicht sich das fast wieder aus, nur wir allein sind die Geschädigten, denn so hoch sind die Übertreibungen gar nicht wie deren untertriebenen Lügen..

Gravatar: Inbrevi

Einmalig --- diese BRD mit der linksgrün verseuchten Masse;
einmalig--die seit Jahren gesetzwidrigen regelmäßigen Rettungsaktionen für einige EU-Mitgliedsregionen; einmalig die nahezu permanenten EURO-Milliarden für stabilisierende Maßnahmen;
einmalig der funktionierende überwiegend nächtliche Flugdienst von Griechenland in diese BRD um Hilfe- und Schutzsuchenden eine neue Heimat zu geben;
einmliig, die für Muselmanen gerichtlicht sanktionierten Ehen mit mehreren Frauen ;
einmalig der regelmäßige Ruf des Muezzin in einigen offiziell noch deutschen Städten;
einmalig die Blockierungen öffentlicher Straßen und Plätze durch knieende Muselmanen;
einmalig die Rettung von "Schiffbrüchigen" aus dem Mittelmeer und den Fängen z.B. von bösen Libyern:
einmalig die teils gewaltsamen, in jedem Fall jedoch widerrechtlichen, Grenzüberschreitungen von Hilfefordernden ohne amtliche Papiere;
einmalig das Verschenken von Plastikkarten um damit an jedem Bankautomaten Euro zu ziehen;
einmalig ,die täglichen Vergewaltigungen, Diebstähle,etc.:
einmalig die täglichen Angriffe, Tötungen und Morde der exotischen Messerstecher und Langmesserschwinger;
einmalig auf dieser Erde und seit dem Untergang des römischen Reiches, daß die Masse eines Volkes (bzw. dessen Rest) augenscheinlich seine Vernichtung wünscht und für seine angestrebte und vorhersehbare Einäscherung dummblökend schuftet und zahlt.
Alles ist angeblich einmalig und da nicht dauerhaft nicht erwähnenswert.
ALLES? Nein, der Verblödete mag beruhigt sein und sich trösten lassen:: die Cov 19 Pandemie bleibt den Merkel-Anbetern erhalten, zumindest solange bis das Auftragswerk vollbracht ist und die Rückzugsbehausungen im fernen Ausland aufgebaut sind.
Imgrunde erübrigt sich jeder Gedanke an Merkel und den ihr hündisch ergebenen Drehhofers und anderen berechnenden oder feigen Kriechenden, wenn man sich bewußt macht, daß diese Vorgenannten- mit Merkel an deren Spitze- alle Merkmale und Eigenschaften von gänzlich skrupel- charakter- und gewissenlosen, zu größten Verbrechen fähigen Kreaturen aufweisen.
Ist die Masse der Restdeutschen tatsächlich so verkommen wie ihre angebetete Führung, oder ist sie doch NUR so unsäglich dämlich?.

Gravatar: Zicky

Soll eimalig nun "alternativlos" ersetzen? Werden nun alle gottesgleichen Alleinentscheidungen der Rautenfrau und Führerin ihres Vereins der Alternativlosigkeit, als "einmalig" an ihre dummen Wählerschäfchen verkauft? Die sind so dumm und glauben ihr das wirklich.
Vor allem hat sie von 1500 Aufnahmen unbegleiteten Jugendlichen gesprochen. Über Nacht sind das plötzlich schon 2700 geworden. Wenn wir noch ein wenig warten, sind aus diesen 2700 dann 5000...10000 usw einmalige "Rettungsaktionen" geworden. Diese Einmaligkeit ist wohl so zu verstehen wie die vielen "Einzeltaten" ihrer Schützlinge, die unter dem einmaligen Slogan "wir schaffen das" mit dem Subtext "und ihr blöden Deutschen haltet gefälligst das Maul" ins Land geholt wurden.

Gravatar: Scheibe Herbert

Diese Frau lügt und betrügt das Volk, wer ihr vertraut hat schon verloren. Ihre Einmaligkeiten hat sie schon oft versprochen und nie gehalten.
Sie ist auf dem besten Weg Deutschland zu zerstören, deshalb muss die weg.

Gravatar: Lutz Kapell

Also Fachkräfte für Pyrotechnik brauchen wir noch.
Die können dann auch hier ihre Unterkunft verbrennen und Aufenthalt in Fünf-Sterne-Hotels fordern.

Gravatar: Walter

Für ihre Einmaligkeit ist Merkel doch mittlerweile überall bekannt.

Gravatar: Gerhard G.

Das Netz vegisst NICHTS !!!

22.09.2015 Merkel in einer Sitzung
,,Ist mir egal ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin.
Nun sind sie halt da.''

Ich darf gar nicht an das Rumpelstilchen Lascheet denken
,,Wolle mer se rei lasse??'' Und alle Besoffenen Jäcken schreien JAAAAA!

Gravatar: Gerhard G.

Das Netz vegisst NICHTS !!!

22.09.2015 Merkel in einer Sitzung
,,Ist mir egal ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin.
Nun sind sie halt da.''

Gravatar: Sabine

"An allem Unfug der passiert sind nicht etwa nur die schuld die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern".

(Erich Kästner)

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang