Weder Quarantäne noch Impfung nötig

»Flüchtlinge« aus Griechenland direkt eingeflogen

Gestern landete ein Flugzeug mit 20 »Flüchtlingsfamilien« auf dem Flughafen Hannover-Langenhagen. Die »Flüchtlinge« wurden per Luftexpress aus Griechenland direkt ins Herz Europas verbracht, ohne zuvor in einer Quarantäne gewesen zu sein oder gar geimpft.

Foto: IOM Greece / Twitter
Veröffentlicht:
von

In Deutschland tobt angeblich eine tödliche Corona-Krise und an jeder Ecke des Landes lauert die »rechte Gefahr«. Das ist zumindest das, was Mainstreammedien und Altparteienpolitiker tagtäglich herunterleiern. Dennoch, trotz dieser »Gefahren«, bemüht man sich bei Merkel und Co. weiter intensiv darum, Menschen aus allen Herren Länder der Welt nach Deutschland einzuladen oder - wie im aktuellen Fall - sogar direkt einzufliegen.

Gestern nämlich landete auf dem Flughafen Hannover-Langenhagen ein Flugzeug mit 20 »Flüchtlingsfamilien«, die direkt aus Griechenland in das Herz Europas verlegt wurden, wie der NDR meldete. Bereits eine Woche zuvor wurden 58 »Flüchtlingsfamilien« auf dem Luftweg von Lesbos ebenfalls nach Hannover geflogen. Davon berichteten die Mainstreammedien nicht, um das zu erfahren bedarf es schon das Nachlesen bei alternativen Medien.

Das BMI (Bundesminsterium des Innern) meldet auch solche Flüge; wohlweislich aber nicht auf den deutschsprachigen Seiten, sondern ausschließlich in englischer Sprache. Und sogar internationale Medien wie das chinesische Portal Xinhuanet berichten darüber, ausführlich und detailliert. Aber den deutschen Mainstreammedien sind solche Aktionen bestenfalls eine Randnotiz, einen Dreizeiler, wert. Mehr aber auch nicht; es könnte die Menschen im Land wohl zu sehr verunsichern...

In keinem der Berichte wird eine etwaige Quarantäne-Zeit für die »Flüchtlinge« vor dem Abflug nach Deutschland erwähnt oder gar eine Impfung. In einem einzigen der vielen Berichte wird am Rand erwähnt, dass die »Flüchtlinge« einen Schnelltest absolviert hatten. Über die geringe Zuverlässigkeit und die ebenfalls geringe Aussagekraft dieser Schnelltest ist bereits an anderer Stelle ausreichend berichtet worden.

Die »Flüchtlinge« werden nach Hannover eingeflogen und dann - ohne Quarantäne und ohne Impfung - direkt auf die anderen Bundesländer verteilt. Potenzielle »Superspreader« werden auf dem Luftweg ins Land gebracht und offensichtlich kaum jemand nimmt davon Notiz oder betrachtet dieses Handeln zumindest als fragwürdig.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Peter Lüdin

Alles Freunde der Christen, Atheisten, Buddhisten, Hindus und der Juden, die da kommen...

Gravatar: John Frederick

Bildzeitung 08.03.2021 - 21:38 Uhr:
"Ulm – Horror-Tat im Landkreis Göppingen: Drei Männer sollen am Donnerstag ein Mädchen (11) in eine Wohnung gelockt und dort vergewaltigt haben.

Den ersten Ermittlungen zufolge wurde das Mädchen von zwei Männern angesprochen und in eine Wohnung gelockt. Dort sollen drei Bulgaren (18, 18, 19) die Elfjährige vergewaltigt haben."

Da kommt doch Freude auf, dass zum Frühlingsbeginn noch mehr windschiefe und zweifelhafte Gestalten in unser Land importiert werden.

Gravatar: Alexander Achtstätter

Während der deutsche, redliche Steuerzahler mit Ausgangsverboten und sonstigen freiheitsbeschränkenden Maßnahmen gegängelt wird holt man tausende von Fremden mit fragwürdiger Herkunft ins Land.
Dies notfalls auch zu Ungunsten der Gesundheit einheimischer Deutscher.
Wie kann dieser Staat noch deutlicher ausdrücken dass "Deutsche" ihm *******egal sind!?

Gravatar: Peter Lüdin

Einheimische Frauen freuen sich ohne Ende auf diese Lawine von muslimischen Männern aus Afrika und dem Nahen Osten. Die heimische Wirtschaft freut sich auch.

Gravatar: Rita Kubier

@May Nung 07.03.2021 - 01:23

Bravo und Gratulation zu Ihrer Einstellung, Meinung und Erkenntnis mit Vernunft und gesundem Menschenverstand!!

Gravatar: Sabine

Erschienen unter Google , Politikredakteur Marcel Leubecher informiert:
Tausend Flüchtlinge reisen monatlich aus Griechenland nach Deutschland ein. Es handelt sich um anerkannte Flüchtlinge, die erneut Schutz beim Bundesamt für Migration beantragen.
Der größte Teil kommt per Flugzeug nach Deutschland.
Andere wiederum fliegen von Athen nach Warschau und wandern dann über die Grenze.
Im Januar, und Februar wurden 2100 Anträge gestellt.(Tendenz steigend).
Seit Jahren findet eine derartig unerlaubte Weiterreise aus Griechenland statt gegen die, die deutsche Regierung nichts unternimmt.
Das Nordrhein Westfälische Landesgericht hat entschieden, dass diese "Flüchtlinge" in Deutschland bleiben dürfen. Man kann sie nicht den unsäglichen Verhältnissen in Griechenland ausliefern.
Es sei die griechische Strategie, Flüchtlinge anerkennen, Mindestversorgung nicht gewährleisten und weiterreisen lassen.
Auch in diesem Jahr werden wir wieder mit über 100 Tausend "Schutzsuchenden" in Deutschland rechnen müssen.
Merkel kann beruhigt ihr Amt abgeben.
Die beiden neugewählten Damen der Linken, die Grünen und die SPD werden Merkels bewährte Politik weiterführen..

Gravatar: May Nung

Sie wollen uns tatsächlich weis machen, dass sich die armen Migranten wegen sprachlicher Schwierigkeiten häufiger mit Corona infizieren. Hab ich da was verpasst, ist nicht auf der ganzen Welt bis zum letzen Loch in allen möglichen Sprachen bekannt, dass wir gerade eine „Pandemie“ haben? Ich bin selbst Ausländerin, Gastarbeiter-Kind aus den 70ern, Religion war damals überhaupt kein Thema, die Briefe kamen in deutscher Sprache, und wir mussten es verstehen, kein Linkes-Arsch-abwischen wie heute. Sie kommen nach Deutschland und schreien sofort laut „Nazi“, wenn sie nicht bekommen was sie wollen. Ich werde die AfD wählen, weil ich mich nicht mehr verarschen lassen will. Könnte nur noch Kotzen, kann Greta, Gender, Black Lives Matter, Corona, Flüchtlinge nicht mehr hören!

Gravatar: Karl

20 "Flüchtlingsfamilien", ist das die neue Einheit für mehr als 100 Personen?
Was kommt danach? Dorfgemeinschaften?

Hannover ist so oder so verloren.
Als ich das letzte Mal zur Demo dort war, stand uns ein Vielfaches an Gegendemonstranten gegenüber.
Hauptsächlich "junge Männer" und deutsche Mädels.
Was soll man da noch sagen?

Gravatar: Hand aus der Tiefe

Ein Schelm wer Böses dabei denkt. Aber ich frage mich, sind das die nächste Corona-Patienten, welche unsere Intensivstation belegen und wessen denen wir unsere Wirtschaft total kaputt machen müssen? Diese Menschen, die vom Grundgesetz her, im Prinzip gar keinen Anspruch auf Asyl haben sind dabei unser Land mehrfach zu ruinieren und die Linksideologen können gar nicht genug davon bekommen. Deutschland ist offenbar immer ein Land des politischen Wahnsinns.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang