Macht und Politik durch Angst: Merkels Propaganda-Virologe Drosten

Erratischer Professor: »Wir werden bis Ende 2021 Masken tragen«

Geht es nach Merkels bevorzugtem Virologen Christian Drosten, so steht der deutschen Bevölkerung ein schwieriger Winter bevor. Die Masken bekämen die Deutschen so schnell nicht los, sagt Drosten. Es gebe wenige Infektionen in Deutschland, daher gibt es auch keine breite Immunität hierzulande.

Screenshot ARD
Veröffentlicht:
von

Die Einwegmasken, wie man sie hierzulande in der Zwischenzeit in fast jedem Geschäft des täglichen Bedarfs käuflich erwerben kann, schützen nicht vor Bakterien und Viren. Das ist sogar auf der Verpackung jener Masken eindeutig und unmissverständlich aufgedruckt. Denoch werden die Bürger des Landes, egal welchen Alters, zum Tragen einer solchen Maske gezwungen und bei Verstößen gegen diesen Zwang mit Bußgeldern bedroht. Man soll also geknechtet werden, eine schutzunwirksame Maske zum angeblichen Schutz zu tragen und mit der Androhung des Bußgeldes soll verhindert werden, dass die Menschen eigenständig über Sinn und Unsinn dieser Maßnahme nachdenken. Denn wer darüber nachdenkt kommt zu dem Schluss, dass eine solche Aktion nicht zielführend ist.

Jetzt sagt Merkels bevorzugter Viruloge Drosten einen schwierigen Winter für Deutschland voraus. In Deutschland habe es nur wenige Infektionen gegeben, deswegen »wird es keine breite Immunität geben.« Und das heißt laut Drosten: »Die Masken bekommen wir so schnell nicht los.« Drosten rechnet damit, »dass wir bis Ende 2021 Masken tragen werden. Es ist unmöglich, genaue Vorhersagen zu machen, aber das nächste Jahr wird ein Jahr sein, in dem wir Masken tragen.«

In Schweden ist man einen ganz anderen Weg gegangen. Dort hat man von Beginn an auf Maßnahmen verzichtet, die die Grundrechte der Menschen eingeschränkt hätten. Es gab weder Aus- noch Einsperrungen und auch keinen mit der Androhung eines Bußgeldes versehenen Maskenzwang. Die Zahl der mit dem Corona-Virus neu infizierten Personen ist seit Monaten rückläufig, die Zahl der Erkrankten und Todesfälle ebenfalls. Dort haben die vom schwedischen Staatsepidemologen Tegnell empfohlenen Maßnahmen den Effekt der Herdenimmunität voll erzielt. Derzeit laufen Untersuchungen im Land, in wie weit das Virus ausschlaggebend für den Tod gewesen ist; also ob die Menschen wirklich AN dem Virus verstorben sind oder ob sie lediglich MIT dem Virus im Körper verstarben.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Roland Brehm

Drosten ist der größte Virolügner aller Zeiten. Das RKI hat von der Bundesregierung Millionen erhalten, ist also gekauft. Das sind schon maffiöse Strukturen.
Don Angela die Puppenspielerin mit ihrem Marionettenstaat.
Wenn niemand mehr Steuern und Strafzettel bezahlen würde, wäre dieses diktatorische Regime in wenigen Wochen am Ende.
Viele denken noch das sie kampflos mit heiler Haut davon kommen. Das könnt ihr völlig vergessen. JEDER von euch ist bereits von diesem Regime als Opfer ausgewählt worden. Manche merken es schon, andere werden es noch merke(l)n !AA

Gravatar: Peter Lüdin

Die zweite Welle kommt auch hier noch mit zeitlicher Verzögerung, keine Sorge bei der Sorglosigkeit. Erstaunlich wie sie manche Menschen überschätzen. Die tun so also ob sie vom Fach wären und können im Alltag nicht einmal die einfachsten Dinge naturwissenschaftlich erklären. Aber Ihre unfundierte Meinung nehmen sie selbst sehr ernst. Grotesk.

Gravatar: Sting

PCR nach Drosten-Standards überholt? US-Experten: 90 Prozent der positiv Getesteten nicht ansteckend
-
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/pcr-nach-drosten-standards-ueberholt-us-experten-klagen-90-prozent-der-positiv-getesteten-nicht-ansteckend-a3338923.html?utm_source=Meistgelesen&utm_medium=InternalLink&utm_campaign=ETD
-
Drosten-Test zu Beginn der Pandemie sinnvoll, mittlerweile Nutzen umstritten
-
Bis zu 90 Prozent der positiv Getesteten nicht ansteckend
-
Wie der „Focus“ berichtet, kommt jenes Testsystem, das auf einem CT-Wert von 40 beruht, auch in Deutschland zur Anwendung. Dies hat unter dem Eindruck der Erkenntnisse aus den USA nun auch in unseren Breiten zu Kritik und der Forderung nach einer veränderten Herangehensweise geführt. ...ALLES LESEN !!


Galster kommentiert
-
An dieser Stelle kann man nur auf dern WIRKLICHEN VIROLOGEN Prof. Dr. Sucharid Bhakdi aus Mainz hinweisen, der all das bereit vor vielen Monaten gesagt hat und auch den Lockdown als völlig überzogen eingestuft hatte.
-
UNBEDINGT ANHÖREN: Stoppt den Wahnsinn! - Interview Sucharit Bhakdi mit Dave Brych => https://www.youtube.com/watch?v=ySynKcwiIHM
-
Merkel & CO wollen die Deutschen unterdrücken, quasi den Maulkorb ablegen !!
-
DIE MASKE IST NICHT NUR GESUNDHEITSSCHÄDLICH, SONDERN SCHADET AUCH DER PSYCHE !!
-
IMPFUNG IST VÖLLIG UNNÖTIG UND DER NEUE IMPFSTOFF IST GEFÄHRLICH !!
-
MERKEL SOLL SICH DOCH ALS FREIWILLIGE FÜR DIE IMPFUNG STELLEN !!
-
MASKENPFLICHT VERSTÖSST GEGEN DIE MENSCHENRECHTE !!

Gravatar: Seewolf

Die AFD ist zur 5% Partei geworden.
Warum? Weil die AFD nicht mit Leuten redet, die Ahnung haben... z.B. mit Ärzten
Einfach mal auf den Rat derer hören, die etwas von der Materie verstehen.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Geht es nach Merkels bevorzugtem Virologen Christian Drosten, so steht der deutschen Bevölkerung ein schwieriger Winter bevor. Die Masken bekämen die Deutschen so schnell nicht los, sagt Drosten. Es gebe wenige Infektionen in Deutschland, daher gibt es auch keine breite Immunität hierzulande.“ ...

Zu wenige Infektionen in Deutschland?

Klar, dass belegen sogar die Statistiker unserer(?) Göttin(?)!!!
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1107749/umfrage/labortest-fuer-das-coronavirus-covid-19-in-deutschland/

Wird damit nicht auch betätigt, dass der von unserer Allmächtigen(?) verhängte Lock down bewusst auf falschen Behauptungen beruht/e und völlig grundlos ist/war
https://fassadenkratzer.wordpress.com/2020/09/10/der-vollig-grundlose-lockdown-der-einzig-auf-falschen-behauptungen-der-hofvirologen-beruht/,
wobei zur Untermauerung dieses auch aus meiner Sicht Verbrechens an den Deutschen sogar unsere(!) Kinder herhalten müssen
https://www.rubikon.news/artikel/lasst-die-kinder-in-ruhe,
... auch weil es doch von Christen verübt wird?

Allerdings wird diese Schandtat längst auch von weltweit ´tatsächlichen` Experten erkannt!
https://www.youtube.com/channel/UCHFutW4T9dpZqGk6e0OZL9Q

Ist es da ein Wunder, dass inzwischen auch in Deutschland Millionen Menschen gegen ihre Regierung auf die Straße gehen
https://www.tagesschau.de/faktenfinder/corona-demo-berlin-117.html,
ähnlich behandelt werden wie in Belarus, zumindest aber dies bzgl. auf eine schlafende Justiz stoßen https://www.rubikon.news/artikel/schlafende-justiz,
weil auch sie „die Furcht vor der Furchtlosigkeit“ https://www.rubikon.news/artikel/die-furcht-vor-der-furchtlosigkeit
endlich ablegten, da sie für einen Bruch mit den neo-faschistischen Herrschaftseliten und Wege in eine bessere Gesellschaft plädieren???
https://www.rubikon.news/artikel/der-niedergang

Gravatar: Sam Lowry

Wie man die Wahrheit umkehrt, zeigt mal wieder n-tv:

"In Deutschland ist die Zahl der Corona-Tests in der vergangenen Woche auf ein Rekordhoch gestiegen. Es seien 1,12 Millionen Tests durchgeführt worden, teilte das Bundesgesundheitsministerium mit. Mit der Bekanntgabe wollte es auch Vermutungen entgegentreten, die Zahl der Neuinfektionen liege in Deutschland im Vergleich mit anderen europäischen Ländern möglicherweise auch deshalb sehr viel niedriger, weil weniger getestet werde."

Mehr Tests, mehr Falsch-Positive!

Wenn man gar nicht testen würde, wäre die R-Zahl bei Null. Nur, welche eine Millionen Idi***n lassen sich da jede Woche testen???

Gravatar: Jüppchen

Bei aller Sympathie für die schwedische Lösung, muß man um der Wahrheit willen sagen, daß es durchaus Ein- sowie Ausgesperrte gegeben hat.
In Altersheimen sind auch in Schweden Menschen völlig alleingelassen und ohne den Trost ihrer Angehörigen wegen Besuchsverboten
gestorben. Aber darüber wird offen gesprochen und man hat das Unmenschliche dabei eingesehen, zugegeben und versprochen, es nie wieder so zu machen.
Ja - es gibt Länder, in denen man nicht völlig vernagelt ist und Fehler zugeben kann.
Eine Diktatorin und ihre Handlanger können das natürlich nicht.
Armselige Kreaturen!

Gravatar: Werner Hill

"In Deutschland habe es nur wenige Infizierte gegeben, deswegen wird es keine breite Immunität geben".
Logisch?
Umkehrschluß:
Wenn es in D. keine breite Immunität gibt, warum gibt es dann nur wenige Infektionen?

Fakt ist, daß z.Zt. in ganz Deutschland nur 238 Personen mit oder wegen Corona intensivbehandelt werden und daß von allen 17118 in Zusammenhang mit Corona intensivbehandelten Personen nur 4111 verstorben sind.

Und deshalb sollen wir bis Ende 2021 den Maulkorb tragen ..
Aber - sie wollen ja alle nur unser Bestes ..

Gravatar: Walter

@ Hartwig

Nicht der atheistische und aufgeklärte Mensch sind die Trottel und dafür verantwortlich, sondern die internationale Hochfinanz an der Wallstreet. Und wer dort das Sagen hat, da braucht man nur zu schauen wer die Eigentümer dieser Großbanken und Finanzinstitute sind. Die ganze Weltpolitik wird von dieser Finanzologarchie gesteuert und geplant. Die westlichen Politiker sind doch nur deren Marionetten, welche uns die Demokratie vorgaukeln.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang