Impf-Terror ist Instrument der Unterjochung

Die »Neue Weltordnung« ist Rivalin der christlichen Ordnung

Erzbischof Viganò: »Die Neue Weltordnung ist weder neu noch eine Ordnung: Sie stellt das törichte Bestreben Satans dar, den Vorsehungsplan Gottes zu stürzen, die wahre Religion, die zur ewigen Erlösung führt.«

Erzbischof Carlo M. Viganò/Bild: Mit freundlicher Erlaubnis des Urhebers
Veröffentlicht:
von

Erzbischof Vigano ist das Ziel unverhohlener Angriffe der Mainstream-Medien und der globalistischen Linken, weil er an der Seite von Katholiken, Christen und sogar Nicht-Gläubigen steht, die in dieser verkehrten Welt, in der wir leben, nach Gerechtigkeit und Wahrheit dürsten. 

Der Erzbischof teilte diese besondere Botschaft mit dem The Gateway Pundit:

»Ich, Sie und Ihr Zwillingsbruder Jim sind in meinen Gebeten. Die Tatsache, dass ihr vom System angegriffen werdet, beweist, dass ihr auf dem richtigen Weg seid: Habt Ausdauer und lasst euch nicht einschüchtern. Wir befinden uns im Krieg, wir müssen kämpfen.«

Im Folgenden finden Sie einige seiner Kommentare aus einem gestern veröffentlichten Interview.

Auf die Frage, ob er als »Staatsfeind« bezeichnet werde, antwortete Erzbischof Vigano wie folgt:

»Wie ich bereits erwähnt habe, ist es typisch für jedes totalitäre Regime, dass es versucht, jede Form von Dissens zu delegitimieren, indem es zunächst den Gegner lächerlich macht, ihn zum Objekt des Spottes macht, um ihn vor den Augen der öffentlichen Meinung zu diskreditieren. Dann wird die Person als pathologisch oder psychiatrisch behandlungsbedürftig delegitimiert, indem suggeriert wird, dass der Gegner geistig instabil ist und in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen werden sollte. Schließlich endet dieser Prozess mit der vollständigen Kriminalisierung aller Andersdenkenden. Auf diese Weise schafft das Regime die notwendigen Voraussetzungen, um alle seine Gegner von der Zivilgesellschaft zu trennen.«

Auf die Frage nach Spionen in den Messen von Priestern, die ihre Gemeinden vor den Gefahren der COVID-Impfstoffe warnen, antwortete der Erzbischof:

»Ich denke, dass jeder Priester das Recht oder vielmehr die Pflicht hat, seine Gläubigen vor der realen - keineswegs nur hypothetischen - Gefahr zu warnen, die von der Impfung mit diesem experimentellen medizinischen Produkt ausgeht. Dies gilt insbesondere dann, wenn die gesamte psychopandemische Farce eindeutig auf die Errichtung einer Diktatur abzielt, deren Ziel es ist, die Bürger durch eine Verletzung ihrer verfassungsmäßigen und natürlichen Rechte unter dem Deckmantel eines gesundheitlichen Notstands zu kontrollieren.«

An anderer Stelle warnte der Erzbischof vor den Vorbereitungen, die vor der Pandemie stattgefunden haben.

»Diese Operation erforderte eine sorgfältige Vorbereitung und die Beteiligung großer Teile der öffentlichen Institutionen und des privaten Sektors, einschließlich der Komplizenschaft der Justiz, der Strafverfolgungsbehörden und der Medien. Diese kombinierten Bemühungen sind ein echter Staatsstreich, und die Pandemie ist nur ein Vorwand - der Vorwand -, durch den die scheinbare Unvermeidlichkeit der Verletzung der Grundrechte und die konsequente Errichtung des totalitären Regimes der Neuen Ordnung eingeführt wird. In dieser Neuen Ordnung regiert der pandemische Aberglaube mit seinen Magiern, seinen Impftempeln, seinen irrationalen Ritualen und seinen Exkommunikationen von Sündern vitandi ("zu meiden" oder "zu meiden") - jenen, die nicht bereit sind, ihre Vernunft aufzugeben, noch bevor sie von ihrem Glauben abfallen, um sich diesem wahnsinnigen ideologischen Wahnsinn anzuschließen.«

Als Antwort auf die Neue Weltordnung (NWO):

»Die Neue Weltordnung ist weder neu noch eine Ordnung: Sie stellt das törichte Bestreben Satans dar, den Vorsehungsplan Gottes zu stürzen, die wahre Religion, die zur ewigen Erlösung führt, aufzuheben und schließlich den ‚ordo christianus‘ (‚die christliche Ordnung‘) durch ein höllisches Chaos zu ersetzen. In dieser Unordnung tritt die Lüge an die Stelle der Wahrheit, Ungerechtigkeit und Machtmissbrauch an die Stelle der Gerechtigkeit, Willkür an die Stelle des Gehorsams gegenüber dem Gesetz Gottes, Tod an die Stelle des Lebens, Krankheit an die Stelle der Gesundheit, die Legitimierung des Bösen und die Verurteilung des Guten, die Verfolgung der Guten und die Lobpreisung der Bösen, Unwissenheit an die Stelle von Kultur und Weisheit, Hässlichkeit und Schrecken an die Stelle von Schönheit, Spaltung und Hass an die Stelle von Harmonie und Liebe. Satan will nicht angebetet werden, indem er die Eigenschaften Gottes annimmt, sondern indem er durch alles Böse, Obszöne, Falsche, Absurde und Ungeheuerliche verlangt, ein Objekt der Anbetung zu sein. Er strebt eine völlige Subversion an, eine ontologisch teuflische und antichristliche Subversion: eine ‚Neue Ordnung‘, die durch einen globalen Staatsstreich unter dem Deckmantel eines künstlich herbeigeführten Notstands erreicht wird.«

Er fügte hinzu:

»Die Impfkampagne, die jeglicher wissenschaftlicher Grundlage entbehrt, dient zunächst als scheinbare Legitimation für die Durchführung globaler Überwachungs- und Kontrollmaßnahmen, heute unter dem Vorwand, die Ausbreitung von COVID einzudämmen (ein Vorwand, der falsch ist, denn unter anderem können sich die Geimpften immer noch infizieren und ansteckend sein). Aber morgen soll diese Kampagne ihre Reichweite ausweiten, indem der ‚Grüne Pass‘ auf Informationen ausgedehnt wird, die in einem ‚sozialen Kreditsystem‘ verwendet werden, um einem ‚grünen Notfall‘ zu begegnen, der ebenfalls falsch und fadenscheinig ist. Der ‚Grüne Pass‘ soll so etwas wie das in der Johannes-Apokalypse erwähnte Zeichen des Tieres sein, das den Menschen erlaubt oder verbietet, zu kaufen, zu verkaufen, zu reisen, auszugeben, zu essen und zu leben.

Zweitens stellt die Impfung von Menschen mit einem experimentellen Gen-Serum, das eine Schwächung unseres natürlichen Immunsystems hervorruft, ein sehr schweres Verbrechen dar, denn sie macht aus normalen gesunden Menschen chronisch Kranke und damit zu Kunden der Gesundheitsunternehmen und der privaten Pflege. Diese Situation treibt die Profite der globalistischen Elite in die Höhe und führt zu einer allgemeinen Verarmung der Bevölkerung.«

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Werner N.

Die 6-7 Weltreligionen sind Realitäten - oft einflussreicher als wissenschaftliche Erkenntnisse. Religion auszuklammern, führt zu EINdimensionalem Denken, das selbst von Wissenschaftlern als Denkschwäche gesehen wird.

Gravatar: Werner N.

@Joachim Datko 09.12.2021 - 12:43: Sich nur an das "wissenschafttliche Weltbild" zu halten, führt zu einseitigen, materiellen Teilschlüssen. Religionen - welche auch immer - sind ein gleichberechtigtes Faktum jedweder Gesellschaftsordnung und -kutur. Sie betreffen die Realität der geistigen Seite über die Ratio hinaus. Dass "Gottesvorstellungen" keinen Gott zur Folge haben, ist ein Denkfehler. Stellt man sich einen Apfel vor, mag der im Moment objektiv nicht vorhanden sein, aber es gibt ihn. Sehen Sie sich mal genau um!

Gravatar: Walter Gerhartz

Kanzler Olaf Scholz und sieben der neuen Minister ohne Gott
-
https://www.pi-news.net/2021/12/kanzler-olaf-scholz-und-sieben-der-neuen-minister-ohne-gott/
-
Der neue Kanzler Olaf Scholz (SPD) und sieben seiner Minister wollen sich nicht von Gott helfen lassen. Zumindest verzichteten sie bei ihrem Amtseid auf die Formel „So wahr mir Gott helfe“.
-
Von den vier grünen Ministern verzichteten alle auf den lieben Gott, inklusive der Moslem Özdemir. Die vier neuen Minister von der FDP riefen dagegen alle den Allmächtigen an, die SPD war gespalten.
-
Fünf Kabinettsmitglieder von der SPD vertrauen auf Gott, darunter auch Karl Lauterbach, der gegen Corona sicher dringend jede übernatürliche Hilfe brauchen kann.
-
Skeptiker bezweifeln aber zu Recht, dass die neue Regierung außer jeder Menge Schaden für Deutschland überhaupt etwas zu Wege bringt.
-
Annalena Baerbock, die ja irgendwie „vom Völkerrecht herkommt“, hat sich bereits vor ihrem Amtsantritt mit Russland und China gleichzeitig angelegt und will beide mit starker Hand in ihre Schranken weisen.
-
Dazu sollte die Annalena vielleicht erst mal ein wenig Erdkunde nachholen.
-
Wie groß sind denn die Flächen von Russland und China, wieviele Einwohner haben sie im Vergleich zu Großdeutschland und wie stark sind ihre Armeen?
-
Immerhin hat Russland über eine Million Soldaten und China über zwei Millionen, die Bundeswehr aber nicht einmal 200.000. Dazu jede Menge Atombomben!

Auch ist ein Land, das völlig verblödet ersatzlos Kohle- und Kernkraftwerke gleichzeitig abstellt und eine nigelnagelneue Gas-Pipeline wie Nord Stream 2 verrosten lässt, wirtschaftlich und industriell keineswegs furchterregend, sondern wird eher als grüne Klapsmühle angesehen, die man noch ein wenig melken kann, die aber ansonsten unrettbar verloren ist. ALLES LESEN !!

Gravatar: Walter Gerhartz

Schon in der frz. Revolution wollte man den christlichen Glauben durch die unglaublich hohle Idee vom "höheren Wesen" ersetzen.
-
Das ist wie man weiß nicht so ganz gelungen, und wird auch weiterhin nicht gelingen, eher enden diese ähnlich wie damals !!

Da kann Scholz + Lügentruppe auf alle Bücher schwören, die sie schon mal irgendwo von außen gesehen haben.

Gravatar: Walter Gerhartz

Und was tut dieser rückgratlose, vegan- und irgendwie fehlplatziertwirkende Politikbonze der SPD?
Er spaltet die Gesellschaft noch mehr als bisher und setzt den irrigen und politisch falschen Weg der Altbundeskanzlerin Merkel (CDU), mit Vorsatz, daher mit Wissen und Wollen, unverantwortlich fort.

Die irre Impfplicht zu einem nicht schützenden, gesundheitsgefährdenden Gen-Theraprutikum, das als Impfstoff den Menschen verkauft wird und starke, mitunter sehr gefährliche Nebenwirkungen aufweist, obwohl bereits nächstes Jahr sehr viel bessere Impfstoffe auf den Markt kommen, die den Namen Impfstoff wirklich verdienen,
ist nur ein Beispiel einer sich jetzt schon abzeichnenden falschen Politik.

Obwohl Olaf Scholz die genauen Zusammenhänge des Infektionsgeschehens in Deutschland mit Sicherheit kennt,
lässt er es zu, dass der Irrweg des Herrn Spahn als Gesundheitsminister, unter der Führung von Frau Merkel, fortgesetzt und die Corona-Zwangsmaßnahmen weiter angezogen werden, anstatt mit genaueren Corona-Zahlen sich einen eigenen Überblick zu verschaffen und auf Basis dieser unvoreingenommenen Bilanz, mit dem Rat von unabhängigen Experten, den bestmöglichen Weg zum Wohl und zum Schutz der Bürger zu suchen.

Eine auf diesem Weg entwickelte neue Strategie sollte nicht gegen die Freiheit und Grundrechte der Bürger gerichtet sein, sondern ihre Wahlfreiheit und Eigenverantwortung respektvoll mit einbeziehen.
Niemand sollte diskriminiert werden, weil er ungeimpft ist oder weil er sich mit bestimmten Infstoffen nicht impfen lassen will!
Jeder Mensch hat ein Recht auf körperliche Unversehrtheit, auch ein ungeimpfter Mensch.

Ein Impfzwang oder eine Impfpflicht sind diesbezüglich aus guten Gründen grundsätzlich abzulehnen.

Gravatar: eva

https://unser-mitteleuropa.com/eu-lgbti-sonderbotschafter-provoziert-christen-mit-maennlicher-mutter-gottes/
Unglaublich und unfassbar, vor nichts wird mehr Halt gemacht, ob geschichtlich, politisch, gesellschaftlich, religiös und heilig. Überall kriechen welche hervor, mehr oder weniger bekannte Leute, die sich mit irgendwelchen Aktionen, hervortun müssen. Auf jeden Fall ist das dem aktuellen Zeitgeist entsprechend.
s. Wikipedia: Simonetti lebt schwul und engagiert sich für Toleranz.
Ich hab von Simonetti noch nichts gehört. Es ist mir egal, wie er lebt. Doch, wo bleibt denn seine Toleranz gegenüber der "Heiligen Familie" die die Gläubigen seit ewigen Zeiten begleitet und besonders zu Weihnachten am Heiligen Abend wichtig ist. Da hört die Toleranz auf, muss der eigenen Vorstellung und dem momentanen Zeitgeist entsprechend geändert und dargestellt werden.

Gravatar: Michl

Wegen Erzbischof Vigano komme ich immer wieder auf Freiwelt.net. Nur der Narr sagt, dass es keinen Gott gibt.
Merkt denn niemand, dass hier Dämonen der Finsternis und des Todes in Menschengestalt handeln? Die Corona Panikmanipulation in unseren Land geht weiter, als ob nicht bekannt wurde, dass es die Omikron Variante noch harmloser ist.
Wie recht hat doch Erzbischof Vigano gehabt. Nur die Wahrheit in Jesus Christus wird uns frei machen. Bei den Kindern ist aber die rote Linie überschritten. 7 Minister wollen ohne den Herrn aller Herren regieren. Ha, wenn Deutschland nicht anderes verdient hat, dann regiert sie wohl ein anderer. Es war wie zu den Zeiten Noahs. Sie machten sich über ihn lustig bis er in die Arche ging und Gott die Tür schloss. Dann war Schluss mit lustig. PS: Der Chef von Vigano ist nicht der Papst, sondern der Jesus Christus.

Gravatar: Aufbruch

@Datko hat wohl Laplace gelesen, der auf die Hypothese Gott verzichten will. Nun, das kann er halten, wie er will. Aber wie stellt man sich eine Welt ohne Gott vor? Ohne einen Leitfaden, der das menschliche Miteinander überhaupt erst möglich macht? Derzeit wird doch offenbar, wohin die Reise ohne Gott geht. Eine Hand voll Superreiche, die sich gottgleich wähnen, reißen die Macht an sich, um die übrige Menschheit zu unterjochen. Dabei ist ihnen jedes Mittel recht. Sei es die Massenimmigration, die Klima-Hysterie oder die Corona-"Pandemie". Mit ihrem vielen Geld haben sie alles korrumpiert, was nur möglich. Sogar die Kirchen konnten den "Silberlingen" nicht widerstehen und haben Gott verraten. Vigano scheint einer der wenigen zu sein, der das Spiel der Globalisten durchschaut hat. Daher wird er angegriffen. Hoffentlich hält er mit Gottes Hilfe durch bis dieser ganze Spuk vorbei ist.

Gravatar: Europa der+V+und+V

Danke schön,Erzbischof Vigano !

Man muss nicht unbedingt Katholik oder Gläubige sein,habe bei manchen Orthodoxen Priestern auch so eine Haltung gesehen.

Die Kirche betet für die Geimpfte.Es gibt viele die ihre Entscheidung mitlerweile bereut haben.

Dieser Orthodoxe Mönch hat gesagt :
( ich habe bisscher gelacht, ich übersetze es aber -wörtlich )

" Es gibt mittlerweile "Maschinen" die auf Flughafen Ungeimpfte von Geimpften unterscheiden / erkennen können.
Sowie
" Ein Handy kann sofort Geimpfte Person erkennen sobald die Person sich in der Nähe des Handy befindet- durch 12stellige Nummer / code durch besondere APP"

Ja.Es dient nur Überwachung.


"Ich denke, dass jeder Priester das Recht oder vielmehr die Pflicht hat, seine Gläubigen vor der realen - keineswegs nur hypothetischen - Gefahr zu warnen, die von der Impfung mit diesem experimentellen medizinischen Produkt ausgeht."
sagte Monsigneur Vigano.

Richtig!



Ihr seid Licht der Erde
"So soll euer Licht vor den Menschen leuchten, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen."

Gravatar: Ursula Örthel

Die Vernichtung unserer christl-jüd. Kultur rollt seit gestern mit Schnellzugstempo weiter.
Nur die neue konservative Union in der EU mit der Führung der V4-Staaten könnte dies verhindern, angeblich tagen sie wieder am 13.12.21 in Budapest.
Das ist unsere letzte Hoffnung, denn die Kirchen haben Interesse uns mit umzuvolken.
Denken wir an von denen finanzierten NGO-Schiffe usw.
Deshalb auch Spenden nur an bedürftigen BIODEUTSCHEN.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang