Israelis protestieren gegen Angela Merkel

"Deutsche Regierung kein Freund Israels"

Patriotische Israelische NGOs demonstrierten vor dem King David Hotel in Jerusalem, wo Angela Merkel wohnt, gegen die deutsche Finanzierung von Terroristen und Boykott.

Foto: Im Tirtzu
Veröffentlicht:
von

„Deutschland ist kein Freund Israels, wenn es weiter Gruppen wie ACRI und HaMoked finanziert, die Terroristen vor Gericht verteidigen“, so Eytan Meir, Sprecher von Im Tirtzu, vor dem King David Hotel. „Was würden diese Länder sagen, wenn Israel Terroristen vor deutschen Gerichten verteidigen würde?“

„Diese Gruppen haben keine Unterstützung in Israel, sie werden alle nur aus dem Ausland finanziert, von der EU und Ländern wie Dänemark und Schweden. Leider übernimmt Deutschland dabei die Vorreiterrollen.“

In einem offenen Brief an Angela Merkel schrieb Im Titrzu:

"Wie Sie wissen, überweist die deutsche Regierung direkt (über das Auswärtige Amt) und indirekt (über staatliche Mittel) Hunderttausende und manchmal Millionen Euro pro Jahr an israelische politische Organisationen, die der extremen Linken nahe stehen.

Diese deutschen Regierungsgelder werden in israelische Organisationen investiert, die einen Boykott (BDS) Israels unterstützen, Organisationen, die daran arbeiten, seine Einwanderungspolitik zu ändern, internationalen Druck darauf zu fördern und sogar Organisationen, die sich dafür einsetzen, Israels Politik gegen den Terrorismus zu ändern, durch Gerichtsverfahren und internationaler Druck.

 Allein Deutschland hat in den letzten Jahren 34 bedeutende politische Organisationen in Israel finanziert, die alle mit der extremen Linken identifiziert werden. Zwischen den Jahren 2012-2021 beträgt der Betrag 84.204.316 NIS, ein riesiger Betrag in israelischer Hinsicht.

Es besteht kein Zweifel, dass es einen (manchmal gewalttätigen) Konflikt zwischen dem Staat Israel und den arabischen Staaten gibt, obwohl im Laufe der Jahre viele Friedensallianzen geschlossen wurden, und dass es einen noch komplexeren Konflikt zwischen dem Staat Israel und den Araber, die in der Palästinensischen Autonomiebehörde leben, und diejenigen, die sich innerhalb Israels identifizieren.

Fest steht jedoch, dass der Zufluss deutscher Steuergelder an pro-palästinensische und anti-israelische Organisationen nicht zur Konfliktlösung beiträgt, keinen "Frieden" bringt und nur zum Blutvergießen anregt."

Als Heiko Maas am 10.6.2020  Israel besuchte, demonstrierten etwa 120 Angehörige von Terroropfern vor dem Auswärtigen Amt in Jerusalem und riefen auf Deutsch "Heiko Maas, schämen Sie sich!" und "Verpiss dich aus Israel". Angehörige des Überlebenden-Verbandes Choosing Life der NGO Im Tirtzu warfen Maas ebenfalls vor, israelfeindliche NGOs zu unterstützen.

Herzl Hajaj, Vater der Soldatin Shir Hajaj, die am 8. 1. 2017 in Jerusalem mit drei weiteren Soldaten von einem Terroristen mit einem LKW überrollt wurde, beschuldigte Maas, die NGO HaMoked finanziert zu haben, die die Mörder seiner Tochter vor Gericht verteidigt hat. 

Die Opferfamilien warfen Maas in einem offenen Brief vor, mit deutschen Steuergeldern "soziale Unruhen" in Israel zu stiften: „Mehr als 17% der deutschen Gelder ging an Organisationen, die Terroristen vor Gericht in Israel verteidigen, Terroristen, die unsere Liebsten ermordet haben!“ HaMoked habe in den vergangenen Jahren 73 Terroristen verteidigt, die für die Ermordung von 71 Israelis verantwortlich seien.

HaMoked verteidigt laut eigener Auskunft „Palästinenser aus den Besetzten Gebieten, gegen deren Rechte durch die israelische Politik verstoßen wird” – also in der Regel Terroristen. HaMoked wird laut NGO Monitor u.a. von der EU finanziert (2018: 667.049 Euro; 2017: 605.615 Euro) und von Miseror aus Deutschland (2018: 884.164 Euro).

Die Opferfamilien schrieben: „Außenminister Maas, wenn Sie nach Israel kommen, um mit Ihren israelischen Kollegen zu sprechen (…), dann ist das völlig legitim. Sollten Sie jedoch versuchen, über von Ihnen finanzierte politische Organisationen soziale Unruhen zu verursachen, die Ihren Interessen dienen, dann ist das Subversion und in höchstem Grad anmaßend, und ist hier nicht willkommen.“

Die deutsche Bundesregierung solle vielmehr ihr Geld für die Bürger in Deutschland verwenden, so die Opferfamilien. „Wir fordern ihre Regierung auf, die Finanzierung radikaler politischer Gruppierungen in Israel sofort einzustellen. Sie verhöhnen damit alle Bemühungen um eine friedliche Lösung des Konfliktes zwischen Israel und Palästina.“

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Peter Lüdin

Solange in den Ländern um Israel die Bildung und die Logik von Religion ersetzt wird, ändert sich da weiterhin nichts zum Guten.

Gravatar: famd

Generell finanziert unsere Regierung jene Terrorbanden, die die Interessen der US-Expanisons-&Machtpolitik unterstützen. Ganz schlimm die Unterstützung der Oppositionen zur gewaltsamen EU-Osterweiterung gegen Russland. Regierungen werden durch Hilfe der Regierung unterwandert, Unruhen inszeniert um die dortigen Menschen gegeneinander aufzuhetzen. (Ukraine z.B.)
Nun steht Polen auf der Liste und gegen Ungarn ist schon länger was geplant. Die Methode ist einfach: Man finanziert die dortigen Oppositionen mit dem Ziel, gegen die Regierung zu hetzen. Dahinter stecken i.d.R. EU-Strategien - aber wir als Steuerzahler müssen diesen Rattenterror bezahlen.

Wäre gut gewesen, die Israelis hätten der Merkel die Einreise verweigert. Aber Geld stinkt ja nicht wenn es um Waffenlieferungen geht.

Gravatar: Willi Winzig

Da würde ich sofort mitmachen. Diese Heuchlerin sollte man jagen, dass sie Schuhe und Strümpfe verliert.

Gravatar: Schnully

Die deutsche Regierung ist auch kein Freund der Deutschen . Da sie uns nach den Wahlen mit teuren Tests und hohen Kraftstoffpreisen überschüttet , um uns fürs Impfen und für E Autos gefügig zu machen . Wer gefährdet hier wen ! Geimpfte die andere anstecken können sind befreit . Meine Frau möchte eine alte Dame in ihren letzten Tagen im Hospitz verbringt besuchen , soll aber dafür ab jetzt zahlen . Weil die Chinesen uns Corona brachten und unsere Regierung zwar Impfzentren aus dem Boden stampfte aber bei der Impfstoff Beschaffung total überfordert war . Nun , nach dem viel Negatives von krank gewordenen Geimpften ans Licht kam . Sollen wir für Tests zahlen ! Die Politiker die das bestimmt haben gehören vom Hof gejagd

Gravatar: Keine Freunde

Der Wunsch mag Vater des Gedankens sein, wenn der israelische Premier Bennett Mutti peinlicher Weise von oben bis unten einseift als "moralischen Kompass Europas" ...

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/israel-naftali-bennett-bezeichnet-angela-merkel-als-moralischen-kompass-europas-a-ac956ff0-c547-491b-aa73-e3a064f91ded ,

... ausgerechnet die deutsche politische Personalie, die Zeit ihrer politischen Karriere im Grunde mit nichts anderem beschäftigt war, als mit dem gewohnheitsmäßigen, systematischen Bruch von Recht und Gesetz, Verfassung und Verträgen ...

https://menschundrecht.de/blog%20rot%20forum%20rot%20memory%20rot%20truth%20rot.pdf#page=3

https://youtu.be/aakqpOO3NpE?t=12

https://www.youtube.com/watch?v=KMZbs6zu5PU&t=104s

https://www.spiegel.de/politik/die-bruesseler-republik-a-3d75c854-0002-0001-0000-000015317086

https://www.youtube.com/watch?v=oHQc3tltKkU&t=61s

http://menschundrecht.de/menschundrecht%202007%20-%202020.pdf#page=100

http://menschundrecht.de/spontifex%202007%20-%202020.pdf#page=487

https://menschundrecht.de/spontifex%202007%20-%202020.pdf#page=90

https://www.youtube.com/watch?v=uhODzchqeLw&t=94s .


Was auch immer es sei, aber am Resultat sind die Israelis dann selbst schuld, wenn sie derart kriecherisch den deutschen Chauvinismus bedienen, nur weil er dieses Mal als feiste fette Frau mit rosa Jäckchen daherkommt ...

https://www.youtube.com/watch?v=0FzyorR7Dkg&t=324s

https://www.youtube.com/watch?v=BtInXIHfxeM&t=1597s .

Gravatar: Ketzerlehrling

Streng genommen hat Israel wenig Freunde, warum, das wird nie angesprochen. Nur Vorwürfe gegenüber anderen und die übliche Opferrolle. Wenn Israel aufhören würde, sich als etwas Besonderes und über anderen Menschen Stehendes zu sehen, hätten sie vielleicht den einen oder anderen Freund. Damit stößt man jeden vor den Kopf, wobei die Bundesregierung andere Motive haben dürfte.

Gravatar: Thomas

Ich möchte Karl Lagerfeld zitieren :

„Wir können nicht Millionen Juden töten und Millionen ihrer schlimmsten Feinde ins Land holen“.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

Israelis protestieren gegen Angela Merkel
"Diese deutsche Regierung ist kein Freund Israels" ...

Auch weil immer mehr Israelis erkennen, was Trump längst auffiel?
https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/was-merkel-in-deutschland-getan-hat-ist-geisteskrank/story/14197462

Erkannte etwa auch er in ihrem Verhalten gewisse Ähnlichkeiten mit einem ihrer Vorgänger
https://www.youtube.com/watch?v=6LA4QyzVqaU,
welche ´sie selbst` jüngst scheinbar unterstrich?
https://www.nzz.ch/meinung/der-andere-blick/afghanistan-abzug-es-war-merkels-krieg-sie-hat-ihn-verloren-ld.1642294

Betonte sie nicht auch deshalb:

"Wir machen es uns nicht zu ´jeder` Sekunde einfach. Das ist so eine Art Test, wer noch wie viel Kraft hat"?
https://rp-online.de/politik/deutschland/bundestagswahl/angela-merkel-ihre-besten-zitate-und-sprueche_iid-14405317#12

Darf man deshalb davon ausgehen, dass ihre bisher 16-jährige Amtszeit nur ein „Test“ am indigen deutschen Volk war, den es scheinbar in ihren Augen ´nicht` bestand, was sie nun als Grund dafür nehmen könnte, den Deutschen und Welt gnädiger(?) Weise auch in Zukunft noch erhalten zu bleiben, wobei sie für den Notfall alternativ die SPD ´mit Scholz als Kanzler` in Stellung brachte???

Gravatar: Gerhard G.

Und kein deutsches Regierungsmitglied schämt sich dessen .... wohin sind wir verkommen ?

.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang