Geflohene chinesische Virologin Dr. Li-Meng Yan

»Das Covid-Virus wurde in Wuhan absichtlich freigesetzt«

Das Covid-Virus ist ein »Frankenstein«, ein Virus, welches hergestellt wurde, um Menschen anzugreifen. Es wurde in Wuhan absichtlich freigesetzt. Das sagt die chinesische Virologin Li-Meng Yan.

Foto: Twitter
Veröffentlicht:
von

Die Herkunft des Covid-19-Virus und wie es auf die Welt kam ist noch immer nicht letztlich eindeutig geklärt. Vor allem deshalb nicht, weil die kommunistische Zentralregierung der Volksrepublik China, in der das Virus zum ersten Mal festgestellt wurde, sich an der Aufklärungsarbeit eher widerwillig beteiligt. Man gibt seitens Peking immer nur gerade so viel zu, wie es eindeutig zu beweisen und unwiderlegbar ist. Einer aktiven und zielgerichteten Mitarbeit verweigert man sich konsequent. Bei den neuesten Erkenntnissen zahlreicher Virologen über den Ursprung des Virus ist das auch nicht verwunderlich.

Das Covid-Virus ist ein »Frankenstein«, ein Virus, das entwickelt wurde, um Menschen anzugreifen. Und es wurde in Wuhan absichtlich freigesetzt. Das sagt die chinesische Virulogin Dr. Li-Meng Yan, die im April 2020 aus Angst vor dem Regime in Peking aus Hongkong in die USA geflohen ist. »Das Virus kommt aus einem Labor in Wuhan, und dieses wird von der chinesischen Regierung kontrolliert. Das Virus stammt ganz sicher nicht aus der Natur«, so die Fachexpertise der Virulogin.

Yan hatte ihre Untersuchungsergebnisse bereits Anfang des Jahres veröffentlicht, sei danach massiv vom Pekinger Regime bedroht worden. Sie solle schweigen, ansonsten »würde sie jede Menge Ärger bekommen und verschwinden«, sagte Yan in einem TV-Interview. Seit ihrer Flucht aus Hongkong lebt sie an einem unbekannten Ort in den USA.

Die Zentralregierung in Peking will nicht, dass die Menschen über die Wahrheit des Virus aufgeklärt werden, sagt Dr. Yan. Deswegen habe man ihr Twitter-Konto bereits gelöscht. »Ich bin das Ziel, dass die chinesischen Kommunisten verschwinden lassen wollen.«

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Sam Lowry

@Daniel Rossmann
Sehr gute Zusammenfassung. Danke.

Gravatar: Walter

Nach den Aufzeichnungen von WTIS einer Unterorganisation der UNO im Internet, wurde schon 2017 der weltweite Handel mit Covid - 19 Test Kits betrieben.

www.anderweltonline.com

Gravatar: Gretchen

#Daniel Rossmann:sehe ich im Prinzip ganz genauso,nur ich glaube nicht an China als primär Verantwortlichen für Corona. Ich halte ausschliesslich die 350 für die Verantwortlichen. So wie es IMMER in den letzten 400 Jahren war. IMMER!Es entspricht ihrer Handschrift.Es entspricht ihrem HERRN.

Gravatar: Daniel

"Trifft die absichtliche Freisetzung des Virus zu, ist das ein Kriegsgrund!"

Und wer soll den Krieg führen? Etwa Ihre "Bundeswehr" mit "Diversen" in Schwangerschaftsuniformen? :D

Gravatar: Daniel

"Dr. Li-Meng Yan, die im April 2020 aus Angst vor dem Regime in Peking aus Hongkong in die USA geflohen ist."

Aha? Und jetzt, in ihrer neuen Heimat USA, fällt ihr nach fünf Monaten auf einmal ein, daß das Virus aus Wuhan stammt? Wann war die Dame übrigens zuletzt in Wuhan? Zwischen Hongkong und China gibt es schließlich Grenzkontrollen, da kann auch eine chinesische "Virologin" aus Hongkong nicht so einfach hinfahren?

Gravatar: Daniel Rossmann

Hier kann man sich das Interview das Tucker Carlson mit Li-Meng Yan geführt hat ansehen:

https://www.youtube.com/watch?v=qFlqXPl_hZQ&feature=youtu.be

Und hier ein Artikel der Epoch Times über Li-Meng Yan von Mitte Juli. Danach dürfte an ihrer Qualifikation kein Zweifel bestehen:

https://www.epochtimes.de/china/corona-whistleblowerin-aus-hongkong-geflohen-virologin-enthuellt-vertuschung-durch-china-und-who-a3289666.html

Einige Wissenschaftler haben schon relativ früh darauf hingewiesen, daß das Virus wahrscheinlich aus einem Labor stammt, also von Menschen künstlich hergestellt wurde, weil es eine Genomstruktur aufweist, die natürlich nicht vorkommt und nicht erklärbar ist:

https://www.epochtimes.de/politik/ausland/studie-wuhan-coronavirus-enthaelt-einzigartige-bestandteile-des-hiv-virus-a3144254.html

https://www.epochtimes.de/politik/ausland/professor-aus-taiwan-genomstruktur-von-sars-cov-2-erweckt-kuenstlich-erzeugten-eindruck-a3170950.html

Es spricht auch aus anderen Gründen einiges dafür, daß das was Li-Meng Yan sagt stimmt.

Daß das Virus politisch mißbraucht wird ist offensichtlich. Das was Regierungen in aller Welt unter dem Eindruck der Corona-"Pandemie" durchsetzen, wäre ohne diese "Pandemie" niemals möglich gewesen.

Deshalb sind Fragen, ob Regierungen Bescheid wußten, ob die "Pandemie" geplant war oder ob sie nur als willkommene Gelegenheit ausgenutzt wurde, um politisch Dinge die sonst nicht durchsetzbar sind durchzusetzen berechtigt.


Niall Ferguson hat im April in der NZZ Sechs Fragen an die Regierung in China gestellt darunter auch folgende Frage:

"Warum haben Sie, nachdem klargeworden war, dass sich von Wuhan aus eine voll ausgeprägte Epidemie in die übrige Provinz Hubei ausbreitete, den Verkehr von Hubei in das übrige China - am 23. Januar - eingestellt, aber nicht von Hubei in die Welt? Wegen des Feiertags zum Mond-Neujahr ist der Januar immer ein Spitzenmonat für Reisen von China nach Europa und Amerika. Soweit ich das nach den verfügbaren Berichten angeben kann, gab es den ganzen Januar hindurch und in einigen Fällen bis in den Februar hinein fortwährend direkte Linienflüge von Wuhan nach London, Paris, Rom, New York und San Francisco. Nun, da Covid-19 sich weltweit ausbreitet, haben Sie keine Zeit verloren und den internationalen Verkehr nach China eingeschränkt; Ihr Ansatz war auffallend anders, als Sie die Krankheit zu uns exportiert haben."

https://www.nzz.ch/feuilleton/niall-ferguson-sechs-fragen-zum-coronavirus-an-xi-jinping-ld.1550428?reduced=true

Ich habe mich daraufhin gefragt, warum die Bundesregierung die Flüge aus China und später auch aus dem Iran nach Deutschland nicht gestoppt hat, obwohl sie doch vom Infektionsgeschehen in China wußte. Die Flüge konnten noch wochenlang ungehindert stattfinden und die Passagiere teilweise noch im März ohne jede Kontrolle nach Deutschland einreisen. Hier drängt sich doch die Frage auf, ob es von der Regierung nicht gewollt war, das Virus ins Land zu holen, ganz vorsätzlich und zielgerichtet. Diese Frage muß erlaubt sein.

Als die Corona-Grippewelle in der ersten Märzhälfte bereits wieder am abklingen war und Ende April praktisch wieder vorbei war, wurde sie medial künstlich aufrecht erhalten, bis heute (Prof. Dr. Stefan Homburg, Rede in Stuttgart am 9. Mai 2020):

https://www.youtube.com/watch?v=Puy30ArUTfc&t=645s

Nochmal, immerhin konnte die Bundesregierungen Entscheidungen unter dem Eindruck der Corona-Krise umsetzen bzw. durchsetzen, die sonst nie möglich gewesen wären. Die Corona-Krise hat der Bundesregierung in jeder Hinsicht sehr genützt.

Wer nicht glaubt, daß Regierungen zu solchen Taten fähig sind der sehe sich einmal diese Videos an:

Interview von KenFm mit Dr. Heiko Schöning über die Antrax-Angriffe von 2011 (unbedingt ansehen):

https://www.youtube.com/watch?v=vQKYegj6S-4

Dazu die Arte-Dokumentation "Die Antraxdealer" von 2010:

https://www.youtube.com/watch?v=TuABzsPPVXU

Meine Überzeugung, auch wenn ich diese nicht beweisen kann ist, daß die "Corona-Pandemie" geplant und künstlich erzeugt wurde und zwar von der WHO, den westlichen Eliten bzw. einem Teil derselben und der KPC gemeinsam, mit dem Ziel die Welt umzugestalten und zwar in Richtung Weltkommunismus.

Dafür sprechen nicht nur die Beschlüsse vieler westlichen Regierungen und insbesondere Deutschlands und der EU zur "Bekämpfung" der "Corona-Pandemie" sondern dafür spricht auch das einige Personen bereits vor dem Ausbruch offensichtlich über das Bescheid wußten, was kommen sollte:

Event 201 scenario:

https://www.centerforhealthsecurity.org/event201/scenario.html

https://www.epochtimes.de/politik/ausland/bill-gates-warnte-die-welt-muss-sich-auf-eine-globale-pandemie-mit-millionen-toten-vorbereiten-a3141752.html

https://www.youtube.com/watch?v=zv9J0fKlhA0

Auch Fauci war offensichtlich schon früh im Bilde:

https://www.youtube.com/watch?v=puqaaeLnEww

Auch wenn etwas anders gelagert, auch die sog. "Schweinegrippe-Pandemie" war von der Politik und den Pharmakonzernen geplant und wurde skrupellos zum Geschäftemachen benutzt:

https://www.youtube.com/watch?v=ZkyL4NxJJcc

Hinter der jetzigen Corona-Pandemie scheinen noch ganz andere Pläne als nur das Geschäftemachen zu stehen.

Daß die Regierung eines demokratischen Landes wie der Bundesrepublik Deutschland und die mit ihr zusammenwirkenden Medien zunächst versuchen eine Demonstration zu verbieten und als das vor Gericht scheitert, so weit gehen, eine friedliche Demonstration von mehreren hunderttausend Menschen in Berlin, die für die Aufhebung der Corona-Maßnahmen protestieren, durch eine inszenierte Fake-Demonstration bei der falsche Rechtsextremisten und Reichsbürger den Reichstag stürmten, medial und in der politischen Öffentlichkeit quasi zu ersetzen, und im Anschluß daran noch Fake-Feierlichkeiten im Schloß Bellevue und im Bundestag abhalten bei denen Polizisten in Wahrheit für ihr schauspielerisches Talent geehrt werden, zeigt, daß es hier ganz offensichtlich um das ganz große Rad geht, das hier von Seiten der Politik gedreht wird. Die Geldsummen die im Rahmen dieser "Corona-Pandemie" ausgegeben werden bestätigen das.

O.T. In Österreich ist ein Video aufgetaucht in dem es um Wiener Politiker und ihre Verbindungen zur islamischen Szene vor allem im Wiener 10 Bezirk geht. Darin wird gezeigt wie Islamisierung in Österreich (findet in Deutschland auch nicht anders statt) stattfindet - mit tatkräftiger Mithilfe österreichischer Politiker (leider spricht auch die AfD in letzter Zeit viel zu oft von "Islamismus", "Islamisten" und "islamistischer Bedrohung" anstatt das Kind beim Namen zu nennen: Islam):

https://www.youtube.com/watch?v=8w-KuCuLykg

Gravatar: Erdö Rablok

Ein paar tausend Tote schrecken die chinesische Regierung nicht, wenn sie sie dadurch ihr Ziel, einer Weltbeherrschung erreicht.
Trifft die absichtliche Freisetzung des Virus zu, ist das ein Kriegsgrund!

Gravatar: Sigmund Westerwick

Schwierige Faktenlagen

Im Zuge des China-bashing ist es natürlich gut jemanden zu haben, der aus China stammt und mit dem Finger auf die allein schudige chinesische Führung zeigt, soweit so gut.

Allerdings ist die Geschichte nicht stimmig, was nicht heissen soll daß die Chinesen nicht doch ihre Finger im Spiel haben, aber es klingt erst einmal so wie der Tony Blair, der einwandfrei Beweise hatte, daß Sadam Hussein Chemiewaffen besitzt.

Der Haken an dieser Geschichte ist der gesperrte Twitter-Account. Twitter gehört doch zu Facebook und die zu den Amerikanern, wieso also sperren die Amwerikaner einen Twitter-Account wenn jemand die Chinesen beschuldigt, COVID-19 freigesetzt zu haben ?

Und warum braucht es einen Twitter-Account um irgendeine Wahrheit ans Licht zu bringen, da braucht es Beweise, ggf Experten die irgendwelche Unterlagen sichten oder irgendetwas beurteilen und begutachten können.
Eine ( nicht ) gesendete Twitter-Nachricht beeindruckt doch niemanden, das ist doch lächerlich !

Gravatar: Hartwig

@Ekkehardt Fritz Beyer (16.09.2020 - 13:06)

Was rauchen Sie eigentlich so? Pervetin?

Rotchina hat natürlich Biowaffen. Für wen halten Sie sich eigentlich? Zu dumm Voltaire zu verstehen, aber hier den Obermacker spielen?

Rotchinesische Esel und Studenten sollen den Virus geklaut haben und nach Rotchina genommen haben. Das ist bekannt. Und dann haben Ihre göttlichen (??) rotchinesischen Esel dümmlich damit herumgespielt und sich die Finger verbrannt. Das ist ein Fakt.

Was soll denn am Volltrottel Voltaire göttlich (??) sein?

Es ist grotesk, daß hier reinrassige Marxisten den Rockefellers, den Fords, der Familie Gates, jetzt verlogen alle Schuld zuweisen wollen. Heeeeeyyyy!! Das sind Eure Drecksleute. Der Marxismus ist von diesen Leuten "erfunden", VERBREITET worden. Karl Marx: Freimaurer!! Immanuel Kant, der Oberdepp, der nicht wußte, daß er seinen Kopf zum Denken benutzen mußte, auch: Freimaurer.

Der Vater von Gates, dieser Kindermörder, ist EIN FREIMAURER: Mitglied in der östlichen, rotchinesischen CHI PSI Hurengemeinschaft. Sprich, er war, denn jeztt ist dieser Verbrecher tot.

WARUM NIMMT GATES WOHL EUER DRECKS-ROTCHINA STÄNDIG IN SCHUTZ, Ihr verdammten Heuchler? Genau!!

Warum schützen die Globalisten wohl Rotchina?

Wie verkommen und dumm muß man sein, um die Spuren nach Rotchina verdunkeln zu wollen.

Voltaire macht SUPERDUMM!!

Georgia, USA, Jahr 1980: Da stehen die Verbrechen aller Drecksfreimaurer, in Stein gemeißelt: Wer sich auf seinen Verstand verläßt wird superdumm und ein Massenmörder. Hahahahahaha.

Ziel dieser an Hybris leidenden Geisteskranken: Reduzierung der Weltbevölkerung auf nur 500 Millionen. Hahahahhaahah. Satan könnte es nicht besser.

Voltaire, Du warst und bist ein Betrüger, ein abgefeimter Lügner, aber ein Lügner. Und alle Lügen haben kurze Beine, Esel Voltaire.

Gravatar: Bertl

Woher das Virus genau stammt weiss ich nicht. Woher es aber nicht stammt, nämlich vom Markt, vermute ich sehr.
Es ist doch kein Zufall dass gerade in der Gegend dort ein Labor existiert.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang