»Dunkelste Stunde in der Geschichte des Bundestages«

Bundestagspersonal hindert von Storch handgreiflich am Fotografieren des 2G+-Schildes

»›2G+‹ prangt als Schild am Plenarsaal. Wer nicht geimpft oder genesen ist, darf nicht rein. Das ist ein Angriff auf die Verfassung. Frei gewählten Abgeordneten wird der Zugang zum Plenum verwehrt.«

Foto: Beatrix von Storch
Veröffentlicht:
von

[Siehe auch Bericht von Beatrix von Storch auf Facebook]

2G-Plus im deutschen Bundestag: Nur noch doppelt gegen Corona Geimpfte oder von Corona genesene Abgeordnete dürfen in den Plenarsaal des Bundestages. Und das auch nur dann, wenn sie zusätzlich einen aktuellen negativen Corona-Test vorlegen können. Nur die geboosterten Abgeordneten (mit dritter Impfung) sind von der Test-Pflicht befreit. Alle anderen haben praktisch Saal-Verbot und müssen oben auf der Tribüne Platz nehmen.

Beatrix von Storch berichtet auf Facebook über die Lage
:

»›2G+‹ prangt als Schild am Plenarsaal. Wer nicht geimpft oder genesen ist, darf nicht rein. Das ist ein Angriff auf die Verfassung. Frei gewählten Abgeordneten wird der Zugang zum Plenum verwehrt. Diese dunkelste Stunde in der Geschichte des Bundestages wollte ich dokumentieren. Das aber will die Bundestagsverwaltung und einige übereifrige Mitarbeiter verhindern und zwar mit alle Mitteln. Dazu werden die sogar handgreiflich. Es ist atemberaubend.«

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Lutz

"Dazu werden die sogar handgreiflich."

Im besten Deutschland, das es jemals gegeben hat.

Man soll es nicht für möglich halten; aber was meint denn die großmäulige Bas dazu???

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang