Marion Marechal

»Bevölkerungsaustausch ist keine Verschwörungstheorie«

Die indigenen Franzosen werden ab 2040 in ihrem eigenen Land in der Minderheit sein. Zuwanderer vor allem aus den ehemaligen französischen Kolonien werden dann die Mehrheit stellen. Das ist ein Bevölkerungsaustausch und keine Verschwörungstheorie, sagt Marion Marechal vom »Rassemblement National (RN)«.

Foto: Gage Skidmore/Wikimedia/CC-BY-SA-2.0
Veröffentlicht:
von

Der Bevölkerungsaustausch, so Marion Marechal aktuell, sei keine angebliche Verschwörungstheorie, sondern finde bereits statt. Schätzungen zufolge werden ab dem Jahr 2040 die indigenen Franzosen eine Minderheit in ihrem eigenen Staat sein. Sie werden Schritt für Schritt von vor allem islamischen Zuwanderern aus den ehemaligen französischen Kolonien und von ebenfalls überwiegend islamischen »Flüchtlingen« verdrängt. Das sind für Marechal ausreichend Beweise für den Bevölkerungsaustausch.

Marion Marechal, die politisch ab dem Jahr 2012 sehr schnell Karriere machte, zog sich vor knapp zwei Jahren aus der Politik zurück. Vorübergehend, wie sich jetzt zeigte. Denn nun macht Marion Marechal wieder von sich reden. In einem Interview mit dem französischen Le Figaro gab sie bekannt, dass sie noch nicht weiß, wann sie genau wieder die politische Bühne betreten werde. Dass sie dies machen werde, sei aber sicher.

Auch wenn sie mit Marine Le Pen nicht bei allen Themen übereinstimme, so werde sie sich auch weiterhin für die Belange der Rassemblement National (RN) und der französischen Bevölkerung einsetzen. »Wir wollen unser Land zurück«, sagte Marechal bereits während einer Podiumsdiskussion in den USA im vorigen Jahr. »Aus der ältesten Tochter der katholischen Kirche wird langsam aber sicher die kleine Nichte des Islam.«

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Konrad Kugler

Ob Bankkarte oder Chip, ohne das Zeichen des Tieres wird man weder kaufen noch verkaufen können.
Johannes, Apokalypse, ca. 100 n. Chr.

Gravatar: Ludwig

Könnte es sein das uns Deutschen das auch in ca. 20-30 Jahren passiert ? Ich habe die Befürchtung aber ich bin zu alt um das noch mitzuerleben. Ich hoffe der Deutsche Bürger weiß dann wie er sich zu wehren hat.

Gravatar: Vorsokratiker

es ist schon rätselhaft, warum das Replacement-Papier der Uno praktisch keine Beachtung in der Öffentlichkeit findet. Auch bei den Alternativen nicht. Jeder Klugscheisser kann es sich downloaden. Vielleicht ist es ja zu schmerzhaft, diesen elitären Menschheitsentwürfen ins Auge zu sehen. Warum aber diese Sutherlands, Timmermanns, Merkels, Bergoglios und ähnliche Dämonen sich nun ausgerechnet dem schlechten Geschmack des Islam unterworfen haben, ist nur zu erklären entweder durch sexuelle Hörigkeit oder finsterste Gewaltandrohung, mit der islamische Ideologen jenen Personen massiv ins Gehirn geschissen haben. Wie anders wäre erklärbar, daß sie das glänzende "Constantinopel", die Erfindung westlichen Erfindungsreichtums und Wohlstands, an die Häßlichkeit barbarischer Eroberer überantworten und damit dem Untergang weihen möchten.

Gravatar: Sam Lowry

@Aufbruch
"Aber wer bringt es fertig, diesen Strippenziehern wirklich die Stirn zu bieten." (?)

Man schaue mal nach Frankreich.
Es werden einfach immer größere Waffen und Einheiten des Staates aufgefahren, um die Leute zum Schweigen zu bringen, die nicht ins Konzept der NWO passen.

Die Maueröffnung am 9.11.1989 passte ins Konzept, sonst hätte man die Leute einfach abgeknallt, nach dem Motto "Töte einen, verscheuche Tausende".

Wer glaubte, auf der Straße den Art. 13 (Zensur) stoppen zu können, wurde ebenfalls eines besseren belehrt.

Ganze Länder werden weggebombt oder destabilisiert, wenn sie nicht in den Plan passen.

Demokratie ist nicht existent. Zumindest nicht in der Form, wie sie vom manipulierten Volk geglaubt wird.

Wie heißt es so schön in Orwell´s 1984?

"Krieg ist Frieden!
Freiheit ist Sklaverei!
Unwissenheit ist Stärke!"

"1984":
Im Laufe der Handlung wird auch die Frage aufgeworfen, ob die Partei den Krieg mit den anderen Ländern und den Terror der verfemten Untergrundbewegung Goldsteins nicht vielleicht insgeheim selbst inszeniert, um einen Vorwand für die massive Überwachung, den permanenten Ausnahmezustand und die umfassende Unterdrückung zu schaffen.

Bald auch in ihrem Zuhause.

Amen.

Gravatar: Hartwig

@E. Ludwig

Arbeiten wir doch streng methodisch, den allerhöchsten Ansprüchen genügend.

Gibt es das Böse? Die Frage ist eindeutig zu bejahen, ohne Wahlumfrage.

Wer hat für die Existenz des Bösen die beste Erklärung? Die christliche Ideologie: die Bibel.

Und wer (!) hat das Problem bereits gelöst, dasjenige des Bösen? Das steht auch NUR in der Bibel.

Das ist Methodik vom Feinsten. Es gibt keine Bessere. Keine andere Ideologie hat hier ewas Vergleichbares vorzuweisen. Das ist eine unangreifbare Tatsache.

Vergessen Sie alles über Kirchen. Trennen Sie scharf mit einem Messer.

Denn, jeder (!) methodisch arbeitender Mensch, muss alle Daten auf dem Tisch erklären. Alle!

Nicht nur die nachgewiesene Schweinebande der Freimaurer. Sondern auch erklären, warum es das Böse gibt. Woher es kommt. Wie es entstanden ist. Und so weiter.

In der Beantwortung all dieser Fragen unterscheiden sich alle Befragten. Nur einer sagt die Wahrheit. Und diese Wahrheit lässt sich beweisen.

Die lächerliche Art vieler Atheisten, sich über "religiöse" Menschen lustig zu machen, ist nämlich sehr dumm. Mit Religion hat das nix zu tun. Der Atheismus selbst ist reinste Religion. Denn im Atheismus sind sehr viele Glaubensinhalte verankert. Das lässt sich überhaupt nicht vermeiden.
Können Sie mir folgen?

Alle Daten müssen erklärt werden.

Das Wort Verschwörung soll nur dazu dienen, die Gegner der Freimaurer zu diffamieren und zu veralbern, diese lächerlich zu machen. Es ist eine Waffe im Kampf, die dazu dienen soll, den Freimaurern ihre Zeit zu geben, die sie brauchen, un deren satanische Ziele zu erreichen.

Alles Böse in der Welt ist derart definiert (vgl. Ebene der Definition), dass das ins Reich Satans gehört. Unabhängig davon, ob es ihn gäbe oder nicht. Das steht nicht zur Diskussion.

Sie müssten auch erklären können, warum Israel so im Mittelpunkt des Hasses steht. Können Sie das?

Gravatar: E. Ludwig

@Wolfram 25.03.2019 - 21:09
Zitat:
Nach dem totalen Chaos kommt der RFID-Chip an die rechte Hand oder Stirn. Versuche laufen schon.

Versuche laufen schon???

Ein gewisser Dr. Richard Day hielt einen Vortrag vor der Pittsburgh Pedriatric Society am 20. März 1969.

Er war Leiter der Abteilung Kinderheilkunde an der Universität Pittsburgh von etwa 1959-1964. Danach war Dr. Day medizinischer Direktor der „Planned Parenthood Gesellschaft von Amerika“. In diesem Vortrag enthüllte er unter Anderem die Existenz, Zielsetzung und Ausrichtung einer Verschwörung(7) zur Errichtung der NWO als Insider eines geheimen Ordens. Dr. Day starb 1989.

Eine Feststellung war: Inflation ist unendlich. Man kann hinter eine Zahl eine unendliche Anzahl von Nullen setzen und den Dezimalpunkt hinsetzen wo man will, d.h. Inflation ist ein Mittel der Kontrolle/Steuerung. Geld wird vorwiegend Kredit werden. Bezahlung wird nicht in Bargeld, sondern in elektronischer Notation erfolgen. Die Menschen werden nur kleine Bargeldbeträge mitführen für Kaugummi oder Zuckerstangen. Größere Beträge und auch das Einkommen werden elektronisch Konto gebucht. Es wird nur noch ein einziges Banksystem geben. Computer ermöglichen die vollständige Kontrolle der Geldbewegung. Es wurde auch gesagt, daß Wohlstand Macht bedeutet, deshalb soll dieser stark besteuert werden. Die Leute sollen Kredite aufnehmen, nur noch eine Kreditkarte soll es für jeden geben.
Überwachungs-Implantate und Fernsehen, das den Nutzer beobachtet
Nach dem nächsten Schritt der einheitlichen Kreditkarte kommt das einheitliche Implantat unter die Haut, z.B. der rechten Hand oder der Stirn. Auch Implantate, die Funksignale aussenden, so daß jeder an jedem Ort zu jeder Zeit identifiziert werden kann. Auch “Fernsehaugen“, die den Zuschauer beobachten, werden erwähnt. Die Technik wird in die Geräte eingebaut. Auch Einkäufe über den Fernseher werden kommen und Telefonabhörung.

Hier der Link, der Text ist englisch.
.
http://uscl.info/edoc/doc.php?doc_id=89&action=inline
E. Ludwig

Gravatar: Hartwig

@Werner Kurz 26.03.2019 - 16:09

Schau einer mal an.
Sie sind kein Prophet. Ich bin auch kein Prophet.
Ich kenne Menschen die waren Wahlhelfer. Und Sie waren einer.
Ach, gegen türken ist nichts einzuwenden? Allein da ist bereits eine Riesenschweinerei!
Haben Sie denn immer alle Stimmen mit ausgezählt?
Und weil es in Ihrem Lokal, "ansonsten" alles mit rechten Dingen zuging, schliessen Sie (irrtümlich und ohne Beweise, die typische und dümmliche Verallgemeinerung, die in der Wissenschaft NICHT ZUGELASSEN IST) daraus, in den anderen Häusern würde es auch "korrekt" zu gehen?
Sie halten von wilden Theorien gar nichts? Und für wen halten Sie sich?
Was sind wilde Theorien? Was ist (!) eine Theorie?

Ich leben in der Realität und Sie, so wie Sie antworten wollten, sind ein Träumer, der von der Realität weniger Ahnung hat als ich Sie haben muss.

Verallgemeinerungen, Herr Soundso Kurz, sind die schlimmste Theorie. Wilder geht gar nicht.

Gravatar: H.M.

"Verschwörungstheorie" ist oft nur ein magisches Wort, ein Kampfbegriff, um Leute, die die Wahrheit denken und sagen, zu verunglimpfen.

Gravatar: Werner Kurz

@ Hartwig

Ich halte mich nicht für allwissend und bin auch kein Prophet nur soviel ich bin etliche Jahre als Wahlhelfer tätig gewesen und die Auszählung spiegelte sich im Wahlerbeniss, klar wird getürkt nur denke ich nicht in dem Rahmen es wird wohl immer ein paar Prozent daneben gehen nur bei unserer Situation sollte gaaaaaaaaaanz anderes Wahlverhalten sein, und von wilden Theorien halte ich nichts, stellt sich mir aber die Frage in was für einer Welt leben sie den. Eine schönen Tag noch

Gravatar: Hartwig

@famd

Der Punkt und der Fehler ist die Sprache. Sprache ist die heimtückische Waffe des Gegners. Und Wörter können in die Irre führen.

Das Problem, welches Sie und die restlichen 13 ( + x) Prozent haben ist dieses: der große Teil der Gesellschaft leugnet beharrlich die Existenz des Bösen. Man schämt sich, es in den Mund zu nehmen und es auszusprechen.

Seit sehr vielen Jahren. Jetzt ist die Ernte da.

Den Guten, den Gerechten verbietet man, sich dagegen wehren zu dürfen, gegen das Böse. Böse Menschen vertragen keine Kritik.

Und Wahlen werden auch hierzulande eindeutig gefälscht. Das ist absolut sicher. Hier ein Beitrag aus einem anderen Forum, von einem Doktor, vom gestrigen Tag.

Zitat: '[...] das Wahlergebnis wird nicht durch die Stimmabgabe erziehlt, sondern durch die Auszählung bzw.Auswertung, und das muss nicht das gleiche sein. Habe als Wahlbeobachter bei der Briefwahlauszählung so meine Bedenken gehabt. Es wären einige Beobachter mehr nötig gewesen, um wirklich zu kontrollieren,die anwesenden Auszähler kamen fast ausschliesslich aus dem linken Spektrum,gezählt wurde in mehreren Räumen in verschiedenen Stockwerken einer Grundschule unter Aufsicht von Studienrätin “Fr./Gender Links-Grün”. Leute gebt ruhig eure Stimme ab, was danach passiert , ist entscheidend. Ob wirklich so viele RRG gewählt haben,ob es wirklich so viele Schwachmaten in Berlin gibt,who knows.'

Wahlen werden gefälscht.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang