Kampagne auf der Internetplattform »Civil Petition«

Bereits mehr als 5.000 Unterzeichner bei Petition gegen Maskenpflicht

Die von Sven von Storch neu initiierte Kampagne »Maskenpflicht abschaffen!« auf der Internetplattform »Civil Petition« haben bereits mehr als 5.000 Bürger unterzeichnet.

Screenshot Civil Petition
Veröffentlicht:
von

Sven von Storch und seiner Mannschaft der Initiative »Bürgerrecht Direkte Demokratie« haben die »Maskenpflicht abschaffen« ins Leben gerufen und auf der Internetplattform »Civil Petition« eine Petition dazu gestartet. Innerhalb kürzester Zeit haben mehr als 5.000 Bürger unterschrieben.

Worum geht es?

Die Bundesregierung wird aufgefordert, die wegen der Corona-Pandemie erlassene bundesweite Verfügung zum Tragen einer Mund und Nasenbedeckung vollumfänglich aufzuheben. Es gibt keine stichhaltigen Beweise dafür, dass das Tragen einer solchen Maske vor dem Corona-Virus schützt. In einer größer werdenden Zahl leiden die deutschen Bürger unter dieser Zwangsmaßnahme der Regierung, da die Atmung eines jeden Trägers unnötig erschwert und die Gesundheit dadurch negativ beeinträchtigt wird. Dies gilt im besonderen Maße für Kinder.

Hintergrund

Egal, ob in Geschäften, Schulen,  öffentlichen Verkehrsmitteln oder Konzertsälen: Das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung ist Pflicht. Und dies ungeachtet der Tatsache, als das nicht bewiesen ist, dass diese Maßnahme vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus schützt. Gerade die schwächsten Mitglieder unserer Gesellschaft, nämlich die Kinder, leiden in großem Maße unter dieser Verpflichtung.

In einem nie gekannten Ausmaß schränkt diese Regierung die Freiheitsrechte eines jeden einzelnen Bürgers ein. Die Maskenpflicht ist hierbei nur die Spitze des Eisberges. Solche Eingriffe in die persönliche Freiheit hat es in der Geschichte der Bundesrepublik noch nie gegeben.

Die Art und Weise, wie sich ein Bürger schützt, muß ihm selbst überlassen sein. Keine Regierung hat das Recht, die per Grundgesetz zugesicherten Rechte durch andere Gesetze und Verordnungen auszuhebeln. Das Handeln der Regierung ist mithin eine ernsthafte Gefahr für unsere Demokratie.

Dass es auch anders geht, zeigen die Niederlande. Dort wurde die Maskenpflicht teilweise abgeschafft, da nicht nachgewiesen werden konnte, daß das Tragen von einer Infektion schützt.

Der bekannte Medizinprofessor Sucharit Bakhdi hat zudem zur Unterzeichnung gegen die Corona-Maßnahmen aufgerufen. Bereits mehr als 14.000 Ärzte, 6.000 Wissenschaftler und 200.000 Laien haben weltweit unterschrieben.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Georgine

Der Abbau demokratischer Verhältnisse bis zur Einführung diktatorischer Maßnahmen unter dem Deckmantel der "Coronakrise" erreicht täglich neue Höhepunkte. Erst ging es darum, eine Überlastung der Krankenhäuser zu vermeiden. Die Intensivbetten stehen seit Monaten fast leer. Jetzt muss - um die Leute weiter in Angst zu halten - die Zahl der Infizierten herhalten, wozu man die Test gewaltig ausweitet. Allerdings fehlen die Toten und es gibt keine Übersterblichkeit. Trotzdem werden in vielen Krankenhäusern wie im Erzgebirgskreis Bundeswehrsoldaten eingesetzt, die derzeit (noch) den Viren den Kampf einen sinnlosen Kampf ansagen sollen, wobei die Kanzlerin fast täglich den Kriegszustand ausruft. In den Altersheimen setzt die Bundeswehr vermutlich noch unwirksame medizinische "Waffen" ein. Der Einsatz der Bundeswehr im Inland gegen "Corona-Leugner" mit echten Waffen wird folgen. Schließlich hat das die Kanzlerin an den entscheidenden Stellen bereits enge Vertrautinnen installiert.
Nun fehlt nur ein Ministerium oder besser eine geheime Abteilung der Geheimdienste zur Corona-Pflege. Es wäre doch zu schade, wenn die Fallzahlen zurückgingen...

Gravatar: Anne R.

@Ede Wachsam 16.10.2020 - 13:01

Zu Ihren Links: Offensichtlich hält auch Präsident Trump die Vorhersagen von Anthony Fauci (Punkt 7) für überzogen. Er hält ihn gar für eine Katastrophe.

Gravatar: Rita Kubier

@Tina D. 19.10.2020 - 06:24

"Ich persönlich bin für einen totalen Lockdown. ....."

Ich empfehle Ihnen, weil ja I. M. nach offenbar die Maskenhygiene völlig unzureichend betrieben wird und Sie z. B. den ohnehin schon Masken geplagten Verkäuferinnen am liebsten wohl eine luftdichte Maske rund um die Uhr verpassen würden wollen, dass Sie sich in Ihren eigenen TOTALEN LOCKDOWN und SHUTDOWN begeben, zu Hause einschließen oder besser noch in einen luftdichten Glaskasten setzen, damit Sie werder das Coronavirus noch irgendein andeses erwischen kann!! Da haben Sie dann zwar alle Chancen psychisch völlig durchzustehen oder/und von einem Herzinfarkt oder/und Hirnschlag dahin gerafft zu werden. Aber zum Glück NICHT an Corona zu erkranken, was dann aber noch nicht mal den Tod mit sich bringen würde, sondern mit großer Wahrscheinlichkeit maximal NUR ne kleine Erkältung!!
Also schauen Sie mal, was Ihnen lieber ist!!
Manchen, leider vielen, ist in ihrer Angst- und Panikstarre offensichtlich das eigene Denkvermögen und der normale Menschenverstand mächtig abhanden gekommen!! Denen ist leider nicht mehr zu helfen!!

Gravatar: Tina D.

Ich persönlich bin für einen totalen Lockdown.

Viele Mitmenschen halten sich nicht an die Corona-Regeln. Sie schubsen und drängeln beim Einkaufen, ziehen beim Arzt, der Physio oder wo auch immer sie warten müssen die Masken runter, waschen die Masken nicht. Gegenüber von uns im Gymnasium haben die Kinder ein und dieselbe Maske teilweise mehrere Wochen ! in Benutzung.

Dazu kommt, dass die Firmen ihre Mitarbeiter nicht testen müssen. Dadurch haben die Firmen logischerweise auch keine Corona-Fälle. Gerade bei diejenigen, die Pakete ausliefern, die Regale in Supermärkten einräumen, an Kassen sitzen oder mit Lebensmitteln zu tun haben, wäre das wichtig, da das Virus ja auf Oberflächen mehrere Tage überleben kann.

Aber solange solche Leute wie Tönnies 1 Mio Euro jährlich an die CDU spenden, dafür nicht kontrolliert werden und kranke Arbeiter bei Nacht und Nebel in ihre Heimatländer ausfliegen dürfen, wird das nicht passieren. Für die muss ja die Wirtschaft am Laufen gehalten werden. Damit sie sich die Taschen noch mehr vollstopfen können. Die Mitarbeiter sind denen egal.

Gravatar: Ede Wachsam

Danke für die positiven Rückmeldungen, denn ich hatte bereits in der Nacht zum 16.10.2020 hier in 17 Artikeln über Corona diese Meldung mit den 2 Links gepostet, sie wurden aber nicht veröffentlicht. sind wohl auch der FW zu heiß.

Was man unbedingt bei Vorgesprächen parat haben sollte sind folgende Punkte:

1.) Richard A. Rothschild hat am 13.10.2015 ein Patent für Testkits für Covid 19 angemeldet.

2.) Der Hersteller „WITS“ solcher mit „Covid 19“ bezeichneter Kits hat bereits 2017 und 2018 solche Testkits an 12 EU Staaten (darunter auch Deutschland) und die EU selbst geliefert. (Quelle: Peter Haisenko "Anderwelt Online.Com Er hat Greenshots davon auf seiner Website veröffentlicht.

3.) Die Corona Panik ist eine kriminelle Täuschung

https://www.youtube.com/watch?v=VdUM2hHMIyg


Frage: Woher wussten die,Regime-Paniker dass im März 2020 diese sog. Pandemie ausbrechen würde. Hellseher? Propheten? Nein Boshafte Planung eines aus einem Waffenlabor in Wuhan/China absichtlich freigesetzten "bewaffneten" Virus. Zum Glück sind die Dinger nicht gefährlicher als normale Grippe Viren, jedoch auch an Grippeviren sind bekanntlich schon viele Menschen verstorben, nur ohne unnütze Stoff-Masken oder die Wirtschaft ruinierenden Lockdown.

Ende der 1950er Jahre = 30.000, Asiatische Grippe, Ende der 1960er Jahre = 40.000 Honkong Grippe und kürzlich 2017/18 ca. 25.000 an ebenfalls einer asiatischen Grippe. Schwinegrippe und Vogelgrippe waren auch schon Versuche die Menschen zu Impfen, ist aber gescheitert und die Spritzen in Höhe von zig Millionen Euronen sind auf dem Müll gelandet. Diesmal haben die dafür gleich eine Panik mit Verboten, Ausgangssperren (ordentliche parlamentarische Gesetze gibt es dafür gar nicht) inszeniert.
2020 an Corona starben lt. RKI hingegen ca. 9.800 Menschen und diese Zahlen sind nicht mal koscher da viele schon sehr alte Menschen teils massive Vorerkrankungen hatten und ohnehin auf dem Weg alles Irdischen ihr Leben beendet gewesen wäre. Allein die Gesamt Sterberate liegt nachweislich 2020 unter denen der Vorjahre und dass die Regime Marionetten jetzt so einen Panik auslösenden Affenzirkus betreiben, sollte jeden noch einigermaßen normalen Zeitgenossen sehr wachsam machen und vor allem sehr misstrauisch auf die Panikmache von Merkel, Lauterbach, Drosten & Co reagieren, nämlich mit Ruhe und Gelassenheit und die realen Fakten dabei möglichst an viele Menschen weitergeben. Wir werden mit Gottes Hilfe diesen Kampf gewinnen und die Gangster in den Amtsstuben werden ihr oranges oder auch blaues Wunder erleben und damit neu eingekleidet werden, nämlich mit Knastklamotten Habe fertig!!

Gravatar: Stanley Milgram

1. Wer sich auf die Seite der "Verschwörungs-Theorien" stellt, dessen Karriere wird vom Mainstream sofort beendet.
Da muss man vorsichtig agieren.

2. "Also weg mit den Masken, die uns einem sicheren Tod durch Co2 zuführen!!!" Man sollte mal nicht übertreiben, Ärzte operieren teils stundenlang mit Masken und sterben eher nicht jung. Solche Aussagen machen nicht nur unglaubwürdig, sondern angreifbar.

3. Zu 90% glauben die Mainstream-Kunden den Müll, der da verbreitet wird. Zur Zeit wird wieder Riesen-Panik geschoben wegen 35 von 100.000 positiv Getesteten. Sind die alle krank auf Intensiv???

4. Gestern war ich bis abends in einer Bar ohne Maske und habe Fremden die Hand gegeben, was ich Anfang März aus reiner Panik nicht mehr getan hätte. Nicht weil ich lebensmüde bin als "Risiko-Grupen-Agehöriger", sondern weil ich den Plan wie von "Ede Wachsam" beschrieben durchschaut habe und die letzten Tage noch genießen werde. Das Ende ist nämlich verdammt nah. Also das vom Klopapier zumindest.

5. Warum ich vor ein paar Jahren in meinem Buch "Der große Prinz" von einem Virus schrieb, der über die Erde kommen wird und danach ein großer Krieg, weiß ich nicht. Ich weiß nur noch, dass ich als Kind "sehen" konnte. Und dann ist das Ende da. Sicher.

6. Wer in der Liebe bleibt, der kennt keine Angst.
(nur wird das immer schwieriger gemacht, denn mit Liebe können sie nicht umgehen, mit Gewalt schon)

Gravatar: Rita Kubier

@Werner Hill 18.10.2020 - 15:13

".... Es ist zu spät, den Anfängen zu wehren, .... "

So ist es!! Das bzw. unser neues Gesicht für die Zukunft wird das MASKENGESICHT sein!! Diese künstliche "evolutionäre Weiterentwicklung" des Menschen wird uns allen bald in Fleisch und Blut übergegangen sein. Und wir werden in einiger Zeit gar nicht mehr ohne diese UNmenschliche ENTSTELLUNG leben wollen. Denn, wenn den Menschen lange genug etwas eingetrichtert wird, wenn sie lange genug zu etwas gezwungen werden, dann werden sie dieses irgendwann als etwas ganz Normales, Selbstverständliches annehmen, betrachten und es nie wieder ablegen, abgeben oder als unsinnig, unnötig oder abartig betrachten und beurteilen wollen.
Ist es nicht ebenso bei den Musliminnen, die es gewohnt sind, für die es normal ist, die es sich gar nicht (mehr) anders vorstellen können, als völlig unkenntlich gemacht, verschleiert herumzulaufen?!
Der Mensch ist ein Gewohnheitstier! Daher wird er früher oder später diese ENTSTELLUNG an sich selbst und an anderen gar nicht mehr wahrnehmen. Sie wird das MODERNE "MENSCHEN-GESICHT" werden und sein!! Und das DESHALB, weil sich die Menschen NICHT VON ANBEGINN GEGEN diese ABARTIGKEIT, diese PERVERSITÄT GEWEHRT haben, sondern diese ENTMENSCHLICHUNG BEREITWILLIG ANGENOMMEN haben! Von der krankmachenden Wirkung ganz abgesehen!!

Gravatar: Werner Hill

Auch im Lande des vielgepriesenen Kanzler Kurz kennt der Wahnsinn keine Grenzen:

Da sitzen beim Riesenslalom am Gletscher die jeweils Führenden mit Maske auf ihrem Thron und der Deutsche Schmid wird - ebenfalls im Freien - mit Maske interviewt.

Die Maskentyrannen regieren offenbar schon durch bis in die Sportverbände und bestimmen jedes noch so lächerliche Detail ..

Es ist zu spät, den Anfängen zu wehren, aber wenigstens die Petition gehört unterschrieben!

Gravatar: Frank

Unser MESSIAS TRUMP hat es doch längst gesagt!
85% der Maskenträger bekommen das Corona-Virus, wenn es das denn überhaupt gäbe!
Also weg mit den Masken, die uns einem sicheren Tod durch Co2 zuführen!!!
Auf zur nächsten Querdenker,-Demo!!!

Gravatar: Becker

Boaaah - is ja echt toll!
5.000 von über 80 Millionen - Respekt

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang