Seehofers Gerede über eine Begrenzung der Massenmigration ist Wahlpropaganda

Beatrix von Storch: Seehofers neue Migrationspolitik ist völlig unglaubwürdig

Bundesinnenminister Seehofer ist laut dpa mit den Ergebnissen der Migrations- und Flüchtlingspolitik der Bundesregierung zufrieden, rechnet jedoch mit neuen Problemen.

Foto: Freie Welt
Veröffentlicht:
von

Bundesinnenminister Seehofer ist laut dpa mit den Ergebnissen der Migrations- und Flüchtlingspolitik der Bundesregierung zufrieden, rechnet jedoch mit neuen Problemen: »Es zeichnet sich aber ab, dass die Migrationszahlen wieder deutlich steigen, insbesondere auf der Balkanroute«, erklärte Seehofer gegenüber der dpa. Im Jahr 2020 haben 102 581 Ausländer erstmals einen Asylantrag in Deutschland gestellt.

Dazu teilt die  stellvertretende Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Beatrix von Storch, mit:

»Wenn Seehofer jetzt angeblich neue Maßnahmen gegen ›irreguläre Migration‹, wie er die illegale Masseneinwanderung nennt, für nötig erachtet, ist das ein billiges Wahlkampfmanöver: Seehofer ist seit 2015 Merkels Erfüllungsgehilfe für die Fortsetzung der illegalen Masseneinwanderung und also einer der Hauptverantwortlichen für den damit verbundenen Verfassungsbruch - als bayerischer Ministerpräsident und später sogar als Bundesinnenminister.

Ein paar Monate vor der Bundestagswahl bekommt er jetzt plötzlich Angst vor der AfD, die ›das 2015 zu ihrem Thema gemacht‹ hat, wie er das in diesem dpa-Wahlkampfinterview so treffend analysiert. Und zu Recht muss er sich Sorgen machen, weil die Glaubwürdigkeit der Union beim so wichtigen Thema wie der illegalen Masseneinwanderung bei null ist. Da helfen auch Seehofers große Sprüche nicht wie ›Wir müssen etwas tun, damit wir nicht wieder in bedenkliche Größenordnungen kommen‹. Denn Grün-Schwarz steht als Menetekel an der Wand und damit Baerbocks ›einladende Zuwanderungspolitik‹, der die vergrünte Union nichts entgegensetzen wird. Das wissen die Bürger und werden sich durch Seehofers Wahlpropaganda über eine Begrenzung der Massenmigration auch nicht einlullen lassen.«

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Sabine

Mit seiner Aussage, dass es immer eine breite Akzeptanz für den Zuzug von Flüchtlingen in der Bevölkerung gegeben hat, wenn pro Jahr nicht mehr als 200 Tausend Migranten aufgenommen wurden, baut Seehofer bereits vor..
Anzunehmen ist, dass er auch für dieses Jahr mit der Akzeptanz der Bevölkerung rechnet wenn, aufgrund der sich bereits abzeichnenden Fluchtbewegungen, Völkerwanderungen Richtung Deutschland stattfinden.
Das allein ist Seehofers Migrationspolitik.
Die Merkelregierung tut noch was sie kann.

Gravatar: Herbert

Dieser Heimatminister beteuerte über Aktenzeichen XY:
Das sicherste Deutschland mit den wenigsten Straftaten, dass es je gab. Wenn, dass nicht einmal eine gute Nachricht ist und vor allem, dass Täterprofil im Lande, hat sich an diese Maßnahmen gehalten!

Gravatar: Alfred

Die Schleuser-Banditen im Mittelmeer können unvermittelt weiter arbeiten. Dichtgedrängt sitzen die Infizierten gepackt ohne Mundschutz in den Schlauchbooten und werden von der Sea Watch 4 erwartungsgemäß auf See übernommen. Moderner Sklavenhandel auf See.
In Deutschland werden wir dagegen wie Kleinkinder mit Maßnahmen und Digitalpass drangsaliert. Während die Flüchtlingseinrichtungen in Deutschland zu Hotspots der Corona-Seuchen gemacht werden.
Was soll man von dieser irren Politik halten. Sozialistischer Dünnschiss der SEP (Koalition) hoch 10.

Gravatar: asisi1

Wer Seehofer noch glaubt, kann nur irgendwo in der Klapsmühle sein!
Das ist einer der verlogenste Politiker Deutschlands!
So schnell wie der sich dreht, um nur seinen Posten und sein leistungsloses Einkommen zu behalten, schafft nicht einemal ein Formel 1 Auto!

Gravatar: werner

Seehofer hat die Illegalen seit vielen Jahren herein gelassen. Er ist voll dafür verantwortlich. Sein billiges Wahlkampfmanöver kann er sich schenken. Die CSU ist fertig.
Ciao Amigos. Ciao Bella. Hau ab du Pfeife.

Gravatar: PapaSchlumpf

Rec play Aufnahme. Drehhofers Märchenstunde.

Gravatar: Walter

Meine Forderung an die Verfasserin dieses Artikels!

Wer der Meinung ist die Wahrheit zu vertreten, muss auch alle anderen Wahrheiten zulassen und akzeptieren - auch wenn sie nicht in sein Konzept passen, sonst wird er selbst unglaubwürdig.

Gravatar: Hans Dieter

Sie haben nicht geschafft in den 16 Jahren diese Zuwanderung zu begrenzen, aber sie haben 2015 eine Tsunami von Flüchtlis auf uns ermöglicht, deshalb sind sie nicht wählbar.

Nur rot-rot-grün wäre noch schlimmer!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Deshalb an keinen Wahlversprechen glauben, nur an die Zahlen, basta a la Sultanreich-----

Gravatar: Wolfgang Lammert

Seehofer ist eine totale Fehlbesetzung und zeigt damit auch den desolaten Zustand der Söder-CSU !
Maaßen wäre eine gute Besetzung für das Bundesinnenministerium !

Gravatar: Ketzerlehrling

Das gleiche Spiel wie vor vier Jahren. Drehhorst macht den Aufmucker, um dann vor Mutti wieder in die Knie zu gehen.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang