Die ersten »Flüchtlinge« aus Lesbos sind eingetroffen

Beatrix von Storch: Bundesregierung belohnt Anstiftung zur Brandstiftung

Beatrix von Storch: »Als AfD-Fraktion sagen wir deutlich: Wir wollen nicht noch mehr junge Männer aus kulturfremden, gewaltaffinen Regionen importieren und die Brandstifter der Flüchtlingslager belohnen. Es reicht.«

Screenshot
Veröffentlicht:
von

139 Migranten aus griechischen Lagern sind mit dem Flugzeug in Hannover gelandet. Zu der Gruppe gehören 51 unbegleitete Minderjährige, die vom Brand des Lagers Moria auf Lesbos betroffen waren, wie das Bundesinnenministerium mitteilte. Die Tagesschau und das ZDF berichteten und zeigten Bilder: Es waren vor allem junge Männer, die der Maschine entstiegen und eben nicht vor allem Mädchen, wie die Bundesregierung zuvor angekündigt hatte.

Beatrix von Storch, stellvertretende Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, erklärt dazu:

»Wir kennen das bereits: Die Bundesregierung kündigt an, Mädchen aus den Flüchtlingslagern zu holen – und dann kommen überwiegend junge Männer als unbegleitete ›Flüchtlinge‹. Die Sprecherin des Bremer Innenresorts (SPD), Rose Gerdts-Schiffler, hat diese Zuwanderungsgruppe laut Weser-Kurier so charakterisiert: Die Gruppe der schon damals überwiegend aus dem nördlichen Afrika stammenden jungen Männer galt angesichts ihres außergewöhnlich gewaltbereiten Verhaltens, des Fehlens jeder verlässlichen Bindung und ihres großen Misstrauens gegenüber staatlichen Institutionen als nicht erreichbar: ›Weder mit pädagogischen noch mit polizeilichen Maßnahmen.‹ Allein ohne den polizeilichen Aufwand kostet jeder einzelne unbegleitete ›Flüchtling‹ im Durchschnitt über 50000 Euro pro Jahr. Als AfD-Fraktion sagen wir deutlich: Wir wollen nicht noch mehr junge Männer aus kulturfremden, gewaltaffinen Regionen importieren und die Brandstifter der Flüchtlingslager belohnen. Es reicht.«

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Ziegler Hans Georg

Alle regen sich über die Politik von Merkel & ihre Gefolgschaft auf. Trotzdem wählen die Bürger weiterhin ihre Schlächter. Weiter so, bis das die EU zerbricht. Dauert nicht mehr lange. Nur die AfD kann diesen Irrsinn stoppen.

Gravatar: Islamische Kanzlerin

Füße stillhalten hilft nun nicht mehr. Es fehlt an Organisationen, die, wie z. B. Campact, öffentlichkeitswirksame Aktionen an vielen Orten planen und durchführen. Zur Wahrung deutscher Kultur und Errungenschaften, aber auch zum Schutz und Erhalt des deutschen Volkes vor Verdrängung muss das Migrationsproblem regelmäßig medienwirksam in die Öffentlichkeit getragen werden.

Gravatar: hans wurst

Merkel und Vasallen!!!!!...WIR WERDEN NICHT VERGESSEN WAS IHR UNS UND UNSERER DEUTSCHEN HEIMAT ANGETAN HABT.SO WEIT
KÖNNT IHR GAR NICHT LAUFEN.......

Gravatar: <Frank>

Wieder ein Haufen Leute die nie eine Arbeit antreten werden ebenso wie viele andere im Reservat.

Ich werde dann mal Spenden abgeben an ihre Unterkunft.

Streichhölzer, Grillanzünder, Benzin, Feuerzeuge etc.

Gravatar: karlheinz gampe

CDU STASI Merkel eine ungebildete kriminelle dumme *********** ?

Biedermann und die Brandstifter ist ein Drama des Schweizer Schriftstellers Max Frisch. Es handelt von einem Bürger namens Biedermann, der zwei Brandstifter in sein Haus aufnimmt, obwohl sie von Anfang an erkennen lassen, dass sie es anzünden werden. Der Untertitel lautet „Ein Lehrstück ohne Lehre“.

Ein Lehrstück für STASI Merkel und auch ohne Lehre ?

Gravatar: Wolfram

Wer es nur wagt, etwas gegen kriminelle Migranten zu sagen, gar davor zu warnen, riskiert ganz schnell eine Anzeige wegen Volksverhetzung, denn heidnische, gewalttätige, illegale, junge, männliche Migranten mit möglichst viel Zündel- oder Zustech-Potenzial scheinen doch neuerdings die Lieblinge unserer heutigen Politik - nicht wahr ??? Das ist schon abartig und pervers !!!

Das könnte schnell unter Relgionsfeindlichkeit fallen, egal ob die rassistische Aufforderung zum Verfolgen und Töten von Christen und Juden oder nur Deutschen nun in deren Buch steht oder nicht !!!

Anstatt die Lager zu räumen und deren Insassen alle - per Kreuzfahrschiff - wieder nach Nord-Afrika anzulanden [das wäre nur folgerichtig gewesen, denn kein Mensch hat auch nur geringste Anstalten gemacht, die mutwillig und zielstrebig gelegten Brände zu löschen und auch die Löscharbeiten wurden massivst behindert !!!], folgt die Belohnung - natürlich per Jet.

Der Import dieser migrativen z.T. kriminellen, z.T. nur Mitläufer-Community per hat ein einziges Ziel: da sie sich ja nun einmal schon auf deutschem Boden befinden, können sie gar nicht mehr abgeschoben werden !!!

Man darf gespannt sein, wann die ersten Zündler und Messerstecher auf unsere sender und Parlamente losgehen ???

Denn das sind ja nicht alles kleine Kinder. Da sind zwar auch Frauen dabei (und auch die können großes Fanatismus-Potenzial wie schwarze Witwen haben !!!) - doch überwiegend sind die angeblichen "Kinder" Massen von kräftigen, jungen Männern.

Da es üblich ist, in Afrika und im Arabischen Raum auch Kindersoldaten zu benutzen - und die haben nicht umsonst Nahkampf, Zustechen, Schießen und Foltern gelernt - holen wir wohl uns unter dem vorgetäuschten (?) / verlogenen (?) Mantel der Menschlichkeit hier höchstwahrscheinlich eine weitere immer gefährlichere, tickende Zeitbombe (?) in unser Land hinein??? Diese Frage drängt sich geradezu auf !!!

Künftig also noch mehr und intensivere, brutalere Attacken gegen unsere Polizei und Rettungskräfte mit hinterlistigen Fallen wie schon in Schweden und Frankreich ???

Gravatar: Peter Nordmann

"Die vier Kardinaltugenden nach von Moltke, nämlich Redlichkeit, Tapferkeit, Großmut und Höflichkeit sind kaum noch anzutreffen." Diese Tugenden der ehrbaren bürgerlichen Mitte haben den Marsch der gottlosen, hasserfüllten und gefährliche entarteten 68er Nichtsnutze durch die Institutionen erst möglich gemacht. Ich kann mir nicht vorstellen, wie eine Wiedererweckung dieser Tugenden die linksgrünen Inter-Nationalsozialisten in die Schranken weisen könnte. Es gibt nur noch Szenarien, die oder wir. Entscheidend wird die Wahl der Waffen sein.

Gravatar: Manfred Hessel

@Doppelgänger , ein patriotischer Deutscher arbeitet nicht in Flüchtlingsheimen - es sei denn - mit dem Abrißbagger.

Gravatar: Frost

Ich schätze das IM Erika mit Honecker einen Vertrag geschlossen hat, um die BRD zu vernichten. Und alle Parteien, außer AfD machen da mit (ob bewusst oder unbewusst) Ganz dicht sind die alle nicht mehr. Man haut sich andauernd vor die Stirn - aber man begreift es nicht. Das macht krank ! Merkel macht die Menschen krank. " Aber: "Wer Wind sät, wird Sturm ernten".

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang