Mainstream und Regierung in ihrer Filterblase:

ARD behauptet: Deutsche unterstützen harten Merkel-Lockdown

Nach einer Umfrage unterstützen die meisten Deutschen den harten Merkel-Lockdown. Die Realität ist eine andere.

Asif Masimov, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Veröffentlicht:
von

Nach einer Umfrage im Auftrag des GEZ-Medienformats ARD-›Tagesthemen‹ gaben 69 Prozent der Teilnehmer an, die Maßnahmen seien angemessen. Das teilte der WDR gestern mit. Nur 14 Prozent gaben an, die Maßnahmen zur Eindämmung von Corona gingen zu weit. Dafür meinten 16 Prozent, die Einschränkungen seien nicht drastisch genug.

Noch Anfang Dezember, nach vier Wochen im sogenannten Wellenbrecher-Lockdown des Karl Lauterbach, SPD, äußerten nur 53 Prozent ihre Unterstützung der verhängten Maßnahmen; 27 Prozent erachteten sie als zu weitreichend; 18 Prozent als zu drastisch.

Eine besonders hohe Unterstützung finden das Alkoholverbot, 86 Prozent, sowie das Verbot von Versammlungen zu Silvester und Neujahr, 85 Prozent. Auch die Schließung von weiten Teilen des Einzelhandels sehen 67 Prozent positiv. Praktisch ebenso viele begrüßen die Schließung der Schulen. Allerdings ist hier die Ablehnung mit 27 Prozent deutlich höher.

Dass die von einer GEZ-Anstalt in Auftrag gegebene Umfrage ihr Geld kaum Wert ist, beweisen die anderen Zahlen: Die Zustimmung zur Schließung von Kitas fällt mit 56 Prozent deutlich niedriger aus, dafür sind 36 Prozent dagegen. Mit anderen Worten: Sobald die Maßnahmen die Befragten persönlich betreffen, sinkt die Zustimmung rapide: 47 Prozent würden Gottesdienste erlauben.

Richtig verräterisch wird es bei den Antworten zu Fragen, wie man sich über Weihnachten denn verhalten wolle: Nur 24 Prozent wollen ihre Kontakte sehr stark einschränken, was den Zwangsmaßnahmen des Merkel-Lockdowns entspräche, 36 Prozent planen eine starke Einschränkung. Dagegen planen zusammen 37 Prozent der Befragten, ihre Kontakte weniger stark – 23 Prozent – bis gar nicht einzuschränken: 14 Prozent.

Auf den Widerspruch, dass nur 14 Prozent die Maßnahmen ablehnen, aber 37 Prozent bereit sind, sie zu unterlaufen, wird kein Mitarbeiter des GEZ-Formats ›Tagesthemen‹ verweisen. Die Mitarbeiter leben und berichten im Interesse der Regierung in ihrer Filterblase über die Stimmung im Land. Beim vom Kanzlerin Merkel ins Spiel gebrachten Psychologen spricht man in solchen Fällen von einer Wahrnehmungsstörung.

Wer nun noch berücksichtigt, dass die ARD nicht einmal die tatsächlichen Fragen der Umfrage an die Öffentlichkeit gibt, kann sich leicht denken, wie die Realität in Deutschland aussieht.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: W.E. Mai

MEINUNG
Wer Umfragethemen/-ergebnisse, insb. mit polit. Hintergrund (Beteiligung/Auftraggeber/-nehmer), aufmerksam wahrnimmt und analysiert, muss zwangsläufig : Wer bestellt (und bezahlt), gibt das Ergebnis vor; gi
lt analog gilt für Studien.
Fragestellungen werden entsprechend psychologisch
beschult suggestiv formuliert.
Dgl. Methodik und entsprechend publizierte Ergebnisse sind daher zutiefst kritisch zu bewerten, will man nicht blauäugig glauben, weil das ja durchaus bequemer ist denn sich sachl. objektiv mit der Thematik auseinander zu setzen.
Allerdings: Dass (med.) Mund-/Nasenschutze/-Masken vor viralen Ansteckungen - Träger wie Personenumfeld - schützen, ist seit Langem bekannt und von daher grundsätzl. empfehlenswert. Im Alltag hält auch nahezu jeder bewusst Abstand von mit was auch immer infizierten Personen; der Umgang u.a. z.B. mit Ebola, Marburg und ähnl. (tödl.) Krankheitserregern bzw. Infizierten ist bekannt.
Das offensichtl. Versagen der (hies.) Politik darf so kurz vor mehreren LT- und der BT-Wahl nicht "angemessen" im Wählerforum Raum greifen. Systemtreue TV- wie Print- bzw. online-Medien werden sich weiterhin entsprechend verhalten.
Und schließlich:
"In DEU gilt derjenige, der auf SCHMUTZ hinweist, für viel(e) gefährlicher als derjenige, der den SCHMUTZ macht!" (frei nach Tucholski)
Und Frau Merkel reiste bereits als CDU-Vorsitzende 2002 nach Washington, um der BUSH-Admin ihre/der CDU Willigkeit zum Miteinmarsch in den völkerrechtswidrigen IRAK-KRIEG anzudienen, Geb.Helfer von ISIS/IS und der Flüchtlingsdynamik, aus der Schlepper und Schleuser ein lukratives Gesch-Modell schufen, u.a. zur Finanzierung von IS-Terror. Kein Medium derer, die gebetsmühlenartig das hohe Lied von "Angela Moralis Agitatis" singen, erwähnt je diese Tatsache.

Gravatar: Ilma

Danke an alle, die hier einen Kommentar abgegeben haben. Sie alle sprechen mir aus dem Herzen und sind für mich die Wahrheit. Wir müssen noch mehr werden!

Gravatar: Onkel Dapte

Wenn diese Umfrage wahr ist, ist sie ein Zeugnis unergründbarer Geistesbeschränktheit bei der überwiegenden Zahl der Deutschen.

Oder anders: Wo kein Hirn ist, wirken Agitation und Propaganda.

Gravatar: Werner Viktory

die GEZ ler haben ihre Munition längst schon verschossen, wer glaubt denn noch, wer wird denen in der Zukunft noch glauben. Die Nachrichten laufen bei mir nur noch um zu sehen wie sie lügen Wahrheitsgehalt ist für mich in den Nachrichten gleich null, deshalb habe ich andere Alternativmedien worauf ich zugreife um die Wahrheit zu erfahren, bei den GEZ-Medien ist fast so, als würde man Ost Fernsehen sehen!

Gravatar: Rasio Brelugi

Hier glaube ich sogar mal der ARD. Das ist auch mein Eindruck aus meinem Umfeld.

Letztens habe ich (vom Auto aus) im Randbezirk eines Dorfes eine Frau gesehen, die war allein auf weiter Flur und hatte einen Mundschutz auf. Kein anderer Mensch weit und breit und die trägt einen Mundschutz!?

Die Leute drehen völlig am Rad! Das Umfrage-Ergebnis der ARD ist für mich nachvollziehbar.

Gravatar: Stanley Milgram

Ich glaube keiner Umfrage, die ich nicht selbst gemacht habe.

Könnte mich an den REWE stellen und jeden fragen, dann die in die Tonne treten, die "falsch" geantwortet haben, und käme auf 100 % Zustimmung für Merkel.

Schon mit der Frage "Glauben sie, dass Merkel richtig oder überwiegend richtig liegt?" würde der Papierkorb leer bleiben.

ALLE "Umfragen" der ÖR-Medien und des Mainstreams sind doch manipuliert, da stimmt gar nichts. Vor allem schon alleine durch die Zielgruppe, in der diese Umfragen gemacht werden: Alte und Verblödete.

Genauso verhält es sich natürlich auch mit den Umfragen hier bei Freie Welt. Die hier lesen und mitmachen sind doch überwiegend (etwa 96%) gegen Merkel: Normale.

Ist halt so, was rege ich mich schon wieder auf?

Frohes Fest

Gravatar: Karl Napp

Zu den grün-roten Staatssendern ARD&ZDF fält mir nichts mehr ein. Sie indoktrinieren genauso, wie es CDU/CSU und SPD/KPD von ihnen erwarten. Nun will die FDP wenigstens das ZDF entstaatlichen. Ausgerechnet die FDP, der Politgigant, der bei jeder Wahl mit der 5%-Klausel kämpft. CDU/CSU und SPD/KPD werden sie stille stellen, indem sie ihren umtriebigsten Berufspolitikern fette Posten in den ARD/ZDF-Gremien zuschanzen.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Nach einer Umfrage unterstützen die meisten Deutschen den harten Merkel-Lockdown. Die Realität ist eine andere.“ ...

Tatsächlich?

Ja Himmel, A... und scheinbar kurz vor dem Platzen stehende Göttin(?):

Diktierte unsere(?) heißgeliebte(?) Allmächtige(?) doch sicherlich auch deshalb so ´unmissverständlich`:

„Die Maßnahmen, die wir jetzt ergreifen müssen, sind geeignet, erforderlich und verhältnismäßig“!?
https://www.rtl.de/cms/regierungserklaerung-von-angela-merkel-stoerer-unterbrechen-die-kanzlerin-durch-buhrufe-4642282.html

Ja mei, eben auch m. E. „Fifty Shades of Merkel“!!! https://av.tib.eu/media/20648

Gravatar: Alfred

ARD ist ein sozialistischer Propaganda-Funk. ÖRR war gestern!
Selbst Akademiker hinterfragen den ARD-Dünnschiss nicht. Die Meinungsbildung durch diesen Propaganda-Funk ist eklatant erschreckend.
Wie konnte der Adolf an die Macht kommen? Die ARD liefert den Beweis. Es bedarf nur Großinvestoren und einen korrumpierten Propaganda-Sender und dann läuft alles wie geschmiert.
***** ***** **********

Gravatar: die Vernunft

Verbote und Strafen, die uns als Volk und viele unschuldige Gewerbetreibende, für nichts, privat und geschäftlich bankrott richten, das ist der vollständig wirkungslose Lockdown. Ein Junge (14 Jahre alt) wurde in unserem Stadtzentrum ohne Maske angetroffen. Nicht jeder hört die zermürbenden stundenlangen Coronalügen.

Jetzt sollen seine Eltern für ihn 260 € Strafe zahlen. 9 Klassenkameraden saßen in einer Privatwohnung gemeinsam. (Geburtstag?) Die Polizei löste diese Veranstaltung auf. Frau Merkel fühlt sich wohl in dem Land, wo der von ihr importierte Terror, uneingeschränkte staatliche Willkür, eine immer erdrückendere Steuerlast, Verzweiflung und Überwachung herrschen.
Schlimmer wars nimmer!

https://www.welt.de/print-welt/article651386/Unternehmerbild-im-Wandel.html

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang