Deutsche Kanzlerin hält Rede beim Weltwirtschaftsforum

Angela Merkel – gigantomanisch, widersinnig und potentiell totalitär

In einer bemerkenswerten Rede offenbart Kanzlerin Angela Merkel die Charakterzüge ihrer Herrschaft – Ein Kommentar

Bild von Wolfgang van de Rydt auf Pixabay
Veröffentlicht:
von

Der Gegensatz konnte kaum größer sein: Dort der pragmatische US-Präsident, hier die prinzipielle deutsche Kanzlerin; dort der erfolgreiche Macher Donald Trump, hier die erfolglose Planerin Angela Merkel. Die regimetreuen Medien Deutschlands waren sich einig: Der große Polterer aus Amerikaner war ein Desaster. Dafür sprach das mütterliche Mädchen aus Pommern vielen Deutschen wohl aus der Seele.

Doch was sie sagte, hat das Zeug in einigen Jahren, wenn sich unsere Nachkommen fragen werden, wie konnte es nur soweit kommen, zur typischen Rede dieser Jahre zu avancieren. Denn Angela Merkel fasste alle Momente ihrer Herrschaft zusammen: Gigantisch, widersinnig und potentiell totalitär.

Alle drei Momente gehören zusammen. Und sie erscheinen in unguter Regelhaftigkeit wieder von neuem. Schon der Sommer 2015 hat diese Neigung zum Größenwahn deutlich bewiesen, als Merkel ernsthaft glaubte, mit weniger als einem Federstrich alle Flüchtlingsprobleme lösen zu können. Doch mit dem menschengemachten Klimawahn erreicht diese Gigantomanie ein bedrohliches Ausmaß. Denn Merkel scheut sich nicht einmal, von »Transformationen von gigantischem, historischem Ausmaß« zu sprechen – ein Wort, das wohl kein deutscher Nachkriegskanzler in dieser Form hervorgebracht hätte, das aber in der berüchtigten Sportpalastrede von Joseph Goebbels gleich viermal erscheint.

Und wie schon im Sommer 2015 findet auch der Widersinn seinen Platz in Merkels Rede. Denn nach Monaten, ja Jahren der Propaganda, wie schlecht es den Menschen in Afrika geht und dass Europa schon deshalb verpflichtet sei, jeden Schwarzen und Araber mitsamt seiner Familie rundum zu versorgen, preist Angela Merkel plötzlich den »failed continent« als nützlich für uns. Warum ? – Weil Afrika jung sei. »Die Europäer können nur gewinnen, wenn sie sich mehr mit Afrika befassen, der Kreativität dort und der Freude am Leben.« Bei einer solchen zynischen Verblendung über die Realitäten in Ländern wie Mali und Niger wundert eigentlich nichts mehr.

Doch Angela Merkel wäre nicht Kanzlerin, wenn sie sich nicht bei allem Widersinn zugleich als machtbewusst zeigte. Denn für all jene, die ihre »Transformation von gigantischem Ausmaß« nicht mitmachen wollen, eine Transformation, die »die gesamte Art des Wirtschaftens und des Lebens, wie wir es uns im Industriezeitalter angewöhnt haben, in den nächsten 30 Jahren« verlässt, für jene Unwilligen hält Merkel die Machtmittel des modernen, totalitären Staates bereit, wenn sie sagt: Wer sich verweigert, »sollte gesellschaftlich sanktioniert werden«. Eine Aussage, wie sie konkreter kaum ausgedrückt werden könnte. Nicht die Polizei, nein, heute sanktioniert die Gesellschaft. Wer damit gemeint ist ? – Nun, all die zivilgesellschaftlich formierten Gruppen und Vereine, die sich staatlicher Unterstützung erfreuen. Sie werden Sanktionen aussprechen und zugleich ausgeschickt, um zu strafen. Was kümmert angesichts des Klimanotstands noch die Verfassung.

Bemerkenswert ist, wie leicht sie es hat selbst bei Leuten, die von Hause aus ihre Worte erwägen: Die Vertreter der Wirtschaft. Der Deutschland-Chef von McKinsey kommentiert Merkels Worte: »Das war ein klasse Vortrag der Kanzlerin.« Und der Chef einer Investmentfirma formuliert zitatverdächtig prägnant: »Man fühlt sich ethisch zu Hause.«

Das ist es, was ansteht: Die gigantische Transformation der Welt in ein Heim, an dessen Herd sich alle ethisch zu Haus fühlen können zusammen mit Menschen, die klimaneutral kontrolliert werden sollen. Sage keiner, Maos und Stalins Träume gehörten der Vergangenheit an. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel hat sie erst gestern zu politischen Zielen erklärt.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Rolando

Horst Dopleb 30.01.2020 - 15:28, wenn Sie die angebliche Überbevölkerung, die es nicht gibt, als Hauptproblem sehen, dann sind Sie im gleichen Modus wie die Klimahypepropheten, denn deren Ziel ist ja die Bevölkerungsreduzierung. Da kommt Gott in Spiel, er will Leben, Kinder, Nachwuchs, ein junges Europa, eine junge, ausgeglichene Welt, die jedoch nur ein Durchgang ist, keiner lebt ewig hier, sondern die Heimat ist beim Schöpfer.

Gravatar: Tom K.

Sind wir wirklich schuld am Klimawandel ?

Zahlen die zum nachdenken geben

Einwohner auf der Erde 7.336.000.000 Personen verteilt auf der Erdkugel
mit einer Gesamtfläche von 510.072.000 km²

davon ist die Landfläche der Erde ohne Antarktis und Ozeane 135.700.000 km²

auf der Fläche der Weltkugel 510.072.000 km²
sind im Schnitt pro km² 14 Personen

auf der Landfläche der Erde 135.700.000 km²
ohne Antarktis und Ozeane
sind dann im Schnitt 54 Personen pro km²

Deutschland hat eine Fläche von 357.121 km²
das sind gleich 357.121.000.000 m²

1 km² = 1000 m x 1000 m = 1.000.000 m²

Wenn alle Einwohner der Erde auf Deutschland wären, dann hätte jede Person eine Fläche von 48,68 m².

Würde man auf 1 m² Fläche 4 Personen stellen, die haben da bequem Platz,
dann hätten 7.336.000.000 Personen Platz auf 1.834.000.000 m² = 1.834 km²

!!!! 1.834 km² sind z.B. 50 km x 36,68 km !!!!

Dies ist eine Fläche kleiner als ein Stecknadelstich auf jeder in der Hand zu haltenden Weltkarte.

Der Regierungsbezirk Schwaben in Bayern hat 9993 km², da würden all die Menschen ca. 5,5 x darauf Platz finden.

Knapp 195 mal würde diese Menschenmenge Deutschland ausfüllen.

Wenn man 135.700.000 km² Landfläche der Erde teilt durch 1.834 km² Menschenmenge,
dann würde die Menge an Menschen 73.991 mal auf der Landmasse der Erde Platz haben.

Die gleiche Rechnung könnte man mit allen Verbrennungsmotoren, die auf der Welt täglich laufen, machen und dann mit allen Kraftwerken usw.
Und dies dann mal Vergleichen,
Natürlicher CO²- Ausstoß und
Menschgemachter CO²- Ausstoß

So klein ist Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern
Australien ist 22 Mal so groß wie Deutschland, Kanada ist 28 Mal so groß wie Deutschland
Russland ist 48 Mal größer als Deutschland,
China ist 27 Mal so groß wie Deutschland
Die USA sind 26 Mal größer als Deutschland

Und all die Menschen sollen verantwortlich sein für den Klimawandel ??

Komisch ist nur, auf all den Landflächen die Vereist sind, wo Wüste ist, wo keine Pflanze wächst,
dort gibt es jede Menge saubere Luft und reinen Sauerstoff. Wer reinigt dort die Luft?

50 Milliarden Euro jährlich für Reduzierung von CO2
Ich glaube das dieses Geld von den Armen zu den Reichen fließt.

Gravatar: Horst Dopleb

Sie irren Ronaldo 30,1,20 6.26
Die Bevölkerungsexplosion mit Mrd mehr Menschen in immer kürzerer Zeit ist schon das Hauptproblem.
Der Spiegel schrieb, bis 2030 könnten weitere 200 Mill aus Afrika, Asien,... in die EU wollen.
Hat man Arbeit, Wohnungen für Mill.. die sich mit Willkommen eingeladen fühlten und woher nimmt man das Geld bei über 2 Bill Staatsschulden?
Wissen einige etwa nicht, die AfD wollte von Anfang an ein Einwanderungsgesetz wie Kanada, was plötzlich alle auch wollen.
Viel wichtiger, als immer mehr zu produzieren, sind Käufer mit Geld, Waren, die wir brauchen zu finden,
in der Euro-EU bekommen die Konzerne von der Bundesbank sofort die Mrd, sie bekommt nur Forderungen gegenüber anderen EU-Landesbanken, inzw. fast 1 Bill sind noch offen, die sind weg,
wozu dann noch mehr produzieren, um dann unsere Waren zu verschenken ?
Im Focusartikel stand, mit Willkommen wurden unsere Sozialsysteme mit 900 Mrd belastet.

Besonders den jungen Aktivisten sei gesagt, einige Blender wollen das Asozialste machen, Euch weitere Mrd zu den bereits über 2 Bill Staatsschulden
vererben !!!

Im Focus Money vom Juni 2019 schrieb der Chefredakteur einen 1a Artikel, wie viele Bill uns die teuerste Kanzlerin kostete
Müssen es in Afrika,...oft über 10 Kinder sein, was ist humaner Mill verhungern zu lassen oder die Begrenzung auf ca. 2 ? Es wird sogar zu Kriegen ums Wasser und die Nahrung einmal führen, wie jetzt schon um Rohstoffe, z.B. Öl.
Die Natur regelt das so, "gibt es viele Mäuse, gibt es viele Raubvögel",... grosse Seuchen, wie einst die Pest, Ebola,... oder jetzt gar das Coronavirus,

Gravatar: Werner Ries

Hans Böme
Das ist ein Märchen, das leider immer noch viele glaube, das wählen etwas ändern würde! Das Volk will Merkill nicht, geht aber trotzdem zur Wahl und legitimiert das Vieh damit, weiter zu machen.
Aber Wahlen sind seit jahrzehnten ungültig, wie es das BVG festegstellt hat, SSchäuble Seehofer u.a. sagen es längst, das die BRD nicht souverän ist und von den gewählten keiner was zu sagen hat.
Es sind Befehlsempfänger, die den Kallergie-Plan umsetzen
@Rolando
Das Märchen des Fachkräftemangels glauben doch nur die einfach Gestrickten!

Gravatar: Horst Dopleb

Zu Ingeborg Maier 9,21 Uhr :

Bemerken es nur so wenige
aus der EU machte man schon eine Diktatur des Geldes über nicht gewählte Lobbypolitiker,
jüngstes Beispiel, Weber bekam die meisten Stimme, vdL trat gar nicht zur Wahl an und bekommt den wichtigsten Posten in der EU zugeschoben.
Mit der gewollten EU-UdSSR hat man das vor, was schon vor über 10 Jahren bei arte kam,
Goldman Sachs lenkt / regiert die Welt. Wer will das ?
Diesen Film findet man noch über Google
Oder auch, wer hatte den Draghi,..überhaupt gewählt, in der EZB hat jedes noch so kleine Land eine Stimme, wie auch wir mit über 82 Mill nur eine .
Der Club Med unter franz. Führung hat 70%, nach dem Brexit noch mehr, besonders schlimm ist aber, die Nordländer verlieren jetzt ihre Sperrminorität die bei ca. 35% liegt.
Demokratie heisst aber, es sollte das gemacht werden, was die Mehrheit aller Bürger will und wenn nicht, was ist es dann, etwa die angeblich so tollen westlichen Werte.
Den Leuten im Osten wollte man schon einmal einreden die SED Diktatur der Arbeiterklasse sei die höchste Form der Demokratie, deshalb wurde sie in der friedlichen Revolution beseitigt ?
Könnte es sein das diese Leute eher spüren, wenn etwas total schief läuft und deshalb immer mehr die Realisten wählen ?

Gravatar: Ulrich Kraus

@ Hans-Peter Klein 28.01.2020 - 06:19

Gruß an den Frühaufsteher, im Ernst.
Aber auch im Ernst: "Hauen und Stechen im EIKE-Format"? Haben Sie sich denn mit den Vorträgen dort tatsächlich beschäftigt, haben Sie Gegenargumente? Richtig: Am Ende siegt die Wahrheit, dazu muß man sich aber wohl sehr lange zurücklehnen, denn die "Große Transformation" beruht auf simplen Daten, die kaum bekannt sind.
Jeder, der sich zu dem Thema äußert, sollte zumindest wissen, worüber wir überhaupt reden, wenn wir schon so sehr dagegen kämpfen, nämlich
1. daß CO2 kein Gift und keine “Verschmutzung der Luft” ist, sondern lebensnotwendig,
2. wieviel CO2 überhaupt in der Luft ist.
Merken Sie sich die Zahl 0,000012 - ja: 4 Nullen nach dem Komma. Wenn man eine beliebige Zahl damit multipliziert, ergibt sich der für den “menschengemachten Klimawandel” verantwortliche CO2-Anteil in der Atmosphäre.
Erklärung (offizielle Zahlen): Durch den Menschen entstehen 3% von 0,04% CO2 in der Luft, 97% stammen allerdings aus der Natur, das ergibt für die Menschheit 0,0012% bzw. den Faktor 0,000012. Die FFF-Kinder wissen das überhaupt nicht, sollten freitags lieber in die Schule gehen. Fragen Sie mal irgendjemanden, von 10 Leuten weiß das ein halber "Leut".
Nur drei Beispiele: Dieser Anteil entspricht 1,2 Cent von 1000 Euro, oder wenn Sie 75 kg wiegen, sind es 0,9 Gramm. Oder ein Zeitvergleich: Von einem ganzen Jahr entspricht das 6,31 Minuten!. Und die deutsche E-Mobilität beruht letztlich auf 1,9 Sekunden, nämlich: 25% (Verkehr) von 2% (Deutschland) von 3% (Menschheit) von 0,04% (gesamt-CO2). Wie ist das möglich?
Vom IPCC (dem “Weltklimarat”) werden die vielen anderen Klimafaktoren einfach ausgeblendet und wird diese kaum vorstellbare CO2-Winzigkeit durch geschickte Computermodelle und teilweise gefälschte oder unterschlagene Daten zum Horrorszenario des Weltuntergangs aufgebauscht. Verantwortlich dafür sind genau jene Leute, die von solchen Berechnungen leben. Finanziert wird das Ganze durch unsere Steuern, damit noch weitere Steuern draufgesetzt werden können. - Ganz abgesehen vom Börsenhandel mit Zertifikaten oder den Geschäften von z.B. Black Rock.
- Bitte glaubt nicht alles, sondern denkt selber nach, die CO2-Hypnose funktioniert offensichtlich sehr gut !!

Gravatar: Volker Schulz

Die HAZ meldete zu einer Zeit, als man ihr noch einigermaßen vertrauen konnte, daß Merkel eine große Bewunderin von Stalin sei und im Urlaub eine 1000-seitige Biographie gelesen habe. Jetzt ist es soweit, sie kann ihre Vorstellungen, offenbar gestützt auf einen heilsversprechenden Stalinismus, umsetzen. Die Klimareligion liefert dazu den Schmierstoff.

Gravatar: Erdely

Leider ist es so, daß heutzutage auch die evangelische Kirche diese ganzen Dummheiten (Anpassung an den Zeitgeist) mitmacht, ganz im Sinne der erhemaligen ev. Kirche im Nationalsozialismus "Deutsche Christen". Die Kirchenoberen, insbesondere Bedford Strohm, haben offensichtlich aus der Vergangenheit nichts gelernt und verstehen sich nach wie vor als "Mainstreamkirche".

Gravatar: Hans Böhme

Merkel kann nur erstarken, weil das Volk sie immer und immer wieder empor hebt. Das Volk, die Gutbürger sind Diejenigen,die sie immer und immer wieder in den Himmel loben. Ich habe mal eine Ansprache von Ihr gesehen, Am Ende hat man sie fast tot geküsst, so ungefähr war der Abgang. Wenn das Volk es nicht mehr wollte, das sie Kanzlerin bleiben sollte,würde sie es auch nicht mehr sein und bleiben.

Gravatar: bernd

Da wir nicht in einer Demokratie leben, macht es wenig Sinn zu demonstrieren oder neunmalkluge Meinungen zu Schreiben usw....
Leider fehlt wie immer das Handeln....
In einem Rechtsstaat kann man nur vor Gericht sein Recht durchsetzen.....Was heisst das, viel Geld bereit stellen und gegen Gesetze und Gesetzesbrecher klagen.... und wenn das nicht mehr greift in der 3. Instanz..... geht es nur mit Bürgeraufstand......und klaren Vorderungen der Bürger.....danach gibts Bürgerkrieg...stürzen der Regierung....im Blitzsturz..... denn die USA stehen mit 1000enden Einsatzfahrzeugen bereits im Land um hier dazwischen zu gehen....

Eine andere Möglichkeit habt Ihr als Andersdenkende nicht....sonst waere es bereits anders.....gelabert wird schon seit über 70 Jahren und passiert ist was die Marionetten der Macht getan haben....und das Volk lief hinter her und jammerte....wie Heute halt auch....

Wenn man etwas verändern möchte.....sollte man es verändern und das geht nicht mit labern sondern mit tun.....siehe die Franzosen....Revolution... .....

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang