98 Mordfälle, 261 Totschlag-Fälle, 1.082 Fälle von Vergewaltigungen

265.930 Straftaten mit Tatverdächtigen ohne Aufenthaltstitel in 2018

Auf eine »Kleine Anfrage« der AfD im Bundestag gab die Bundesregierung zu, dass die Zahl der Straftaten von Personen mit dem Aufenthaltsanlass »Asylbewerber«, »Duldung« oder »unerlaubter Aufenthalt« allein im Jahr 2018 bei 265.930 liegt.

Foto: Pixabay
Veröffentlicht:
von

In Form einer offiziellen »Kleinen Anfrage« im Bundestag hat der AfD-Abgeordnete Andreas Mrosek nach der Zahl der Straftaten von Personen mit dem Aufenthaltsanlass »Asylbewerber«, »Duldung« oder »unerlaubter Aufenthalt« (Ausländer ohne Aufenthaltstitel) gefragt.

In der Antwort auf die »Kleine Anfrage« kamen unter anderem folgende Informationen heraus:

Insgesamt sollen 265.930 Straftaten registriert worden sein, bei denen Asylbewerber, Geduldete oder Personen, die sich unerlaubt in Deutschland aufhalten, als Tatverdächtige ermittelt wurden.

Darunter gab es 98 Mordfälle, 261 Totschlag-Fälle, 1.082 Fälle von Vergewaltigungen und sexuelle Nötigungen oder Versuche dazu, 3.477 Fälle der räuberischen Erpressung auf Kraftfahrer sowie 16.929 Fälle mit gefährlicher oder schwerer Körperverletzung.

Die meisten Tatverdächtigen sollen aus Syrien (25.328), Afghanistan (16.687) und dem Irak (10.225) stammen.

Laut Ausländerzentralregister umfasste die betreffende Gruppe im betreffenden Zeitraum rund 830.000 Menschen. Das entspricht rund 1 Prozent der Gesamtbevölkerung Deutschlands. Bei Mord und Totschlag ist die gleiche Gruppe jedoch mit einem Anteil von fast 15 Prozent vertreten. Bei Vergewaltigung und sexueller Nötigung sind es rund 11 Prozent, bei gefährlicher und schwerer Körperverletzung mehr als 12 Prozent.

Daraus lässt sich die Schlussfolgerung ziehen, dass diese Ausländergruppe ohne Aufenthaltstitel bei der Gewaltkriminalität somit deutlich überrepräsentiert ist.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Moritz

Nur aufgeklärte Delikte!

Wir haben also fast 18 mal mehr Tötungsdelikte in dieser Gruppe als bei der restlichen Bevölkerung.
- Nur gegenüber Deutschen wird das Verhältnis noch größer.
- Nur gegenüber Deutschen ohne Migra Hintergrund explodiert es dann.

Um sich das überhaupt vorzustellen muss man einen Vergleich betrachten.
Wer in zehn Jahren einen Kfz Unfall baut wird eine Versicherung abschließen können, wenn auch etwas teurer. Wer 18 Unfälle im gleichen Zeitraum baut wird nirgendwo mehr angenommen. Wahrscheinlich wird demjenigen sogar die Fahrerlaubnis gänzlich entzogen.

Hätte man das vorhersagen können?
Absolut, Tötungsrate Deutschland inkl Illegaler 1,2 Irak 9,9 Kongo 13,6 und es kommen hauptsächlich junge Männer von dort.

Gravatar: Fritz der Witz

Das SCHLIMMSTE sind noch nicht einmal all diese grausamen und oftmals barbarischen Straftaten, sondern es ist die - unbegreifliche - Tatsache, dass das davon betroffene indigene Volk deswegen noch immer nicht auf den Barrikaden ist, sondern den kriminellen und bürgerfeindlichen Politikern, die dafür die Verantwortung tragen, bei Wahlen immer wieder erneut ihre Stimme geben.

Das kann nur die Ausprägung und Folge einer furchtbaren Geisteskrankheit sein.

Gravatar: kim

Wie jesacht : Das merkel ist dem Deutschland sein Tod

Gravatar: Thomas Waibel

Wenn das so weiter geht, und es wird so weiter gehen, wird Deutschland im Chaos versinken, was auch gewollt ist.

Gravatar: asisi1

Die Kosten dafür bitte bei den Volksverrätern im Bundestag eintreiben. Wenn sie nicht wollen, wartet das Straflager in Sibirien auf sie!

Gravatar: Sting

Oberstaatsanwalt warnt: Rechtsstaat in Deutschland ist „nicht mehr funktionstüchtig“
-
https://michael-mannheimer.net/2019/07/12/oberstaatsanwalt-warnt-rechtsstaat-in-deutschland-ist-nicht-mehr-funktionstuechtig/
-
Oberstaatsanwalt Ralph Knispel bestätigt: Merkel hat Deutschland ruiniert.
-
Der Verfassungsschutz wird von den Block-Parteien kontrolliert
Auftraggeber und Kontrolleur des VerfSchutzes sind identisch mit dem Merkel-System.
-
So ist das Parlamentarische Kontrollgremium (PKGr) für die Kontrolle der Nachrichtendienste des Bundes zuständig und überwacht den Bundesnachrichtendienst (BND), den Militärischen Abschirmdienst (MAD) und das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV). Die Bundesregierung ist nach dem Kontrollgremiumgesetz dazu verpflichtet, das PKGr umfassend über die allgemeinen Tätigkeiten der Nachrichtendienste und über Vorgänge von besonderer Bedeutung zu unterrichten.
-
Es gibt in diesem Parlamtarischen Kontrollgremium nur Mitglieder der Altpareteien
-
Warum alle Klagen gegen Merkel im Sand verlaufen
-
Zahllose Richter und Verfassungsexperten haben bereits die nicht enden wollenden Verstöße gegen die Verfassung seitens des Merkel-Systems angeprangert. Alle tausenden Anzeigen gegen Merkel und ihre Regierung landeten im Papierkorb. Denn, wie ich mehrfach berichtete: Deutschland ist kein Rechtsstaat. Richter Udo Hochschild vom Verwaltungsgericht Dresden:
-
„In Deutschland ist die Justiz fremdbestimmt....ALLES LESEN !!



Sting kommentiert
-
Auf eine einfache Formel gebracht
-
Die vom Merkel- Regime und deren Gefolge gescholtenen RECHTEN sind DIE PATRIOTEN und die Mitläufen des Regimes sind DIE IDIOTEN!

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Auf eine »Kleine Anfrage« der AfD im Bundestag gab
die Bundesregierung zu, dass die Zahl der Straftaten von Personen mit dem Aufenthaltsanlass »Asylbewerber«, »Duldung« oder »unerlaubter Aufenthalt« allein im Jahr 2018 bei 265.930 liegt.“ ...

Wird daraus etwa nicht klar, dass unsere(?) Göttin(?) Mord, Todschlag und andere Kriminalität in ihrer scheinbaren Sturheit mit aller ihr zur Verfügung stehenden Macht nach Deutschland importiert und all Die, welche sich gegen diese Praxis wehren, als Nazis und Rassisten diffamiert?

Allerdings scheinen sich zumindest Jene vor den göttlichen(?) Plagen ganz besonders zu fürchten, welche sie nach Deutschland holten!

Warum sonst soll der Bundestag nun mit einem Graben geschützt werden
https://www.waz.de/politik/bundestag-soll-besser-geschuetzt-werden-mit-einem-graben-id226529987.html,
dessen Sicherheit womöglich zusätzlich auch noch durch Stacheldraht, Minenfelder und eine meterhohe Mauer verstärkt wird?

Will unsere(?) Allmächtige(?) nicht längst auch darum sogar Psycho-Trainer für ihr(?) Volk auf dessen Kosten anheuern!!!
https://www.welt.de/wirtschaft/article138326984/Merkel-will-die-Deutschen-durch-Nudging-erziehen.html

Gravatar: Sting

Merkel greift hinter den Kulissen in Italien ein
-
https://www.watergate.tv/merkel-greift-hinter-den-kulissen-in-italien-ein/
-
Die italienische Zeitung „Il Giornale“ brachte vor fünf Tagen einen Artikel heraus, in dem Merkel als mutmaßliche Drahtzieherin für das italienische Koalitionsbündnis gegen Salvini genannt wird. Merkel soll den italienischen Ministerpräsidenten Conte angerufen und ihm diktiert haben, die Koalition zwischen Fünf Sterne und den Demokraten herzustellen. Wörtlich soll Merkel zu Conte gesagt haben: „Mach den Deal und stoppe Salvini“.
-
Verwunderlich wäre das kaum, denn nach Recherchen von „Capitol Post“ stecken mutmaßlich Merkel und die deutschen Geheimdienste hinter dem Putsch gegen die österreichische Regierung...ALLES LESEN !!


Elfi kommentiert
-
Ich frage mich auch weshalb alle CDU/SPD/Linken und Grüne sowie deren Wähler nicht aus Deutschland abhauen.
-
Da sie diese Land so hassen frage ich mich was hält sie hier.Ich wäre dafür dass diese Kreaturen alle abhauen dann hätten wir auch das Wohnungsproblem gelöst und nicht nur das!
-
Endlich wieder ein schönes freies und sicheres Land!

Gravatar: Sting

Afrikanischer Chirurg in ZDF-Doku: „Vielleicht sind wir ja faul und denken zu wenig an morgen“
-
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/afrikanischer-chirurg-in-zdf-doku-vielleicht-sind-wir-ja-faul-und-denken-zu-wenig-an-morgen-a2996090.html
-
„Rechtsverständnis kollidiert mit unserem“
-
Boris Novak von der Berliner Polizeigewerkschaft lässt auch nicht unerwähnt, dass der Respekt vor Gesetzen und Wertvorstellungen des Aufnahmelandes bei vielen Migranten der letzten Jahre zu wünschen übriglässt.
-
"Insbesondere die Personen aus dem nordafrikanischen Bereich haben weniger Respekt gegenüber Polizisten hier in Deutschland, da deren Rechtsverständnis mit unserem kollidiert, und das wird mit ein Grund sein, warum gerade Personen aus dem nordafrikanischen Bereich immer wieder durch erhebliche Straftaten auffallen und sich auch nicht sozialisieren lassen.“....ALLES LESEN !!


Bodo kommentiert
-
Diplomat Serge Boret Bokwango, Mitglied der Ständigen Vertretung des Kongo bei den Vereinten Nationen in Genf (UNOG) veröffentlichte am 8. Juni 2016 einen offenen Brief auf der italienischen Nachrichten-Webseite „Julienews“:
-
„Die Afrikaner, die ich in Italien sehe sind des Übel Afrikas und ich frage mich, weswegen Italien und andere europäische Staaten es tolerieren, dass sich solche Personen auf ihrem nationalen Territorium aufhalten“ Bokwango abschließend:
-
„Ich empfinde ein starkes Gefühl von Wut und Scham gegenüber diesen afrikanischen Immigranten, die sich wie Parasiten aufführen, welche die europäischen Städte befallen.
-
Ich empfinde aber auch Scham und Wut gegenüber den afrikanischen
Regierungen, die den Massenexodus ihrer schlechtesten Menschen nach Europa auch noch unterstützen.“

Gravatar: ewald

es müsste doch ein leichtes sein,folgende frage zu beantworten;

1.gegen wieviele personen wurde im Jahre X ein ermittlungsverfahren eingeleitet

2. wie waren die Vornamen dieser personen ?

das ergäbe eine annähernd wahre und für viele verständliche statistik

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang