Zieht euch warm an! Es wird kalt in Deutschland!

Wer meine Diagnose, dass wir mit der Ampel von einer Mischung aus Infantilität und Größenwahn regiert werden, anzweifelte, der bekam in der ersten halben Woche der neuen Regierungszeit ein handfestes Beispiel geliefert.

Veröffentlicht:
von

Der neu ernannte Landwirtschaftsminister Cem Özdemir fuhr mit dem Rad zum Bundespräsidenten, um seine Urkunde entgegenzunehmen.  Peinlicher kann man sich kaum in Szene setzen, aber es klappte, die Medien überschlugen sich vor Begeisterung. Inszenierung ist alles, Politik als Lösung von Problemen findet nicht mehr statt.

Diese Form des täglichen Polit-Theaters, verstärkt durch die Corona-Propaganda, ist es also, was unsere neue Regierung beschäftigt, während sie die wirklichen Probleme ignoriert.

Wer wissen will, was eines dieser wirklich wichtigen Probleme sein könnte, hätte am vergangenen Dienstag den Verlauf der Videokonferenz zwischen dem US-Präsidenten Joe Biden und seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin über die angespannte Lage an der ukrainisch-russischen Grenze genau verfolgen sollen. In der Erklärung, des Weißen Hauses hieß es anschließend, Biden habe Putin mit „harten Wirtschaftssanktionen“ und anderen Maßnahmen gedroht, sollte der Konflikt militärisch eskalieren. Nachdem Putin den Preis für einen Einmarsch in die Ukraine genannt bekommen hat, “schwerste Sanktionen, aber keine militärische Reaktion“ hat dieser nun freie Hand.

“Washington will selbst militärisch nicht eingreifen” (Link)

Sollte es zur Eskalation kommen, wird es viel Aufregung geben, aber nicht Putin, sondern wir werden neben den Ukrainern die größten Probleme haben.

Derzeit fallen die Temperaturen in der Ukraine Tag für Tag.  Ab Samstag dieser Woche beträgt die Temperatur nur noch 1-3 Grad, der Boden kühlt weiter aus. Ab Samstag 18.12. sind für eine Woche durchgehend Minusgrade bis -9 Grad vorausgesagt. Man kann dann etwa ab 21.12. mit Fahrzeugen über Felder fahren, ohne einzusinken. Die Straßen zu den Volksrepubliken sind nur über Kontrollpunkte zu befahren, sonst ist alles vermint.

Damit öffnet sich am 21.12 das Zeitfenster, ab dem der ukrainische Präsident Selensky mit der angekündigten “Befreiung” beginnen kann. Sollte Selensky seine Drohungen wahr machen, ist mit einer scharfen Reaktion Moskaus zu rechnen – auch diese ist von Putin bereits angedroht worden.  Wahrscheinlicher noch als eine militärische Aktion währe im diesem Fall ein Abdrehen der Öl- und Gaspiplines. Im gerade beginnenden Winter würde dies die EU, vor allem aber Deutschland treffen.

Ein tagelanger Blackout, der die etwa 1. Millionen Menschen in deutschen Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen besonders hart treffen würde, wäre in diesem Fall nicht mehr gänzlich auszuschließen.

Denn ungeachtet der immer unsicherer werdenden Lage bei der Versorgung mit russischem Erdgas macht die Politik ungehemmt weiter mit dem ideologiegetriebenen Umbau der deutschen Energieinfrastruktur. Ab dem 31.12.2021 sollen 3 der letzten 6 AKW und 10 Kohlekraftwerke in Deutschland planmäßig vom Netz genommen werden.

Abgeschaltet werden zum 31.12.2021 die folgenden Kohlekraftwerke:

Kraftwerk Westfalen (764 MW)

Kraftwerk Ibbenbüren (794 MW)

Kraftwerk Duisburg-Walsum (370 MW)

Kraftwerk Heyden (875 MW)

Kraftwerke Südzucker Warburg (4,6 MW)

Kraftwerk Jülich (22,86 MW)

Kraftwerk Hamburg Moorburg Block A und Block B (jeweils 800 MW)

Kraftwerk Bremen Hafen Block 6 (303 MW)

Kraftwerk Höchst KG (51 MW)

Kraftwerk Zuckerfabrik Brottewitz in Brandenburg (3,57 MW)

Dazu die drei AKW:

AKW Grohnde (1360 MW)

AKW Gundremmingen Block C (1344 MW)

AKW Brokdorf (1410 MW)

Insgesamt 8.900 MW Leistung verschwinden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Installierte_Leistung

Sollten diese Abschaltungen mit einer Einstellung der russischen Gasversorgung einhergehen, wird der Blackout wahrscheinlicher, als dass man ihn noch aufhalten könnte. Doch unsere neue Regierung ist offenbar unwillig, dieses Problem zu erkennen. Außenministerin Baerbock hat bei ihrem Antrittsbesuch in Frankreich erklärt, dass die deutsche Regierung französische Pläne, Atomkraft zur grünen Energie zu erklären, weiter ablehnt.

Einzig die Berliner Zeitung vom 3.12. informierte auf Seite 3 über einen möglichen Störfall. Sollte die Katastrophe eintreten, wäre es eine mit Ansage.

Mein Dank gilt Rainer Wolski für seine wertvollen Hinweise.

In der ursprünglichen Fassung hatte ich einen Satz drin, dass Cem Özdemir mit Fahrradhelm seine Ernennungsurkunde entgegengenommen hat. Da bin ich der heute-show auf den Leim gegangen. Das wird mir hoffentlich nicht mehr passieren.

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Politik als Lösung von Problemen findet nicht mehr statt.“ ...

Wen wundert´s da noch, dass

... „ 62% der Menschen glauben, dass man keine großen Fähigkeiten haben muss um Bundestagsabgeordneter zu werden – 24% sagen doch. (Quelle: Institut für Demoskopie in Allensbach)“,
nur „9% glauben, dass Politiker immer die Wahrheit sagen. Damit liegen sie deutlich hinter Ärzten (57%) oder auch Richtern (56%)“
und nur knapp die Hälfte der Menschen zufrieden mit der Demokratie ist, „wie wir sie im Moment in Deutschland haben“? „Besonders im Osten Deutschlands ist der Wert auffallend hoch“!
„29% wären gar bereit „zum Teil auf demokratische Mitspracherechte zu verzichten, wenn dadurch der Wohlstand gesichert werde“!!! (Infratest dimap 2009) ... https://germanblogs.de/politikverdrossenheit-warum-uns-die-politik-immer-weniger-interessiert/

Lässt dies nicht vermuten, dass die Umsetzung
einer Schäuble wahrscheinlich göttlich(?) geimpften ´Einbildung`
https://www.dailymotion.com/video/x2uubcr sogar langsam fruchtet???

Gravatar: Egon Dirks

Werte Frau Lengsfeld,...

„Ab dem 31.12.2021 sollen 3 der letzten 6 AKW und 10 Kohlekraftwerke in Deutschland planmäßig vom Netz genommen werden.
Abgeschaltet werden zum 31.12.2021 die folgenden Kohlekraftwerke: (folgt die Liste von Kohlekraftwerken und AKW).
Insgesamt 8 900 MW Leistung verschwinden.“

Ab dem 31.12.2021. und zum 31.12 2021..., da stimmt was nicht, weil bis zum 31.12.2021. ist schon keine Zeit nicht NUR stilllegen, sondern nur abschalten und die Stromlieferung umleiten; woher haben Sie das, weil der Handschrift nach handelt es sich wieder um eine Affäre von den grünen EE Matrosen, weil so einfach ist das gar nicht und ob das, was in NRW mit dem Brand in einem Umspannwerk passiert ist, nicht so ein Versuch von Stilllegung war?, das leider werden wir nie erfahren, Ihre Sorgen sind berechtigt, weil von den grünen EE Depplomaten kann man alles erwarten, ABER, bitte keine Panik machen, weil wo es nicht besser wird, wird es schlechter, von Schlecht zu Gut ist es aber wieder nicht weit und ich finde es für Gut, wenn dieser EE Wahnsinn jetzt Mal auf den Tisch kommt!

Nur paar Worte was aus Sicht ELEKTRO gemacht werden muss bei Abschaltung von Kohlekraftwerken. Da muss man unterscheiden uralte KKW bis 100 MW von KKWs 800 und höher MW, diese sind meist Strom-Knotenzentren und bei Stilllegung so eines KKW muss man die volle Leistung ins vorhandene Zentrum auch bringen, egal baut man hier ein Gaskraftwerk gleicher Leistung oder bringt diese Leistung mit einer schweren Leitung her, nur so wird der Knoten, wie er berechnet ist, funktionieren, sonst muss man das ganze Stromnetz des Knotens umstrukturieren und umbauen, anders gesagt ist das eine komplizierte Sache, nicht für unsere grüne elektroahnungslose EE Kobolden, den Letzten bleibt nur hoffen, dass die Stromkonzerne mit ihren Hochspannungsnetzbetreibern diese Stilllegung schon irgendwie richten und die richten diese Stilllegung auch, die fossilen Leistungen bleiben doch vorhanden, klar wieder nicht Umsonst und werden auf Papier die Kohlekraftwerke „kaltes“ Reserve heißen bei heißer, wie heute Kohle-Stromproduktion und so weiter, und so fort...

Beste Grüße.

Gravatar: Peter

Ich muss die Liste der am 31.12.2021 abgeschalteten Kraftwerke ergänzen:

RWE Braunkohlekraftwerk Niederaußem, Block C (300MW)
RWE Braunkohlekraftwerk Neurath, Block B (300MW)
RWE Braunkohlekraftwerk Weisweiler Block E oder F (300MW), macht zusammen also 900MW (Prima, da mein Arbeigeber)

Gravatar: Manni

Hans Diehl 10.12.2021 - 12:21

Das haben sie aber garnicht verstanden,bei der jetzigen Bundesregierung dh Kommunismus in Reinkultur ist das Abschalten Stillegung,die Stillegung dieses Landes wohlgemerkt.Sie müssen sich erstmal mit der Politik dieses Landes beschäftigen bevor sie solch einen Müll rausbringen.Auch sie werden draufzahlen müssen-ist so.

Gravatar: Nordmann

Wie bestellt wird geliefert.
Die neue Regierung ist ein Spiegelbild der deutschen Wähler. Als nunmehr alter Mann ist es für mich traurig, dieses Kapitel deutscher Geschichte miterleben zu müssen: Die Mitherrschaft des linken Pöbels. Ich sorge mich um meine Enkel.

Gravatar: Thomas

Währen nur 50 Prozent der Politiker ,mit dem Rückrat
von Frau Lengsfeld gesegnet, hätte Deutschland,
keine großen Probleme.

Eigentlich ist Deutschland nicht mehr zu retten als
erfolgreiche Wirtschaftnation. Nun will man ergänzend,
jedes Jahr erneut 400000 Neubürger einladen, um den
restlichen Wohlstand, unter die Wirtschaftsflüchtlinge
zu verteilen. Rette sich wer kann.

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/fdp-fraktionschef-duerr-mehr-migration-in-den-arbeitsmarkt-a3663766.html

Gravatar: Zicky

Kann das der Gaspromaltkanzler Schröder nicht richten, bei einem netten Gespräch mit Putin in der Sauna? Vielleicht sollte er die süße Baerbockin mitnehmen, sozusagen als "Entscheidugshilfe". Wenn die sonst nichts kann, aber das bestimmt, weil sie da nicht ihr Hirn benutzen muss.

Gravatar: caesar

Liebe Frau Lengsfeld ,

allen mit einigermaßen Resthirn war klar was die Entscheidung der FDP bei dem bereits vor den Wahlen angekündigten Irrsinn mitzumachen für die Bevölkerung bedeuten wird.
Der kraut braucht das aber ,erst wenn er im kalten Dunkeln ohne Fressen sitzt wird er vom Sofa runterkommen.Sicher nicht alle ,manche werden am Sofa erfrieren und verhungern.Das ist die Auslese,die wirkt immer und überall.

Gravatar: Hans Diehl

Wenn man bei der Pandemie, zurecht Übertreibungen kritisiert, sollte man bei der Energiewende nicht das Gegenteil praktizieren, und unnötig Panik verbreiten. Kohlekraftwerke abschalten, heißt noch lange nicht „Stillegen“, das sollte die Autorin auch wissen. Was noch System relevant ist, kommt erst mal in die so genannte Kaltreserve. Und die Systemrelevanz passt sich der allgemeinen Lage an.

Gravatar: Hans Meier

Vielleicht wäre es realistischer auch andere Informationen, z. B. wer das Gas aus Russland vermarktet, sich anzuschauen, um mehr Einblick zu bekommen.
Davon auszugehen, wir hätten eine souveräne Regierung, scheint eine sehr oberflächlich naive Darstellung der staatlichen Medien zu sein.
Es gibt andere Darstellungen, siehe diese https://www.anti-spiegel.ru/2021/von-den-usa-ernannter-nord-stream-aufseher-ist-ein-alter-bekannter/

Ich finde es sehr Besorgnis erregend, dass die aktuelle Strategie einer Finanzelite, eine kriegerische Rhetorik anstimmt, die weder einen allgemeinen Nutzen noch Spuren von Intelligenz enthält.
Es stellt sich vielmehr die Frage, welcher Drogenkonsum verursacht nicht nur üble Abhängigkeiten, sondern eine bewusst Menschen verachtende hassende Herrschsucht, die darauf pfeift auf die Beliebtheit und Zustimmung der Bevölkerung zu setzen? Ob es eine fortgeschrittene Krankheit ist, in der es kein Entrinnen mehr gibt, die weite Kreise auch der aktuellen Elite tangiert ist nicht auszuschließen, siehe https://www.addiction.de/us-amerikanische-opioid-epidemie/

Wer die Kontrolle über die eigenen Entscheidungen verloren hat ist arm dran.

Gravatar: Volker Murr

Zum Thema Größenwahn: tiny Uschi mit der Betonfrisur hat verkündet, daß sie 40000 Afghanen nach Europa holen will, welche auf die Mitgliedländer verteilt werden sollen. Einige Länder winkten bereits dankend ab, unsere neue Regierung nimmt aber schon einmal 25000, also mehr als die Hälfte. Ich werte das nicht als humanitären Akt, sondern im Gegenteil als weitere Zumutung für unser Sozialsystem.

Gravatar: Walter

Ich vermute mal, wenn dieser Blackout eintreten sollte, dann müssen sich die Inkompetenten GRÜNEN ganz schnell vom Acker machen, wenn in Deutschland der Volkszorn hochkocht. Möglicherweise wir es dann bei so harmlosen Fackeldemonstrationen nicht mehr bleiben.

Dann werden unsere GROßARTIGEN Politiker ganz schnell die Genehmigung für die Nord - Stream - 2 Pipeline persönlich nach Russland tragen, um den Volkszorn zu entgehen.
Ob dann die neue Regierung überhaupt noch regierungsfähig ist, dies könnte man schon jetzt bezweifeln.

Eine gelernte Trampolin - Springerin - vermutlich das einzige was sie gut kann - droht den Russen mit harten Sanktionen. Die konnten sich vermutlich vor LACHEN kaum auf dem Stuhl halten.
Vielleicht wird sie dann kein Gas mehr von den Russen kaufen, weil sie immer noch daran glaubt, dass unsere Netze genug Strom speichern können und wir das Gas nicht brauchen.

Gravatar: Cantacuzene

"Mischung aus Infantilität und Größenwahn" - Da haben Sie gewiss recht, Frau Lengsfeld. Aber sehen wir es positiv: Die neue Bundesregierung ist doch auch ein Art "letztes Aufgebot" des linksliberalen Establishments. Ich gebe denen keine 24 Monate! Ich weiss nicht, wie es mit Deutschland in Zukunft weitergeht. Aber eines weiss ich: Mit Bärbock, Özdemir, Scholz & Co. geht es nicht mehr lange.

Gravatar: siggi

wenn die Nieren nicht mehr richtig funktionieren, kommt es zu Störung des Gesamtsystems, nun im Bellevue zu betrachten. Einmal Inhalt der Ernennungsurkunde vorgelesen und Handschlag beim Ersten. Dann Urkunden anderer aufs Pult gelegt und zeitversetzt abgeholt. Ohne Handschlag, ohne Verlautbarung des Inhalts dieser Ernennung. Wie in der Rummelbude, Lostüte jedem hingehalten. Der Handschlag muss persönlich erfolgen, gilt für Schwur im Sinne dieser Ernennung. Alles muss wiederholt werden. Wenn Steinmeier allá Merkel zittern sollte, ist er dienstunfähig -vom Amt zu entfernen. Berlin, das Irrenhaus. Wo der Protokollier-Mensch?

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang