Wollt ihr die totale Migration?

Im Dezember wird in Marokko der Migrationspakt, der Auftakt zu einer von bestimmten Interessengruppen verfolgten und gesteuerten Völkerwanderung, unterzeichnet. Immer mehr Länder verweigern aber die Unterzeichnung.

Veröffentlicht: | Kategorien: Blogs, Blogs - Empfohlen, Blogs - Politik, Blogs - Politik - Empfohlen, Startseite - Empfohlen | Schlagworte:
von

Österreich wird die Unterzeichnung des Migrationspaktes genauso verweigern wie zuvor die USA, Australien, Italien, Ungarn, Polen, Tschechien und noch einige weitere Staaten. In Deutschland aber geht man unbeirrt weiter auf diesem Weg; die ReGIERung marschiert weiter auf einem Weg, der absehbar nur in einem Ziel münden kann und wird: dem Untergang.

Das hat in Deutschland traurige Tradition. Vor einhundert Jahren wollten die Verantwortungsträger sinnlos deutsches Blut in einem Krieg opfern, der nicht mehr zu gewinnen war. Ob das Verhalten der Marinesoldaten in Kiel richtig war oder nicht, ist diskutabel. Fest steht jedoch, dass das Deutsche Kaiserreich nicht mehr in der Lage war, das Kriegsgeschick zu einem Sieg umzuwandeln. Dennoch hielt man an einem Befehl fest, der, wäre er ausgeführt worden, noch mehr sinnlose Pfer gefordert hätte. Die Einstellung der Kampfhandlungen im November 1918 verhinderten, dass fremde Soldaten marodierend, mordend, plündernd und vergewaltigend durch Deutschland zogen.

Das ereignete sich ab 1944, als Deutschland bereits an den Fronten ausgeblutet war und die Gegner fast widerstandslos durch die Frontlinien brechen konnten. Vor allem die Gräueltaten der Sowjetsoldaten erreichten ein Ausmaß an Unmenschlichkeit und Abscheulichkeit, wie sie bis dahin von kriegsführenden Armeen unerreicht waren. Begründet wurde dieses Grauen noch lange nach dem Krieg als Vergeltung und als Folge der Ausrufung des totalen Kriegs durch den Propagandaminister in seiner Rede im Sportpalast.

Erich Honecker und seine Genossen terminierten die Existenz des SED-Staates, weil sie unfähig waren, die um sich herum abzeichnenden Realitäten zu erkennen. Sie folgten der Ideologie des totalen Sieges des Kommunismus auf dieser Welt. Es führte sie in den Totalverlust ihrer Macht.

Die jetzige Berliner ReGIERung propagiert die Unterzeichnung des Migrationspaktes und als Folge daraus die totale Migration. Es soll eine ideologisch gewollte Völkerwanderung initiiert werden, an deren Ende der totale Zusammenbruch der jetzt geltenden Gegebenheiten stehen wird. Es geht zwar niemand wie damals in den Sportpalast und hält eine die Massen hysterisierende Rede. Heute gibt es dafür die fast schon als gleichgeschaltet zu bezeichnenden Medien, die die zeitgemäßere Form der Propaganda übernommen haben.

Der Effekt ist identisch; die Folgen werden es auch sein.

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Andreas Berlin

Korrekt! Und weil wir wieder einmal denken: so schlimm wird es schon nicht werden, geschieht es uns am Ende auch gerade recht!

Gravatar: karlheinz gampe

Die jetzige rote Regierung (CDU+SPD) wird von einen roten alten kriminellen CDU DDR Stasi Betonkopp geführt, der inzwischen weltweit als irre gilt. Seine roten Genossen und Helfer von der roten Sharia Partei (SPD)sind es nicht minder. Man denke hier nur an den kriminellen, charakterlosen SPD Antidemokraten Heiko Maas. Wer ist so krank im Kopp, dass er rote Kriminelle wählt ?

Gravatar: Teuro

@ Andreas Berlin 02.11.2018 - 12:56.

Das ist eben nicht wahr, denn die Gegner haben es genauso gemacht, haben ihre Soldaten sogar noch mehr „verheizt“. Die Gegner hatten nur ab dem Zeitpunkt etwas bessere Aussichten, als die US-Amerikaner sie nun auch militärisch (und nicht mehr nur wirtschaftlich - wie zuvor) massiv unterstützten. Das war auch der Grund für die Ablehnung der Friedensangebote, die von der deutschen Regierung sogar schon vorher mehrere Male gekommen waren und danach immer noch kamen. Die Gegner haben also ihre Soldaten auf viel schlimmere Weise und im doppelten Sinne „verheizt“. Erst aus Gründen, die man den Deutschen später unrechtmäßigerweise unterstellt hat („weitermachen trotz Aussichten auf Niederlage“), dann aus Gründen, die man vorher den Deutschen unrechtmäßigerweise unterstellt hatte („weitermachen wegen Aussichten auf Sieg“). Das ist doch alles genau belegbar. Es geht in der Geschichte nie gerecht zu: der Sieger diktiert immer. Aber das Versailler Dikat war schlimmer als jedes andere zuvor im Abendland. Deshalb war es auch kein Wunder, daß der nächste Krieg schon bald folgte. Das haben damals aber auch viele vorhergesagt, und zwar eben: weil sie die Fakten kannten. Auch das ist genau belegbar. Noch gibt es die historischen Quellen.

Gravatar: Old Shatterhand

Abwarten und Tee trinken, noch ist nicht aller Tage Abend.
Dieses Verräterpack wird sich noch wundern und darüber staunen wie ihre boshaften Pläne sich in Luft auflösen.

Gravatar: Dieter Freigarten

Der Verfasser des “ Weinberg = Erde – Gleichnisses “, nach Bibel NT. Markus 12.1-17, vertrat die totale Migration! Für diese Gleichung steht übrigens die Apokalypse in Joh. Off. 14.18, wo vom Ertrag des Weinstockes der Erde die Rede ist.
Und zwar mit seiner Aufforderung, den ganzen Weinberg, bzw. die ganze Erde, ausnahmslos von Grundstück zu Grundstück, von Land zu Land - pachtrechtlich - zu nutzen und zu bewirtschaften. Und die Pachtzinsen in den “ Wasserstrom des Lebens, klar wie Kristall, aus dem Thron Gottes hervor fließend “, Joh. Off. 22.1, zurückzuleiten. Mit dieser Symbolik sind die Mütter und Kinder der ganzen Erde gemeint. Wofür die Apokalypse mit der Erklärung bereit steht: „ Die Wasser…sind Völkerschaften, Nationen und Sprachen!“ Siehe Joh. Off. 17.5.
Wird angenommen, dass der Verfasser beider Schriften derselbe ist, so lässt sich aus seinen hier angeführten Standpunkten ableiten, dass Eroberungen für eigentumsrechtliche Landnahmen für den Selbstbehalt der Pachtzinsen für Menschen eigene Staaten und Reiche gegen den Willen eines denkbaren Gottes als Hersteller der Erde gerichtet sind.
Im Zusammenhang gesehen offenbart die Apokalypse insgeheim, dass wer für Staat und Steuern ist, im Umfang sämtlicher Abgaben für staatliche Einnahmen zu verstehen, sich selbst mit Krisen, Kriegen und Kreuzigungen aller Art bestraft bis zum totalen Untergang.

Gravatar: kamenev

"Game over" hieß es früher beim Flipper
Das trifft auch auf das heutige D zu,sie wissen nur noch nicht.
Es war histor.immer so,daß eine hochstehende Kultur von einer niederstehenden abgelöst wurde.

Gravatar: Manni 2

Die EU wird platzen wie eine Seifenblase, eine EG wird diese ablösen, diese hatten wir schon einmal, da war alles Palleti, aber heute? Eine Diktatorische EU braucht niemand, von Anfang an zum scheitern verurteilt, nicht zu gebrauchen. UNO? Möchtegern Politwischwaschi auf kosten des Steuerzahlers, unnütz wie ein Kropf. Also weg damit.

Gravatar: Hans

Ich sage nur: Jeremia 30 Vers 16 (auch für die blinden Blindenführer):
"Darum alle, die dich gefressen haben, sollen gefressen werden, und alle, die dich geängstet haben, sollen alle gefangen werden; die dich beraubt haben sollen beraubt werden, und alle, die dich geplündert haben, sollen geplündert werden."

Gravatar: Wolle will's wissen

'Wollt Iiiiihrrrr das totaaale Eurrropa !?'

.... das ist doch Wolles Kampfruf ...

http://www.spiegel.de/forum/wirtschaft/hedgefonds-manager-schroeder-die-mark-waere-fluchtwaehrung-nummer-eins-thread-64190-20.html#postbit_10422405

http://www.spiegel.de/forum/wirtschaft/hedgefonds-manager-schroeder-die-mark-waere-fluchtwaehrung-nummer-eins-thread-64190-20.html#postbit_10422441 .


Er weiss nicht, was er weiss. Also, gebt Ihm seinen Koffer! Vielleicht hält er ja dann endlich die Klappe.

http://www.spiegel.de/forum/wirtschaft/zukunft-der-waehrungsunion-schaeuble-praesentiert-masterplan-fuer-den-euro-thread-73171-16.html#postbit_11152828

https://www.youtube.com/watch?v=UwaTTW77KwM

http://menschundrecht.de/blog%20rot%20forum%20rot%20memory%20rot%20truth%20rot.pdf#page=3

Gravatar: Nicolai Etzold

Dieser "Pakt" ist ein durch die "Regierung" ratifizierter Vertrag zum Völkermord an uns Deutschen der 4 festgelegten kriterien der UNO erfüllt.

Nach Artikel II ver­ste­ht man darunter, die an ein­er nationalen, eth­nis­chen, ras­sis­chen oder religiösen Gruppe began­genen Hand­lun­gen:

1. Tötung von Mit­gliedern der Gruppe
(ist in der Kriminalstatistik unter Gewaltverbrechen durch "Migranten" zu erkennen)

2. Verur­sachung von schw­erem kör­per­lichem oder seel­is­chem Schaden an Mit­gliedern der Gruppe
(körperlich/seelische Schäden bei den Opfern von nicht integrierbaren "Migranten" und Auflösung der nationalen Identität)

3. vorsät­zliche Aufer­legung von Lebens­be­din­gun­gen für die Gruppe, die geeignet sind, ihre kör­per­liche Zer­störung ganz oder teil­weise her­beizuführen
(jetzt schon leben mehr als 15% der Deutschen unterhalb der Armutsgrenze und es wird Infolge der Kosten zu einer Erhöhung der Altersarmut und Kinderarmut kommen)

4. Ver­hän­gung von Maß­nah­men, die auf die Geburten­ver­hin­derung inner­halb der Gruppe gerichtet sind
(dieser Punkt wird nicht direkt "gefördert" sondern erfolgt zwangsläufig durch die Tatsache das Migranten aus muslimischen/afrikanischen Ländern eine höhere Geburtenrate haben und so zwangsläufig den demographischen Wandel zu ungunsten der deutschen Bevölkerung verschieben, infolge dessen wir in 2 Generationen eine Minderheit in unserem Land werden)


Im Jahre 1996 beschloss der Bundestag eine Resolution, welche die Abgeordneten der CDU/CSU, SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen einbrachten: Ohne parlamentarische Beratung und ohne Gegenstimmen bei drei Enthaltungen wurde diese beschlossen. Die Abgeordneten hatten sich davon trotz massiver Einschüchterungen, Drohungen mit Sanktionen und Protesten der chinesischen Regierung nicht abbringen lassen.

Mit der Bundestags-Entschließung 13/4445 vom 23.4.1996 verurteilt die Bundesrepublik die chinesische Zuwanderungs-Politik in Tibet, weil dadurch die tibetische Identität „zerstört“ wird, was nichts anderes als ein Völkermord ist.

Hier der Link: http://www.anonymousnews.ru/2018/08/10/anonymous-deckt-auf-bundestag-stellte-1996-zu-tibet-fest-massenmigration-ist-voelkermord/

Im Falle von Deutschland soll es ein "Bereicherung" sein weil wir sonst wie Schäuble sage "in Inzest degenerieren würden"? Hier erkennt man die Heuchelei unsere Volksverräter und was "MultiKulti" in Wirklichkeit ist, der GEPLANTE Genozid an unserem Volk !!

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang