Was steckt hinter der Impfpflicht sonst noch?

Warum sind die Impfstoffhersteller von der Haftung befreit? – Die Nebenwirkungen häufen sich massiv, dem Staat drohen Entschädigungszahlungen – Was folgenschwer, aber kaum bemerkt geändert wurde – Ein „Lastenausgleich“ für Impfopfer-Entschädigungen droht – Warum eine allgemeine Impfpflicht für diese Finanzierung wichtig ist – Die Impfentschädigung nur ein Vorwand für mehr? – Wofür der Staat Geld braucht über die Impfentschädigung hinaus

Veröffentlicht:
von

Die staatliche Corona-Politik widerspricht eklatant medizinischem Sachverstand, normalem Menschenverstand und  allgemeiner Erfahrung.  Für den aufmerksamen Beobachter tut sie das derart offenkundig, dass er sich zwangsläufig immer wieder fragen muss, ob nicht ganz andere Motive als die Gesundheitsfürsorge dahinter stecken. Von bisherigen Erklärungen hebt sich eine aus der Schweiz ab – nämlich eine für das Verlangen nach einer allgemeinen Impfpflicht. Dieser Erklärungsversuch kommt vom Informationsdienst Uncut- News (www.uncut-news.ch).  Er klingt abenteuerlich. Daher liegt der Gedanke nahe, sie stamme aus dem Reich der Phantasie. Aber sie ist nicht unplausibel. Gewiss, was plausibel ist, muss nicht auch zutreffen, nur weil es plausibel ist. Gleichwohl kann es nicht schaden, diese Erklärung zu kennen. Sie beschränkt sich auf die Impfpflicht in Deutschland und auf die Frage, ob nicht mehr dahinter steckt, als mit dem Impfen gegen das Coronavirus die Bevölkerung nur schützen zu wollen. 

Warum sind die Impfstoffhersteller von der Haftung befreit?

Ausgangspunkt der Erklärung ist die Tatsache, dass die politische Führung die Impfstoffhersteller und Ärzte in den Verträgen von der finanziellen Haftung für sämtliche Schäden entbunden hat, die durch das Impfen entstehen.*) Für Schäden als Folge des Impfens müssen also zunächst die Geimpften selbst aufkommen, haben sie doch in die Impfung mit ihrer Unterschrift eingewilligt. Daher tragen nur sie das Risiko. Sie wurden ihm ausgesetzt, weil sie – ob unwissentlich oder nicht, ob widerwillig  oder nicht – an einem medizinischen Experiment teilnahmen, denn zugelassen ist der Impfstoff nur bedingt. Daher sind die Geimpften gleichsam menschliche Versuchskaninchen. Treten bei ihnen schwere Nebenwirkungen auf, werden sie nach Schadensersatz verlangen. Das wird zumindest finanzieller Ersatz sein müssen. Und an wen werden sie das Verlangen richten? Natürlich an den Staat und seine politische Führung, die sie an die Impfnadel geradezu getrieben hat.  Bitte hier weiterlesen

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Gerhard G.

Wo stand's geschrieben ???


»Menschenverachtende Bio-Waffen mitten in der Hauptstadt«
Warum wurde die Gain-of-function-Forschung von der Charité verheimlicht?
Die Berliner Charité hat verheimlicht, dass sie mitten in der Stadt seit 2017 gefährliche Corona-Viren züchtet und mit ihnen experimentiert, so MdB Jürgen Braun (AfD). Heute gebe es lediglich eine versteckte Erwähnung dieses Forschungsprojektes im Internet, doch bis Brauns Anfrage zu diesem Thema wurde alles geheim gehalten.

Gravatar: Reinhard

Klaus Schwab hat angeordnet, daß die Weltbevölkerung geschrumpft werden muß. Entschädigungen an die Impfopfer ist nicht möglich. Es sind zuviele!

Gravatar: asisi1

Wenn da Jemand jemals eine Entschädigung bekommen sollte, fresse ich einen Besen!
Sollte es einmal sein, dann gewiss nur nach jahrelangem Hickhack vor einem deutschen "Sozialgericht"!
Was das bedeutet, kann sich nur der ausmalen, welcher schon einmal z .b. mit der Berufsgenossenschaft zu tun hatte. Das sind Einrichtungen welche uns nur das Soziale vorgaukeln! Nach 40 Jahren Zwangsbeiträge einzahlen, gibt es dann eine Rente die gerade für die Miete reicht!
Von den eingezahlten Beiträgen leben nur die Mitarbeiter und die Chefs dieser BGs gut!
Häufig bekommen die Versicherten eine Rente zu gesprochen, wenn sie schon tot sind!

Gravatar: Cobra

Den Lastenausgleich sollen die Politiker zahlen !!
Und die Rente von Ihnen einziehen !!

Gravatar: Hajo

Lastenausgleich für Impfopfer wäre o.k., verbunden mit hohen Freiheitsstrafen für die Akteure, die einen Impfstoff freigeben mit hohen Nebenwirkungen, was unverantwortlich ist und geahndet werden muß, denn so kann es nicht gehen, nur weil eine Seite Umsatz machen will und die Opfer dabei die Rechnung mit ihrem Leben oder schweren gesundheitlichen Schäden davon tragen.

Das sind keine verantwortungsvollen Politiker und spätestens bei der zweiten Impfforderung hätte ihnen ein Licht aufgehen müssen, da sie sich aber schon lange in den Händen anderer Interessenswalter befinden, war das alles zu erwarten und diese Bande stellt sich hin und riskiert noch große Worte, die gehören allesamt schon lange auf die Anklagebank, denn für die Produkthaftung sind alle zuständig, die daran mitgewirkt haben.

Gravatar: Facherfahrener

SCHUTZ der Bevölkerung?
ALLE WISSENSCHAFTLER die an biologischen WAFFEN
arbeiten - EINSPERREN !!!!!!

Wie sagt man "nach dem Regen, nützt auch der Regenschirm nichts mehr".

Mit dem PCR-Test kann man jedes GEWÜNSCHTE
Ergebnis - herbeitesten!!

Jeder PCR-Test wandert in die DNA - DATENBANK der USA.Jeder Bürger steht unter Generalverdacht.
Man sondiert aus: Sklave oder Widerstandskämpfer

Man muss ja den FEIND kennen. Oder jeder der nicht
für mich ist, ist ein Feind! Geimpft / Ungeimpft

In der Einrichtung der Cellitinnen zur hl. Maria werden
die Heimbewohner sogar ZWANGSGEIMPFT !!
Strafanzeige liegt beim IStGH vor.

Schadenersatzansprüche haben die Bürger der EU
KEINE. DANK EU-VERTRÄGEN !!!
Könnte auch ungerecht sein, da diese Hersteller NUR
ihre erste Bürgerpflicht erfüllen - HELFEN WOLLEN

Und dabei die MASSENMÖRDER FAUCI und GATES
noch reicher machen. So nebenbei.

Gravatar: Fritz der Witz

Wir haben es hier mit MASSENMORD im STAAT
SAUFTRAG zu tun !.
Denn die "Gesundheitsbehörden/Lauterbach/Spahn/Merkel/Scholz" & Co. wissen, dass es inzwischen Abertausende von Todesfällen gab und Millionen schwerster Verletzungen. Trotzdem wird die Kampagne nicht eingestellt, sondern weiterhin forciert.

Die Ergebnisse der Reutlinger Pathologen-Konferenz sind eindeutig.

Nürnberg 2.0 wird kommen. Das Volk wird dafür sorgen !

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Die staatliche Corona-Politik widerspricht eklatant medizinischem Sachverstand, normalem Menschenverstand und allgemeiner Erfahrung.“ ...

Sollte(?) man das etwa darum verstehen, weil die Deutschen – nun aus dem einstigen Büro von Margot Honecker – scheinbar nach wie vor unter göttlichem(?) Diktat stehen und wahrscheinlich auch deshalb nicht erst seit gestern von ihrer gewählten Führung verspottet werden
https://report24.news/politik-verspottet-volk-mit-freedom-day-ein-wochenkommentar-von-edith-broetzner/,
da 52 % der Deutschen dem Maskenfetisch bereits frönen???
https://www.youtube.com/watch?v=3BKu8a7zlws

Gravatar: Hans Meier

Neu ist, es gehen die Menschen auf die Straßen, weil sie die Schnauze gestrichen voll haben von Corona-Politikern. Damit endet die Geduld der Bevölkerung und kluge Politiker haben das sogar begriffen und alle Einschränkungen aufgehoben.
Denn jetzt geht es denen an den Kragen, die sich sehr großen Zorn zugezogen haben, weil sie verantwortlich sind für entsetzliche Nebenwirkungen der hysterischen Impfkampagnen mit schlimmsten Nebenwirkungen.
Wie das ablaufen wird, wer sein Image verliert und wer nicht nur den Schaden ohne Gerechtigkeit erleidet, wird sich noch zeigen.
In den USA ist die Branche der Schaden-Ersatz-Anwälte sehr massiv aufgestellt, und wird tätig werden, wie in anderen Pharma-Skandalen https://www.addiction.de/us-amerikanische-opioid-epidemie/

Der kurzfristige Reichtum einer argen Clique, auf Kosten der betrogenen Bevölkerung, die maskiert, geimpft und schikaniert, voll ins Risiko heftiger Impfnebenwirkungen gebracht wurde, beginnt erst.
Die wahren Stimmungen auf den deutschen Straßen, werden aus Angst der System-Medien verschwiegen, was aber auch nichts mehr ändert, die Knallchargen haben alles vermasselt, sie verlieren täglich.
Wer sollte uns hindern die AfD zu wählen?

Gravatar: Werner Hill

Die hier im "Weiterlesen" aufgeführten Aspekte entlarven eine ganz neue Seite der medizinisch sinnlosen Forderung nach einer allgemeinen Impfpflicht.

Da geht es also nicht nur um Profite und die Vorbereitung auf ein Leben ohne Freiheit und Grundrechte sondern auch um die rechtliche Absicherung von Impfentschädigungen und die Enteignung der Bürger zur Entwertung der Staatsschulden und zur Ermöglichung der totalen Kontrolle durch Bargeldabschaffung und Einführung einer digitalen Währung.

Und obendrauf noch um die Vermeidung der Existenz einer impfschadenfreien Kontrollgruppe.

Am Ende weis Familienministerin Anne Spiegel sogar, worum es wirklich geht, wenn sie sagt: "Eine Impfpflicht ab 18 ist dringend notwendig".

Gravatar: Jürgen Kurt Wenzel

Wann haben seit den Giftgasopfern im 1.Weltkrieg ,Opfer je ohne ewiges Leiden , jahrelangem Kampf , gedemütigt von sogenannten ,,Gutachtern " und Behörden kampflos Endschädigung oder angemessene !! Renten erhalten ???? Die Menschenversuche des Robert Koch über Mengele ,Bayer , den IG-Farben ,der IG -Auschwitz und all den Ärzten im Dienste Big Pharma im NS-Staat und darüber hinaus !!!Was hat das Opfer , der Krüppel dann für ein beschissenes Leben !!! Nun auch heute finden wir unter denen armselige die sich den Tätern anbiedern ob ihrer blutenden Seelen !!!!Als aktuelles Beispiel hier ,das ewige Leiden der Conterganopfer der Firma Grünenthal ,mit dem Gift des Wehrwirtschaftsführers Otto Ambros , nach 1950 natürlich CDU wie unzählige andere !! Sagte nicht der hessische Generalstaatsanwalt Fritz Bauer :,, Wennich mein Büro verlasse bin ich im feindlichem Ausland!!!" Nun Eichmann verdiente sich bis 1960 in Argentinien bei Mercedes Benz !!! Siehe Gaby Weber !!! Fritz Bauer endete ähnlichere Barschel in einer Badewanne !!!!Allso welches Schiksal erwartet nun die Impfopfer des Coronawahnsinns wo doch die Mauerschützenpartei ,die LINKE und Wohlstand verdorben ,dieses Land in den Wahnsinn treiben wo per Zwang die Vagina mit dem Enddarm des MANNES gleichgesetzt wird !!!!!Doch der Staat reagierte auch großzügig !!! Siehe NS -Pesionen und Stasi und SED-Versorgungen bis heute !!! Naja ein Paar Opfer kämpfen noch bis zur biologischen Lösung oder Endlösung mit dem Gift der Chemie !! Hier unbedingt wieder Zitate Carl Duisberg !!!An seinem Ende rief nach einem Fürhrer der das deutsche Volk aus seiner schrecklichen Not befreihe !!!!!!!!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang