Ins Land geholte zusätzliche Kriminalität

Warum die ‚Flüchtlinge’ bis zu 20mal krimineller sind als die Deutschen - Warum die ‚Flüchtlinge’ in ihrer Zusammensetzung eine der gefährlichsten, kriminellsten und gewalttätigsten Gruppen weltweit darstellen - Die extreme Kriminalität und Gewalt als eine direkte Folge der Flüchtlingspolitik – Eine Analyse von Ines Laufer – Den UN-Migrationspakt hat eine Bundestagsmehrheit trotzdem begrüßt

Veröffentlicht: | von

Den Deutschen wird politisch aufgezwungen, was sie nicht haben wollen: Ihre politische Führung holt mit ihrer Asyl-, Flüchtlings- und Migrantenpolitik nicht nur im Übermaß fremde Kulturen und Rechtsvorstellungen ins Land (arabische, afrikanische), nicht nur im Übermaß fremde Religionen (vor allem den kämpferischen, gewalttätigen, also unfriedlichen Islam), sondern auch mehr Kriminalität. Diese Kriminalität geht anteilmäßig deutlich über die in Deutschland übliche Kriminalität heimischer Täter hinaus. Warum das so ist, hat ausführlich die Publizistin und Bloggerin Ines Laufer schon 2017 erläutert. Deutsche Bundestagsabgeordnete, die jetzt den UN-Pakt für Migration begrüßt haben, sollten sich daran erinnern. Und ihre Wähler ebenfalls.  Bitte hier weiterlesen

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Blog gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
Plattform damit wir auch künftig diesen
Service anbieten können.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: karlheinz gampe

Nicht umsonst gilt die polnische Kriminelle Kacmierczac alias Kasner alias CDU Merkel, mit ihrem alten rotem DDR Stasi Betonkopp, weltweit als irre(geisteskrank). Wie sagt der Volksmund. Gleich und gleich gesellt sich gern. Wann steht diese CDU Kriminelle mit ihren roten Kumpanen vor dem Richter ?

Gravatar: karlheinz gampe

Rotes kriminelles SPD und CDU Merkeldeutschland heutzutage !

Link dazu:
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/nach-gruppenvergewaltigung-sorge-um-sicherheit-in-freiburg-15869555.html

In Deutschland lässt man Schwerverbrecher frei rum laufen !
In anderen Ländern gibt es bei Lappalien drakonische Strafen !

In Griechenland wurde eine Putzfrau zu 10 Jahren Haft verurteilt, weil sie auf ihrem Grundschulzeugnis ihren Schulbesuch um ein Jahr mehr erweitert hat.

Link dazu:

https://rp-online.de/panorama/ausland/griechenland-putzfrau-wird-wegen-ein-gefaelschtes-grundzeugnis-zu-zehn-jahren-haft-verurteilt_aid-34785641

Juristen und Politiker nur noch irre im Kopp ?

Gravatar: Unmensch

Auf der einen Seite ist es in Zeiten der totalen Gleichheit aller Menschen (incl. Geschlecht, Herkunft und Kultur) undenkbar, dass es Unterschiede geben könnte, somit auch keine Auswirkungen solcher.
Auf der anderen Seite keimt der Verdacht auf, dass es womöglich sogar böse Absicht ist, dass womöglch die Destabilisierung das Ziel ist, denn die Polit-Eliten müssten doch alle Informationen haben.

Gravatar: Sting

Masochistische deutsche Todessehnsucht: Grün sei Dank stehen die Deutschen vor dem Untergang
-
https://www.journalistenwatch.com/2018/11/30/masochistische-todessehnsucht-gruen/
-
„Um klar zu sehen, reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung“ Angesichts dieser Aussage von Antoine de Saint-Exupéry schauen wir uns einmal die österreichische Sicht an: „Nur eins von 103 Kindern spricht zu Hause deutsch“. Mit dieser „Schockmeldung“ einer Berliner Schulleiterin über die Zustände an ihrer Schule wartete die „Bild“-Zeitung laut dem österreichischen „Wochenblick“ in der vergangenen Woche auf. Chefredakteur Christian Seibert kommentiert die unglaublichen Zustände in Deutschland.
-
Angesichts solcher verheerenden Zustände in Deutschland sei es mehr als verwunderlich, dass vor allem die Grünen als Unterstützer dieser Zustände in der Wählergunst dazu gewinnen konnten. Die Deutschen scheinen offenbar irre geworden zu sein:
-
Egal, ob es um ungezügelte Massenmigration und die Verharmlosung ihrer Folgewirkungen, die Öko-Steuer, wirtschaftsfeindliche Dieselfahrverbote in Städten, die Frühsexualisierung von Kindern, die so genannten Gender-Studies oder einfach nur ihr Bestreben, alles und jeden zu bevormunden, ginge – laut der österreichischen Zeitung lechzen die masochistischen Deutschen offenbar nach noch mehr Verboten bis zu ihrem Untergang.....ALLES LESEN !!!


EPOCHTIMES titelt
-
Urteil in Ravensburg: „Ich genieße es, ihr beim Sterben zuzusehen“ – Mädchen (17) überlebt grausamen Ehrenmordversuch.
-
Das libysche Mädchen Alaa W. (17) sollte am Abend des 27. Februar 2018 auf ihrem Bett im Kinderzimmer der Wohnung in Laupheim sterben. Blutüberströmt lag sie da, mit zahlreichen Schnitten und Stichen übersät.
-
Der Vater des Mädchens setzte einen Notruf ab. Wie durch ein Wunder überlebte das Opfer und auch ihr noch ungeborene Kind.
-
Doch wie sich später herausstellte, war es der Vater selbst, der den Auftrag zu einem blutigen „Ehrenmord“ gab.
-
Nach Scharia verheiratet, nach Scharia sterben
-
Die 17-Jährige hatte sich in einen anderen Mann verliebt, wollte ihren 35-jährigen syrischen Scharia-Ehemann Alla R. verlassen, war schwanger, im dritten Monat.
-
FÜR EIN SOLCHES DEUTSCHLAND STEHEN CDU-SPD-GRÜNE....VORWÄRTS IN DIE STEINZEIT !!!!

Gravatar: Wolfram

Schon die mutmaßlich durch einen fingierten Selbstmord im Sommer 2010 (durch einen kriminellen,arabisch-libanesische Großfamilie-Clan?) "beseitigte", mutige Berliner Richterin Kirsten Heisig wies in ihrem Buch "Ende der Geduld" auf die vielfach höhere Gewaltbereitschaft und Kriminaltät von Migranten arabischer u. afriakanischer Herkunft hin.

Ihr geschächter Hund lag unter ihr in einem blauen Müllsack - ein offensichtlicher muslimischer Ritualmord !!! - Niemals hätte sie ihren geliebten Hund geschächtet und den Kopf vorher in Salzsäure (?) aufgelöst, um den implantierten Micro-Chip zu beseitigen !!! Wozu auch dieser Irrsinn ???

Die multi-kulti-euphorische rot-rot-grüne Berliner Politik verweigerte der Gerichtsmedizin eine gewissenghafte Spurennahme (ein Polizeibeamter meldet das anonym einer Zeitung) und verhängte eine Nachrichtensperre !!!
Ganz eifrig und überstürzt wurde ihre stark entstellte und geschändete (?) Leiche eingeäschert !!! - Die gesamte regierungshörige Journallie spielte dieses dreckige Vertuschungsspiel wie zu DDR- und NS-Zeiten damals schon mit !!! Offizielle Nachrichten-Version: "Suizid". Kaum jemend aus der Bevölkerung glaubte schon damals dieser Lüge !!!

Fast die gesamte Richterschaft polemisierte gegen sie mit "Rassismus", "Nazi". "Volksverhetzung", "Fremdenfeindlichkeit" - die üblichen Sprüche aller linken, latent anarchistischen, deutschlandhassenden, islamophilen Elemente. Leider hat sie die Morddrohungen gegen sie nicht ernst genommen und Polizeischutz abgelehnt. Sie war zu mutig !!! Daraufhin ist sie im Tegeler Forst offensichtlich von kriminellen Migranten eingekreist und verschleppt worden. Sie fühlte sich schon die Tage vorher verfolgt. Unvorstellbar, wenn sie noch lange leiden musste !!! Denn nach 5 Tagen hing sie plötzlich in geringer Höhe an deinem Baum. Wo sie bei glühender Sommer-Hitze die 4 Tage davor gelegen hat, wissen wohl nur die Täter und der Allmächtige. Denn das klkeine Waldstück war akribisch von Hundertschaften durchsucht worden !!!

Wer die Wahrheit über die überströmende Ausländer-Kriminalität publiziert, lebt heute gefährlich.

Das musste auch der Investigativ-Journalist Ulfkotte erfahren: Ein Störsender wurde unter sein Auto montiert, um seinen Herzschrittmacher außer Takt zu bringen. Zu klar hatte er über die Verbrechen muslimischer Täter, die NOGO-Areas usw. aufgeklärt - und verstarb enbenfalls ganz plötzlich auf mysteriöse Weise.

Importierte Kriminalität - massenhaft - ohne jede Frage !!!

Gravatar: wolle01

Schon seit der ersten Asyl- und Einwanderungswellen in den 1980ern beschäftigten vor allem die mit Kultureigenheiten gesegneten Neubürger die Sicherheitsbehörden,. insbesondere die Polizei. Man "kloppte" sich schon mal um einen deutsch sprechenden Täter, um mal ohne Übersetzer-Dienste auszukommen und sich mit seinem Gegenüber in der hiesigen Landessprache auseinander zu setzen. Das hat sich inzwischen insofern relativiert, daß die nachgewachsenen Generationen inzwischen so weit Deutsch sprechen u. verstehen, daß man sie direkt ansprechen kann. Nur mit dem Verstehen haperts nachwievor vielfach.Ohne diese Klientel wäre der Sicherheitsbereich vielfach arbeitslos, Aufblähen u. Kostensteigerung unnötig. Stattdessen wird ja munter weiter aufgerustet, mit Merkel-Legos u. was sonst keine Kosgten scheut. Danke auch an die Verantwortlichen u. ihre Teddys werfenden Fußvölker.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang