HEINZ G. JAKUBA: »KOMPLETT IRRE!« – Staatsschutz prüft ob AfD-Schneemann »rechtsextrem« ist!!!

Nein, es ist keine Satire. Und nein, es ist auch kein schlechter Witz! Die AfD-Hysterie in der Politik, den Medien und der Öffentlichkeit artet vollkommen aus.

Veröffentlicht:
von

Denn am 7. Februar 2024 – halten Sie sich fest – schreibt die Berliner Zeitung doch tatsächlich: www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/staatsschutz-prueft-zeigt-afd-schneemann-in-berlin-pankow-den-deutschen-gruss-li.2184417

WIE BITTE?

Was ist denn ein „rechtsextremer Schneemann?“

Um darüber Klarheit zu bekommen, muss man den BZ-Artikel lesen, in dem u.a. steht:

Der Schneemann wirkte fehl am Platz. Aufgeblasen, einige Meter groß und lächelnd stand er an einem kalten Januarabend vor der Geschäftsstelle der AfD in Berlin-Pankow, direkt neben der Eingangstür. Der rechte Arm ragte in die Höhe, man konnte meinen, er sei zum Gruß erhoben (…) Er hätte eine skurrile Randerscheinung bleiben können, doch er wurde ein Fall für die Berliner Polizei und beschäftigte Mitarbeiter des Landeskriminalamtes.

Denn den erhobenen Arm nahm nicht jeder als Winken wahr – etwa Polizisten, die die Demonstranten fernhielten. Sie schrieben einen sogenannten Tätigkeitsbericht und wurden laut einer Polizeisprecherin von sich aus tätig. Der Bericht wurde dem für die Verfolgung politisch motivierter Straftaten zuständigen Staatsschutz im Landeskriminalamt (LKA) vorgelegt.

Es wird noch absurder:

Dort prüfte eine Hauptkommissarin den Sachverhalt und schrieb die AfD Pankow an: „Aufgrund eines hier vorliegenden Tätigkeitsberichts zu einer aufblasbaren Schneemannfigur mit erhobenem rechten Arm (sogen. Deutscher Gruß) bitte ich Sie dringend um Kontaktaufnahme. Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen.“ Die AfD teilte dem LKA mit, dass es sich um eine im Online-Handel verbreitete Plastik-Figur handelt.

Die Staatsschützer kamen zu dem Schluss, dass keine Anhaltspunkte für eine strafbare Handlung vorlägen. „Deshalb wurde kein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Es handelte sich um einen frei verkäuflichen Schneemann“, sagt die Polizeisprecherin (…)

Der Sprecher der AfD Pankow sagt, sein Bezirksverband habe den Schneemann im Jahr 2018 gekauft. Seither diene er als „Blickfänger“ bei Parteiveranstaltungen, damit niemand durchs Fenster fotografieren könne. „Dass die Polizei selbst auf die Idee kam, der Schneemann habe verfassungsfeindlich gegrüßt, irritiert uns sehr.“

Quelle: www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/staatsschutz-prueft-zeigt-afd-schneemann-in-berlin-pankow-den-deutschen-gruss-li.2184417

Tatsächlich handelt es sich bei dem mutmaßlich „rechtsextremen“ Schneemann um einen freiverkäuflichen, aufblasbaren Schneemann.

 

www.pearl.de/a-NX6661-3480.shtml

Noch einmal:

In Berlin-Pankow fragte doch tatsächlich der Staatsschutz, der für die Verfolgung politisch motivierter Straftaten zuständig ist, bei der AfD nach, ob ein von der Partei aufgestellter Schneemann den „deutschen Gruß“ zeige. Das beschäftigte sogar zeitweise das Landeskriminalamt.

Wie irre ist das denn, was mit unseren Steuergeldern so alles fabriziert wird?

Kollegen aus dem Ausland, die mich kontaktieren, lachten sich halb tot und fragten mich, ob wir in Deutschland eigentlich noch richtig bei Verstand wären?

Und doch ist es verdammt ernst!

Denn wie weit geht diese Hysterie, die Böses ahnen lässt, gegen eine demokratisch gewählte Partei und damit auch ihrer Mitglieder und Funktionäre noch?

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: asisi1

Und der Verfassungsschutz bastelt schon an dem Ausweis und an der ehemaligen Mitgliedschaft in der NSDAP!

Gravatar: Nordmann

Und wieder haben sich Schwächlinge geoutet.
Sie zeigen der Welt was von den Vertretern Ampeldeutschlands zu halten ist:
Unterwürfigkeit und Inkompetenz, mit vorauseilendem Gehorsam und mit Regenbogenfahne.

Armes Deutschland. Hoffentlich nicht mehr lange.

Gravatar: Fritz der Witz

Das ist in der Tat vollkommen durchgeknallt, aber eben dem alles überlagernden, anti-demokratischen und faschistischen Kampf gegen Rechts geschuldet.

Ganz gleich wie irre auch immer: Jede Gelegenheit wird genutzt.

Gravatar: Werner Hill

Für jedermann erkennbar "komplett irre" ist auch der Ausschluß von AfD-Politikern von der Berlinale.

Sind Frau Roth & Co. und deren Strippenzieher wirklich so blöd oder arbeiten die schon verdeckt für die AfD?

Gravatar: Vasco da Gama

CSU will Überwachung von Finanzströmen
https://journalistenwatch.com/2024/02/10/csu-will-ueberwachung-von-finanzstroeme-von-islamisten/

"Wenn der Staat erstmal anfängt, private Transaktionen zu verfolgen und zu überwachen, war es das mit der Freiheit. Wenn eine Regierung dann auch noch bestimmen kann, für wen das gelten soll, wird es brandgefährlich. Vor allen Dingen, wenn eine Linksradikale dahintersteckt.
Allerdings gäbe es auch gute Gründe, gewisse Finanzströme zu überwachen, wie die CSU es jetzt verlangt:
Die stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Andrea Lindholz (CSU), hat den Vorstoß des Bundesinnenministeriums begrüßt, zur besseren Aufhellung rechtsextremistischer Finanzströme das Bundesverfassungsschutzgesetz zu ändern, besteht aber darauf, dass dies auch für Islamisten gelten müsse. “Die Union hat die Ausweitung der Verfassungsschutzbefugnisse zu Finanzermittlungen schon vor zwei Jahren gefordert”, sagte sie dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland”"

Mein Kommentar: Nicht die Mauerschützpartei die Linke will den Überwachungsstaat a la Stasi (DDR) in Deutschland errichten, sondern die Ampel udn die CDU/CSU, die schon seit vielen Jahren einen totalitären Überwachungs- und Polizeistaat in Deutschland errichten wollen. Vor allem die bayerische CSU war schon unter Innenminister Seehofer dafür bekannt immer wieder den massiven Ausbau der Massenüberwachung in Deutschland zu fordern
(wie in Diktaturen). Mit der NSA-Massenüberwachung in Deutschland hatte die CSU nie ein Problem gehabt.
Nein, ich bin kein Wähler der Linken. Aber die CDU/CSU ist noch viel schlimmer , und zwar nicht nur wegen Corona-Diktator Söder. DIe Linke stimmte in den letzten 26 Jahren bei Abstimmungen zu neuen Überwachungsgesetzen in Deutschland in 97% aller Abstimmungen dagegen. Während die CDU/CSU und die SPD fast immer für neue Überwachungsgesetze stimmten, die danach auch verabschiedet wurden.
http://www.daten-speicherung.de/index.php/ueberwachungsgesetze/

Gravatar: caesar

So ist das halt wenn die Patienten die Leitung der Anstalt übernehmen.

Gravatar: karlheinz gampe

Total krank dieser Staatsschutz! Sieht doch jeder, der kein Idiot ist, dass der Schneeman winkt. Der Staatsschutz leidet an Verfolgungswahn. Mich wollten diese Kriminellen auch schon einmal anklagen.Es sind eindeutig falsche politische Anschuldigungen. wo eigentlich schon der Versuch strafbar ist aber sitzt einer von denen im Knast? Hätte man das beim Hitler auch so gesehen, dass ein Schneemann den Hitlergruß ausübt, was wäre wohl dann geschehen? Immer mehr bildungsferne Idioten sitzen heutzutage in Amtsstuben. Wie der Herr(Altparteienpolitiker) so Gescherr?

Gravatar: Axel Gojowy

Eifach nur Feigheit vor demaufgeblasenen Feind? ein redlicher Polizist gegen Recht(s) hätte zur Schusswaffe gegriffenn und die Luft rausgelassen.
Vielleicht wasrder Berichteschreiber (laut altem Polizistenwitz) mit zwei Sterbnen auf dem Schulterstück zwar des Schreibens kundig - oder es fehlte an Munition (wie den Ukrainern).
Es könnte sich aber auch um einen gewitzten Provokateur handeln, der die Gesinnungh und den Intellekt seiner Vorgesetzten testen wollte. Wer weiß.

Gravatar: Kracher

Mein Baby-Enkel, ein 7 Monate alter Junge, hat gestern als er sein Breichen wollte, den Hitlergruß gemacht - natürlich als Forderung nach dem Brei getarnt!

Was soll ich tun? Muss ich mir jetzt Sorgen machen?

Gravatar: Siegfried

Auch die AfD muß langsam anerkennen das große Teile der Deutschen nicht nur irrationales Verhalten an den Tag legen, sonder auch der totalen Verblödung anheim gefallen sind. Da könnt ihr meine Einschätzungen ruhig auch hier drucken und sie nicht blockieren. Große Teile der auf deutschem Territorium lebenden Gestalten waren noch nie mit Intelligenz geschlagen und durch den Zuzug in diese Regionen wird es nicht besser. Man schaue nur in die Gesichtszüge von Interviewten und das Zucken in deren Larven, die eindeutige Diagnosen zulassen. Ihr kämpft für ein Volk das in großen Teilen GAGA ist und sich in seinen Zwängen suhlt.

Gravatar: Wahrheitsfinder

Wissen Sie, wo es mit großem Abstand die meisten rechtsradikalen zu Hauf im Land gibt ??

In den Schulen !
Ja, in den allgemeinbildenden Schulen (Grundschule, Oberschule, Gymnasium...). Und sogar auch in div. Erwachsenenbildungsschulen (z. B. Volkshochschulen, etc.) !!

Wieso ?
Na die ganzen Schüler da, recken andauernd den Arm (meist den rechten !) in die Höhe - wenn sie sich im Unterricht melden - um eine Frage der Lehrkraft zu beantworten. Und die Lehrerinenininin** (und außen) freuen sich darüber dann immer !
Unser Bildungssystem ist durch und durch RECHTSEXTREM ! Ich habe es ja schon immer irgendwie geahnt. :-))) :-/

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Die Stimmung war hitzig, dazu passte der freundliche Schneemann aus Kunststoff nicht. Er hätte eine skurrile Randerscheinung bleiben können, doch er wurde ein Fall für die Berliner Polizei und beschäftigte Mitarbeiter des Landeskriminalamtes.“ ...

Was in diesem Fall zur Ablenkung von den Problemen der MdB der Altparteien
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_100199372/der-bundestag-hat-ein-drogenproblem-vor-allem-eine-gruppe-ist-verantwortlich.html
wahrscheinlich nicht anders möglich war, da man etwa hoffte, der AfD Schnee (Kokain) im Schneemann nachzuweisen zu können???

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang