Dunkeldeutschland sperrt Facebook, Twitter und Konsorten

Um weiteren Schaden von der Menschheit abzuwenden, verhänge ich ab Mitternacht ein Embargo über folgende Hass-Organisationen, die nun ganz unverhohlen ihr »Comingout« als Feinde von Demokratie und Freiheit feiern:

Veröffentlicht:
von
  • Amazon
  • Apple
  • Facebook
  • Google
  • Twitter
  • YouTube

Es handelt sich hierbei auf jeden Fall und ausdrücklich um eine Vergeltungsaktion für den feigen Angriff auf den (noch) amtierenden Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika und alle — vorerst — mehr oder weniger freien Völker der Welt. [1] [2] [3] [4]

Die Gründe sollten offensichtlich sein, ich führe dennoch der Vollständigkeit halber einige an: Beschränkung der Meinungsfreiheit, Verbreitung von Hass und Hetze, Desinformation (»Fake News«), Förderung von Antisemitismus, Rassismus und gefährlichen Ideologien, Unterstützung terroristischer Organisationen, aktive Mitarbeit bei der Errichtung eines totalitären Systems… [5]

Nein, ich mache mir kein Illusionen über die Wirksamkeit dieser Maßnahme. Ich bin ja nicht größenwahnsinnig. [6] Aber jede Sturzflut begann ihre Karriere als Tröpfchen. Es muss jeder für sich entscheiden, ob Anpassung, Gewohnheit und Komfort es wert sind, den erklärten Feinden der Menschheit finanziell unter die Arme zu greifen.

Außerdem gebannt werden:

  • Discord
  • Instagram
  • Pinterest
  • Reddit
  • Shopify
  • Snapchat
  • Spotify
  • TikTok
  • Twitch

Diese Liste ist keineswegs vollständig. Weitere Anregungen zur Reflexion des eigenen Konsumverhaltens lassen sich durch ausgesprochen einfache Recherchen selbständig ergänzen. [7] Unser Schweigen, unsere Faulheit, unser Geld und unsere Daten sind der Treibstoff, der die Hassmaschine am Leben erhält. Das muss ja nicht sein!

[1] flinkfeed.com/diese-plattformen-beteiligen-sich-an-trump-restriktionen
[2] jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2021/die-saeuberungen-haben-begonnen/
[3] politisches.blog-net.ch/2021/01/10/amazon-kickt-parler-von-ihrem-webhosting-service-runter/
[4] sciencefiles.org/2021/01/09/mao‑2–0‑kulturkampf-nicht-nur-bigtech-versucht-eine-gesinnungsdiktatur-einzurichten/
[5] flinkfeed.com/mordaufrufe-antisemitismus-terror-propaganda-24-facebook-posts-die-laut-facebook-nicht-gegen-die-regeln-verstossen
[6] www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/marshallplan-fuer-demokratie-heiko-maas-amerika/
[7] flinkfeed.com/anti-establishment-diese-15-konzerne-finanzieren-black-lives-matter

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Hartwig

@ Heinz Becker

Auch keine chinesischen Produkte mehr kaufen. Denn, die stecken mit den Biden-Leuten hinter dieser menschenverachtenden, kriminellen Decke. Das wird immer vergessen. Die Hauptverbrecher sind rot, kommunistisch und chinesisch. Die hinter dem Vorhang sind die Allerschlimmsten. Diejenigen die sich diebisch und hämisch die Hände reiben.

Ich kann all meine Produkte selber produzieren. Möbel, Kleidung. Ich achte darauf wem ich mein Geld gebe. Der Kunde hat sehr viel Macht, wenn er sich dessen bewußt wird.

Es gibt eine neue Seite https://gab.com

Die haben eigene Server (Computer) und beschützen aktiv die Trump-Anhänger und wachsen pro Tag um 600.000 Nutzer. Endlich keine Zensur mehr und freie Informationen. Weil gab.com eigene Computer benutzen, kann sie vorerst niemand abschalten. Totaler Sieg für Trump.

Gravatar: Sam Lowry

Amazon = gekündigt
Apple = nie gehabt und schon immer gehasst
Facebook = wer dort ist, hat eh die Kontrolle über sein
Leben (und seine Privatsphäre) verloren
Google = bin ich gesperrt
Twitter = nie gehabt, wen interessiert das?
YouTube = bin ich auch gesperrt

Nur noch auf Ebay den Treppenlift für meinen Vermieter finanzieren, dann ist da auch vorbei.

Ach nein, muss ja noch 1.800 Euronen wegen Beleidigung "unserer Kanzlerin" reinholen. Aber dann ist Schluss. Paypal hat mir 10 Euro überwiesen, wofür? Ich biete kein Paypal mehr an, wegen "Großkotzigkeit und unberechtigt eibehaltener Zahlungen bzw, viel zu hohen Gebühren".

Alles Beschiss, immer und überall... für den Rest der Zeit.

Gravatar: Heinz Becker

Nichts von dem linken Dreck nutze ich noch, den amerikanischen linken Dreck schon 2x nicht mehr. Lediglich Amazon nutze ich noch, es ist für mich das kleinere Übel im Vergleich zu irgendeinem Markt, in welchem ich von den ach so guten Deutschen zum Maulkorb gezwungen werde.

Die USA werde ich ganz sicher nicht mehr betreten. Mir tut die Mehrheit der US-Amerikaner, die für ihren Präsidenten stimmten dann aber von den Teufeln der Demokraten und ihren Schlägertruppen betrogen wurden, leid. Den Guten auf dieser Welt fehlt der Hass der Bösen, der letztere zu solchen menschenverachtenden Maßnahmen treibt. Dass die Deitschen das in der überwiegenden Mehrheit nicht begreifen, ist bei dem immer weiter fallenden Niveau in diesem Land nicht mehr verwunderlich.

Ich leiste auch gegen den aufziehenden Kommunismus in Deutschland passiven Widerstand. Die Bürger haben eigentlich eine Menge Macht, dazu müssen sie sich aber von der Indoktrination lösen - und das begreift die Mehrheit eben nicht. Daher haben diese Linken mit den "sozialen Medien" eben leichtes Spiel.

Gravatar: Hajo

Eine Lawine unterliegt auschließlich physikalischer Bedingungen und vorher passiert nichts oder der verdichtete Schnee ist weggeschmolzen, wenn sie aber dem Gesetz der Schwerkraft folgt ist sie nicht mehr aufzuhalten, das müßte eine Physikerin eigentlich wissen, wenn sie ihre Dissertation über elementare Gegebenheiten selbst erarbeitet hat.

Gravatar: Die große Aggie

WhatsApp hast Du vergessen. Aber es ist eigenartig, bei einem solchen Artikel ausgerechnet aufgefordert zu werden, den Artikel auf Facebook usw. zu teilen

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang