Die EU-Kriegspropaganda treibt uns in die Selbstzerstörung | FW-Wochen-Revue

Liebe Leser! Die Falken der Mainstream-Medien und Politik drängen zu härteren Sanktionen gegen Russland und spielen offen mit der Idee eines NATO-Einsatzes.

Veröffentlicht:
von

Zahlreiche Mainstream-Medien aber auch Politiker wie Friedrich Merz (CDU), Norbert Röttgen (CDU) oder Christian Lindner (FDP) drängen darauf, so schnell wie möglich die Sanktionen und Maßnahmen gegen Russland zu verschärfen.


Ausgerechnet der grüne Klimaminister Robert Habeck erklärt, dass ein umfangreiches Rohstoffembargo gegen Russland zu Wirtschaftsnot und sozialen Verwerfungen in Deutschland führen würde.


Wenn selbst der Klimaideologe Habeck durch die Konfrontation mit den nackten Fakten kalte Füße bekommt, kann man sich vorstellen, wie die Lage tatsächlich aussieht. Nämlich so, wie es aus der Wirtschaft schon lange beschrieben wird: Ohne Erdöl und Erdgas und andere wichtige Rohstoffe aus Russland brechen in Deutschland die Industrie und das öffentliche Leben zusammen. Abgesehen davon, dass Millionen nicht mehr wüssten, wie sie ihre Heizkosten und Stromrechnungen begleichen sollten.


Noch schlimmer sind die Forderungen, die eine direkte Eskalation des Krieges zur Folge haben würden. Die NATO darf NICHT in der Ukraine eingreifen. Das würde zum Dritten Weltkrieg führen. Das kann niemand wollen, der noch bei Verstand ist.


Im Krieg sind Hass und Angst schlechte Ratgeber. Besser ist es, besonnen weiter nach Friedenslösungen zu suchen, egal wie schwierig es derzeit auch erscheinen mag. Wir dürfen uns nicht von der Kriegspropaganda zu großen Fehlentscheidungen verleiten lassen.


Sie gelten noch heute: Die 10 Grundsätze der Kriegspropaganda – Lord Arthur Ponsonby beschrieb nach dem ersten Weltkrieg die Grundsätze der Kriegspropaganda. Wir sehen bis heute, dass dieses Vorgehen Schule gemacht hat und die Bevölkerungen steuert.


Bei Russland-Embargo: Staatssekretärin gibt drohende Versorgungsengpässe zu – Bei einem sofortigen und umfassenden Energie-Embargo gegen Russland drohen für Deutschland im Winter Versorgungsengpässe, gibt die grüne Staatssekretärin zu.


Unternehmer Gerald Markel: »Europa wird wegen des Wirtschaftskrieges untergehen« – Der Wirtschaftskrieg werde Europa in eine nachhaltige Krise mit hoher Inflation, Armut und sozialen Unfrieden stürzen. Die Sanktionen werden Europa nachhaltig schaden, Regierungen werden fallen. Russland werde sich mit China und anderen aufstrebenden Staaten zusammentun, die von den Rohstoffen profitieren.

Forsa-Umfrage: Mehrheit der Bürger gegen Stopp von Öl- und Gasimporten aus Russland – Die Grünen sind mehrheitlich dafür, doch die Mehrheit der Bevölkerung ist dagegen: Eine Forsa-Umfrage für n-tv und RTL zeigt, dass die meisten Bürger eine Fortsetzung der Öl- und Gasimporte aus Russland befürworten. 83% fordern, die Steuern auf Energie zu senken.

Bitte nehmen Sie an unserer Umfrage teil: Würden Sie selbst in den Ukraine-Krieg ziehen? Und würden Sie Ihre Kinder oder Verwandten in den dortigen Krieg ziehen lassen, in dem Wissen, dass sie dort sterben könnten?

 

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Wenn Sie regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen und Nachrichten in der Welt informiert werden wollen, melden Sie sich noch heute beim Freie-Welt-Newsletter an!

Mit herzlichen Grüßen aus Berlin,

Ihr

Sven von Storch

 

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Maria

Wir lieben unseren Anführer Putin. Könnte er doch nur russische Befreiungstruppen nach Deutschland schicken.

Gravatar: karlheinz gampe

Stellt von der Leyen, Schwab, Scholz, Merkel und Co endlich vors Kriegsverbrechertribunal. Wenn Putin Kriegsverbrecher ist, sind die es auch. Im fernem Afghanistan haben diese Kriminellen einen sinn- und nutzlosen Angriffskrieg geführt. Verteidigung gegen den Islam am fernen Hindukusch nannten sie es. Nun ist der Islam in Deutschland! Strategos of Asia , der Putin verteidigt nun die russische Freiheit an seiner Grenze gegen westliche Idioten, die Büttel der USA. Bei der Dummheit und Unfähigkeit unserer kriminellen Regierung(mit Inflation und Kriegsgefahr) kann Deutschland nun sogar mit atomarem Schlag rechnen. Leute mit Verstand wie der Admiral werden von diesen ungebildeten Trotteln entlassen!

Gravatar: Hajo

Die Auseinandersetzung mit Rußland kann bei grenzenloser Fehleinschätzung, nicht nur bei kriegerischen Gegenreaktionen, sondern auch durch erpresserische andere Mittel zu einer direkten atomaren Konfrontation führen.

Wer das nicht realistisch einschätzen kann, begibt sich unter Umständen auf einen Weg direkt in den Abgrund und wer das seiner eigenen Bevölkerung zumuten will, der muß halt so weiter machen und besorgt ihnen somit die Fahrkarte ins Jenseits und wie verrückt muß man eigentlich sein, sich mit der größten Atommacht der Welt auf diese Art und Weise anzulegen, ohne geeignete Mittel zu haben, die Gegenseite daran zu hindern.

Diese Art von Schizophrenie kann nur völlig unbeherrschten Geistern entspringen und niemand kommt auf die Idee, ins Wolfsgehege zu springen, was dem aber gleich kommt, wenn man es multipliziert und daraus entsprechende Erkenntnisse gewinnt.

Vermutlich sind die im Westen zwischenzeitlich so verzweifelt, weil sie ihre Felle davon schwimmen sehen, daß sie nicht mehr rational denken und handeln können und dabei der Versuchung unterliegen in völlig aussichtsloser Lage, den angeblichen Feind zu bezwingen, was vielleicht möglich sein kann, aber zum Preis der Selbstvernichtung und dieser Kuhhandel kann ja nicht im Sinne des Erfinders sein, davor kann man nur warnen, wenn man genau weiß, daß es im Ernstfall total in die Hosen geht.

Wer unter diesen Umständen die letzte Karte ausreizt läuft ja auch noch Gefahr über Irritationen etwas auzulösen was nicht mehr gut zu machen ist und darum gibt es nur eines, vernünftiges Einwirkungen, auch wenn es weh tut, das andere verspüren wir nicht mehr, das wird uns dann der Atompilz über deutsche Städte für wenige Sekunden aufzeigen, bevor wir dann ins Jenseits entschwinden, wo es dann keine Verhandlungsmöglichkeiten mehr gibt.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Die Falken der Mainstream-Medien und Politik drängen zu härteren Sanktionen gegen Russland und spielen offen mit der Idee eines NATO-Einsatzes.“ ...

Weil nun durch den unter göttlichen(?) Pantoffeln schmachtenden Ole & Co. mit Krieg zu beenden ist, was unser(?) aller(? Heißgeliebte(?) Allmächtige & ihre Wasserträger auch nach 16 Jahren ihres Diktats nicht schafften?

Klar: „Die Dame war durch und durch DDR“!!!
https://www.tagesspiegel.de/politik/werteunion-aetzt-gegen-angela-merkel-die-dame-war-durch-und-durch-ddr/27983786.html

Meint unsere(?) Allerheiligstes(?) den ihr scheinbar völlig hörigen Ole – mit dem sie lt. eigener Aussage ruhig schlafen kann – nun zum Wohle(?) ihres(?) Volkes zum Atomkrieg gegen Russland anstiften zu müssen, weil sie vielleicht sogar meint:

"Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende"... mit ihr???

Wobei man sicherlich beachten sollte:

„Der Wahrheitsgehalt dieses Satzes hängt logischerweise von der Natur des Schreckens ab, dem man in dem einen oder in dem anderen Falle ausgesetzt ist. In Deutschland endete“ z. B. schließlich auch „die Depression mit einem Schrecken“!!!
https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/euro-krise-wie-merkel-uns-in-den-ruin-treibt-a-839903.html

Gravatar: Freya

Danke, Herr von Storch.
Die Kriegstreiberei, ob nun verbal oder sogar mit Waffenlieferungen, ist unerträglich. Leider kann man nicht einmal mehr flehen: >Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.< , denn diese unfassbar deutschlandfeindlichen Leute, die sich hierzulande die obersten Führungsposten gekrallt haben, wissen genau was sie tun. Wenn alles in Schutt und Asche liegt, brauchen sie auch keine Parlamente mehr, um ihre >Neue Weltordnung< auszurufen.
Ich bete aber jeden Tag: Herr, schicke die himmlischen Heerscharen auf sie herab und lass die übelsten Gesellen, die dieses Land und die Welt jemals gesehen hat, vor Dein hohes Gericht bringen.
Die Hoffnung stirbt zuletzt. Gott mit uns!

Gravatar: Die Fahne hoch, die Reihen fest geschlossen ...

Während die westliche und besonders die deutsche mediale Nonsense - Konsens - Maschine ...

https://www.youtube.com/watch?v=pf-tQYcZGM4&t=91s

... heißläuft, endgültig gekapert von einer im Grunde von Wahnsinn beherrschten Politik ...

https://www.youtube.com/watch?v=uhODzchqeLw&t=94s ,

... die alles abschaltet und zum Schweigen bringt, was politisch unzuverlässig sein könnte und die politische Linie nicht vorbehaltlos vertritt und unterstützt.

Es ist schon eine Schande ...

https://app.box.com/s/5ydzkj21j4fmefmoedz2hssl4nwlfxfj

... besonders in Deutschland mit diesem zwecksteuerfinanzierten deutschen Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda, mit dem medialen Brückenkopf ...

https://www.youtube.com/watch?v=MgVpV3jfw1M&t=57s

... also sozusagen, "alles längst gleichgeschaltet", den die US - amerikanischen Freundinnen und Freunde in Westeuropa und in Deutschland unterhalten neben ihrem nuklearen Brückenkopf mit 20 Atomsprengköpfen in dem hinterletzten pfälzischen Shithole und 1000 Seelen - Kuhkaff Büchel ...

https://www.youtube.com/watch?v=QlMsEmpdC0E&t=1418s ,

... "Muttis" "nukleare Teilhabe" zum "Schutz" vor dem russischen Untermenschen, der seit 77 Jahren deutsche Trümmerfrauen und Kinder schändet und vergewaltigt.

Feminazis / US - suppositories sind eben auch nur Nazis ...

https://menschundrecht.de/blog%20rot%20forum%20rot%20memory%20rot%20truth%20rot.pdf#page=3 .

Gravatar: Sam Lowry

Wer hat da alles dem Besitzer diverser Offshore-Firmen, Betrüger, Oligarchen, Atomkriegshetzer, im Bundestag stehend applaudiert?

Ich frag für einen Freund...

Gravatar: Werner Hill

EU-Kriegspropaganda? Ist das nicht viel mehr eine verkappte US-Kriegspropaganda?

Und was die Selbstzerstörung betrifft, kamen von der Regierung immerhin schon einige ungewohnt vernünftige Töne. Dies nicht nur bezüglich der Geschäfte mit Russland sondern auch im Hinblick auf das Ende der meisten Corona-Schikanen.

Komischerweise kommen aber plötzlich fast alle Bundesländer daher und beschweren sich, daß die Lockerungen "dem Gesundheitsschutz unserer Bürger" schaden. Sie schämen sich auch nicht, das zu behaupten, obwohl diese "Schutzmaßnahmen" offensichtlich so gut wie gar nichts gebracht haben.

Man könnte meinen, der Auftrag zur Selbstzerstörung wäre neuerdings verstärkt auf die Länder übertragen worden.

Gravatar: Hans Meier

Ich wette, der irrsinnige Tanz um den „Klima-CO2-Maibaum“ fliegt denen, die dieses „Kuckucks-Ei“ an der Wallstreet ausgebrütet haben, laut gackernd davon. Der Euro beginnt zu fliegen, das politische Personal hat „Lätzchen im Gesicht“, um das was da „dampft“ zu ignorieren.
Wie der ferne Krieg in Kabul endete ist schon feste vergessen.
Die US-Sieger auf dem Papier und ihre Fahnen-Führer, sprühen weiter vor Tatendrang, National-Helden haben sich gesucht und gefunden.
Eine lange Pause von dem Stress, den Hysteriker anrichten, die sich der Vernunft nicht ergeben können bleibt dringend zu wünschen.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang