Die Enthemmung der Sprache

Frau Merkel beklagt eine Enthemmung der Sprache. »Diese völlige Enthemmung in der Sprache ist etwas, das wir nicht tolerieren dürfen in Deutschland«, sagt sie laut FAZ der Augsburger Allgemeinen von heute. Da wird man kurz neugierig, stellt dann aber fest: Es ist natürlich die Sprache der Kritiker ihrer enthemmten Migrationspolitik gemeint. Auf sie weist drohend ihr Zeigefinger.

Veröffentlicht: | Kategorien: Blogs, Blogs - Empfohlen, Blogs - Politik, Blogs - Politik - Empfohlen, Startseite - Empfohlen | Schlagworte:
von

Nach einem weisen Wort von Gustav Heinemann, sollte,  »wer mit dem Zeigefinger allgemeiner Vorwürfe auf den oder die vermeintlichen Anstifter oder Drahtzieher zeigt, daran denken, daß in der Hand mit dem ausgestreckten Zeigefinger zugleich drei andere Finger auf ihn selbst zurückweisen.« Wie wahr. Denn tatsächlich wird die Sprache von Frau Merkel und ihren Genossen ohne Hemmung missbraucht.

Ich möchte gar nicht all die unflätigen Bemerkungen diverser Politiker nennen: Die Rede von ostdeutschen Bürgern als »Pack« ist sicherlich die bekannteste Wendung. Wenn ein Mächtiger so über Regierte spricht, hat er offenbar jede Hemmung verloren. So einem darf man alles zutrauen. Aber das sind zunächst einmal lediglich Worte. Wichtiger ist die verwendete Sprache. Und bei der weisen, wenn sie auf die Enthemmung der Sprache verweisen, wie es Frau Merkel jetzt tut, drei Finger auf die Machthaber in Regierung und Medien: Antisemitismus, Rassismus und Faschismus. Diese drei sprachlichen Säulen der Machthaber in Gutdeutschland stehen für die Enthemmung der Sprache durch die Machthaber.

Der erste Finger will auf Bürger und rechte Parteien als Antisemiten verweisen – aber tatsächlich sitzen die Antisemiten in den Altparteien, ganz zuerst bei Linken und Grünen. Landkarten, auf denen der jüdische Staat ausradiert ist, gefallen den Linken; Grüne stehen den arabischen Terroristen deutlich näher als dem jüdischen Staat. Ihre Rede vom Freiluftgefängnis Gaza mag noch erträglich sein; aber wer die Schutzmauer der Juden mit der Berliner Mauer gleichsetzt, der weiß entweder nicht, wovon er redet, oder er hat jedes Maß für die Dinge verloren. Vollends enthemmt nutzt die Sprache, wer Gaza mit einem Ghetto vergleicht.

Der zweite Finger will auf Bürger und rechte Parteien als Rassisten verweisen – aber tatsächlich sitzen die Rassisten mit in der Regierung. Es war Herr Schäuble, der auf die drohende Inzucht in Deutschland verwies und damit den weiteren Zustrom von Migranten rechtfertigen wollte. Von »Köterrasse« hat nicht die Rechte geredet, sondern ein Türke. Es war eine Wendung, wie sie die Nationalsozialisten, sicher gegenüber Juden unterstützt haben würden. Lupenreines, enthemmtes Nazivokabular ist es gewesen.

Der dritte Finger will auf Bürger und rechte Parteien als Nazis verweisen – aber tatsächlich sitzen jene, die den Nazis ähnlich sind, nicht in der Alternative für Deutschland, sondern bei Linken, Grünen und Sozialdemokraten. Denn es sind die Mandatsträger dieser Parteien, die im Bundestag gegen die Abgeordneten der AfD durchgehend hetzen, indem sie sie als »Nazis« bezeichnen. Denn soviel ist ja wohl sicher: Mit »Nazi« wird nur der Abschaum bezeichnet. Es sei denn, die Demagogen nehmen sich selber nicht ernst, und halten die Nazis für im Grunde nicht weiter schlimm. Aber das tuen sie nicht. Sie verwenden das Wort »Nazi« überhaupt nur, um die Hemmungen gegen den politischen Gegner abzubauen. Die Mitglieder der AfD werden auf die unterste Stufe gedrückt, damit man sie politisch, sozial und dann auch körperlich angreifen kann. Gewalt gegen Rechts wird schon längst als Akt der Ehre goutiert.

Gegen diese Enthemmung der Sprache hätte Frau Merkel einschreiten müssen. Sie tat es nicht, weil sie diese Enthemmung der Sprache im Geist unterstützte. Und daher klingt ihre Klage so hohl. Frau Merkel wirft im Glashaus mit Steinen.

Dass Frau Merkel überhaupt klagt und nicht weiter hetzt gegen ihre politischen Gegner, hat einen einfachen Grund: Die Herrschaft der Links-Liberalen geht ihrem Ende entgegen. Also diskreditieren Staatsmedien, Politiker und ihre intellektuellen Claqueure aus dem Umfeld eines Heißluftphilosophen wie Jürgen Habermas die Wahl der Worte der Opposition. Sie merken: Auf diesem Feld sind die in die Defensive geraten.

Trotzdem enthält das Reden der Frau Merkel auch eine massive Drohung: Sie will die enthemmte Sprache der Opposition nicht tolerieren. Und was sie mit nicht tolerieren meint, das kann man sich denken. Nun, Frau Merkel, offenbar ist ihnen der Text der deutschen Verfassung entfallen. Dort heißt es in Artikel 5: »Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern«. Erst wer dagegen verstößt, ist wirklich nicht zu tolerieren und sollte gehen.

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Blödmann, Blödermann, Mutti

Gibt es in Deutschland überhaupt noch Menschen oder soziale Gruppen, auf die die noch nicht äußerst ungezogen mit nackten, schmutzigen und abgefressenen Fingern gezeigt hat ?!

Selbst auf Böhmermann hat sie schon gezeigt, um ihn öffentlich zu belobigen für das Geschick, mit dem er öffentlich - rechtliche Anstalten und Zwecksteuergelder zur Pflege und Verbreitung des überaus subtil - feinsinnigen, bewährten und vor allem politisch korrekten deutschen Humors nutzt.

http://www.spiegel.de/forum/politik/erdogan-und-die-bundestagswahl-deutschlands-schaerfster-wahlkaempfer-thread-651575-2.html#postbit_58533910

http://www.menschundrecht.de/Reichsgesetzblatt.pdf

Gravatar: Old Shatterhand

Die hats grad nötig sich über die "ungehemmte Sprache" zu beschweren. Wer hat denn mit der Hetze und der Verunglimpfung der AfD und seiner am 24.9.2017 über 6 Millionen Wähler, wobei fast 1 Million aus der CDU/CSU stammen angefangen?
Daher, wie es in den Wald reinschallt, so schallt es auch wieder raus. Fangt an Euch anständig zu benehmen und dann werden wir uns auch wieder an die normalen Umgangsregeln halten, oder soll ich die Unverschämtheiten seit der BTW auch mal hier aufzählen? Hier nur die aus der jüngeren Vergangenheit.

Jetziger Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble:
Rechtspopulisten, Üble pöbelnde Demagogen, Dumpfbacken, Aalglatt, Schande für Deutschland,
Rattenfänger, Unseriosität ist ihnen auf der Stirn geschrieben, sie appelieren an niedrige Instinkte.
Ehemaliger Bundespräsident Gauck:
AfD = Dödel
Angela Merkel, Kanzlerin:
AfD schürt Vorurteile und spaltet das Land
Ulbig, Kramp Karrenbauer (CDU) Martin Schulz (SPD
AfD sind Rattenfänger
Heiko Maas, Sigmar Gabriel, Y. Fahimi, BP-F.W. Steinmeier, Ralf Jäger (alle SPD)
Rechtsradikales Pack, Offen rassistisch, Geistige Brandstifter, vor Islamismus zu warner ist reiner Populismus, Braune Suppe, Rassisten und Hetzer, Schande für Deutschland, Nazis im Nadelstreifen, AfD ist Nationalistisch, autoritär und frauenfeindlich.
Ralf Stegner,
Rechtsextreme Pegidaidioten, AfD Bande, AfD ist Todesstrafe für demokratische Politiker,
Johannes Kahrs, SPD
Rechtsradikale A-Löscher, Gauland ist ein mieser dreckiger Hetzer.
Kretschmann, Özdemir, GRÜNE,
AfD Biedermeier sind Brandstifter, Bodensatz, Mischpoke, Brut,
(Nazijargon „Mischpoke“ abwertend für das polnische Volk)
Spiegel Online
AfD hat die Sprache der NSDAP
Linkes Magazin Music:
Braune Soße, AfD Haufen, konservative Schnösel,
Diverse Parteien und Medien
Europafeindliche, Eurokritische Euro-Hasser, Rechtsgerichtete, am rechten Rand, Rechtslastig, Rechtsextreme Partei, Nazis, Schmierenkasper u.v.a.m.
Lindner FDP (15.8.16)
AfD zerstört Deutschland, sie ist rassistisch, antisemitisch, völkisch, antiliberal und kollektivistisch.
Martin Schulz (Kanzlerkandidat SPD am 25.2.2017)
AfD ist eine Schande für die Bundesrepublik
Thomas Oppermann SPD am 25.2.17 und 5.9.17 (im Plenum)
Höcke ist für mich ein Nazi, Die AfD ist eine Schande für Deutschland
Pfarrer Dr. Thomas Becker, Lörrach am 22.2.2017 beim Kaneval als Satan verkleidet.
Die AfD ist der Abschaum von Deutschland
Bei ARD Extra 3 gesendet:
Alice Weidel ist eine Nazischlampe
(Ein Gericht hat die Klage von Frau Dr. Weidel wegen Beleidigung abgewiesen.)
Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki FDP hatte behauptet ein AFD Mann habe gesagt:
Im Dritten Reich wären noch viel zu wenig Juden umgebracht worden
Eine glatte Verleumdung, welche die AfD mit einer Strafanzeige beantwortet hat. Kubicki und DIE ZEIT müssen wegen Verleumdung zahlen.
Markus Blume (Generalsekretär CSU 12.5.2018)
Brauner Schmutz hat in Bayern nichts verloren

Da die AfD bei der Bundestagswahl durch ca. 6 Millionen Menschen in den Deutschen Bundestag gewählt wurde, ist sie jetzt mit 92 Abgeordneten die stärkste Oppositionspartei und 3. stärkste Kraft im Parlament. Insofern wurden von diesen 6 Millionen Wählern, welche außer der größten Gruppe der Nichtwähler, zu weiten Teilen auch von CDU/CSU,SPD,FDP, LINKE und GRÜNE und ANDERE stammen, pauschal mit den vorstehenden Beleidigungen, Hetztiteln und Verunglimpfungen versehen. Wir werden bei der nächsten Wahl daran denken.

Na, zeigen jetzt genug Finger zurück?

Gravatar: In die Fresse

Sie war, ist und bleibt eben nicht nur eine Gesetzes -, Rechts -, Vertrags - und Verfassungsbrecherin, manche finden, eine Lügnerin, sondern auch eine Dummschwätzerin.

http://www.spiegel.de/forum/kultur/us-sendung-60-minutes-fernsehreporter-legende-mike-wallace-ist-tot-thread-58366-1.html#postbit_9984828

http://menschundrecht.de/DummschwaetzerInnen.pdf

Ihre Initiative gegen die Verrohung der Sprache wird Mutti wohl vorrangig gegen ihren spezialdemokratisch - alternativlosen Kopulationspartner richten müssen.

https://www.youtube.com/watch?v=4kCemxoP-1g

https://www.youtube.com/watch?v=jxx6-025xOo

Gravatar: karlheinz gampe

Wer Demonstrationen im alten DDR Stasi Stil als Zusammenrottungen bezeichnet unt Hetzjadgen erfindet, wie CDUs Stasi verlogene DDR Betonkopp Merkel, ist nicht mehr ernst zunehmen. Nimmt jemand Lügner ernst ? Nur Deppen wählen Lügner und Kriminelle. Nur Deppen wählen Stasi !

Gravatar: Hannes

Hmmm, ja es ist zu beklagen, aber wer hat’s denn heraufbeschworen? ... und jetzt beschwert se sich, dass eben Tacheles geredet wird?

Das dumme (dumm ist der der dummes tut) eidbrechende („zum Wohl des deutschen Volkes“ - LOL) Miststück (passende Bezeichnung für jemanden der sich mistig verhält) sollte sich mal überlegen, warum man die andere Seite nur noch verachtet... aber wenn man in Ermangelung von Fakten/Realität/Wahrheit auf Seiten der linkischen (nicht links-rechts sondern linkisch-aufrecht) Vollpfosten als eher tendenziell zu den aufrechten und mündigen Bürgern gehörend immer wieder die Nazikeule in die fresse bekommt und so die Ideologie/Gesinnungsdiktatur durchgesetzt werden soll hat man irgendwann auch als noch so aufrechter und mündiger, strukturell rational denkender Mensch einfach die Schnauze voll und verachtet die Gegenseite nur noch ob ihrer postfaktischen weltfremden realitätsverweigernden faschistoiden linksgrünen Gutmenschenideologie

Gravatar: Rita Kubier

Die eigene beleidigende Fäkalsprache der Regierenden und aller linksgerichteten Parteien wie SPD, Grüne, Linke und auch FDP gegenüber Andersdenkenden und Kritikern lässt kaum noch zu wünschen übrig.
Aber ausgerechnet DIE kritisieren eine Enthemmung der Sprache? Grotesker geht es eigentlich nicht mehr. Daran ist jedoch zu erkennen, dass diese Personen spüren und erleben, dass sie mit ihren Beleidigungen nichts ausrichten, unterdrücken und mundtot machen können. Bleibt also abzuwarten, was der nächste Schritt der Diktatorin Merkel und ihrer Verbündeten sein wird, um den Aufstand und die Gegenwehr gegen aufrechte Politiker der AfD, gegen aufrechte Bürger und Kritiker sein wird.
Nähern wir uns alten DDR-Stasi-Methoden, um Proteste gegen die Regierenden und deren linke, volksfeindliche Politik zu unterbinden?

Gravatar: Karl Brenner

Merkel beschwert sich über "die Enthemmung der Sprache"

Aber sie war es, die die den Asyl-Sturm auf Deutschland eröffnet hat

Was erwartet sie?

Gravatar: Ludwig Meier

Wenn die " Linksaußenkanzlerin " von einer " Enthemm-ung " der Sprache redet, so möchte ich nur gerne auf den Kommentar von " Old Shatterhand " verweisen.
Es ist schon hervorragend, wie dieser Autor den " schein-heiligen Antidemokraten " die hässliche Larve der erbärmlichen Verlogenheit abreißt. Gratuliere !

Diese Kanzlerin hat doch überhaupt kein Recht von Enthemmung der Sprache zu reden. Mit Ihrer " Hetz-
politik " gemeinsam mit den größtenteils " linksextremen " Medien hat Sie erst den Boden für hemmungslose Ver-leumdung und Diffamierung gegenüber den immer gefährlicher werdenden politischen Gegner Tür und Tor geöffnet.

Die Wiederbelebung Ihrer bei der FDJ und sonstigen Denunziantenorganisationen erlernten Maßnahmen gegen Andersdenkende ist unverkennbar. Eben DDR 2.0

Die SPD ist schon längst zu einer jämmerlichen " Fäka-liensprachtruppe " verkommen.
Hr. Schulz, welcher als übermächtiger " 100% St. Martin " ( Ein Wahlergebnis, welches selbst der Ziehvater der Kanzlerin nicht erreicht hat ) gestartet ist, kann sich nur noch mit unterirdischen Beleidigungen gegenüber
Hr. Gauland behelfen.

Dass besonders die Grünen mit der Studiumabbrecherin Katrin Göring Eckardt als die Partei der " Pädophilenver-steher " sich als " Sauberpartei " der Nation aufspielt, entbehrt nicht einer gewissen " traurigen " Komik.

Auch hier rastet Hr. Hofreiter ( Gänseblümchenexperte ) regelmäßig aus, wenn Ihm wie so oft die Felle davon schwimmen.
Schlimm ist aber, dass es in Deutschland noch höflich ausgedrückt " naive Dumpfbacken " gibt, welche diesen Haufen in Unkenntnis deren wahren Absichten auch noch wählen.
Wäre dringend nötig, dass auf diese Bürger noch eine Portion Hirn zur Anhebung des notwendigen IQ´s herab-regnen würde.
Über die anderen Parteien, deren " Umgang " und auch Ausdrücken der " Verleumdung " gegen die AfD gäbe es sicher auch noch Einiges zu sagen.
Da diese " antidemokratischen Heuchler " ( Wahl von Fr. Roth zur Bundestagsvize ) einfach zu unbedeutend in Ihrer Eigenschaft als " Wendehälse linkspopulistische Schwätzer " sind, so verzichte ich darauf einzugehen.

Es wird sicher ein Vergnügen sein, wenn bei den LW in Bayern und Hessen, den " linksextremen Schreihälsen " die " ekeligen und abfälligen Unterstellungen " gegenüber der AfD im Halse stecken bleiben werden.

Gravatar: Karl Brenner

Merkel beklagt eine Enthemmung der Sprache

Aber die "Enthemmung der Sprache" ist die Reaktion extremster Enthemmung ihrer Politik.

Merkel macht extremistische Politik
Was erwartet sie?

Gravatar: H.M.

Im politischen Schlagabtausch teilt jede Seite gut aus, auch Entgleisungen sind dabei. Das ist nicht gut, gehört aber dazu.

Das Merkel-Regime und ihre Bundesgenossen beleidigen das deutsche Volk, die Opposition und wehren auch sachliche Kritik ab.

Darum möge Gott die AfD stärken, dem deutschen Volk Zuversicht und Kraft schenken und uns eine Wende bereiten, auf dass das Merkel-Regime beseitigt und bestraft werden kann. Vor allem müssen wir ethnisch und kulturell und politisch als deutsches Volk überleben!

Unser geliebtes deutsches Volk und Vaterland darf nicht zugrunde gehen. Wer an seinem Volkstod mitwirkt, muss bestraft und beseitigt werden!

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang