Deutschland darf sich durch Sanktionen nicht selbst zerstören | FW-Wochen-Revue

Liebe Leser! Die Sanktionen dürfen Deutschland nicht mehr schaden als Russland: Ein sofortiger Erdgas-Stopp hätte katastrophale Auswirkungen.

Veröffentlicht:
von

Zahlreiche Politiker der Ampel-Koalition und Union sowie die Mehrheit der Mainstream-Medien rufen nach immer härteren Sanktionen gegen Russland. Doch die Ampel-Regierung darf sich nicht dazu drängen lassen, Entscheidungen zu treffen, die am Ende Deutschland mehr schaden als Russland. Das hat mittlerweile sogar Ampel-Finanzminister Christian Lindner (FDP) zugegeben. Auch der grüne Klimaideologe Robert Habeck ist auf dem Boden der Tatsachen gelandet, wenn er zugibt, dass ein sofortiges Stopp der Erdgas-Lieferungen aus Russland massiven Auswirkungen auf die Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland haben werde.


Deutschland ist durch die Corona-Lockdowns, Inflation, Energiekrise und Verschuldung bereits in einer Schieflage. Wenn nun auch die Gasversorgung gedrosselt wird, droht die ganze Volkswirtschaft zu kippen. Aus der Industrie kommen deutliche Warnungen: Wenn es zu Engpässen bei der Versorgung mit Erdgas kommt, drohen ganze Industriezweige reihenweise zusammenzubrechen. Der BASF-Chef Brudermüller warnt vor der Zerstörung unserer Volkswirtschaft. Ein Domino-Effekt für die deutsche Industrie wäre die Folge. Diese Katastrophe muss verhindert werden.


Bei Erdgas-Mangel: Bundesnetzagentur warnt vor »furchtbaren Konsequenzen« – Die Bundesnetzagentur warnt vor Entscheidungen, »die furchtbare Konsequenzen für Unternehmen, für Arbeitsplätze, für Wertschöpfungsketten, für Lieferketten, für ganze Regionen haben.«


Industrie fürchtet schwerste Krise, wenn das Gas aus Russland abgestellt wird – Die deutsche Industrie ist in Panik. Ein plötzliches Abschalten der russischen Gaszufuhr könnte Deutschland in die schwerste Wirtschaftskrise seit der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg führen.


Lindner: Sofortiges Gas-Embargo schadet Deutschland mehr als Russland – Christian Lindner (FDP) ist in der Realität angekommen: »Wir müssen scharfe Sanktionen vorsehen, aber Gas ist kurzfristig nicht substituierbar [...] Wir würden uns mehr schaden als ihm.«


BASF-Chef warnt vor Zerstörung unserer Volkswirtschaft – Die Wirtschaft ist besorgt wegen der Russland-Sanktionen. »Wollen wir sehenden Auges unsere gesamte Volkswirtschaft zerstören?«, fragt der BASF-Vorstandschef Martin Brudermüller im Interview mit der FAZ.

Industrie vom russischen Gas abhängig: Es gibt (noch) keine ausreichenden Alternativen – Zwei Drittel des Erdgases in Deutschland werden von der produzierenden Industrie verbraucht. Wenn sie zusammenbricht, gerät die gesamte deutsche Wirtschaft in Schieflage. Die Alternativen sehen mager aus: Katar hat zu wenig Förderkapazitäten und deutsches Erdgas muss mit Fracking gefördert werden.

 

Habeck gibt zu: »Sanktionen gegen Russland kosten uns Wohlstand« – Deutschland gehört zu den Ländern, die unter den Sanktionen gegen Russland am meisten zu leiden haben. Bezahlen müssen wir das mit unserem Lebensstandard. Habeck überlegt nun, wie die Kosten gerecht kompensiert werden können.

 

Bitte nehmen Sie an unserer Umfrage teil: BlackRock-Chef Larry Fink sieht Ende der Globalisierung voraus. Russland und China fordern multipolare Weltordnung. Saudi-Arabien will die Öl-Dollar-Bindung auflösen. Ist die von den USA dominierte unipolare Weltordnung gescheitert und am Ende?

 

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Wenn Sie regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen und Nachrichten in der Welt informiert werden wollen, melden Sie sich noch heute beim Freie-Welt-Newsletter an!

Mit herzlichen Grüßen aus Berlin,

Ihr

Sven von Storch

 

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Sebastian

Bei den Ölimporten sieht es aber anders aus als bei Gas. Es wäre jetzt an der Zeit, die Ölimporte aus Russland zu sanktionieren. Leider können unsere Regierungen immer nur ein Importverbot oder eben keines verhängen. Ich würde es für richtig halten, wenn man die Ölimporte aus Russland zunächst halbieren könnte. Vielleicht sollte die Regierung dazu den entsprechenden Druck auf die importierenden Unternehmen ausüben, und diesen mit einem Import-stopp drohen, wenn sie die Importe nicht halbieren.

Ich wäre auch für eine Aufhebung des Importverbotes von Erdöl aus Venezuela als Ausgleich. Die EU sollte dies mit den USA absprechen, die EU könnte dann das Importverbot aufheben, während die USA es für sich beibehalten. Denn ich habe den Eindruck, dass einige in den USA mit Venezuela zerstritten sind. Für uns in Europa jedoch stellt Venezuela keinerlei Bedrohung dar.

Gravatar: Ekkehardt Fritz+Beyer

... „Doch die Ampel-Regierung darf sich nicht dazu drängen lassen, Entscheidungen zu treffen, die am Ende Deutschland mehr schaden als Russland.“ ...

Versprach dieses Ole seiner Göttin(?) nicht aber hoch und heilig, ihre Politik weiter - und zu Ende zu führen?
https://www.conservo.blog/2016/09/23/ralf-nienaber-geplanter-untergang-wie-angela-merkel-und-ihre-macher-deutschland-zerstoeren/

.Behauptet auch er nun nicht auch darum, man müsse in der Ukraine westliche Werte und Demokratie verteidigen, und zwar mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln, wozu außer den Milliardenzahlungen auch Waffenlieferungen und womöglich – so mehrere Politiker – eine Beteiligung der NATO gehörten.
Aber wie sah es seit dem von den USA über Jahre vorbereiteten Regime Change von 2014 tatsächlich in der Ukraine aus?“ ...
https://deutsch.rt.com/meinung/135689-wahrheit-ueber-die-ukraine/

Muss(?) die Ukraine nun etwa deshalb mit ´allen Mitteln` in die Hand des Westens, um die Völker der freien(?) Welt
https://www.welt.de/politik/ausland/article162930490/Die-Anfuehrerin-der-freien-Welt-trifft-auf-Trump.html
nicht zu verunsichern, da selbst Niall Ferguson davon überzeugt ist:

„Der Westen steht vor dem Untergang!“?
https://www.youtube.com/watch?v=Vhs589R7GDY

Wobei „der baldige Abgang der Deutschen“ ein Völkersterben von seiner schönsten Seite ist?

Klar(?): „Mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner vermissen wird. Etwas besseres als Deutschland findet sich allemal!“???
https://journalistenwatch.com/2022/04/02/zoff-poebel-journalist/

Ist es dabei am Rande nicht auch erwähnenswert, dass „Ukrainische Sicherheitsbeamte und westliche Journalisten, die nordwestlich von Butscha in der Region Kiew nach Belegen für Gräueltaten russischer Soldaten suchten“, keine Anzeichen für Menschenrechtsverletzungen seitens der Letzteren fanden?
„Dies geht aus Telefonaufzeichnungen hervor, die RT exklusiv vorliegen, und deren Echtheit nicht überprüft werden kann. Stattdessen schilderten die Einheimischen den Journalisten, dass die russischen Soldaten ihnen Essen gegeben und sie allgemein gut behandelt hätten. Hingegen beschwerte sich ein ukrainischer Beamter, dass die Landwehr der ukrainischen Seite in der Stadt "alles geplündert" habe“!
https://deutsch.rt.com/europa/135740-telefonaufzeichnungen-geben-aufschluss-uber-geschehnisse-nahe-kiew/

War dies etwa auch deshalb möglich, weil sich die Nato so ´unglaublich` einig(?) ist
https://deutsch.rt.com/international/135755-new-york-times-nato-uneins-ueber-russland/
und sich der Göttin(?) Uschi besonders ´darum` Hoffnung auf schnellen „Kriegseintritt der EU“, macht, der den unverzüglichen EU-Beitritt der Ukraine voraussetzt?https://report24.news/kriegseintritt-der-eu-von-der-leyen-macht-ukraine-hoffnung-auf-eu-beitritt-in-wenigen-wochen/

Schickten die Chinesen nun sechs strategische Armee-Transportflugzeuge nach Europa
https://report24.news/weitere-eskalation-china-schickte-sechs-strategische-armee-transportflugzeuge-nach-europa/
um dessen "normalen` Menschen zu zeigen, dass auch der Drachen über das Wohl von diesen Bürgern wacht?

Was aber interessiert das Terroristen?
https://www.mdr.de/nachrichten/welt/osteuropa/politik/russland-angst-nato-100.html

Wie allerding schon der Fontane Theo
https://de.wikipedia.org/wiki/Theodor_Fontane
erkannte, wurde dem schon ´seiner Zeit` vorgebaut, denn er erkannte schon damals:

"Der Grund, warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht, weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit reden. Wenn Menschen lügen, können ihre eigenen Worte gegen sie angewendet werden, doch wenn sie die Wahrheit sagen, gibt es kein logisches Argument, sondern als Gegenmittel nur die Gewalt.
Man weiß, wenn man die Wahrheit gesprochen hat, wenn man wütend denunziert und von der Polizei besucht wird"!!!
https://www.goldseiten.de/zitate/de/F/

Gravatar: Hajo

Die Sanktionen gegen Rußland sind in der Methodik nicht neu, sie entsprechen exakt den Hungerblockaden der Mittelmächte gegen Deutschland im ersten Weltkrieg, wo man auch über dieses drastische Mittel den Feind in Bedrängnis bringen wollte und was dann auch tatsächlich zur großen Not in Deutschland führte.

Heute findet es auf anderer Ebene statt und man will den Feind finanziell schädigen, weil die Hungerarie wie damals nicht mehr funktioniert, im Gegenteil, die Gegner könnten dabei nun selbst große Schäden erleiden und das ist der qualitative Unterschied, weil die Russen relativ autark sind, über große Reserven verfügen und nicht in der Zange sind, wie Deutschland anno dazumal.

So bleibt ihnen nichts anderes übrig, als der Ukraine materiell in vielerlei Formen zu helfen, was aber die Gefahr in sich trägt, daß sie sich dabei in eine direkte Konfrontation verstricken könnten und auch da wäre ihnen Rußland überlegen und deshalb wäre es ratsam sich mit der größten Atommacht der Welt so zu verständigen, daß sie sich nicht gegenseitig nuklearbestückte Raketen entgegen schicken müssen, denn das wäre das Aus und für Europa ganz besonders und wer das will muß nur so weitermachen, mal ganz von dem abgesehen, daß Transporte von Schwermatierial jederzeit vernichtet werden kann und wie das funktonieren soll wäre eine weitere Frage.

Fast könnte man davon ausgehen, daß es nur Lippenbekenntnisse des Westens sind, weil sie die Hosen voll haben, denn eine falsche Bewegung und wir könnten alle im Himmel sein und nicht umsonst sind die Ukrainer derzeit so nervös, weil sie allein sind und nun die Suppe auslöffeln sollen, die die USA 2014 selbst angezettelt hat, indem sie einen Präsidenten wegputschten, was nun zu solchen Spätfolgen führt und die Russen gehen nicht nach Hause ohne Erfolge und alles was darüber hinaus erzählt wird ist eine glatte Lüge, das werden sie in Kürze noch erleben.

Wer die Ursache nicht erkennen will ist ein Dummkopf und kann sich deshalb nur noch über das Leid der Menschen aufregen, was aber die Folge der Dummheit ist, denn hätten sie die Ukraine in Ruhe gelassen wäre dieser Krieg so nicht entstanden, das wissen sie alle und versuchen es trotzdem der russischen Regierung in die Schuhe zu schieben, was an Hinterlist nicht mehr zu überbieten ist.

Gravatar: Sting

Biden, Zelensky und die Neocons
-
http://antikrieg.com/aktuell/2022_04_06_bidenzelensky.htm
-
von Philip Giraldi
-
Jeder, der daran zweifelt, dass die USA derzeit nicht nur Präsident Wladimir Putin ablösen, sondern auch die russische Wirtschaft zum Einsturz bringen wollen, macht sich natürlich Illusionen.
-
Washington versucht seit 1991, die ehemalige Sowjetunion zu zerschlagen, beginnend mit Präsident Bill Clintons Ausweitung der NATO nach Osteuropa trotz des Versprechens, dies nicht zu tun, und seiner Entlassung der Oligarchen, die unter Präsident Boris Jelzin die natürlichen Ressourcen des Landes geplündert hatten.
-
Der Druck wurde unter dem seligen Präsidenten Barack Obama fortgesetzt, der als Botschafter Michael McFaul ernannte, der seine Aufgabe darin sah, mit Dissidenten und oppositionellen Kräften innerhalb Russlands in Kontakt zu treten, eine Rolle, die mit der Förderung von US-Interessen und dem Schutz von US-Personen unvereinbar war.
-
Darüber hinaus weiß ich, dass ich nicht der Einzige bin, dem das Tempo und der Schwerpunkt der weit verbreiteten Appelle des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Zelensky an Gruppen und Regierungen der Welt aufgefallen sind, seinem Land zu Hilfe zu kommen und eine Flugverbotszone einzurichten.
-
Die Appelle sind raffiniert, überzeugend und sorgfältig auf den Punkt gebracht, wobei Zelensky als "Held" dargestellt wird, der tapfer gegen wilde Invasoren kämpft.
-
Um es milde auszudrücken, sie übersteigen bei weitem die Fähigkeiten und die Erfahrung eines ehemaligen Komikers, dessen Auftritte erotische Tänze und das Spielen eines Klaviers mit seinem Penis beinhalteten und der von einem israelischen Milliardär und Oligarchen auf korrupte Weise auf den heißen Stuhl des Präsidenten gesetzt wurde.
-
Ein wichtiger Bestandteil des Konzepts besteht darin, die Unterstützung westlicher Liberaler für harte Sanktionen und andere repressive Maßnahmen gegen den Kreml zu gewinnen, die auf der betrügerischen Behauptung beruhen, Putin und seine Verbündeten seien darauf aus, "Demokratie" und "Freiheit" zu zerstören.
-
Ironischerweise sind die Amerikaner weniger "frei" und auch ärmer aufgrund der Handlungen ihrer eigenen Regierung seit 2001, nicht wegen Wladimir Putin. ...UNBEDINGT ALLES LESEN !!

Gravatar: Sting

Die Seriennummer der Rakete in Kramatorsk belegt ihre Herkunft
-
https://www.anti-spiegel.ru/2022/die-seriennummer-der-rakete-in-kramatorsk-belegt-ihre-herkunft/#comment-50768
-
Journalisten haben in Kramatorsk die Seriennummer der Rakete gefilmt, die dort eingeschlagen ist und Dutzende Menschen getötet hat.
-
Die Nummer belegt, dass die Rakete aus ukrainischen Beständen kommen dürfte. ....UNBEDINGT ALLES LESEN


Cooperator Veritas kommentiert
-
Bin mit allem, was Sie schreiben bei Ihnen.

Der DLF hat in seinen Nachrichten gestern das ganze ziemlich infam formuliert: Erst berichtete er, dass es jetzt in der Umgebung von Kiew, wo die Russen abgezogen sind, jetzt neben Butscha noch andere Entdeckungen mutmaßlicher russischer Kriegsverbrechen gibt (hab jetzt vergessen wo genau).
-
Dann im nächsten Satz noch irgendwas Schlimmes, was die Russen gemacht haben sollen und dann gleich hinterher nochmal Kramatorsk, wo durch den Raketeneinschlag von gestern inzwischen 50 Todesopfer zu beklagen sind (darunter 5 Kinder).
-
Dazu noch Flüchtlingsbahnhof, irgendwas, was der Gebietsgouverneur gesagt haben soll, aber keine explizite Behauptung, dass die Rakete von den Russen kam.
-
Jedoch, dadurch, dass der Gesamtkontext „Gräueltaten der Russen“ lautete, konnten die Hörer das mit der Rakete semantisch nur so verstehen, aha – können ja auch nur die Russen gewesen sein.
-
Und das war der Zweck der Übung: beim Hörer soll ankommen: Russen töten unschuldige Zivilisten, aber die Nachrichtenmacher können sich rausreden: haben wir ja gar nicht so gesagt, jedenfalls nicht mit Bezug auf Kramatorsk.
-
Ach was rege ich mich auf: solche infamen Machenschaften von „Qualitätsmedien“ hat uns Herr Röper schon zig mal anhand des Spiegels beschrieben.
-
Dass die dann immer noch so empört über den Vorwurf „Lügenpresse“ reagieren, setzt dem Ganzen dann noch die Krone auf.

Gravatar: Karl

solange uns die Ami`s bevormunden und Befehlen werden wir als willige Vasallen alles über uns ergehen lassen..

Gravatar: Jetzt im Verkehr: Der grüne Höllenkreis der Sch.

@ Fritz der Witz 08.04.2022 - 12:40

"Och, ein bisschen "Solidarität" muss schon sein, um "Satan" zu bezwingen, nicht wahr ?

Deshalb setzen wir ein "Zeichen", indem wir die Wirtschaft vollends schrotten und uns parallel einen abfrieren.

Wir sind nicht nur die Guten, sondern die BESTEN. Fragen Sie mal das Fröllein Baerbockus."



Die Anallena fragen Sie besser gar nichts, denn dann wirft die sofort mit ihrer geisteskranken ...

https://www.youtube.com/watch?v=1pHRCiiTwUY&t=13s

https://app.box.com/s/s14mahxp0ftc8vaazei917pibkx94hzn

... um sich.

Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, fressen
die Deutschen ...

https://www.spiegel.de/wissenschaft/zwanghafte-neigung-a-82d0d6f3-0002-0001-0000-000013511651

... das dann üblicherweise auch noch, als gäbe es kein Morgen ...

https://www.youtube.com/watch?v=mjuaFfrIElw&t=151s .

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Zahlreiche Politiker der Ampel-Koalition und Union sowie die Mehrheit der Mainstream-Medien rufen nach immer härteren Sanktionen gegen Russland.“ ...

Wobei sich die scheinbar nach wie vor göttlich(?) diktierte Bundesregierung nun unter dem Scholz erhofft, die Deutschen auch durch die von Nichtkonsumenten zwangsfinanzierte Tagesschau zu Nazis erzogen zu haben und sie Sanktionen auf diese Weise legitimieren zu können?
https://test.rtde.website/meinung/135713-wie-tagesschau-lehrt-nazis-zu/

Auch um dieses Selenskyj als Retter der Menschheit vor den Russen darzustellen
https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/pandora-papers-volodymyr-selenskij-der-ukrainische-praesident-und-sein-peinliches-netzwerk-li.188923,
weil scheinbar ´er` es war, den zum Leiden des von ihm diktierten Volkes „einen großen Krieg als Preis für den NATO-Beitritt in Kauf“ nahm???
https://test.rtde.website/europa/135683-nahm-ukraine-grossen-krieg-mit/

Gravatar: Uwe Lay

Seit der Reichsgründung 1871 betrachten Frankreich und England, aber wohl nicht nur die Deutschland als nicht legitimen Konkurrenten im Kampf um die Vormachtstellung in Europa. Ist da dieser Ukrainie Krieg nicht eine gute Gelgenheit, Deutschland durch eine rigoristische Boykottpolitik wieder klein zu machen, nachdem wir trotz des verlorenen Krieges wieder zumindest ökonomisch die Nr.1 Europas geworden sind , abgesehen von Rußland? Und dem Land will man ja auch durch die Natoosterweiterung zeigen, wer hier der Herr in Europa ist.

Gravatar: Abwrackprämie

Herr von Storch, im Grunde sind *********** beste SchülerInnen und TestamentsvollstreckerInnen, all diese SchwerenöterInnen, Opfer vom Dienst, von Natur aus und von Geburt an, all die multimorbiden HumanrassistInnen, WeltretterInnen, DenunziantInnen und SchützerInnen der "Freiheit" ...

https://www.youtube.com/watch?v=k7jEk_f04pE

https://www.deutschlandfunk.de/natuerlich-kann-geschossen-werden-100.html

https://menschundrecht.de/Tod%20und%20Verklaerung%20in%20d%20wie%20durchgeknallt.mp4

https://youtu.be/OG09rBAJMtc?t=83

... von US - Gnaden ...

https://static.dw.com/image/15697646_6.jpg

https://youtu.be/MCToMDEaefo?t=2218

https://www.dropbox.com/s/hfkmt0s3xdw8r0g/Verleumdende%20JakobinerInnen%20...%20%20.mp4?dl=0

https://youtu.be/Cf2nqmQIfxc?t=14

https://www.youtube.com/watch?v=laSK7Pxh0_8&t=2097s

... schon seit fünfzig Jahren mit Selbstzerstörung beschäftigt ...

https://menschundrecht.de/menschundrecht%202007%20-%202020.pdf#page=93

https://app.box.com/s/x1kkuzx3e2nt2m30wxfmizqzm7qx47jh .

Wenn die SelbstzerstörerInnen sich aber nicht selbst zerstört haben, was sie besser alle getan hätten, dann sind sie durch die Institutionen marschiert und beschäftigen sich in Diensten des "Staats" als StaatsterroristInnen, in Deutschland heute heilige Kühe, unantastbar, als wären wir in Indien. Das ist das Problem ...

https://menschundrecht.de/spontifex%202007%20-%202020.pdf#page=90

https://menschundrecht.de/blog%20rot%20forum%20rot%20memory%20rot%20truth%20rot.pdf#page=3

https://menschundrecht.de/Die%20heilige%20Kuh%20und%20241a%20StGB.pdf .

Gravatar: Joachim Datko

Russland hat sich durch den Angriff auf die Ukraine in eine äußerst schwierige Situation gebracht.

Die ganze Welt schaut auf die Gräueltaten der Invasion.

Während Deutschland als finanzkräftiger Kunde sich andere Quellen erschließen kann, wird es Russland schwer haben, zahlungskräftige Kunden zu finden.

Gravatar: Werner Hill

Aber Selenskyj bittet ja nicht um noch härtere Sanktionen gegen Russland oder uneingeschränkte Waffenlieferungen an die Ukraine, sondern er FORDERT sie!

Da müssen wir doch "solidarisch" sein und nicht an die Konsequenzen für Deutschland denken. Sonst werden wir von den Medien "an den Pranger gestellt".

Gravatar: Lutz

"Bezahlen müssen wir das mit unserem Lebensstandard."

Ich möchte für den Größenwahn dieser unfähigen Regierung NICHT bezahlen!!!

Gravatar: Werner Hill

Wenn es nach Herrn Selenskyi geht, ist es purer Egoismus, wenn Deutschland sich durch die Sanktionen gegen Russland nicht am meisten selber schaden will. Hat er sich doch beklagt, daß auch das 5. Sanktionspaket der EU bei weitem nicht reicht.

Und natürlich reichen auch unsere dem Frieden dienenden Waffenlieferungen an die Ukraine nicht.

Auch was unsere "Freunde" in der EU oder in den USA betrifft, scheint ein großer Schaden für Deutschland nebensächlich - wenn nur ein kleiner Schaden für Russland dabei herauskommt.

Wenigstens hält sich die Kritik an unserer Aufnahmebereitschaft für echte und falsche Kriegsflüchtlinge in Grenzen.

Gravatar: Thomas

Ein Land das von denkbehinderten Traumtänzern ,
Lebenslauffälschern , Pharmalobbyisten, als US Kolonie
verwaltet wird , ist schon längst zerstört und täglich
kommt eine Giftdosis dazu. Täglich lügen diese Schwachmaten einem unferfroren ins Angesicht.
Eine inkompetente Lügenbrut, das man nicht soviel
essen kann, wie man kotzen müßte.

https://www.tagesspiegel.de/politik/zeitenwende-fuer-die-bundeswehr-scholz-hat-seine-zusagen-schon-wieder-einkassiert/28239210.html

Gravatar: Fritz der Witz

Och, ein bisschen "Solidarität" muss schon sein, um "Satan" zu bezwingen, nicht wahr ?

Deshalb setzen wir ein "Zeichen", indem wir die Wirtschaft vollends schrotten und uns parallel einen abfrieren.

Wir sind nicht nur die Guten, sondern die BESTEN. Fragen Sie mal das Fröllein Baerbockus.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang