50.000 Euro kostet ein unbegleiteter minderjähriger Asylbewerber

Jugendhilfe zahlt jährlich 2,85 Milliarden Euro für junge Flüchtlinge

Eine Abfrage bei allen Bundesländern ergab, dass ein unbegleiteter minderjähriger Asylbewerber jährlich im Schnitt rund 50.000 Euro Kosten an Unterbringung und Versorgung verursacht. Rund 57.000 werden derzeit bundesweit von der Jugendhilfe betreut.

Veröffentlicht: | von

In Deutschland kostete nach einem Bericht der »Welt am Sonntag« die Aufnahme unbegleiteter junger Asylbewerber im vergangenen Jahr pro Fall im Durchschnitt rund 50.000 Euro. Hierbei lieferte Schleswig-Holstein besonders genaue Informationen, denn dort wurden laut Kieler Sozialministerium 2017 »insgesamt 105,2 Millionen Euro für die Unterbringung und Versorgung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge aufgewendet«.

Betreut wurden für die Summe 1.795 unbegleitete minderjährige Ausländer, von denen 775 inzwischen Volljährige waren. Das sorgt im nördlichsten Bundesland für einen Unbegleiteten für Kosten von rund 58.600 Euro. Ähnlich hohe Kosten sind in Sachsen und Niedersachsen (rund 54.000) entstanden, während es weniger in Thüringen (49.000) und Brandenburg (40.000) waren. Berechnet wurde der Stand von Mitte Oktober 2017.

Insgesamt wurden zu diesem Zeitpunkt bundesweit 56.758 Unbegleitete in der Jugendhilfe betreut, davon 24.089 junge Volljährige. Die Kosten trägt der Bund bisher nur zu einem kleinen Teil. Daher fordern die Finanzminister der Länder, dass sich der Bund mindestens zur Hälfte an der Finanzierung der Unbegleiteten beteiligt. In Schleswig-Holstein belief sich der Entlastungsbetrag des Bundes für 2017 auf nur 11,9 Millionen Euro, was lediglich ein Zehntel des finanziellen Aufwands ist.

In den vergangenen Monaten entbrannte immer wieder auch der Streit um eine Altersfeststellung minderjähriger unbegleiteter Asylbewerber, denn viele reisten ohne Pass ein und gaben an noch nicht volljährig zu sein. Mehrfach konnte später festgestellt werden, dass Personen aus diesem Kreis älter waren und damit keinen Anspruch auf die wesentlich kostspieligere Unterbringung und Betreuung haben.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Thomas Waibel

Das einer der Gründe, um mit einem medizinischen Verfahren das Alter der "Flüchtlinge" festzustellen, wenn ernste Zweifel über das angegebene Alter bestehen.

Gravatar: Karl

wirklich Toll wie wir uns um Fremde Asylschmarotzer kümmern,, erzählt das mal unseren Harz4 beziehern !!
denen steht das Wasser in den Augen wie die abgespeisst werden, denen wird auch nicht dioe möglichkeit des Betruges in sachen Altersangabe und mehrfachbetruges geboten, da wird peinlichst darauf geprüft den weriter zu diskriminieren.....

Gravatar: Maximilian

… mein Tag beginnt fast wie immer etwas launenhaft sobald ich von diesen etablierten-dahinsiechenden-regierenden „Pöppel“ etwas höre, sehe oder lese!
Millionen Steuergelder werden vernichtet –ODER- man könnte auch sagen, Förderungsgelder für Bildung der unbegleiteten Jugendlichen. Für eine Ausbildung als Terrorist, Messerstecher, Vergewaltiger, Kinderschänder und andere kulturfremde Berufsarten.
Ist ja „Sozial“ denn in der EINEN und ANDEREN Partei wurde/wird auch mit Fördergeldern „Diäten“ Kinderpornografie und anderweitigen Abartigkeiten gebildet bzw. gefördert. Warum auch nicht für diese armen, guternährten vollbärtigen und traumatisierten Jugendlichen aus anderen Kulturwelten.
Solche Bildung und Berufsarten brauchen wir in unserem Land NICHT!! Und auch in der Politik NICHT!!!
Ich frage mich, wo bleiben die Fördergelder für unsere Kinder die in Armut, in der HartV Falle leben müssen??? Wo bleiben die Gelder für Bildung und Ausbildung für unsere Jugendlichen???
Pfui Daibl, was wird aus unserem geliebten Vaterland?
Ich appelliere an unsere Jugend! Bitte steht auf, bekämpfet diese unsoziale Merkelpolitik!
Es geht um euer Land, um eure Zukunft. Wir, ältere Generation können euch nur beistehen! Sucht die Alternative damit ihr Gut und Gerne wieder im geliebten Vaterland leben könnt!!!

Gravatar: Werner

Die Merkel und ihre Politgenossen sind zu tiefst kriminell. Es wirkt lähmend, dass man gegen sie gerichtlich nicht vorgehen kann. Dieses von den Siegermächten diktierte Grundgesetz ist bewusst so ausgelegt worden. Parlamentarismus ist Diktatur. Es bleibt nur ein Mittel die Straße oder ein Aufstand der Massen.

Gravatar: Dafranzl

Erstaunlich, was machen die mit denen? Meine Mutter ist nach Schlaganfall im Pflegeheim: Vollpension,Einzelzimmer, Vollpflegegrad 3 und zahlt 3500 € pro Monat! (Zahlt das meiste selber aus Rente,Zusatzpflegeversicherung ,der Rest Kranken/Pflege Kasse, also von ihren eigenen Einzahlungen!)
Also, was läuft da auch noch bei den Kosten falsch?

Gravatar: Heinz

Diese Zahlen müßten doch nun wirklich wirken. Allerdings sind die Gutmenschen resistent gegenüber der Realität.

Auf jeden Fall sollten sie erkennen, wozu sie jeden Werktag zur Arbeit gehen. Das spornt an. Gelle?

Gravatar: Unmensch

Auf derart teure Geschenke würde ich eher verzichten.
Wie wäre es mit einer Beweispflicht der Minderjährigkeit?

Gravatar: Sittich

bei den Unkosten für die minderjährigen unbegleiteten Flüchtlinge fehlt doch komplett das Augenmaß! Ich lehne diese extreme Versorgung ab denn es kann nicht sein dass eine neu ins Land gekommene Gruppe von Menschen umsorgt und umtan wird während viele eigene Leute im Land ebenfalls unverschuldet in prekären Lebenssituationen verharren müssen. Da fehlt die Verhältnismäßigkeit.
Und was wird für die eigene Kinder vom Staat finanziell getan? Wer etwas über der Einkommensgrenze liegt muß das Kindergeld wieder rückerstatten. No, das kanns nicht sein.

Gravatar: Michel

Erkennt Ihr nicht das Sozialsystem soll zerstört werden!
Urheber sind alle großen Unternehmer und Milliardäre!
Ziel den Konkurrenten Hartz 4 Stelle auszuschalten!
Dann müssen die Leute wieder für einen Apfel und ein Ei arbeiten!(s.h Ausland Rumänien)
keine Sorge früher oder später ist es so weit!!!!!
Es ist schade das die 50 Milliarden Flüchtlingshilfe im Jahr (Laut Sinn, Raffelhütchen)nicht
besser genutzt werden 30 Milliarden in unser Rentensystem
und 20 Milliarden Flüchtlingshilfe vor Ort!

Gravatar: H.-Jürgen Goetz

Wann werden die Caotisch Desolate Unfähigkeits Merkel und die BRD-Bundestags-Helfer endlich für ihre geographischen und Koran-"Unwissenheiten" zur Verantwortung herangezogen???

Sind die realen Moor-Giftgas-Versuchen in M-V mit KZ 17440 in SYRBANAMO unter Merkel und Schmiergeld-Schäuble nicht genug CDU-Rassismus-Realität???

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang