ARD-Moderatorin schafft ganz neue Realitäten

»Deutschland hat stärkere Kontrollen an der deutsch-ungarischen Grenze eingeführt!«

Die Merkel-Propaganda im per Zwangsabgabe finanzierten öffentlich-rechtlichen Rundfunk läuft auf vollen Touren. Manchmal aber stolpern die Propagandisten selbst über ihre lückenhaften Kenntnisse der Realität. So wie aktuell Sabine Rau im »Bericht aus Berlin«.

Quelle: karte-europa.blogspot.de
Veröffentlicht: | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten - Politik, Nachrichten - Politik - Empfohlen, Nachrichten - Lebenswelt, Nachrichten - Lebenswelt - Empfohlen, Startseite - Empfohlen, Startseite - Unterbühne | Schlagworte: ARD, Bericht aus Berlin, Sabine Rau, Einführung, Kontrollen, deutsch-ungarische Grenze
von

Die Bilder von 2015 dürften sich nicht wiederholen, hat Merkel die Menschen im Land mehrfach wissen lassen. Um dabei aber auch geflissentlich zu verschweigen, dass sie maßgeblich an diesen Bildern beteiligt war. Zumindest an den Szenen, die sich nach dem von ihr rechts- und gesetzeswidrig angeordneten Wegfall der Personenkontrollen an den deutschen Grenzen hierzulande abspielten. Doch jetzt ist Wahlkampf und da fallen dann solche »Banalitäten« einfach unter den Tisch. Vor allem bei den Merkel-Propaganda-Sendern.

Die beeilen sich dann auch, das Urteil des Europäischen Gerichtshof sofort umzudeuten. Das Dubliner Abkommen, so hatte der EUGH entschieden, gelte auch in Extremsituationen. Das heißt, ein Ankömmling hat in dem EU-Land, welches er als erstes betritt, einen Asylantrag zu stellen. Punktum. Aber, und darauf zielt jetzt die Merkel-Maschinerie ab, Deutschland habe von seinem Selbsteintrittsrecht Gebrauch gemacht und die Grenzen geöffnet.

Doch die Ohrfeige des EUGH klingt nach. Beim »Bericht aus Berlin« wurde daher auch die Frage gestellt, welche Auswirkungen das Urteil für die Flüchtlingspolitik Merkels habe. Sabine Rau, ihres Zeichens eine ganz besonders eifrige Verfechterin Merkels, beeilte sich dann auch zu versichern, »die Bundeskanzlerin hat bereits reagiert - im Vorfeld dieses Spruches schon, und hat konkrete Maßnahmen eingeleitet.«

»Deutschland hat bereits begonnen, zum Beispiel an der deutsch-ungarischen Grenze, stärkere Kontrollen einzuführen.«

Offenbar ist es Frau Rau vollkommen entgangen, dass Deutschland und Ungarn, lassen wir das Zeitfenster von 1938 bis 1945 einmal außen vor, seit der Reichsgründung 1871 keine gemeinsame Grenze hatten und haben. Bei solchen Protagonisten ist es kein Wunder, dass sich das ARD den Vorwurf der »Lückenpresse« gefallen lassen muss. 

Kommentare zum Artikel

Gravatar: Gerd Müller

Widerlich und eklig, um mit Maas zusprechen, wie sich diese Schleimbeutel mit ihrem Lügenbrei aufführen ....

Gravatar: Ich

Was zählt, wann werden alle Invasoren aus der BRD und aus Europa hinausgeschafft? Welche Strafen sind für die Volksverräter in Politik, Justiz Medien, Kirchen vorgesehen?


Erdogan bitte, bitte gib uns Nachhilfe!

Gravatar: siggi

In ZDF - 2015 Flüchtlingskrise - wird ersichtlich wie einsam Merkel damals entschied: Faymann wollte eine Entscheidung, Merkel lieferte ohne Absprache mit dem Kabinett. Selbst Kanzleramtsminister Altmaier war nicht von der Partie. Die Koalitionspartner Gabriel/Seehofer fehlten, waren telefonisch nicht zu erreichen. Also entschied sie einsam und falsch. Ein Zeitproblem, meinte der Kommentator. Falsch: Rechtwidrig. Kein Kabinett, kein Parlament - Merkel zwischen vielen Terminen, da kann sowas passieren. Hätten wir Atomwaffen, würde sie sie gestartet haben, weil sie niemand fragen will. Hybris schwebt im Raum. Merkel schloss die Grenze, De Maiziere öffnete sie wieder, wie das. Ein Minister widerruft den Befehl der Kanzlerin. Ist De Maiziere nun Bauernopfer oder Schutz für Merkel? De Maiziere verweist auf Orban, der das eigenmächtige Handeln Merkels provozierte. Rückstau bis Athen wollte er nicht akzeptieren, ließ die Menschen unkontrolliert ins Land, sagt De Maiziere. Seehofer schob die Illegalen in Sonderzüge quer durch die Republik, weit weg von Bayern. Muss nun Seehofer auch Bauernopfer sein?
Fakt ist, Merkel umging alle reststaatliche Institutionen, Vertreter gibt es genug, wurde zu Diktatorin, folgt ihrem Geheimplan. Wer kannte diesen noch? Fragen über Fragen, die sich nun auftun. Systempresse schweigt, verdreht die Fakten. De Maiziere schickte den BGS, Merkel widerrief seinen Befehl. Also trägt Merkel die Schuld, sagte sie:..nun sind sie da. Punkt, Basta. Punkt, Basta - wird ihr nun aufstoßen. Herr Staatsanwalt, bitte ermitteln.

Gravatar: Ich

@ Siggi
Die armen Faymänner und Altmaiers und, und, und. .....
Und mussten auch so lange still halten, die Ärmsten!
Und nun ist das,Kind in den Brunnen gefallen!
Eine verlogene korrupte Bagage!
Genauso haben die Amis 1913 den Federal Reserve Act übergestülbt bekommen und bis zum heutigen Tag, werden, die ebenfalls bemitleidenswerten Amerikaner von der Mafia regiert.Der Federal Reserve Act wurde auch ganz, ganz einsam von wenigen korrupten Politikern in den Weihnachtsferien 1913 beschlossen.
Die Amis haben die Todesstrafe, die sollten regen Gebrauch davon machen.

Gravatar: D.Eppendorfer

Bei den zwangsfinanzierten öffentlich rechtlichen 'Anstalten' (treffende Bezeichnung) scheint Allgemeinbildung keine große Rolle mehr zu spielen, denn dort darf inzwischen jeder Schwachmat mit dem richtigen Parteiausweis Moder-a-Toren-Karriere machen und hunderttausende Euronen pro Jahr kassieren.

Hauptsache, regierungsgehorsamer Mainstream im Flachschädel.

Und darum grenzt bei diesen quasi schon hirntoten Laberköppen Ungarn dann plötzlich an Deutschland. Hätte das ein phöser Rechter so gesagt, würde man dem sofort hysterisch empört unterstellen, er wolle Österreich wieder angliedern.

Dieser ganz normale Irrsinn ist mit Vernunft nicht zu stoppen. Der muss sich wie Lemminge im Herdentrieb-Wahn in den Abgrund stürzen, damit danach wieder ein paar Jahre intelligentes Leben möglich sind. Aktuell jedoch herrschen leider mal wieder Idioten.

Aber das ist keine Neuzeiterscheinung, dann schon seit der Antike beklagen kluge Köpfe die Dummheit der Masse.

Gravatar: Alfred

Neben der sogenannten "Lügenpresse" habe wir es hier auch mit extremen Dummköpfen unter Politikern zu tun.
NGOs und Marine, die sich als Schleuserbanden betätigen.
Gerichte, die politische Urteile fällen. Dieselverbot, statt EURO 1 bis 6 zu differenzieren. ??????
Aber Beifallklatschen, wenn wieder das größte Containerschiff (Dreckschleuder) in den Hamburger Hafen einläuft....

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

Ist es nicht die Masche der ÖR – in diesem Fall der ARD – durch in entsprechenden Fällen gezielt gespieltes Unwissen zu glänzen??? (Man kann sich ja mal irren???)

Allerdings habe ich das Gefühl, dass die EU – die Merkel als Auslaufmodell dabei vollkommen ignorierend – das Steuer langsam in Richtung Russland wenden „könnte“. https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/07/28/eu-will-ein-arsenal-von-strafmassnahmen-gegen-die-usa-aktivieren/?nlid=381464ab26

Ist es möglich, dass selbst der Junker die Nase voll von dieser Merkel hat, weil sie scheinbar immer dann dazwischen quatschen will, wenn sich Erwachsene über Wichtiges unterhalten??? http://www.stern.de/politik/deutschland/jean-claude-juncker-verwechselt-angela-merkel-mit-seiner-frau-7556112.html

Gravatar: karlheinz gampe

Schwache Orts- und Geographiekenntnisse sind Linke nicht ungewöhnlich. Sind halt nicht die Hellsten !

Die Kalifin Kacmierczac alias Kasner alias Merkel auch IM Erika genannt weiß nicht einmal wo die deutsche Hauptstadt Berlin liegt !

Hier der Link dazu : https://www.youtube.com/watch?v=4gwIoIgKzy0

Und sowas regiert Deutschland ! Dumm, dümmer am Dümmsten ?

Gravatar: Tom

Habe ich was verpasst ? Ist Österreich schon wieder eingemeindet oder ? - Aber ich glaube, derartige Schnitzer
sind schon an der Tagesordnung, ist ja auch egal, Hauptsache, die Kohlen stimmen. So abgrundtief blöde war ich als Schulkind aber nicht, und das will schon was heißen...

Gravatar: J. Desillusioniert

Jetzt habe ich allerdings Verständnis für unsere Regierung. Mit derlei Geografiekenntnissen kapituliert man natürlich vor der einfach unlösbaren Aufgabe.

Die Grenze zu Ungarn sichern.. und die zu Finnland..... und die zu Kanada.. und die zu Mexiko... USA..... Australien! - soviel Grenze kann kein Land sichern!

Es ist also nicht aus Kalkül passiert, wie finstere Verschwörungstheorien glauben machen wollen!

Es war reine Unkenntnis... Auf die Schnelle hilft vielleicht Wiki. Aber solide - eine Expertenrunde wird klären müssen, wo unsere Landesgrenzen überhaupt verlaufen. Da sie nicht mehr kontrolliert werden, ist wohl die APP dazu verloren gegangen.

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang