Corona war ein »Schachzug« dieses System zu verlangsamen

Quantenfinanzsystem – der größte finanzielle Fortschritt aller Zeiten

Neues System soll das monetäre Schuldensystem der Zentralbanken übernehmen, um die finanzielle Sklaverei über den Menschen zu beenden. Kommentar von Wirtschaftsexperte Agostino Nobile.

Screenshot YouTube
Veröffentlicht:
von

Auf der italienischen Webseite Stilum Curiae wurde ein Beitrag von Agostino Nobile veröffentlicht, indem er das Quantenfinanzsystem erklärt, was die neue Finanzgrundlage des Großen Umbruchs darstellen soll.

In den letzten Tagen habe ich eine Nachricht gelesen, die unglaublich ist. Bevor ich einen Artikel darüber schreibe, habe ich eine kurze Suche auf amerikanischen Websites durchgeführt, die dies bestätigen.

Es handelt sich um das Quantum Financial System (QFS).

Es ist wenig bekannt, aber es scheint, dass dieses neue System das monetäre Schuldensystem der Zentralbank übernehmen soll, um die finanzielle Sklaverei und Kontrolle über die Menschen zu beenden. Gruppen von Wirtschafts- und Finanzpersönlichkeiten, die auf den Webseiten als Allianz bezeichnet werden, haben sich zum Ziel gesetzt, das alte System der Bankenverstrickungen zu übernehmen oder, wenn Sie so wollen, die Macht der Großbanker und Tycoons zu brechen, die in Ländern auf der ganzen Welt Schuldenabgründe geschaffen haben.

Bei der Beschreibung des QFS-Projekts werde ich Artikel des pensionierten US-Generals Paul Vallely und des amerikanischen Geschichtsprofessors Ron Giles verwenden.

Dieses neue System behandelt die Währung wie Goldzertifikate. Das alte Zentralbanksystem ist dysfunktional und muss verworfen werden, weil sie Geld drucken, das keinen Wert hat, außer dem, den sie sich ausdenken und verwenden, um ihre illegalen Aktivitäten zu rechtfertigen. Es scheint daher, dass sie ein neues Finanzsystem mit einer neuen, durch Gold gedeckten Währung und einem Computersystem, dem QFS, entworfen haben, das die Sicherheit jeder Transaktion garantiert. Das Goldzertifikat bezieht sich auf die Seriennummer auf dem Goldbarren. Somit ist der Wert der Währung durch einen identifizierten Goldbaustein gesichert, der dieser Währung durch das digitale Goldzertifikat zugewiesen wird.

Einmal zugewiesen, wird das Goldzertifikat nicht mehr verändert und fungiert als die im Quantum-Computer gespeicherte digitale Währung. Sobald die neue Währung in Kraft tritt, werden digitale Goldzertifikate an jedes Währungsinkrement in jeder nationalen Währung vergeben. Dank des Global Currency Reset kann ein Goldzertifikat jede nationale Währung repräsentieren.

Sobald es im QFS eingerichtet ist und funktioniert, wird die Änderung des Goldpreises den Wert keiner Währung beeinflussen, da alle Währungen gleichwertig sind. Wenn der Goldpreis steigt oder fällt, wird der Wert aller Währungen steigen oder fallen, ohne dass sich der Wert zwischen den Währungen ändert. Die neuen, durch Gold gedeckten Währungen im QFS werden den Wert von allem im neuen Wirtschaftssystem stabilisieren.

Es scheint, dass von Regierungen und Medien auf der ganzen Welt – im Sold der Wucherer – auf Trump gehetzt wurde, weil er von denen unterstützt wird, die das Quantenfinanzsystem entworfen haben. Es ist ebenso wahrscheinlich, dass Covid-19 ein Schachzug ist, der darauf abzielt, das Projekt zu verlangsamen oder abzubrechen. Ein weiterer nicht zu unterschätzender Aspekt ist die Gesamtheit der westlichen Regierungen, die trotz vorhandener Heilmittel mit diktatorischen und antiwissenschaftlichen Methoden Abriegelungen und Impfungen durchgesetzt haben.

General Paul Vallely schreibt in seinem Artikel, veröffentlicht am 18. Februar 2021, u.a.: »Jemand, der die Quantenphysik beherrscht, kann den Effekt verstehen, den diese Quanteninformationstechnologie auf jede finanzielle Transaktion hat, die durch das Quantenfinanzsystem läuft. Sie kann nicht verändert werden. Die Bestätigung und Offenlegung dieser erfolgreichen Komponente des QFS ist die Garantie und das Markenzeichen eines hundertprozentig zuverlässigen, neutralen und sicheren Transfersystems. Einige Leute versuchen, das QFS als den größten finanziellen Fortschritt aller Zeiten zu diskreditieren. Dieses Missverständnis mag darauf zurückzuführen sein, dass das QFS keinen Vergleich mit irgendetwas hat, das der Welt jemals zuvor präsentiert wurde. Es ist wie ein Antigravitationsfahrzeug im Vergleich zu einem Auto. Es gibt keine wirkliche Grundlage für das Verständnis dieser Technologie. Sie hat nichts Vergleichbares; sie hat kein Äquivalent in fortgeschrittener Technologie, die irgendjemand zuvor hatte. Sie ist die führende Technologie, um die finanzielle Sicherheit und Transparenz zu erreichen, die für Geldbesitzer notwendig ist, um alle ihre humanitären finanziellen Ziele zu erreichen. Mit dem QFS kann die Welt mit goldgedeckten Währungen überflutet werden, die das alte Kabalen-Finanzsystem mit Zentralbankern in der Kontrolle aller Finanztransaktionen beseitigen sollen. Das QFS zerstört das Zentralbanksystem. Mit der Aktivierung des QFS wird die Allianz das Rothschild-Zentralbanksystem, das von Meyer Amschel Rothschild (1744 - 1812) zur Kontrolle der Weltwirtschaft entworfen wurde, vollständig zerstört haben.

Für diejenigen, die mehr wissen wollen, empfehle ich, das Interview mit Gabriele Sannino (Link hier).«

Wenn sich die beschriebenen Dinge bestätigen, sollten wir die Regierungen zur Rechenschaft ziehen, die durch korrupte Daten Angst, Verzweiflung und Tod gesät haben. In Anbetracht der Zahl der durch falsche Informationen verursachten Todesfälle, der wirtschaftlichen und psychologischen Verwüstung von Millionen von Menschen, einschließlich Kindern, wäre ein neues Nürnberg nicht zu viel verlangt.

Agostino Nobile

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: friedrich

"Neues System soll das monetäre Schuldensystem der Zentralbanken übernehmen, um die finanzielle Sklaverei über den Menschen zu beenden". So etwas von WIDERSPRÜCHLICH. Das monetäre Schuldgeldsystem der Zentralbanken drängen alle Menschen in die finanzielle Sklaverei !! Kein Staat, kein Land, keine Region, keine Stadt, keine Gemeinde die nicht verschuldet ist auf dieser Welt.Leider nur in Englisch: A History of Central Banking (Stephen Mitford Goodson), The Hidden Tyranny of our Money (Victor Gomez-Enriques)), The Banking Swindle (Kerry Bolton), alle von Black House Publishing in London klären auf wie im letzten Jahrhundert es viele Versuche, auch sehr erfolgreiche, gab, die privatsierten Zentralbanken wieder dem Staat unterzuordnen um die Kontrolle über das Geld zu haben.

Gravatar: Blindleistungsträger

Wenn das so ist, dann erklären die Macher das hoffentlich auch gut. Der Link zu dem Interview hilft jedenfalls nicht weiter. Dort rattert ein italienisch sprechendes Maschinengewehr herum. Es gibt sogar Untertitel. Italienische Untertitel.

Gravatar: Hajo

@ Werner Hill

Wenn Wenigen das Meiste gehört dann ist es nur eine Frage von Zeit wann sie ihr Vorhaben umsetzen und das ist vergleichbar mit einem Firmenkonzern weltweit, mit einer Spitze irgendwo und die legen die Strategien fest.

Nur geht es hierbei nicht mehr allein um Geldmodelle, Banken und Unternehmen, wo sie ja nahezu überall die Finger drinn haben, sie greifen auch noch zusätzlich auf die Beherrschung der Bevölkerung der Welt mit Hilfe ihrer politischen Satrapen und das ist der qualitative Unterschied und wer sich entgegenstellt wird eliminiert.

Hier kann nur noch die Masse eingreifen um das zu verhindern, denn die fürchten sie am meisten und sind ja schon dabei, so einen Zustand erst garnicht entstehen zu lassen indem man über ein Grundeinkommen ablenken will um danach die Daumenschrauben mit Hilfe ihrer Marijonetten Fakten zu schaffen, die dann nicht mehr zu beseitigen sind.

Was wir mit dem Great Reset erleben werden ist die totale Unterwerfung aller Individuen um danach über ihre Zukunftsvorstellungen alles zu regulieren ob es paßt oder nicht und die Freiheit des Einzelnen war dann Geschichte.

Gravatar: Werner Hill

Die Botschaft hör ich wohl - allein, mir fehlt der Glaube...

Da werden wir noch eher den Great Reset verhindern als "die Macht der bestens etablierten Großbanker und Tycoons" zu brechen - noch dazu, wo die doch alle unter einer Decke stecken ..

Allein wenn man realistisch betrachtet, wie weit wir schon im EZB- und €-Morast versunken sind, kann uns bestenfalls noch ein Neuanfang nach einer Währungsreform den Eintritt in ein solches Quantum Financial System ermöglichen.

Vorläufig können wir nicht viel mehr tun, als dafür kämpfen, daß wir nicht noch mehr zugunsten der am meisten verschuldeten anderen €-Länder ausgenommen werden.

Gravatar: Hajo

Die Menschheit in der westlichen Welt hat noch keine Ahnung was da auf sie zukommen könnte, setzen sie ihren Great Reset um.

Die größte Keule wird dann das neue Geldsystem sein, was alles beherrschen wird und niemand mehr davon ausnimmt.

Wenige Zentralbanken, ein Konto pro Person, Zahlungsweise nur noch über dieses Konto mit garantierter Einlage, was zunächst praktisch erscheint und völlig unverdächtig ist.

Was aber dann folgt ist die Hölle und das werden sie erst spüren, wenn es soweit ist, denn über dieses eine Konto läßt sich die ganze persönliche Lebensader steuern von Geburt an bis zum Tod.

Das nimmt direkt Einfluß auf die Lebensweise und nicht genehmer Konsum wird durch Zahlungsverhinderung unterbunden oder Richtung Wunschkonsum umgeleitet, das Geld und sein Wert kann zeitlich gebunden werden und muß dann verbraucht werden bevor der Ablauf einsetzt oder mißliebige Personen nimmt man durch Kürzung der Beträge in die Pflicht, während man gefügige Mitläufer sogar noch belohnen kann, wenn sie widerspruchslos jeder Anordnung folgen, und und und und!

Wer nun meint das sei Spinnerei, der sollte sich mal dieses Prinzip der Festlandchinesen ansehen, die in dieser Richtung schon weit fortgeschritten sind und die Reglementierung allein durch die Staatsalimentierung, der Überwachung und der Strafen bei Nichteinhaltung sagt uns ja schon etwas über die eigene Zukunft und diese Verbrecher sind doch schon mitten drinn um es hierzulande zu übersetzen.

Dann ist die Freiheit entgültig verloren und außer einem kleinen persönlichen Besitzstand wird es dann nichts mehr geben und das seitherige Vermögen können sie abschreiben, das geht über in Staatseigentum um als Finanzierungsanschub herzuhalten, bis sie uns alle auf Linie haben und ein Entrinnen dann nicht mehr möglich ist.

Vorreiter und Mitinitiatoren in dieser Angelegenheit waren die grünen Kommunisten, deren Seelenverwandschaft zum Maoismus ja sprichwörtlich ist und sie auch damit keine Berührungsängste haben und die ganze westliche Welt mit diesen Gedanken geflutet haben seit Ende der Achtundsechziger Jahre des letzten Jahrhunderts und die Staatsratsvorsitzende ist eine von Ihnen, getarnt unter schwarzem Label bis sie ihr gemeinsames Ziel erreicht haben.

Gravatar: tumb stone

alles sehr schön..
aber die festen Wechselkurse der Währungen bei Bezug auf eine "Globale Goldreserve" wird zu den selben Problemen führen wie der Euro !!
Die Länder müssen die Möglichkeit haben, ihre Währungen anzupassen/abzuwerten (Gold zu verkaufen..)
Also maximal mit nationalen Goldreserven!!

Gravatar: karlheinz gampe

Ein auf Gold basierendes Geld-System gab es schon in der Antike. Also nix Neues.

Gravatar: werner

Nicht zu glauben, dass sich endlich in dieser Richtung etwas bewegt.

Gravatar: Roland Brehm

Interessanter Gesichtspunkt der es Wert ist diskutiert zu werden.

Gravatar: Ketzerlehrling

Hat es Merkel deshalb so eilig mit der endgültigen Installation ihres Vernichtssystems? Ich glaube nicht daran, dass Menschen dies beenden wollen, können vielleicht. Leider kommt es für die heute Lebenden, vor allem für die Älteren, zu spät. Es sei denn, man setzte dieses System sofort um und ein und würde die linken Regierungen, auch und vor allem in diesem Land, stürzen. Dazu bräuchte es aber eine drastische Reduzierung der Bevölkerung.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang