21 Personen angeschossen: Doch Medien schweigen, um Biden nicht zu schaden

Massenschießerei in Washington: Mainstream-Medien hüllen sich in Schweigen

Tucker Carlson stellt die Heuchelei der Mainstream-Medien bloß. Wenn schlimme Ereignisse sich nicht gegen Trump ausschlachten lassen, werden sie verschwiegen oder marginalisiert, wie jetzt die brutale Schießerei unter Afroamerikanern.

Foto: FOX News
Veröffentlicht:
von

Ein Teenager wurde erschossen, zwanzig weitere Personen wurden angeschossen und verletzt. Eine Massenschießerei in Washington D.C. hinterlässt eine große Blutspur, aber kaum Berichterstattung in den linksliberalen Mainstream-Medien.

Dieses typische Beispiel der Heuchelei der linksliberalen Mainstream-Medien stellt Tucker Carlson bloß [siehe Bericht »FOX News«]. Obwohl es sich um die größte Schießerei dieses Jahres handelt, gab es keine Reden und Mahnungen seitens der Demokraten, keine ausufernde Kampagnen-Berichterstattung seitens der Mainstream-Medien wie CNN, MSNBC oder Washington Post, keine öffentlichen Kundgebungen, kein Rufe nach Waffenverboten.

Warum? Weil es Afroamerikaner waren, die sich gegenseitig in eine Schießerei verwickelten.

Was wäre passiert, wenn ein weißer Trump-Anhänger das Feuer eröffnet hätte?

Tucker Carlson resümiert: »Tote Körper zählen nicht, wenn sie sich nicht politisch ausschlachten lassen.«

 

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Wolfram

Waren es dort auch wieder nur harmlose Partygäste, die unter der Corona-Ausgangssperre litten und - wie uns unser multi-kuzlti-euphorischer, roter, weich gespülter TV-Kuschel-Kriminologe als Entschuldigung für den chaotischen Vandalismus und die bruralen Attacken gegen die Polizei in Göttingen, Stuttgart und Frankfurt weismachen wollte (hat ihm doch eh kaum jemand geglaubt) - nun endlich einmal Luft machen wollten ???

Unser TV zerfließt ja gerade zu vor Mitgefühl mit migrativen Tätern - alles "Einzelfälle" von der Flucht traumatisierter junger Menschen, die es mehr zu schützen gilt als die viele schwer verletzten Opfer - nicht wahr ???


Ja, im Vertuschen und Beschönigen der Migranten-Kriminalität sind viele US-Medien und auch unsere TV-Sendeanstalten mittlerweile guinessbuch-reife Weltmeister !!!

Gravatar: Tomislav Securitate

Prinzipiell nichts Besonderes - ***** bringen ****** um; die absolut haeufigste Konstellation bei Morden. Aber wie in Deutschland, die Lueckenpresse feiert froehliche Urstaend!

Gravatar: Peter Meyer

BLM zählt nicht mal unter den Schwarzen!

Gravatar: Doppelgänger

Man hört auch in unserem Mainstrem keine Berichte aus Portland und Chicago. Wenn ich nicht amerikanische News lesen würde, würde ich wohl denken dort herrscht Friede, Freude, Eierkuchen anstatt eine Vorstufe des Bürgerkrieges angefacht von Antif und Blacks.

Gravatar: werner

Wenn Trump sagt die USA kommt zuerst, dann muss für uns Deutschland zuerst kommen. Ami hau ab aus Deutschland, schleicht dich.

Gravatar: werner

Internet:

Hunderte Kinder in einem Frachtflugzeug entdeckt.

Über diese Verbrechen sollte die Freie Welt zu zuerst berichten, nicht immer nur über die USA und Trump. Wir sind Deutsche und keine US-Amerikaner.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

„21 Personen angeschossen: Doch Medien schweigen, um Biden nicht zu schaden
Massenschießerei in Washington: Mainstream-Medien hüllen sich in Schweigen“ ...
... „Warum? Weil es Afroamerikaner waren, die sich gegenseitig in eine Schießerei verwickelten.
Was wäre passiert, wenn ein weißer Trump-Anhänger das Feuer eröffnet hätte?“

Ähnliches, wie die seit vielen Jahren beliebteste Politikerin Deutschlands schon bei Stuttgart 21 etc. zuließ und zeigte?

Weil sich die Völker der Welt in der von göttlichen(?) Demokraten(?) diktierten NWO zu fügen haben - wobei tote Körper nicht zählen???

Gravatar: werner

Und die Freie Welt Redaktion hüllt sich in Schweigen, dass Trump Deutschland, wegen der Öl-Pipeline von Russland nach Deutschland sanktionieren will. Er will, dass man sein teures Öl kauft.
Ungeheuerlich.

Gravatar: karlheinz gampe

USA wurden genauso wie die BRD von geistig zurückgeblieben rotgrünen Idioten zum Lügenstaat gemacht. Mit der *** *** *** **** **** ** Merkel leistet sich dir BRD sogar eine Lügenkanzlerin. Wurde mit den Roten die Lüge geboren ? Deshalb heißen Stasi Merkel Rotfunk un die Presse inzwischen allgemein auch Lügenpresse.

Volkes Mund tut Wahrheit kund !

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang