Von wegen einzige Antifaschistische Partei

Die Linke und ihre Nazis: Hermann Klenner

Die Linke stellt sich gerne als einzige Partei dar, die gegen Nazis sei. In Wahrheit steht sie in direkter Tradition zur SED und deren Nazis.

Ausschnitt Plakat Demokratischer Aufbruch, CC BY-SA 3.0 DE
Veröffentlicht:
von

Schon oft haben Mitglieder der Partei Die Linke darauf verwiesen, sie seien die einzigen wirklichen Kämpfer gegen Faschismus und Nationalsozialismus. Diese Behauptung gehört zur Linke so sehr, wie zu den drei Parteien mit anderen Namen aber gleichen Konzepten: Der KPD, der SED und der PDS.

Doch in dieser mehrfach umbenannten, aber letztendlich immer gleichen Partei, ist auch diese Rede wie so oft eine blanke Lüge. Denn schon immer haben KPD, SED und PDS mit Nazis paktiert, wenn es für sie nützlich erschien. Diese Überschneidung zeigt sich auch am Personal.

Wer sich die aktuelle Liste der Personen des Ältestenrates der Linken genauer anschaut, wird schnell fündig: Hermann Klenner wird in der online-Liste der Mitglieder an viertletzter Stelle genannt. Nach Auffassung der Linken steht hinter dieser Liste die »Weisheit der Partei«. Schauen wir also, wer sich hinter dem Namen Hermann Klenner verbirgt.

Schnell wird klar: Der Mann war ein überzeugter, knallharter Nazi. Zugegeben, nur bis zum 8. Mai 1945. Aber wer war nach diesem Datum in Deutschland schon noch ein Nazi. 1936 trat der am 5. Januar 1926 geborene in die Hitler-Jugend, die HJ, ein und am 20. April 1944, an Hitlers vorletztem Geburtstag, in die NSDAP. Es war die Zeit, als auch ein Blinder mit einem Krückstock erkannte, dass die Tage des nationalen, sozialistischen Regimes gezählt waren. Für Klenner kein Hinderungsgrund.

Gleich nach dem Krieg wechselte Klenner die Partei offenbar so schnell er irgend konnte. Zunächst in der SPD, war er nach der Vereinigung von KPD und SPD zur SED im Jahr 1946 auch deren Mitglied. In derselben Partei nur mit anderem Namen sitzt Hermann Klenner noch heute. Was hinter ihm liegt ist eine typische Karriere eines Mitglieds einer sozialistischen Einheitspartei: Ein stetiges Auf und Ab, je nachdem welche Fraktion gerade das Sagen hat und welches menschliche Antlitz sich die Partei gerade gibt: Lehrverbote und Auszeichnungen, Reden und Widerrufe wechseln sich munter ab. Er war laut Wiki informeller Mitarbeiter der Stasi und erhielt schließlich den Nationalpreis der DDR.

Von 1984 bis 1986 wurde Klenner sogar international und leitete die Delegation der DDR bei der UNO-Menschenrechtskonferenz in Genf. Peinlich wurde es für ihn erst, als der israelische Vertreter Klenners NSDAP-Mitgliedsnummer verlas und und bemerkte, Klenner sei wohl besonders zu Stellungnahmen in jüdischen Angelegenheiten berufen. Die New York Post kommentierte daraufhin prophetisch: »Die Ostdeutsche Regierung hat es zu ihrer regulären Praxis gemacht, anderen vorzuwerfen, ehemalige Nazis unterzubringen. Dass sie selbst in den UN von einem Ex-Nazi repräsentiert werden, ist ein interessanter Kommentar über kommunistischen Zynismus.«

Man sieht: Sie ändern sich nicht. Heute spreizt sich die Linke als einzige Partei, die wirklich gegen Faschismus und National-Sozialismus kämpfe. Tatsächlich sitzen die Nazis jedoch in ihren eigenen Reihen. Das ist die ganze Wahrheit dieser Partei.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Walter

Leider komme ich nicht umhin an diesem Beitrag der Redaktion hier Kritik zu üben.
Es ist schon sehr seltsam einen Politiker der Linken, über welchem keine negativen Erkenntnisse hier vorliegen als einen KNALLHARTEN Nazi zu bezeichnen.

Als einziges was man ihn dafür vorhält ist die Tatsache, dass er als 10 - jähriger in die HJ und als 18 - jähriger, zur damaligen Zeit nicht mal als Volljähriger, ein Jahr vor Kriegsende in die NSDAP eingetreten war.

Wenn man den damaligen Zeitgeist und die gesellschaftlichen Umstände sich vor Augen hält, ist dies genau so GEISTLOS und ABSURD wie man heute die AFD als einzige richtige Oppositionspartei in diesem Land vom Verfassungsschutz verstärkt überwachen lassen will.

Dies sollte sich die Redaktion dieses Blogs einmal überdenken und sich mal mit dem Verhalten ihrer eigenen Vorfahren beschäftigen wenn sie Deutsche waren.

Ehemalige NSDAP - Mitglieder waren in beiden Teilen Deutschlands nach dem Krieg auch politisch in Funktionen tätig. Den WENIGSTEN konnte man allerdings außer ihrer Mitgliedschaft Verfehlungen nachweisen.
Im westlichen Teil Deutschlands wurde einer sogar Bundeskanzler.

Aber solche Fehlleistungen habe ich in diesem Blog schon öfters erkennen können.
So wurde auch der Philosoph "Karl Marx" als Antisemit bezeichnet, dessen Freund und Lehrmeister der deutsch - jüdische Philosoph "Moses Hess" ein Frühsozialist und Vordenker der Zionisten war.

Solche Paradoxien sollte man vermeiden, wenn dieser Blog ernst genommen werden will. Erst recherchieren und dann schreiben wäre hier richtig angebracht.

Einen 10- jährigen Jungen wegen seiner Mitgliedschaft in der HJ zu stigmatisieren, ist für mich jenseits eines objektiven Journalismus.

Gravatar: Rotbraune Socke

@ Wolfgang Schlichting 03.03.2021 - 13:12

Vor Allem waren 40 Prozent der Mitglieder der ersten Volkskammer der sogenannten "DDR" auch NSDAP - Parteimitglieder gewesen.

Hans Filbinger dagegen war immer eine Gegner des NS - Regimes ...

https://www.youtube.com/watch?v=9GhALl0Y3xY .

Gravatar: Joey Boom - Bang

@ Wolfgang Schlichting 03.03.2021 - 13:12

Um nicht dem Vorwurf einer ein wenig unausgeglichenen Listenführung ausgesetzt zu sein, könnten Sie in Ihre Liste ja vielleicht noch Ulrich de Maiziere aufnehmen, den das Braunbuch von 1968 als eine der letzten "Vertrauenspersonen" im Führerbunker nennt ...

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Thomas_de_Maizi%C3%A8re&oldid=133564099#Familie ,

... Sie wissen doch, der Führerbunker, das war diese epische Pizza - Connection in Berlin ...

https://menschundrecht.de/PizzafuerdieRegierung.mp4 .

Ulrich de Maiziere war später dann Generalverdacht der Essen - WaffWaff und Vater von Thomas de Maiziere, bekannt auch als Thomas die Misere oder "Sachsensumpf - Tommy" ...

https://www.youtube.com/watch?v=uWXrckk8NVA .

Verwechseln Sie mir den aber bitte nicht mit "Tommy die Zunge", mit "Louis die Lippe", "Primo Sentone" oder mit "Stevie B." ...

https://www.youtube.com/watch?v=Kue0cwacnpI ,

... nicht mit "La Merda" Paolo Polalla ...

https://www.bild.de/politik/inland/ronald-pofalla/sreit-um-euro-rettungsschirm-so-bruellte-pofalla-bosbach-an-20258934.bild.html

... und auch nicht mit Angelo Merde ...

https://www.youtube.com/watch?v=vcAN-Efb57I .

Gravatar: Jürgen kurt wenzel

@Wolfgang Schlichting ,besser währe es , wenn SIe bei ihrer Aufzählung gleich die unvollständige Aufzählung bei Olav Kappelt benutzen würden !!! ,, Braunbuch der DDR"!!!!!Ich füge dann neinen Stiefvater Erich Krause dazu !! Er , Truppführer in Stalingrad , mit einer der letzten Maschinen endkommen ! In den fünfziger Jahren bei der ,, Kasernierten Volkspolizei " an der Niederschlagung des Arbeiteraufstands 1953 in Oschersleben bei den Russen im Einsatz !!! SED Mitglied und leitender Verwaltungsangestellter bei der Konsumgenossenschaft , Kaderlenkung !!! Nach 1990 mit einer Westrente gut versorgt , Mutter war 1987 nach Tschemobyl am Magenkrebs krepiert und in einem Presspappesarg bei gebuddel !! Auch SIE vorerst stammes BDM Mädel , SED -Genossin ! -Heimlich !! Ich liebe SIe !! Sie hatte sich angepasst und wartete auf die Rente !! Dan hätte sie sich gewagt eine Reiseerlabnis zu beantragen um ihr Enkelkind in Hamburg zu besuchen !!Für die braunen im Westen und ihre Velogenheit der Hinweis auf das Buch :,, Die Flackhelfer " Aber einen gravierenden Unterschied zwischen Hüben und Drüben !!!! Im Westen haben SIE Kreide gefressen und Demokratie geübt !!! DIE im Osten haben weiter Köpfe abgehackt oder in das Genick geschossen und das GANZE Volk hinter Stacheldraht, Minen , Selbsschußanlagen im Braunkohlenruß eingesperrt !! Seit das Merkel und die verdorbenen Westlinken und ihren ,, Fünften Kollonnen " sind DIE wieder weltweit am Werk !!! Falls mein verloren gegangener Kommentar noch erscheint , habe ich halt doppelt geschrieben !!!

Gravatar: Wolfgang Schlichting

Ich hätte hier noch ein paar NSDAP- SED Mitglieder anzubieten:

Großmann, Ernst, Unterscharführer SS Totenkopf Verband, Wächter im KZ Sachsenhausen, danach Mitglied im ZK der SED

Bartsch, Karl Heinz, Angehöriger der Waffen SS, danach Mitglied des Ministerrats der DDR und des ZK der SED

Eichler, Heinz, bis 1989 Präsidiumsmitglied der Volkskammer und Sekretär des Staatsrates.

Bock, Siegfried, DDR Botschafter in Rumänien und bis 1990 Leiter der Abteilung Rechts- und Vertragswesen im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten.

Ewald, Manfred, Mitglied des ZK der SED und NOK Präsident der DDR.

Blecha, Kurt, bis 1989 Leiter des Presseamtes des Vorsitzenden des Ministerrates.

Biermann, Wolfgang, Mitglied des ZK der SED und Generaldirektor des VEB 7. Oktober in Berlin und Generaldirektor des VEB Carl Zeiss in Jena.

Benzien, Hans, Kulturminister der DDR

Schmieder, Wilhelm, Finanzminister der DDR

Lietz, Bruno, bis 1989 Minister für Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft der DDR

Stechbarth, Horst, bis 1989 Chef der NVA Landstreitkräfte und stellvertretender Verteidigungsminister der DDR.

Alle vorgenannten Personen waren Mitglieder der NSDAP und der SED und man müsste schon eine dicke Broschüre drucken um alle Nazis aufzulisten, die in der Gründerpartei der LINKEN und in der DDR in höchsten Ämtern und Würden waren

Gravatar: Das Licht

Eine Berichtigung zu meinem Kommentar!

Natürlich ist Gott "kein" Götze, wie bei den Teufelsanbetern.

Das bitte meinem Kommentar anhängen, denn dieser Satz ist ja wichtig. Normalerweise muss ich meine Fehler nicht berichtigen, denn es sind Tippfehler. Aber dieser Satz ist natürlich wichtig.

Gravatar: Das Licht

Kommunisten haben keinen Glauben. Wenn sie das behaupten, dann lügen sie!

Ein Kommunist ist immer ein Antichtrist, denn er hat keinen Glauben und demnach dient er der Gottlosigkeit und ist dadurch dem Teufel ausgeliefert. Gott übergibt diese Seelen immer wieder der Gottlosigkeit und damit der immer wieder verfallenden Lüge und der Ungerechtigkeit. Jeder Kommunist ist ein Feind des Volkes und der Nation dieses Volkes, denn er tut so, als ob er die Wahrheit und Gerechtigkeit wäre, ist aber ein Verbrecher.

Die Antifa und die Linken dienen der Lüge, denn sie sind wie die RAF ein "Bruderbild" mit dem Islam, von denen die damaligen RAF Mörder gelernt haben. Aber das sie Gottlose sind, sind einfach nur Antichtristen, wie der Islam im Kern ein Antichrist ist, denn er hasst Christus und dient damit der Lüge und damit dem Kommunismus. Eins kommt wieder zum anderen *ROFL*

Es ist heute nicht anders!

Und das alles...könnt ihr denen als Aufkleber andrücken, welche so gegen die RAF "gekämpft" haben, sich entzetzt haben und die jetzt alle das machen, was ein Kommunist ist und tut. Sie alle sind wie die RAF, also Mörder im geistigen Sinne. Sie tun einfach ncihts gegen die UNegerechtigkeit udn damit töten sie im Geiste mit.

Alles VErbrecher und Antichristen.

Ihr müsst das Wort "Antichrist" so sehen, wie es sich zeigt.
Christus ist Gott in Worten = Wahrheit und Gerechtigkeit durch den Heiligen Geist offenbart.

Der Antichrist = Lügen und Ungerechtigkeit durch seinen falschen Propheten

Ein Antichrist und ein falscher "Christus", denn sie dienen der Lüge und der Ungrechtigkeit. Sie könnnen demnach nichts mit Jesu Christi und seinen "Zeugnis" zu tun haben.

Genau das steht als Warnung in der Bibel. Ihr müsst nur euer faulsein ablegen und es lesen.
Jeder Kommunist ein ein Antichrist, denn er hofiert das, was Christus "NICHT" ist und bidert sich dem Islam an, während er versucht die Kirche von innen her zu zerstören. Er dient der Lüge, denn hat keinen Glauben und deshalb erntet dafür immer wieder nur den 2.Tod auf dieser Welt.

Euer Feind ist bereits unter euch und er hat alle anderen Feinde hereingelassen. Deutsche sind die Verräter an den Deutschen. Dem Volk und dieser großartigen Nation.

Alles wird durch Gott wieder berichtigt werden. Alle Verräter und Feinde werden sterben. Aber zuerst müssen sie sich offenbaren.

Die Kinder Satans durch Jesus beschreiben.

Jesus sagte:
Das Königreich des Vaters gleicht einem Menschen, der eine gute Saat besitzt. Sein Feind kam in der Nacht und säte Unkraut unter die gute Saat. Diese Person erlaubte daraufhin seinen Arbeitern nicht, das Unkraut auszureißen. Er sagte zu ihnen: Nein, andernfalls reißt ihr den Weizen mit dem Unkraut heraus. Am Tag der Ernte wird das Unkraut sichtbar werden und wird es ausreißen und verbrennen können.

Jesus sagte:
Ein Weinstock, der außerhalb des Vaters gepflanzt worden ist, ist nicht kräftig genug. Er wird an seiner Wurzel gefasst und herausgerissen werden.

Das ist der Prozess des Abwartens. Tausende Jahre. In Gottes Reich gibt es keinen Zeit! Deshlab ist Gott nicht immer aktiv, sondern kennt das Ende bereits und deshalb sollen wir im Glauben bleiben. Und er zeigt sich auch als Götze, wie bei den Teufelsanbetern.

Gravatar: Kommunistischer Zynismus und Schicksal

Ja, grausam, dieser "elende Rest" ...

https://www.youtube.com/watch?t=150&v=kUheTVZTPNI&feature=youtu.be ,

... zu dem Sie und sowieso Drachentöter Biermann aber unbedingt auch die alleinerziehende Mutti in Berlin zählen sollten, Mutter der Massen und Hausdrache im Reichstag. Die noch nicht einmal im Notfall Ehrliche tönt ja immer, sie sei keine Dissidentin gewesen. Weisst Du was, IM Erika? - Wir wissen längst, was Du warst, was Du bist ...

https://www.youtube.com/watch?t=289&v=9ofED6BInFs&feature=youtu.be

... und was Du bei Deinem großen Finale jetzt noch einmal zeigst und dass Du schon immer darum bemüht warst, nicht Dich zu "belügen", sondern die anderen ...

https://gutezitate.com/zitate-bilder/zitat-die-holle-das-sind-die-anderen-jean-paul-sartre-188498.jpg

https://www.youtube.com/watch?v=CXQp9leFZFY

https://www.youtube.com/watch?v=JZ3_d0unago

https://menschundrecht.de/blog%20rot%20forum%20rot%20memory%20rot%20truth%20rot.pdf#page=3 .

Wikipedia sagt ...

https://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Klenner

"Der Vertreter Israels verlas daraufhin Klenners NSDAP-Mitgliedsnummer und bemerkte, Klenner sei wohl besonders zu Stellungnahmen in jüdischen Angelegenheiten berufen. Die New York Post kommentierte: „Die Ostdeutschen haben es zu ihrer regulären Praxis gemacht, anderen vorzuwerfen, ehemalige Nazis unterzubringen. Dass sie selbst in den UN von einem Ex-Nazi repräsentiert werden, sei ein interessanter Kommentar über kommunistischen Zynismus.“

Die deutschen rotgrünbraunen Nazis, Feminazis und unter Mutti vereinten ProletArierInnen sind doch alle aus demselben braunen Holz geschnitzt, und zusammen sind sie schlimmer und tödlicher als die deutschen Nationalsozialistinnen und Nationalsozialisten von vor achtzig Jahren. Wenn solche vereinten ProletArierInnen nämlich erst einmal anfangen mit ihren "Säuberungen", dann sind 50 Millionen Menschen tot, wenn sie damit fertig sind ...

https://www.youtube.com/watch?v=wLoG9zBvvLQ .

Gravatar: Roland Brehm

Die SED war quasi die mitteldeutsche Nachfolgepartei der NSDAP. Die Mitglieder, die Organisation, sogar die Uniformen usw. wurden leicht verändert übernommen. Genauso wie im Westen ! So wie SD Mitglieder den Amerikanern halfen die CIA aufzubauen, geschah das gleiche spiegelbildlich im Osten. Dito Getapo / Stasi/ Verfassungsschutz. Beide großen Siegermächte haben sich die "speziellen" Kenntnisse dieser Herrschaften zu Nutze gemacht und sie im Gegenzug gewähren lassen. Um den Schein zu waren wurden dann einige Schauprozesse abgehalten, in denen in Ungnade gefallene ehemalige Weggefährten ans Messer geliefert wurden.
Die sogenannten Antifaschisten sind so faschistisch wie es überhaupt nur geht. Sie sind aber verblödet und verblendet und das sind die Schlimmsten von allen.

Gravatar: Graf von Henneberg

Quatsch - der war doch entnazifiziert! Und damit "geheilt".

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang