Weiter Siedlungsbau in Ostjerusalem – USA geben Gespräche auf

08. Dezember 2010, 07:33 | Kategorien: Politik | Schlagworte: | von
Bild: Carsten Raum/pixelio.de
Redaktion

Nach dreiwöchigen Verhandlungen sind die USA mit dem Versuch gescheitert, Israel zu einem Baustopp neuer jüdischer Siedlungen zu bringen.  Im Osten Jerusalems entstehen mehr als 600 neue Wohnungen.  Die amerikanische Regierung gibt daher ihre Gespräche mit Israel auf.  Geplant war ein 90-tägiges Moratorium für den Siedlungsbau.  „Es gab zu unterschiedliche Erwartungen über die Bedingungen des Moratoriums, die zu besprechenden Themen während des Moratoriums und was passieren soll, wenn das Moratorium ausläuft“, hieß es aus offiziellen Kreisen. 

Laut einem Bericht von “Welt online” hatte Washinton Israel zuvor ein „lukratives“ Paket sicherheitspolitischer Zusagen und anderer Anreize geschnürt, um die Netanjahu-Regierung zu einem neuen Baustopp zu bewegen.

mehr auf “welt.de”

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige