Vogel (FDP): Frauen sollen mehr arbeiten

02. Januar 2013, 07:28 | Kategorien: Lebenswelt, Politik | Schlagworte: , , | von Redaktion
Michael Kappeler/ddp
Redaktion (oe)

Der arbeitsmarktpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Bundestag, Johannes Vogel, will Frauen mit Hilfe des Steuerrechts zur Erwerbsarbeit nötigen. Gegenüber dem Handelsblatt kündigte er den Kampf gegen das Steuerrecht an, das »faktisch vor allem verheiratete Frauen bestraft, die arbeiten wollen«. »Die Steuerklasse V sollte endlich abgeschafft werden«, sagte er.

Für den Fall, dass der Koalitionspartner CDU/CSU nicht auf diesen Vorschlag eingeht, drohte er damit, das Thema als »wesentlichen Bestandteil« des Bundestagswahlkampfs aufs Tapet zu bringen.

Der Vorschlag richtet sich nicht gegen das Ehegattensplitting, das vor allem dann wirksam ist, wenn die Eheleute unterschiedlich hohe Einkommen erwirtschaften. Sondern er ist als psychologisches Druckmittel konzipiert, weil durch den Wegfall der Steuerklasse V die Splittingvorteile durch den Wechsel in ungünstigere Steuerklassen erst bei der Steuererklärung wirksam werden würden. Vogel verweist auf den »Blick auf die eigene monatliche Gehaltsabrechnung«, der »für Erwerbstätige in der Steuerklasse V einfach demotivierend« sei.

 

Mehr dazu auf handelsblatt.com

Schlagworte: , ,
Anzeige

3 Kommentare auf "Vogel (FDP): Frauen sollen mehr arbeiten"

Schreibe einen Kommentar

Anzeige