Putsch gegen Rösler?

12. Oktober 2012, 06:49 | Kategorien: Politik | Schlagworte: , , | von Redaktion
Foto: Ronald Wittek/dapd
Redaktion

Arbeiten Guido Westerwelle und Wolfgang Kubicki an der Abwahl des FDP-Vorsitzenden Philipp Rösler? Anlass zu solchen Spekulationen gibt ein Treffen des Bundesaußenministers und des Chefs der schleswig-holsteiner FDP-Fraktion auf Mallorca.

Mit Blick auf die anhaltend niedrigen Sympathiewerte der FDP (aktuell vier Prozent) sollen die beiden Oberliberalen über ein Alternative zu Rösler nachdenken, berichtet die Wochenzeitung Die Zeit.

Sollte die FDP den Wiedereinzug in den niedersächsischen Landtag im Januar 2013 verpassen, könnte dies das Ende Röslers als FDP-Chef bedeuten. Als möglicher Nachfolger würde Rainer Brüderle gehandelt, zur Zeit FDP-Fraktionsvorsitzender im Bundestag. Christian Lindner, NRW-Partei- und Fraktionschef, sei in die Pläne eingeweiht, heißt es. Auf Nachfrage der Zeit antwortete Kubicki ausweichend: Er könne sich nicht “daran erinnern”, über einen Zeitplan zur Ablösung Röslers gesprochen zu haben.  

Mehr dazu auf spiegel.de

Schlagworte: , ,
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige