Neues Forum für Eurorealisten

24. September 2012, 10:54 | Kategorien: Lebenswelt | Schlagworte: | von Redaktion
Krisentalk.de
Redaktion

Mit Krisentalk.de ist ein weiteres Forum für Eurorealisten entstanden. Die Macher der Webseite erklären in ihrer Pressemitteilung: ein Ende der Euro-Krise sei nicht in Sicht. Die neusten „Rettungs“-Werkzeuge, der permanente „Rettungsschirm“ ESM und die ungezügelten Anleihekäufe durch die EZB würden das Problem bestenfalls hinausschieben.

 

Um der Diskussion über verschiedene Lösungsansätze Raum zu geben, wurde Krisentalk geschaffen. Dort sollen Bürger und Experten und auch Politiker zu Wort kommen. Jeder Interessierte kann Blog-Beiträge einstellen und andere bewerten. Es gibt Themen wie Geldanlage oder Krisenvorsorge, aber auch für Humorvolles soll Platz sein.

Die Seite ist bereits ein halbes Jahr alt. In dieser Zeit stellten Bürger über 100 Blog-Beiträge ein und auch Bundestagsabgeordnete haben sich geäußert. „Ziel der Plattform ist es, gute Lösungsideen zu  promoten und einem breiten Publikum (insbesondere auch Politikern) verfügbar zu machen“, heißt es in der Presseerklärung  

Mit einem Klick auf diesen Link können Sie einen Blick auf die Seite werfen.

(OS)

Schlagworte:
Anzeige

1 Kommentar auf "Neues Forum für Eurorealisten"

Schreibe einen Kommentar

Anzeige