Merkel warnt G20: “Überfordert uns nicht!”

15. Juni 2012, 09:19 | Kategorien: Politik, Wirtschaft | Schlagworte: , , | von Redaktion
Foto: Paul Zinken/dapd
Redaktion

Kanzlerin Merkel hat in einer Bundestagsrede die G20-Staaten davor gewarnt, zu hohe Erwartungen an Deutschland bei der Bewältigung der Euro-Schuldenkrise zu stellen. Vor den abgeordneten erklärte sie: "Ja, Deutschland ist stark, ist Wirtschaftsmotor und Stabilitätsanker in Europa." Doch seien Deutschlands Kräfte sind nicht unbegrenzt. "Wir dürfen unsere Kräfte nicht überschätzen."

Merkel wandte sich erneut gegen die Einführung von Euro-Bonds, weil diese “das Mittelmaß für Europa zum Maßstab erklären”. Und weiter: “Wir würden mit ihnen unseren Anspruch aufgeben, unseren Wohlstand im weltweiten Wettbewerb zu halten.”

Die Märkte zeigten sich von Merkels Rede unbeeindruckt. Im Gegenteil, erstmals seit Ausbruch der Krise wurden Zweifel an Deutschlands Bonität wach. Der weltgrößte Anleihe-Investor Pimco stieß gerade in großem Umfang deutsche Staatsanleihen ab. 

 

Mehr dazu auf bild.de

Schlagworte: , ,
Anzeige

4 Kommentare auf "Merkel warnt G20: “Überfordert uns nicht!”"

Schreibe einen Kommentar

Anzeige