Mehr Geld für Asylbewerber

18. Juli 2012, 08:55 | Kategorien: Lebenswelt, Politik | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: Danny Gohlke/ddp
Redaktion

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat die bisherigen Versorgungssätze für Asylbewerber als zu niedrig definiert. Diese erhalten bisher monatlich 225 Euro an Barmitteln. Laut Urteil sollen Asylbewerber in Zukunft ähnlich wie Hartz-IV-Empfänger versorgt werden. Der Hartz-IV-Regelsatz liegt zur Zeit bei 364 Euro.

Mehr dazu auf spiegel.de

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige