Großbritannien in der Stagnation

13. August 2012, 05:19 | Kategorien: Wirtschaft | Schlagworte: , | von Redaktion
Foto: Mario Vedder/dapd
Redaktion

Über die Zukunftsaussichten der britischen Wirtschaft wagt der Chef der Bank of England, Mervyn King, angesichts der jüngsten Daten keine positive Prognose. Die Wachstumsaussichten werden auf null Prozent beziffert – eine Stagnation ist sicher. Und was danach kommt, wird als noch pessimistischer eingestuft, denn das Wachstum der Schwellenländer stagniert, die Euroländer verharren in der Krise.

Die jüngsten Maßnahmen der Bank of England, die den Bankensektor mit Milliarden von Pfund versorgt hat, sind wirkungslos verpufft. Das Bankensystem wird angesichts der Skandale als reformierungsbedürftig eingestuft. King empfiehlt den Banken, sich in Sachen Fair Play bei den britischen Olympioniken zu orientieren.

 

Mehr dazu auf deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

(oe)

Schlagworte: ,
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige