Frankreich setzt auf Sparkurs

07. November 2011, 08:28 | Kategorien: Politik, Wirtschaft | Schlagworte: , , | von Redaktion
Foto: Tommy Weiss/pixelio.de
Redaktion

Frankreich will offenbar alles daran setzen sein Tripple-A-Rating zu behalten. Staatspräsident Nicolas Sarkozy will mit einem neuen Sparpaket eines der "striktesten Budgets seit 1945" durchsetzen. Neben allerlei symbolischer Vorhaben, wie dem verzicht auf Geld durch die Kabinettsmitglieder, sollen vor allem Unternehemne höher besteuert werden. Frankreich gerät an den Börsen immer mehr unter Druck, weil es das Land mit der höchsten Staatsverschulldung unter den AAA-Ländern ist. Zudem gibt es in Frankreich kein Wirtschaftswachstum. Eine Herabstufung von Paris ist so durchaus möglich und hätte wohl noch deutlich verheerendere Folgen für die Eurozone als die bisherigen Krisenländer zusammengenommen.

Inwieweit dei Maßnahemn Frankreichs Rating erhalten können bleibt zunächst aber fraglich.

 

Mehr bei Welt Online

Schlagworte: , ,
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige