FDP: Kurzarbeit nicht verlängern

22. Juni 2009, 08:15 | Kategorien: Politik | Schlagworte: | von
Redaktion

FDP-Generalsekretär Dirk Niebel hat sich im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" gegen eine weitere Verlängerung des Kurzarbeitergelds von 18 auf 24 Monate ausgesprochen. Die Große Koalition streue den Menschen Sand in die Augen. Kurzarbeit sei nur kurzfristig ein hervorragendes Instrument zur Arbeitsplatzsicherung. Spätestens nach acht Monaten bräuchten Betriebe trotz teurer Kurzarbeit neue Aufträge. Das Bundeskabinett wird heute über eine erneute Verlängerung der Kurzarbeit entscheiden.

Das Interview mit Dirk Niebel finden Sie auf

Sueddeutsche.de

 

Foto: Nigel Treblin/ddp-Archiv

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige