China kauft IWF-Anleihen für 35 Milliarden Euro

03. September 2009, 10:22 | Kategorien: Wirtschaft | Schlagworte: | von
Redaktion

Der Internationale Währungsfonds (IWF) kann sein Kapital weiter aufstocken. Die chinesische Regierung hat Anleihen für umgerechnet 35 Milliarden Euro vom IWF gekauft. der Deal gilt den Chinesen als sichere Investition, während man beim Währungsfonds nun mehr Mittel zur Verfügung hat.

Anleihen des IWF werden überhaupt erstmals seit 1. Juli 2009 ausgegeben. Damit soll das Kapital aufgestockt werden, um in der Finanzkrise merh Möglichkeiten zu haben, angeschlagenen Ländern zu helfen. Auch die Europäer wollen ihren Anteil aufstocken.

 

mehr bei Spiegel Online

Foto: h.lunke/pixelio

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige