Trotz Vorstrafe, Abschiebebescheid und elektronischer Fußfessel

Arnschwang: Geduldeter Asylbewerber ersticht fünfjähriges Kind

Im oberpfälzischen Arnschwang wurde ein fünfjähriger Junge mit Messerstichen umgebracht. Der Täter, ein 41-jähriger Afghane, war vorbestraft und trug eine elektronische Fußfessel, seine Abschiebung verordnet, aber seit Jahren ausgesetzt.

Veröffentlicht: | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten - Politik, Nachrichten - Politik - Empfohlen, Startseite - Empfohlen | Schlagworte: Arnschwang, Oberpflaz, Bayern, Asylbewerber, Afghane, Afghanistan, Abschiebung, München, Brandstiftung, Kriminalität, Polizei, Fußfessel, Justiz
von

Ein 41-jähriger Afghane brachte in Arnschwang in der bayerischen Oberpfalz einen fünfjährigen Jungen einer russischstämmigen Familie in seine Gewalt und tötete ihn mit mehreren Messerstichen gegen den Hals. Auch die 47-jährige Mutter wurde schwer verletzt. Der ebenfalls am Tatort anwesende sechsjährige Bruder des ermordeten Kindes erlitt einen schweren Schock.

Die Tat ereignete sich am Sonnabend in der Arnschwanger Asylbewerberunterkunft, die in einer ehemaligen Pension des 2000 Einwohner-Ortes untergebracht ist. Unklar sind weiter die Hintergründe der Attacke. Hingegen gibt es immer mehr Informationen über den Angreifer, die deutlich machen, dass es dazu nicht hätte kommen müssen, da staatliche Behörden ihn offensichtlich für gefährlich hielten.

Der Afghane war bereits Ende 2009 zu einer Haftstrafe von fast sechs Jahren wegen schwerer Brandstiftung verurteilt worden. Laut Staatsanwaltschaft zündete er in München ein Appartement an, in dem er damals mit seiner Frau lebte, »um sich an seinem Cousin zu rächen und nach seiner Vorstellung die 'Familienehre' wiederherzustellen«. 

Im Juli 2011 wurde seitens der Stadt München zwar ein Abschiebebescheid ausgestellt, doch verhängte das Verwaltungsgericht ein Abschiebeverbot, nachdem dieser dort angab, in der Haft zum Christentum konvertiert zu sein, wodurch ihn in Afghanistan der Tod drohe. So kam der Mann direkt nach seiner Haftentlassung in die Unterkunft nach Arnschwang, blieb aber unter verordneter Führungsaufsicht der Justizbehörden. 

Gerichtlich war ihm neben einem Kontaktverbot zu seiner Frau und sämtlichen Familienangehörigen auferlegt, in Arnschwang seinen ständigen Aufenthalt zu nehmen. Zur Kontrolle musste er eine elektronische Fußfessel tragen. Dort lebte er als  Geduldeter, was besagt, er müsste das Land eigentlich verlassen, seine Abschiebung ist aber vorübergehend ausgesetzt.

Laut Staatsanwaltschaft habe als Begründung für die elektronische Fußfessel »die Gefahr der Begehung einer weiteren ähnlich schweren Tat« bestanden. Verhindern kann sie allerdings nichts, allenfalls bei Taten das Entdeckungsrisiko erhöhen.

Am Rande der Tat  hatte schließlich ein Polizist den Afghanen mit mehreren Schüssen in Nothilfesituation erschossen. Das half noch der ebenso attackierten Mutter, die schwere Schnittverletzungen erlitt, nicht aber mehr dem Fünfjährigen, der vor Ort an den starken Blutungen verstarb.

Mehr dazu unter br.de

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: M.B.H.

Bestialisch und feige diese Pack von Kriminellen!!!
Unsere Politiker und die die sie wählen haben solche Taten zu verantworten.
Sie können nicht mal mehr Kinder schützen.

Gravatar: M.B.H.

Da diskutieren unsere Medien nicht, wie man so etwas verhindern könnte. Doch über die Bundeswehr, da verreisen sie sich schier die Mäuler ob es Grund gibt oder nicht. Selbst da kann man nicht mehr glauben, was die Medien uns da vortischen. Man kann aus Szenen immer eine Darstellung ins gewollte Licht rücken.
n-TV Werbung: "Wir ordnen es für sie ein"

Gravatar: Gisela Glatz

Was muß denn noch passieren, damit endlich dieses kriminelle Pack aus dem Lande geworfen wird ??? Wo bleiben denn hier die Medien ? Sind sie bereits zensiert oder mundtod gemacht ? Keiner traut sich mal Tachilles zu reden und den Politikern den Marsch zu blasen.

Gravatar: die Vernunft

Verantwortlich hierfür nur die Merkelregierung, die dem islamischen Terror in die Länder Europas eingeladen hat!

Gravatar: Karl Brenner

Wo irre Politiker die Grenzen aufmachen, da fällt auch Späne..

Gravatar: Lothar Krist

Schönschreibung der Mit-Täterei

Der 68er-Gutmensch hat erstmals in der Geschichte der Menschheit die Mit-Täterei "perfektioniert"! Jegliche Art von Mit-Täterei durch einen Gutmenschen ist bis heute von unzähligen Gut-DichterInnen und unzähligen Gut-PhilosophInnen schon sooo "schön" geschrieben worden, daß keine noch so schlimme Gut-Sau heute mehr ein schlechtes Gewissen beim Zuschauen bei etwas Bösem empfindet. Schließlich haben sie ja selbst dem bösesten Bösen nichts Böses getan!
Als ERSTE in der Geschichte der Menschheit!

Sie sind also die bestesten, also so gutti-gutti-gutesten Menschen aller Zeiten! Ja, sie sind Alle also vollkommen unschuldig an all dem Bösen, das einer ihrer Lieblinge, also der heute als Merkel-Brüder weltweit bekannten Arschlöcher, einem "normalen" Bürger oder gar einer für sie so "normalen" Bürgerin antut!

Ihre Mittäterschaft erkennen sie daher nicht einmal! Der 68er-Gutmensch ist heute zur für unsere Gesellschaften in der EU und auch anderswo so extrem ungustiösen und auch so extrem gefährlichen
Gutmenschen-Bestie
mutiert!
Eine Gedanken-Gebäude-Drecksau vom Feinsten!

Und diese Merkel ist so eine Gutmenschen-Bestie par excellence von Heute! Ob sie es selber weiß, das weiß ich nicht! Ich denke schon!

Nun ja, EU! Doch ich habe von Tag zu Tag mehr so das Gefühl,
sie will ihren Ziehvater Honecker und die Vernichtung der Sowjet-Union durch den Westen rächen! Sie sorgt nun auf ihre heimliche und so hinterhältige Art und Weise für den Untergang des Kapitalismus!
(Leider kann man ja heute noch nicht in den Kopf eines Menschen hinein sehen!)

Zu verlieren hat diese Gutfrau ja Nichts! Sie ist kinderlos! Also, WAS, bitte, soll's?
Sie hasst jede Frau auf dieser Welt, die zumindest 1 Kind geboren hat! Und sie hasst auch die Kinder! Also wirft sie UNS nun ALLE den Schweinen vor! Diesen Merkel-Brüdern!

Anders kann ich mir diese Wegseherei ihrer Politik bei als gefährlich und nicht mehr menschlichen Dreckschweinen erkannten, welcher Art auch immer,
unter diesen muslimischen Asylanten,
diesen Merkel-Brüdern,
NICHT VORSTELLEN!

Nun ja, EU!

Copyright by Lothar Krist
Ach ja, ich will mit diesen Aussagen Nichts verallgemeinern! Es geht hier nicht um die vielen anständigen MuslimInnen! Es geht allein um die Riesen-Arschlöcher in ihren Reihen, gegen die leider Gottes kaum ein Muslim, kaum eine Muslimin weltweit ETWAS sagt, und schon gar nicht tut!

Und da sind wir wieder beim perfektionierten Mit-Tätertum! Und somit ist gewiss:
Sollte es in diesem Multi-Kulti-Bürger-Krieg, den ich kommen sehe, tatsächlich zu einer allumfassenden Vertreibung aller Muslime aus Europa kommen, weil WIR nicht mehr wissen, WER denn da nun von EUCH so ein Riesen-Arschloch von einem Schläfer oder gar so einer Schläferin ist,
dann seid IHR MUSLIME daran selber schuld!

Schafft Ordnung in Euren Reihen, oder .....!
Gggggrrrrhhhh!

Gravatar: Lothar Krist

Man kann sich DAS ja als normaler Bürger gar nicht vorstellen, da wird ein Schwerverbrecher nach Jahren aus dem Gefängnis entlassen, der sogar von unseren Gutmenschen-Gerichten als weiterhin gefährlich erkannt wird, in ein Asylwerber-Heim "gesteckt", in dem auch Frauen und Kinder untergebracht sind, so dass er sich auch gutmensch-brav an Frauen und Kinder heran machen kann!

Bitte, welche "perverse" Drecksau von einem beamteten Gutmenschen von was für einer gutmenschlich total entarteten Behörde hat DAS veranlasst? Diese Gut-Sau von einem Politiker, einer Politikerin, einem Chef-Beamten, einer Chef-Beamtin gehört unverzüglich standrechtlich ............! Gggrrrhhh!

Das erinnert mich an diese Gut-Bischöfe und diese Gut-Päpste, die ihre als pädophil erkannten Gut-Priester wieder in irgendeiner anderen Pfarre auf Kinder los gelassen haben!

Einfach NUR ekelhaft!
Gutmenschen-Bestien!
Gutmenschen-Monster!
Sind SIE ALLE!

ES tut mir leid! Doch ich kann das ALLES nicht mehr verstehen! Und dabei schreibe ich seit nun schon über 40 Jahren genau darüber! Können idiotologisch völlig entartete Gehirne tatsächlich soooooo Gutmenschen-Sau-dämlich sein?

Nun ja, wahrscheinlich schon! ES geschieht ja nun schon fast täglich!

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang