Allianz wendet sich von Staatsanleihen ab

28. September 2012, 08:22 | Kategorien: Wirtschaft | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: Astrid Vellguth/dapd
Redaktion

Da die Rendite unter der Inflationsrate liegt, will die Allianz nicht mehr in deutsche Staatsanleihen investieren, kündigte Allianz-Chef Michael Diekmann gegenüber dem Handelsblatt an. Da die Anleihen der meisten anderen Staaten wegen der Schuldenkrise riskant geworden seien, werde man sich aus diesem Segment vollständig zurückziehen.

Stattdessen werde man in attraktive Objekte wie Infrastruktur und erneuerbare Energien investieren. Diese Anlagen seien attraktiv, weil durch die Bundesnetzagentur ein hohes Maß an Investitionssicherheit gewährt sei.

 

Mehr dazu auf handelsblatt.com

(oe)

Schlagworte:
Anzeige

2 Kommentare auf "Allianz wendet sich von Staatsanleihen ab"

Schreibe einen Kommentar

Anzeige