Merkel:Die Maske ist gefallen

Auf einer Veranstaltung in Mecklenburg-Vorpommern hat A. Merkel einen Satz gesagt, der endgültig jede Hoffnung auf den Erhalt des deutschen Staatsvolks vernichtet hat.

Veröffentlicht: | Kategorien: Blogs, Blogs - Empfohlen, Blogs - Lebenswelt - Empfohlen, Blogs - Politik - Empfohlen, Blogs - Politik, Blogs - Lebenswelt | Schlagworte:
von

Lassen Sie sich diesen Satz auf der Zunge zergehen: „Das Volk ist jeder, der in diesem Land lebt.“ Lesen Sie ihn und setzen Sie ihn zur Präambel des Grundgesetzes in Beziehung, wo vom „Deutschen Volk“ die Rede ist, das sich „in Verantwortung vor Gott und den Menschen“ eine Verfassung gegeben habe. (Ja, das Adjektiv zu Volk wurde wirklich groß geschrieben, um jeden Zweifel zu beseitigen, dass es sich um das Volk der Deutschen handelt, und ja, es war tatsächlich ein Gottesbezug vorhanden.) Mit dieser Formulierung spielt die Kanzlerin natürlich auch auf den berühmten Satz an, den die Montagsdemonstranten gerufen haben und verdreht ihn. Denn dass sie unter dem deutschen Volk nicht mehr das versteht, was die Demonstranten für die deutsche Einheit darunter verstanden haben und was jeder Türke, der von Deutschen spricht, darunter versteht, ist sowieso schon lange klar. Doch sind damit nicht einmal mehr das ius soli, also das Recht des Bodens, auf dem geboren zu sein die Staatsbürgerschaft nach sich zieht, und die Staatsbürgerschaft selbst (die nebenbei gesagt schon problematische Aufweichungen des Volksbegriffs bezeichnen) Bedingungen, zum Volk zu gehören. Nein, die deutsche Kanzlerin geht noch weiter und überholt mal wieder die SPD von links: Wahlrecht für alle Nicht-Deutschen, wie es die SPD anstrebt? Das kann diese vollkommen prinzipienlose Frau locker überbieten. Jeder, der die deutsche Grenze illegal übertreten hat und jetzt hier lebt, jeder, der warum auch immer sich in diesem Lande aufhält, komme er, woher er wolle, gehört zum Volk. 

„Das Volk ist jeder, der in diesem Land lebt.“ Jedem muss klar sein, dass dies auch offiziell das Ende der Deutschen als dem Staatsvolk der Bundesrepublik Deutschland bedeutet. Von irgendwelchen Protesten auf der Stralsunder CDU-Veranstaltung hat man übrigens nichts gehört. Wenn ein solcher Satz, der die gleiche Sprengkraft hat wie jener des unseligen Präsidenten Wulff, ohne  irgendeinen Protest, ja ohne den berechtigten Aufstand, den er nach sich ziehen müsste, gesagt werden kann, dann ist das Deutsche Volk verloren.

Kommentare zum Artikel

Gravatar: Patzina

Fr. Merkel beleidigt einen großen Teil der deutschen Bevölkerung in einer Art u. Weise, die seinesgleichen sucht. Als Westdeutscher kann ich mir jetzt gut vorstellen, wie die SED agiert u. regiert hat. Was nicht ins Parteiprogramm passt, wird übergangen oder als staatszersetzend kriminalisiert. Wer der Linie der Parteidoktrin folgt, wird mit Posten und Wohlwollen belohnt.Merkel hat die CDU nach SED Manier umgebaut. Man kann es erleben, wenn sie überschwänglich von ihren treuen Untergebenen beklatscht wird. Es erinnert an die Volkskammer der DDR. Demokratie sieht anders aus!! Wenn diese Frau jetzt die Deutschen an sich abschaffen will, so wird ihre Partei ihr blindlings folgen. SPD und Grüne, die von vornherein dieses befürworten, werden sich sicher mit dieser Frau weiter sehr gut arangieren. Wenn jetzt, den kommenden Wahlen seis geschuldet, die SPD ihr soziales Gewissen wieder zur Schau stellt, Frau M. die Agenda 2010 für sich neu entdeckt. Wenn auch die SPD an der Union vorbeiziehen sollte, die Merkel- Partei nur die zweitstärkste Kraft im Bundestag werden sollte, so wird sicher wieder eine große Koalition angestrebt werden, weil dann alles beim Alten bleiben kann. Jetzt ist das dumme Wählervolk auch wieder brauchbar!!!!!

Gravatar: Cagol Cornelia

DA FRÄGT SICH DAS VERSCHAUCKELTE WÄHLERVOLK: "IST DIESE FRAU NOCH ZU RETTEN?"

ALLMÄHLICH MÜSSTE DER DÜMMSTE BÜRGER DIESES LANDES KAPIERT HABEN, WAS HIER - VON WEM - WIE GESPIELT WIRD!!!

EIN POSSENSPIEL - OHNESGLEICHEN!!!

EINE UNVERSCHÄMTHEIT - OHNESGLEICHEN!!!

DIESE "ENTRÜCKTE" FRAU SOLLTE SAMT IHRER KONSORTEN NICHT IMMER MIT DEM FINGER AUF ANDERE ZEIGEN UND LÄSTERN! SIE SOLLTE ENDLICH MAL VOR IHRER EIGNEN TÜR KEHREN UND IHREN EIGENEN "STALL" IN ORDNUNG BRINGEN!

DIE MEHR ODER WENIGER UNGESCHICKT/GESCHICKTEN ABLENKUNGSMANÖVER DER FR. MERKEL VON DER EIGENEN INKOMPETENZ, IST STRÄFLICH! ZUDEM IST DIE DAZUGEHÖRIGKEIT FRAU MERKELS ZUR WELTREGIERUNG UND DER DARAUS RESULTIERENDEN KONSEQUENZEN,- FÜR UNS BÜRGER EBENFALLS STRÄFLICH!

DIESE IHRE ZUGEHÖRIGKEIT ERKLÄRT AUCH DAS ABSTRUSE VERHALTEN DER BUNDESKANZLERIN:
SIE SCHAFFT KURZERHAND DIE URSÜRÜNGLICHEN U. ORIGINALEN DEUTSCHEN EINFACH AB!

DAS HORRIBLE DARAN ABER IST, DASS IHR TROTZ ALLEDEM, IHRE DUMMEN SCHÄFCHEN HINTERHER TROTTEN!
UND DEN SOGENANNTEN SCHWARZEN SCHAFEN, DIE IHR NICHT ARTIG HINTERHER TROTTEN, WIRD DAMIT GEDROHT, DASS ES BITTERE KONSEQUENZEN GÄBE! (Wie z.B. Den Verlust des Arbeitsplatzes!)

FRAU MERKEL WIRD WIEDER IHRE HIRTENHUNDE EINSETZEN, WIE SO OFT! NÄMLICH HERRN ALTMEIER, HERR MAAS UND ANDERE, UM DIE UNGEHORSAMEN UND AUFMÜPFIGEN SCHAFE IN DIE ENGE ZU TREIBEN!!!

ABER NICHT MIT MIR, BITTESCHÖN!

ICH BIN EIN ORIGINAL MÜNCHNER KINDL UND DAS BLEIBE ICH AUCH!!!

Gravatar: Gast

Das beschwört Unruhen, bürgerkriegsähnliche Zustände. Weil der Schutz, die Identität und das Heimatgefühl abhanden kommt. Einige werden die Sache selbst in die Hand nehmen wollen.
Und: auch das ist gewollt, denn dann können sie die Diktatur so richtig installieren.
Wichtig ist daher, sich daran NICHT zu beteiligen. Die Friedensbewegung zu stärken. Menschen zu Jesus zu führen, den Armen zu helfen, das entlastet diese Menschen und darüber hinaus die Verwaltung.
Es ist in allem heute ungemein wichtig FRIEDEN zu leben. In den Ehen, in der Kindererziehung, in den Freundschaften.

Gravatar: Aufbruch

Wenn ein Volk derart in Tiefschlaf liegt und immer noch nicht gemerkt hat, was sich da abspielt, wird in der Tat verloren sein. Die jahrelange Gehirnwäsche hat ihr Ziel erreicht. Das deutsche Volk gibt sich widerstandslos auf. Die hunderte von Millionen, die in den "Kampf gegen Rechts" gepumpt wurden, tragen ihre Früchte. Merkel ist die Handlangerin derer, die die deutsche Natin auslöschen wollen. Wenn sie in diesem Jahr nicht gestoppt wird, ist es um Deutschland geschehen. Im September kommt der Tag der Wahrheit.

Gravatar: Hans Meier

In der verräterischen Merkel-Ära wachsen Staatsmedien mit Riesen-Idioten, wie von selbst aber mit einer Regie im Hintergrund so klug wie ein Metzgerhund.
Merkel kommt aus einem Pfarrershaushalt und da gehört das Mundwerk zum Beerdigen und Taufen zum Alltag des beruflichen Schwätzertums. Also genau das was sie von klein auf gelernt hat, das plappert sie permanent und im Hintergrund zieht sie an den Fäden um Netze zu spinnen. Nicht ganz unberechtigt wird es karikiert https://www.youtube.com/watch?v=4fpoi9RQ8sw

Was aber am Mainzer Lerchenberg so abgeht ist ein echter dicker Hund-Klopps!
https://www.youtube.com/watch?v=pmEFKxG1w_g

Da erheben sich Fett-Menschen, die der „hedonistischen Lustschweine-Spezies angehören und eindeutig als Vielfraße zu erkennen sind“ über ihre Normal-Gewichtigen, die offensichtlich, als dröge Schlemmer-Schweine ständig mies drauf sind, denn psychologisch betrachtet, ist was sexuell unter ihrem Bauch baumelt, das haben sie seit vielen Jahren schon nicht mehr sehen können, weil von der Fett-Schürze verhängt.
Da kommt auch der Freud, mit seinen Trieben, nicht mehr weiter.

Und das da unten, mochte Niemand, sogar für viel Geld mehr anfassen und diese völlige Frustriertheit, die sich dann letztlich nur noch dem Fressen und Saufen ergeben hat, macht so richtig gemein und bösartig, wie sie all „den angefressenen Hass“, getarnt als „perverse Aua-Fröhlichkeit“ gerade bei den GEZlern immer wieder vorgeführt bekommen, wenn der Welke, der Ziegen-Heinie und „die Quasslerinnen & Blasebergers lassen clebernd uns slomkaend“ grüßen.
Das schlägt einen eher in die Flucht und lässt nach Auslands-Sendern suchen.

Also haben wir nicht nur eine Propaganda GEZ, auch aus dem SPD-Familien-Ministerium eine „mit zig Millionen finanzierte Stasi & Antifa in autonomer schwarzer Dienst-Vermummung“, die durch die Gegend gekarrt wird, um Krawalle zu machen und die Altparteien vor jeder frischen, alternative Konkurrenz zu schützen, die sie fleißig, wie einst die nationalen Sozialisten, die als Hitlers tapfere Idioten nun modisch in Schwarz reanimiert wurden, die wieder alle weg-schreien und -schlagen, am liebsten wieder ihre kulturellen Gegner, auch in neue KZ`s stecken würden, und „angebliche gefährliche Gegner im Rentenalter angreifen“.

Also Seniorinnen und Senioren, die erleben wie ihre Ersparnisse per Inflation wegschmelzen, die Angst haben und das zu Recht, dass ihnen die Rente, die sie sich am Bankschalter abholen, auf dem Nachhauseweg von den Merkel-Gästen auf Deutschland-Safari, geklaut wird.
Bei denen diese Merkelgäste einsteigen und klauen, was ihnen in die Finger fällt.
Diese Menschen, die ihr „vor Merkel-Ära“ sicheres Land wieder zurückhaben wollen, und die nie mehr rot, grün, gelb oder schwarz wählen werden, denn diese Altparteien sind endgültig out.
Wer die noch wählt ist „ganz klar verdächtig in einem Opportunisten Hamsterrad mitzulaufen“.
Ein Familien-Verächter zu sein, ein Trumphasser und ein AfD-Bekämpfer in Merkels Diensten zu sein, der so seine Opportunisten-Karriere startet.

Es ist ein solches entsetzliches Problem mit diesen medialen, politischen Mitläufer-Leuten, diese Lemmingen, denen jeder interessante Teil der IQ-Skala komplett fehlt, denn sie reißen auch noch ständig ihr Maul auf und drohen mit Gewalt.
Mit Ächtung und mit den üblichen Keulen.
Die sollten doch besser ihrem Hund zu sehen wie der frisst, und aufpassen wie es wieder aus ihrem Liebling fein rauskommt, denn „da findet was nicht-intelligentes Ideelles und etwas ideales zusammen, was zueinander passt“.

Gravatar: Klaus Widmann

So wie mir war auch vielen anderen auch vorher schon klar, wofür diese Irre mit ihrer "C"DU steht. Allerdings steht denen die "S"PD in nichts nach, von Grünen und Linken gar nicht zu reden. FDP wird sich jedem andienen, um ein bißchen an der Macht teilhaben zu können.
Auch wenn ich mich wiederhole: es ist bereits zu spät. Eine Gesellschaft, die nicht bereit und nicht willens ist, ihre Werte zu verteidigen, muß zwangsläufig untergehen. Unter verteidigen verstehe ich hier gegen die Invasion und, was vielleicht noch wichtiger ist, gegen die Politikgangster vorzugehen, denn ohne deren Machenschaften gäbe es die Invasion nicht.
Zu spät ist es deshalb, weil die einzige mögliche Opposition, die AfD, nicht in der Lage ist, als solche aufzutreten. Innerparteiliche Machtkämpfe sind wohl wichtiger, nicht wahr Frau Petry? Bis September ist nicht mehr soo viel Zeit!
Wir können uns hier die Finger wund tippen, davon wird sich nichts ändern. Das Deutsche Volk (sofern es das überhaupt noch gibt) muß raus auf die Straßen, nur wer macht den Anfang?
Zu dem berühmten Satz des ehemaligen Präsidenten Wulff ein Zitat von Akif Pirinci:
Der Islam gehört zu Deutschland wie ein Haufen Sch... auf den Eßtisch.

Gravatar: Angelo Merte

Mutti hat das alles doch schon vor elf Jahren und vor zwölf Jahren als politische Agenda angekündigt.

https://www.youtube.com/watch?v=oHQc3tltKkU

Da sind die Deutschen nun wirklich selber schuld, wenn sie die Personalie immer weiter machen lassen und sie 'alternativlos' immer wieder wählen, die meisten doch nur, weil es heißt, es sei 'eine Frau.'

https://plus.google.com/109197614570774150419/posts/1MpMC5A6LZk

http://menschundrecht.de/blog%20rot%20forum%20rot%20memory%20rot%20truth%20rot.pdf#3

https://www.youtube.com/watch?v=aakqpOO3NpE#t=12s

Vor achtzig Jahren waren in Deutschland 'die Buben' dran, die dürfen nicht noch einmal, jetzt dürfen eben 'die Mädchen' von Kohls / USA Gnaden.

http://www.spiegel.de/forum/politik/was-bleibt-von-schwarz-rot-thread-7772-18.html#postbit_4159721

http://3.bp.blogspot.com/-Z3OM5AviDu4/ViCBiKTybZI/AAAAAAAAbzc/R-N53HPaVgc/s1600/MerkelFastnachtArschUSA.jpg

Verstehen Sie mich nicht falsch, Schulz ist auch keine Lösung, sondern Teil des Problems.

http://www.spiegel.de/forum/politik/merkel-vor-nsa-ausschuss-noe-thread-568331-6.html#postbit_52375940

https://www.youtube.com/watch?v=KMZbs6zu5PU

Gravatar: Anton

Auf was, auf wen hat diese Frau bei ihrer Angeloben
geschworen??????????????????????????????????

Gravatar: Ulli P.

„Das Volk ist jeder, der in diesem Land lebt.“

Sprach's und die CDU klatscht! Das Perfide ist, dass sie solche Botschaften mehr oder weniger beiläufig in ihre Reden packt. Bei ihrem nächsten Hof-Interview bei Anne Will wird sie sagen: "Ich habe es doch bereits gesagt, wer für mich das Volk ist..." usw.

Frau Merkel, wer das Deutsche Volk ist, steht im Grundgesetz! Wer das negiert, kann in diesem Land nicht Bundeskanzler sein.

Frau Merkel, treten Sie ab. Sie haben nicht mehr mein Vertrauen!

Gravatar: Richard

Amen!
In ca 20 Jahren - wenn man geschafft hat, den IQ des ``weissen´´ Durchschnittsmenschen auf die gewollten 90 oder drunter zu ``verduennen´´ & runterzu zuechten - moechte ich nicht mehr leben! Aber genau DAS ist der Plan!

Gravatar: ropow

Na, vielleicht trifft sie mal wieder den Dalai Lama und überzeugt ihn mit diesem Satz endlich davon, dass auch die Chinesen in Tibet nichts anderes als „noch nicht so lange da lebende“ Tibeter sind...

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/nach-kritik-am-dalai-lama-besuch-merkel-ich-entscheide-selbst-wen-ich-empfange-und-wo-1491981.html

Aber keine Angst, auch wenn man ihn noch so gerne als „Phantasma“ wegreden möchte, solange noch ein einziger Repräsentant des ursprünglichen „Deutschen Volkes“ am Leben ist, wird man ihn auch immer vom Rest der Bevölkerung zu unterscheiden wissen. Die Antifa weiß es: „Die Deutschen sterben aus, wir klatschen noch Applaus… Für mehr Zwangsvergewaltigungen von Volksdeutschen! … Still loving Volkstod. Für die Vernichtung rein-deutschen Erbgutes!“ (Antifa e. V.). Auch Christin (!) Löchner von der Linksjugend-Sachsen weiß es: „Ich liebe und fördere den Volkstod“, ja sogar Gregor Gysi weiß es: „Jedes Jahr sterben mehr Deutsche als geboren werden - das liegt zum Glück daran, dass die Nazis sich auch nicht besonders vervielfältigen.“

https://www.youtube.com/watch?v=EQ0l0HxNEOY

Und so klein kann eine Gruppe von Menschen, die in Verteidigung ihrer Kultur und Lebensweise „wir sind das Volk“ meinen, gar nicht sein, dass sie nicht doch plötzlich auch ganz hochoffiziell zum „Volk“ ernannt werden könnte: Wenn man in ihre geheimen Facebook-Gruppen einbricht - wo die paar Leutchen untereinander vielleicht ein paar Nazi-Parolen austauschen - dann kann man sie auf einmal ohne Weiteres wegen „Volksverhetzung“ vor Gericht und ins Gefängnis bringen, da sind sie dann plötzlich ein ganzes verhetztes Volk.

Gravatar: Klimax

Nein, das ist nicht "offiziell das Ende der Deutschen als dem Staatsvolk der Bundesrepublik Deutschland", Herr Kovacs. Ein Problem dieses Landes ist auch, daß die Kritiker der offiziellen Politik stets als Fatalisten auftreten. Die oberste Instanz in diesem Land ist nicht Frau Merkel, sondern das Grundgesetz. Und Merkels Satz ist klar verfassungswidrig. Alexander Wendt schreibt dazu:

"Artikel 20 GG und 116 GG, sämtliche Grundgesetzkommentare und Urteile definieren das Staatsvolk als Gesamtheit der deutschen Staatsbürger. Artikel 20 GG – die Staatsfundamentalnorm – unterliegt dem Ewigkeitsprinzip; er lässt sich noch nicht einmal mit einer Zweidrittelmehrheit des Bundestages abschaffen oder substanziell ändern."

Mit Merkels Satz ist also nichts erledigt und entschieden. Solcher Fatalismus schläfert, so meine ich, diejenigen ein, die sich wehren sollten und wehren könnten. Man muß jetzt nur endlich aktiv werden.

Gravatar: adlerauge

@Richard
Wir tragen ja noch freiwillig dazu bei mit Fußball-Verblödung, Alkoholexzessen, Qualmen, Kiffen, Koksen, Smartphone-Daddeln, Datenstripptease bei Facebook Twitter und Co.und nicht zuletz Verblödungs TV a la Dschungelcamp und DSDS etc..

So ein Volk kann am Ende nur noch mit einem IQ von 47,5 auf der strecke bleiben!

Gravatar: mistkaeferchen

Ich denke schon lange an Wahlbetrug. Merkel wählen uber jahre? So viel blöde laufen doch wirklich nicht in deutschland rum.

Gravatar: RA Martin Schmid

Die DKP nimmt dazu inoffiziell wie folgt Stellung:
Die derzeitige Bundeskanzlerin regiert nach dem Regime der DDR. Da sie aus der DDR stammt. Die DKP distanziert sich seit dem neuen Programm, das so neu übrigens gar nicht mehr ist, von der alten Ostzone und deren Politik und erkennt diese als gescheitert an - in der damals praktizierten Form. Was offenbar hier noch niemand erkannt hat. Ansonsten, Herr Professor, Zustimmung: Die BRD geht unter, keine Frage. Woran es liegt, darüber mögen sich in tausend Jahren die sogenannten Historiker streiten. Mein Testament, meine Patientenverfügung kleben an der Türe, ich bin mit allem fertig und man kann mich abholen und erschiessen oder vergasen oder sonstwie (ärztlich) umbringen - wie kürzlich fast der Fall. Alles gut alles ok.

Gravatar: Donald J. Trump

Tja, jetzt müsste man nur noch wählen können. Aber das können die Deutschen nicht. Man bekommt eine Pseudoauswahl zwischen radikal-kommunistisch und links-aussen.

Gravatar: P.Feldmann

Muß man den Merkel-Gästen(sic!) sagen: No way!

So muß man gleichzeitig Merkel sagen: No way out! Sie kommen hier nur noch in Handschellen raus!

Merkel muß nicht weg, sondern Merkel muß ins Fernsehen, in Handschellen und Fußfesseln.
(und dies direkt ihre Person und ihr Handeln/Unterlassen betreffend, aber auch sehr deutlich stellvertretend für all die, die sie darin unterstützen)

Gravatar: Sitting Bull

Was n das für n Jammerlappenverein hier?!?

Bewegung birgt Wundersames, ab in die Sportvereine.

Oder Training zu Hause (falls Erleuchtung benötigt wird: Bear Grylls, Mark Lauren, Dolph Lundgren, Mark Divine, Stewart Smith...); Lernen, wieder seinen Körper zu gebrauchen und altes Selbstbewusstsein zu erlangen. Niemand ist zu alt dafür.

Aufhören, sich nur tot zu arbeiten; den Feierabend genießen mit ein paar Liegestützen und hinterher (!) ein, zwei Bier mit Freunden und Kollegen.

Der Gegner ist kein Übermensch, sondern braucht Luft, Essen und Trinken, wie wir alle. Technik, Klugheit und Disziplin(!) schlägt alle Aggressionen.

Sport frei, Freunde! Auf Europa!

Gravatar: Adorján Kovács

@Klimax
Nun, ich glaube ganz im Gegenteil, wie auch die Facebook-Likes zeigen, dass ein solcher Text aufrüttelnd wirkt. Denn auch wenn Herr Wendt, dessen Kommentar ich kenne, recht hat, auch wenn Herr Di Fabio und andere Staatsrechtler zurecht protestierten, es interessiert die Kanzlerin nicht und auch nicht die im Bundestag vertretenen Parteien. Öffentlich traut sich kaum jemand, etwas zugunsten des Deutschen Volks zu sagen, das Risiko des sozialen Tods ist zu groß. Das einzige Handeln, das realistischerweise erfolgen könnte, wäre in der unbeobachteten Stille der Wahlkabine das Kreuz für die einzige oppositionelle Partei, die es gibt. Aber auch da scheinen die Deutschen vor sich selbst („Bin ich dann ein Nazi?“) Angst zu haben.

Gravatar: MartinP

Sorry, oben über dem Artikel lese ich "Kein Wahlrecht für Migranten!".

Wie blöde ist das denn??? Einfach die Sprache der Linken nachgebabbelt, oder ist das hier eine Tarnwebsite?

Immigranten muss das heißen - und wer den feinen, aber äußerst wichtigen Unterschied nicht versteht, kann sich gleich wieder hinlegen und weiter BLÖD-Zeitung lesen. :-///

Gravatar: MartinP

Zu RA Martin Schmidt:

Ja, ich habe auch das Gefühl, dass wir in einer Art DDR 2.0 leben.

Merkel, geb. Kasner, ist durch ihre Mutter jüdischen Glaubens - auch wenn man uns per Gehirnwäsche das (sicherlich auch richtige) mit der Pfarrerstocher eintrichtern will.
Sie ist eben Beides - und eine Kryptostanilistin, die die CDU unterwandert hat. :-(

Ich persönlich halte sie für eine Psychopathin, wenn man mal ihre Solo-Auftritte bei Anne Will und den forschen Auftritten bei deutschen Kabinetts- und internationalen Sitzungen vergleicht.

Gravatar: Adorján Kovács

@Sitting Bull
Sie haben insofern recht, als Analyse, von Ihnen provokativ „Jammern“ genannt, nicht ausreicht. Ich bin eigentlich Berufsoptimist, aber sehen Sie wirklich noch Deutsche, die davon überzeugt sind, dass es etwas zu verteidigen gibt? Die OPFER bringen würden, NACHTEILE in Kauf nähmen, um den Platz des Deutschen Volks zu verteidigen, der ihm in Deutschland zukommt? Um der Demokratie und des Sozialstaats willen?

Gravatar: Anton

Die Bundeskanzlerin Deutschlands prägt einen Satz,
der verfassungswidrig ist!!!
Die CDU klatscht dazu, an diesem Forum ist jeder
empört!
Und was geschieht? Gar nichts!!!
Ein Amtsenthebungsverfahren ist nicht möglich, denn
die CDU/CSU würden es im Eigeninteresse zu verhindern
wissen, noch könnten sie es!!!

Gravatar: Thorn

Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!

Gravatar: karlheinz gampe

Wieso ruft die Generalität das Volk nicht zu den Waffen ?
Nur Protestbriefe schreiben sowas bringt nix.
Sunzi schreibt in seien Buch: De Kunst des Krieges, ein General dient zuerst dem Volk und dem Land und nur in 2. ter Linie dem Herrscher.

Gravatar: Rietz

Ich habe es schon vor Monaten festgestellt und sage es immer wieder......die MERKEL ist irre, sie hat nicht mehr alle Tassen im Schrank oder Latten am Zaun.....entweder ist ihr die Macht zu Kopf gestiegen und DIE leidet an Cäsarenwahn (dann können wir nur hoffen, das dieses Weib nicht noch Berlin oder ganz Deutschland anzündet) oder DIE ist schon völlig dement, ...soll ja vorkommen in dem Alter !.....Wie übrigens auch ihr Finanzminister Schäuble.....der Mephisto !
Die MERKEL und der SCHÄUBLE müssen weg !!!.....in den Knast !

Gravatar: Hans Meier

@ Sitting Bull 26.02.2017 - 22:25

Alles richtig und ich, gehe zu http://www.ikmf-kravmaga.de/

Das macht nicht nur selbstbewusster, das tut sogar echt weh, und es mach so richtig mehr Mut, sich sowohl eine eigene Meinung, öffentlich zu erlauben, als auch knackig drauf zu sein.

Und auch aufgebrachten, uninformierten Zeitzeugen, die glauben, sie müssten handgreiflich werden, ihren Abgang, im Polizeigriff beizubringen.
Das hat ein schönes und bildhaftes Format, wenn die intellektuelle Hilflosigkeit unserer Gegner auch noch in der Alltags-Realität Gelegenheiten finden kann.
Wohlan!

Gravatar: Klaus Friedrich Bartholomay

Was interessiert das Grundgesetz,Völkerrecht und andere gültige Verträge den Geist des Teufels.Auf GOTT-losigkeit folgt Gesetzlosigkeit wie sie die "Christin" A.M. und ihre "C"-Partei praktiziert.
GOTT sei Dank muß man diese "Christen" nicht auch nach der "Ausreise" in die Ewigkeit noch erdulden.

Gravatar: Frederik Friedrich

Ich bin leider immer mehr der Überzeugung, dass Deutschland verloren ist. Am vergangenen Freitag war ich auf einer Veranstaltung mit Thilo Sarrazin in Ribnitz-Damgarten (das liegt in Mecklenburg-Vorpommern, östlich von Rostock). Der Saal im Stadtkulturhaus war gefüllt, vielleicht waren 200 Personen anwesend, mehr oder weniger. Das Durchschnittsalter der Personen mag bei 55 Jahren gelegen haben und mir ist nicht eine aufgefallen, die jünger als 45 gewesen sein mag. Bitte nagelt mich nicht fest, falls ihr doch jemand dort gesehen haben solltet, die/der jünger war. Es geht hier darum, dass sich jüngere Menschen offensichtlich in keinster Weise für die Zukunft ihres Landes interessieren. Es ist ihnen ganz einfach scheißegal, ob das Land islamisch, demokratisch oder von einer sog. Bundeskanzlerin verwaltet bzw. vergewaltigt wird. Beobachtet einfach mal die jungen Leute: Selbst wenn Pärchen unterwegs sind, ist ihnen das Herumdaddeln auf ihren Smartphones viel wichtiger, als miteinander zu reden. Mit solcher Jugend ist jedes Land verloren, ganz sicher! Ich bin glücklich, schon weit über die 50 zu sein, denn die Idioten, die uns jetzt als Rassisten beschimpfen und ähnlichen Mist von sich geben, die werden die ganze Sch... auch ausbaden müssen. Und irgendwann ohne reiche Eltern, Hartz IV und andere "Rundum-Sorglos-Programme". Sie werden für den Wohlstand der Muslime schindern, so wie wir als Vollbeschäftigte es jetzt schon tun.
"Wer Schwerter zu Pflugscharen schmiedet wird eines Tages für die pflügen, die das nicht getan haben..."
Übrigens - Rainer Wendt: Öffentlich beklagt er die Sicherheitslage und auf dem Bundesparteitag der CDU im Dezember hat er der Merkel minutenlangen Beifall gespendet. Deutschland, das große Irrenhaus!

Gravatar: Adorján Kovács

@Frederik Friedrich
Ihre Beobachtung stimmt: Meine Frau und ich haben viel mit jungen Leuten unter 35 zu tun. Diesen ist es vollkommen egal, was mit Deutschland passiert, die sind leider so erzogen, dass sie denken, es geht von alleine immer so weiter wie bisher. Und diese Leute sind "die Zukunft". Insofern haben Sie mit Ihrer im ersten Satz geäußerten Befürchtung wohl recht, wenn nicht ein Wunder geschieht.

Gravatar: Anne R.

@Frederik Friedrich

Leider muß auch ich Ihnen zustimmen. Es ist schon frustrierend genug mit manch einem Älteren ein Gespräch zu führen über den Zustand unseres Landes. Bei den Jüngeren bin ich sprachlos geworden. Es interessiert sie nicht, abgesehen von wenigen Ausnahmen, was gerade ihnen die Zukunft bringen wird.

Gravatar: perros

diese Frau muss entmachtet werden!

Gravatar: Der nachdenkliche Bürger

Jetzt sagt sie öffentlich, was schon lange ihre Doktrin war. Das Parteivolk klatscht auch noch dazu. Die Auflösung des Nationalstaates war immer ihr Ziel. Die EU war ihr nur das Mittel zum Zweck. So konnte sie 2015 behaupten, daß die Grenzen eh nicht zu sichern seien, So das hunderttausende Migranten nach Deutschland, ohne Kontrolle, kommen konnten. Wer dagegen etwas einzuwenden hatte, wurde als fremdenfeindlich oder gar als Nazi bezeichnet. Sie hat es mit Unterstützung der anderen Parteien geschafft die Deutschen in Dunkel und Hell zu spalten. Sie hat Zwietracht gesäht. Diese Saat geht noch immer auf. Die Medien spielen dieses Spiel sehr zum Wohlwollen der etablierten Parteien mit. Es ist nicht gewollt, dass mit Rußland ein Konsens gefunden wird. Die schon arrogante Weise, wie über Trump berichtet wird, fällt auch auf. Deutschland wird umgepolt, Verbote, manche Wörter noch auszusprechen, im Fasching, bestimmte Kostüme zu tragen. Den Islam als zu Deutschland gehörend zu akzeptieren, obwohl diese faschistoide Gesinnung, eigentlich nicht unter die Religionsfreiheit fällt. Da könnte man noch seitenweise aufführen, was da so abgeht. Eines noch,unsere Freiheit wird jetzt im Osten und in Afrika verteidigt. Der deutsche Größenwahn hat wieder Fuß gefasst.

Gravatar: Horst Gerhard

„Das Volk ist jeder, der in diesem Land lebt.“ Diese Aussage spiegelt ihr wahres Gesicht wieder. Sie will ihre DDR 2.0 instalieren. Da stört nur das deutsche Volk und das GG! Sie erfüllt ihre Aufgabe zu 100%. Lenin sagte schon: "Wenn du deinen Feind nicht besiegen kannst, dann musst du ihn unterwandern." Das hat sie in kommunistischen Sinne sehr gut gemacht.
Das wird böse enden! Denn, "es kann der frömste nicht in Frieden leben, wenn es den bösen Nachbarn (Mutti) nicht gefällt."

Gravatar: I. Godula

@ Frederic Friedrich 11:21
Ja, Ihr Eindruck trügt nicht und ist durchaus berechtigt,
jedoch nur oberflächlich und ausschnittweise betrachtet,
frei nach A. Saint de Exupery ...das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar!!!

Denn: Es formiert sich, in nicht zu unterschätzender Zahl eine junge Generation der Wehrhaften, die einen Silberstreif der Hoffnung am Horizont erkennen läßt, in dem sie den befürchteten Austausch der europäischen Bevölkerung nicht zulassen und die Stirn bieten werden!
https://www.youtube.com/watch?v=8HfpVjxQIFc

Gravatar: Legris

was ich nicht verstehe ist: nach all diesen Beobachtungen und Kommentaten ueber Merkel, eines steht fest: wir koennen sie nicht loswerden; und die Wahrscheinlickeit ist sehr gross, dass sie doch eine 4. Amtsperiode antreten kann.
Warum ist es so schwierig, sie zu entmachten?

Gravatar: Hans Meier

Legris 04.03.2017 - 19:27

Die „Schwierigkeit“ ist das Entscheidende, was der Merkelin ermöglicht Deutschland, bzw. den Rechts-Staat zu zerstören.

Das Wesentliche ist der Unterschied zwischen Beamten, „die im Dienstrecht kastriert worden sind und wie blöd - nicht zugreifen“, und den Rechts-Staat gegen kriminelle Polit-Mafiosi verteidigen.

Das nutzen die Profi-Politiker gnadenlos aus.

Die umgeben sich mit angestellten Bodygards und Wachpersonal, um nicht verhaftet und eingebuchtet zu werden, denn „sie sind eine erwiesene Kriminalität, gegen die verfasste Rechtsordnung und es ist Gefahr im Verzug“.

Da kann der Gewerkschaftschef der Polizei zwar auf alles hinweisen was „an krimineller Energie in der Kroko so ab- und herum-läuft“, aber... dieses „Krokodil muss auch sachgerecht zur Strecke gebracht werden“!

Und es müssen sich richtige, echte Richter finden lassen, die im Namen des Volkes urteilen, statt den Schwanz einzuziehen und in roten Roben mit neckischen Häubchen, ein politisches Juristen-Narrenkabarett in Süd-Deutschland aufzuführen, für das man sich ja schwer schämen muss.

Vielleicht wäre http://www.uni-speyer.de/de/lehrstuehle/ehemalige-lehrstuhlinhaber/prof-dr-hans-herbert-von-arnim-/aktuelles.php
vorzuschlagen einem Gerichtshof vorzusitzen und die Strafverfahren gegen Merkel & Co durchzuführen.

Gravatar: Elitebürger

@Legris: Weil es in Deutschland "Gott sei dank" eine Demokratie gibt und einzelne Verschwörungstheoretiker (von denen es auf dieser Seite viele zu geben scheint) somit nicht die Geschicke der BRD alleine nach Ihrem Geschmack lenken können.

Gravatar: Helmut Martin A.

Als Deutscher lebe ich seit vielen Jahren im Ausland. Und ich muss mich schaemen wegen dieser Bundeskanzlerin. Schon immer mochte ich sie nicht. Entsetzlich sowohl ihr Aeusserliches als auch ihre Art zu sprechen, von den gedanklichen Excessen einmal ganz abgesehen.
Ich bin mir sicher, dass sie das deutsche Volk verachtet und fuer mich ist klar, dass sie, bitte erlauben sie mir die ruede Aussage, das deutsche Volk auch verarscht-weg mit ihr, dem schlechtesten Politiker seit dem Verbrecher Adolf Hitler.

Gravatar: EIN BESORGTER MIT IDENTITÄT !

Ich verstehe das deutsche Volk, in der Bundesrepublik auf den deutschen Boden nicht mehr? So viel Teilnahmslosigkeit und Desinteresse für den Widerstand in Hinsicht solch provozierenden Äußerungen von den Eliten, gegen den Volkszusammenhalt des deutschen Volkes, habe ich nicht erwartet! Es ist von langer Hand vorbereitet worden und kam auch nicht über Nacht, sondern die Schachfiguren wurden Zug um Zug in ihre vorbestimmte, strategisch, für den Zusammenhalt der Deutschen schädigende Position gerückt! Wer glaubt das Geschehene bislang war nur zufällig, ist in meinen Augen sehr naiv! Alles ist wachsend, ohne direkte Wahrnehmung der breiten Masse entstanden, um diese für Globallisten günstige Position zu erlangen! Die Frage die sich jeder stellen sollte ist, warum wir Politik Desinteresse Jahrzehnte lang an den Tag legten (Wahlbeteiligung)! Warum kehrten wir uns allmählich und unbewusst von unserer Identität und von unserer nationalen Zugehörigkeit Stück um Stück ab? Wir haben immer andere für uns regieren lassen, anstatt uns selber politisch mit einzubringen (Durchsetzung Volksentscheide). Nun ist es "Fünf nach Zwölf"und wurden jetzt allmählich Wach gerüttelt von jener ausgelösten Migrantenwelle und von der diktatorischen Handlungsweise der Kanzlerin, ohne Obergrenze die ganze Welt an unseren erarbeiteten unter Leistung entstanden Sozialsystem zu genesen! Mein Fazit ist wir haben Thilo Sarrazin zu einem Bestseller Autor gemacht, aber diese wichtigen Botschaften nicht deuten und schon gar nicht entgegen wirken können!

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang