EU-Politik blamiert sich bei Zypern-Rettung

Bei der "Zypern-Rettung" wurden haarsträubende Fehler gemacht. Die Sparer wurden europaweit verunsichert, das Vertrauen in das Wort von Politikern untergraben. Wahrlich keine Glanzleistung.

Veröffentlicht: | Kategorien: Blogs, Blogs - Politik, Blogs - Wirtschaft | Schlagworte: Finanzkrisen, Wirtschaftspolitik
von

Zum Video:

youtu.be/QGmv9m8RiDc

von Dr. Christian Weilmeier

 

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Karin Weber

Kann sich ein Politiker überhaupt noch blamieren? Peinlichkeiten, Lügen und Manipulationen sind doch deren Handwerkszeug zur Machterhaltung.

Sicher ist eines: Die Maske fällt langsam und stetig. Die EU und diese BRD geben sich als das zu erkennen, was sie wirklich sind.

Wer etwas anderes sagt, wird dafür bezahlt, profitiert direkt davon oder unter Druck gesetzt.

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang