Özdemir fliegt aus Jux nach Südamerika, Schulze nach Kalifornien

Ökologisches Bewusstsein bei den Grünen im Winterurlaub

Quelle: twitter.com

Bei einigen Grünen hat das ökologische Umweltbewusstsein offensichtlich gerade Winterpause. Wie sonst lässt es sich erklären, dass Özdemir aus den Anden twittert und Katharina Schulze in Kalifornien ein Eis schlabbert - aus einem Plastikbecher mit einem Plastiklöffel; Dinge, die auf Drängen der Grünen demnächst in Deutschland verboten werden. [mehr]

Er hatte am Place de la Concorde eine Kerze zum Gedenken der Gelbwesten-Opfer aufgestellt

Gelbwesten-Anführer Éric Drouet festgenommen, weil er eine Kerze aufgestellt hatte

Foto: Screenshot YouTube

Der Lkw-Fahrer Éric Drouet wurde in der Nähe der Champs-Élysées von derPolizei festgenommen. Ihm wird die Teilnahme an einer nicht genehmigten Demonstration vorgeworfen. Dabei hatte er nur eine Kerze am Place de la Concorde aufgestellt. Die Empörung ist groß. [mehr]

Die (fast) vergessene Landtagswahl im Mai 2019

Umfrageschwäche der SPD kann in Bremen für Regierungswechsel sorgen

Von Bremische Bürgerschaft - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=69888222

In der Berichterstattung über das Wahljahr 2019 stehen die Europawahl und die Landtagswahlen in drei östlichen Bundesländern weit mehr im Fokus der Berichterstattung der Medien als die Bürgerschaftswahl in Bremen im Mai 2019. Doch die Schwäche der SPD kann hier einen Regierungswechsel bedeuten. [mehr]

Es könnten zu viele weiße Frauen teilnehmen

Frauenmarsch in Kalifornien abgesagt

Women's march Pixabay

Aktivistinnen wollten gerne einen Frauenmarsch nach dem Vorbild des Frauenmarsches, den es gleich nach der Wahl von Donald Trump gegeben hatte, in Kalifornien organisieren. Eine eindrucksvolle Menge von Frauen hätten sie wohl auf die Beine gekriegt, doch es gab ein Problem: die meisten Teilnehmerinnen wären Weiße gewesen. Das wollten sie der schwarzen Bevölkerung nicht antun und sagten den Marsch ab. [mehr]

Woidkes Sozialdemokraten starten Landtagswahljahr mit Rekordtief

In Brandenburg liegt AfD gleichauf mit SPD vorne

Foto: Ralf Roletschek / roletschek.at/ CC BY-SA 2.5

In acht Monaten wählt Brandenburg einen neuen Landtag. Die rot-rote Landesregierung ist dabei fern jeder Regierungsmehrheit. Die SPD unter Ministerpräsident Woidke erreicht in der neuesten Umfrage mit 20 Prozent einen historischen Tiefstwert, teilt sich den Platz ganz vorne erstmals mit der AfD. [mehr]

Zum Anfang