Die Biden-Administration schreit und zetert

Trump genießt nun gesetzliche Immunität für den Endspurt im Wahlkampf

Foto: Gage Skidmore/ Wikimedia Commons/ CC BY-SA 3.0

Der US-Supreme Court hat entschieden, dass Amtshandlungen von US-Präsidenten nicht nur vor Strafverfolgung geschützt sind. Sie dürfen auch nicht als Beweise in Strafverfahren angeführt werden. Das gibt Trump zusätzlichen Rückenwind für den Endspurt im Präsidentschaftswahlkampf. Bei Bidens spuckt man Gift und Galle. [mehr]

Nicht alle wollten vor den Taliban fliehen

Ortskräfte baten darum, unter Taliban-Herrschaft weiterarbeiten zu dürfen

Foto: Screenshot YouTube

Afghanische Ortskräfte hatten im Sommer 2021 darum gebeten, unter den Taliban weiter an Projekten deutscher Entwicklungshilfe arbeiten zu dürfen. Als Grund gaben sie die Sorge vor wegfallendem Broterwerb an. Das ist in der Vernehmung des früheren deutschen Sonderbeauftragten für Afghanistan, Jasper Wieck, deutlich geworden. [mehr]

Austrittswelle weiter auf hohem Niveau

Deutsche katholische Amtskirche verlor 2023 mehr als 400.000 Mitglieder

Bildschirmfoto

Der deutschen katholischen Amtskirche laufen die Schäfchen in Scharen davon. Laut Angaben der Deutschen Bischofskonferenz, höchste Institution der katholischen Amtskirche in Deutschland, traten 2023 fast 403.000 Menschen aus der katholischen Amtskirche aus. Die verloren nicht den Glauben an Gott, aber das Vertrauen in die Kirchenfürsten. [mehr]

Zum Anfang