Unsere Blogs zum Thema Wirtschaft

Die politische und mediale Verwahrlosung

Das Attentat auf Trump, das Compact-Verbot, der EU-Boykott gegen Ungarn Was sich Ungarns Orbán so alles erdreistet – Die EU für Frieden, ach, das war einmal – Die europäischen Kriegstreiber und die noch nicht verblödeten Zeitgenossen – Orbán als „Sicherheitsrisiko“ hingestellt – Nicht Orbán ist das Sicherheitsrisiko, sondern die Leyen-Kommission und die maßgeblichen EU-Staaten – Der Vorwurf gegen die Faesers unserer Zeit – Eine flammende Verteidigung der Pressefreiheit sieht anders aus [mehr]

(4)
Unsere Blogger
von A – Z

Kaufen Sie die Nummer 1 der Goldminen

Liebe Leser, in Euro gerechnet hat sich der Goldpreis seit 2019 mehr als verdoppelt. Damit hat er genauso gut abgeschnitten wie der S&P 500. Der DAX, auf den sich das Augenmerk der deutschen Finanzmedien vor allem richtet, ist in diesem Zeitraum nur knapp 60% gestiegen. [mehr]

(2)

Offshore-Windrechte: Das große Geld, in der Nordsee versenkt

Es ist wirklich großes Geld, denn es geht um mehrere Milliarden. Allerdings wird (zunächst) nicht das Geld selbst versenkt, sondern Fundamente für Windkraftanlagen. Um die allerdings in der Nordsee versenken zu dürfen (und darauf die Türme für die Windräder aufzubauen), muss man zunächst eine Versteigerung gewinnen. [mehr]

(4)

Larry Fink vs. Klaus Schwab

Ernst Wolff, ein deutscher Journalist, veröffentlichte Ende 2022 das Buch „World Economic Forum: Die Weltmacht im Hintergrund“. Wolff gilt als einer der führenden Experten für diese globalistische Organisation. [mehr]

(7)

Roter Wasserstoff aus Namibia

Die Deutsche Kreditanstalt für Wiederaufbau fördert die Erhaltung und Entwicklung eines wichtigen Nationalparks in Namibia. Diese Anstrengung wird jetzt durch ein gigantisches Projekt zur Herstellung von „grünem Wasserstoff“ bedroht, das in eben diesem Nationalpark entstehen soll. Dieses antagonistische Vorhaben wird von der Bundesregierung ebenfalls tatkräftig unterstützt. [mehr]

(3)

Mit der Politik verkommt die Justiz

AfD-Mitglieder gelten waffenrechtlich als unzuverlässig – Auch bei legalem Besitz müssen sie etwaige Waffen abliefern – Der Grund für den Waffenentzug ist die AfD-Mitgliedschaft – Zwei Urteile des Verwaltungsgerichts Düsseldorf – Ist die Partei ein „Verdachtsfall“, ist es auch jedes ihrer Mitglieder – Dem Gericht reicht eine bloße Vermutung des Verfassungsschutzamtes aus. Ein toller Rechtsstaat [mehr]

(14)

Abenteuer Deutsche Bahn

Der Tag ist heiß, der Zug eine Sauna – Die zweite Lok – Deutschlands Bahn hat eine tolle Kundschaft – Raus aus dem Zug, rein in den Zug. Ein neuer Tag bricht an – Umsteigen und Warten in Harburg – In Hamburg: Kein Zug mehr nach Lübeck, der letzte Bus gerade weg. Was nun? [mehr]

(6)

Der Sonntagsfahrer: VW am Point of no Return

Ein Flugzeug erreicht bei einem Ozeanflug den „Point of no Return“, wenn der Sprit für den Rückflug nicht mehr reicht und man zwingend zum Zielufer weiterfliegen muss. Das ist die Lage von VW. Am Ziel E-Mobilität ist aber keine Landebahn in Sicht. [mehr]

(4)
Weitere aktuelle Blogeinträge

»Rheinmetall« wird Werbepartner bei Borussia Dortmund

Deutscher Fußballbundesligist macht Werbung für Rüstungsschmiede

Bildschirmfoto

Die in Düsseldorf beheimatete Waffen- und Rüstungsschmiede »Rheinmetall« macht derzeit fette Geschäfte mit Tod, Vertreibung, Zerstörung und Vernichtung. Die Aktie des Unternehmens lag Anfang 2023 noch bei unter 190 Euro, jetzt steht sie bei knapp 520 Euro. Demnächst prangt das Logo der Rüstungsschmiede an den Stadionbanden von Borussia Dortmund. [mehr]

Parlamentswahl in Südafrika könnte Überraschung durch Steenhuisen bringen

ANC droht Verlust der Regierungsmehrheit

Foto: Democratic Alliance / CC BY-SA 4.0 / Wikimedia

Seit dem Ende der Apartheid vor nunmehr fast genau 30 Jahren beherrschte der »African National Congress« (ANC), eine sozialistisch-nationalistische Partei mit stark rassistischer und fremdenfeindlicher Ausprägung, die Politik Südafrikas. Das könnte mit der jetzigen Parlamentswahl ein Ende haben. [mehr]

Bereits mehrere Spontanexplosionen bei angeblich »klimafreundlichen Fahrzeugen«

Schwedische Streitkräfte sprengen 56 gasbetriebene Busse

Bildschirmfoto

Ein Sprengkommando der schwedischen Streitkräfte ist damit beauftragt worden, insgesamt 56 gasbetriebene Busse zu zerstören. Diese Busse stellen eine Lebensgefahr dar, so die Begründung der entsprechenden Verwaltung. Es sei bereits zu mehreren Spontanexplosionen bei den angeblich »klimafreundlichen Fahrzeugen« gekommen. [mehr]

Gesetz zur Mobilisierung von Soldaten in Kraft getreten

Selenskij will »Knackis« für sein letztes Aufgebot rekrutieren

Foto: Pressebüro

Selenskij gehen an allen Fronten die Soldaten aus. Deswegen wurde jetzt ein weiteres Gesetz zur Mobilisierung von Soldaten verabschiedet. Mit diesem Gesetz »dürfen« sich jetzt auch »Knackis« (ugs. für Gefängnisinsassen) zum Kriegsdienst melden. Das ist dann so ziemlich das letzte Aufgebot, dass Selenskij stellen kann. [mehr]

Spenden

Herausgeber
der Freien welt

Unterschrift Sven von Storch
Sven von Storch

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!
Spenden Sie jetzt für die Freie Welt



weiter

Die Zivile Koalition e.V., Zionskirchstr. 3, 10119 Berlin, weist ausdrücklich darauf hin, dass derzeit keine Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen) ausgestellt werden können, da die Finanzverwaltung Berlin beabsichtigt, die Gemeinnützigkeit unseres Vereins für bestimmte Jahre abzuerkennen.

zurück

Spruch des Tages

Man darf ferner, wie ich behaupte, die Kinder nicht durch Schläge und Misshandlungen zu gutem Betragen anhalten, sondern nur durch Ermahnungen und vernünftiges Zureden.plutarch

Zum Anfang