Reportagen

Geldpolitik Frankreichs im 20. Jahrhundert

Die lange Geschichte der Abwertung des Francs

In Frankreich werden die Klagen über den starken Euro immer lauter. Ein Blick in die Geschichte des Francs im 20. Jahrhundert verdeutlicht: Inflationistische Geldpolitik und Abwertungen der Währung ziehen sich wie ein roter Faden... [mehr]

(2)

Stimmung für Eine-Billion-Inflation

Frankreich fordert Schwächung des Euro

Die Euro-kritische Stimmung hat in Frankreich deutlich zugenommen. Während die offizielle Politik über die Stärke der Gemeinschaftswährung klagt und zumindest indirekt Maßnahmen zur Schwächung fordert, sprechen sich Ökonomen und... [mehr]

(1)

Vier Problemfelder

Ein neues Parlament mit mehr Sinn für Familie?

Am 25. Mai konnten sich Väter und Mütter sowie ihre wahlberechtigen Kinder dafür einsetzen, dass das zukünftige EU-Parlament die Rechte und Pflichten der Familie positiv fördert und verteidigt. [mehr]

(1)

Fairness statt Freiheit

Die „attac“-Lobby

Attac – ursprünglich angetreten zum Kampf für Besteuerung von Finanztransaktionen, bedient inzwischen alle möglichen linken Themen. Das Netzwerk reicht auch in fragwürdige Kreise. [mehr]

(1)

Deindustrialisierung durch Ideologie

Wie grüne Energiepolitik Deutschland ruiniert

Grüne Politik ist in Deutschland allgegenwärtig. Lange Zeit war sie nur ein Thema des Parteimilieus von Bündnis 90/Die Grünen, aus deren ökologischem Biotop regelmäßig Schreckensmeldungen vom Weltuntergang waberten. [mehr]

(6)

Buchrezension

Hilfe, unser Essen wird normiert

Vor zwei Jahren wurde Clemens G. Arvay durch sein Buch "Der große Bioschmäh" einer größeren Öffentlichkeit bekannt. Das Thema „Industrielle Landwirtschaft“ lässt den studierten Biologen und Pflanzenwissenschaftler nicht los. [mehr]

(0)

Schullektüre im Südwesten

Unbeirrt wucherndes Moos

„Zweier ohne“, ein Buch des Spiegel-Redakteurs Dirk Kurbjuweit, bietet diverse Sexszenen auf. Das Buch wurde von Grün-Rot im Südwesten zur Pflichtlektüre für die Jahrgangsstufe 10 an Realschulen erklärt. Das hat eine Debatte... [mehr]

(1)

Europäische Union

EU-Zentralismus oder Europa der Regionen?

Die Sorge über Demokratiedefizite in der EU wird europaweit von Menschen unterschiedlicher politischer Ausrichtungen geteilt. In der Kritik stehen Zentralisierung und Vereinheitlichung, die den Gestaltungsspielraum der einzelnen... [mehr]

(3)

Kampagnenportal Campact

Nur noch kurz die Welt retten

Campact macht linkes Online-Campaigning. Das mag man kritisch sehen. Aber wie sie es machen – das ist schon nicht schlecht. [mehr]

(2)

NachDenkSeiten

Der Unglücksblog von Platz 13

Auf den NachDenkSeiten propagieren langjährige SPD-Funktionäre eine Politik, die bereits in den 1970er Jahren gescheitert ist und verkaufen das als „Aufklärung“. Da empfiehlt sich: einfach nochmal nachdenken. [mehr]

(0)

Brief aus Brüssel

Wer kümmert sich im EU-Parlament um die Familie?

Dass sich die „traditionellen Parteien“ heute als Konkurrenten im EU-Wahlkampf in den Mitgliedsstaaten gegenüberstehen, entspricht nicht der Lebenswirklichkeit im Europäischen Parlament. In Strasbourg und Brüssel stimmen nämlich... [mehr]

(3)

Rezension Thomas Weber

Das Ende eines Mythos und die Banalität der Wahrheit

Die Biografen Hitlers haben die Vita des Diktators recht unterschiedlich gedeutet – bisher waren sich allerdings die seriösen Historiker einig: Die Fronterlebnisse im Ersten Weltkrieg waren entscheidend für den späteren Aufstieg... [mehr]

(0)

Freie Wähler

Nolens volens nach Europa

Die Freien Wähler verstehen sich als eine kommunalpolitische Bewegung. Dies hält sie keineswegs davon ab, sich für das Europaparlament zu bewerben – durchaus mit Aussicht auf Erfolg. [mehr]

(1)

Einschränkungen des Bargeldverkehrs

Lasst uns unser Bargeld!

Wird schrittweise das Bargeld abgeschafft? Zum Kreditkartenwahn gesellt sich nun das Bezahlen per Smartphone und Funkchip. Am Ende droht dem Bürger die totale Überwachung. [mehr]

(7)

Einheitliche Standards für die europäische Einlagensicherung

Ab 100.000 Euro wird es gefährlich…

Seit der Finanzkrise ist die Sicherung von Bankeinlagen wieder ein wichtiges Thema. Im Zuge der Bankenunion planten Politiker eine europäische Einlagensicherung. Dieser Plan ist gescheitert. Es bleibt bei nationalen... [mehr]

(1)

Bankenunion: Einheitliche Abwicklung von Krisenbanken

Banken sollen sich selbst retten

Das Kernelement der Bankenunion ist das Bail-In-Instrument: Damit sollen nicht mehr die Steuerzahler unfreiwillig für strauchelnde Banken haften, sondern die Aktionäre und Gläubiger. Dies hat weitreichende Folgen im Falle einer... [mehr]

(1)

Die große Reform der Bankenregulierung in Europa

Bankenunion: Experiment mit unklarem Ausgang

Die Bankenunion steht kurz vor dem Abschluss. Das große Ziel: Die Steuerzahler sollen nicht mehr – oder nur in geringerem Umfang – für die Verluste von Banken zahlen. Das Regelwerk hat große Auswirkungen auf die Banken und... [mehr]

(1)

Forum Demokratie

Für mehr Bürgerbeteiligung in Europa!

Die EU darf nicht zu einem Lobbyismus- und Bürokratiemonster werden. Dagegen schützt nur eine stärkere Beteiligung der Bürger an den politischen Entscheidungsprozessen. [mehr]

(4)

TTIP – Freihandelsabkommen

Hände weg von unserem Essen!

Amerikaner wissen nicht, was sie essen. Denn in den USA gibt es keine Kennzeichnungspflicht. Das wollen wir in Deutschland nicht! [mehr]

(11)

Erdöl und Erdgas

Petrodollar-Imperium in Bedrängnis

Fossile Rohstoffe sind die Grundlage unserer Industriezivilisation. Wer sie kontrolliert, beherrscht die Welt. Die USA haben sogar ihre Währung mit dem Rohöl verknüpft. Wenn das Petrodollar-Imperium fällt, haben die USA ein... [mehr]

(6)

Schadensersatzprozess gegen HRE

Steuerzahlers Albtraum

Rettung mit Folgen: Der Steuerzahler musste 2008/2009 einen dreistelligen Milliardenbetrag aufwenden, um die Immobilienbank Hypo Real Estate vor der Insolvenz zu retten. Doch dies ist noch nicht das Ende. [mehr]

(0)

Jens Weidmann

Vordenker der Konsequenzlosigkeit

Dem Schimpfnamen »Neoliberales Mastermind« wird Jens Weidmann höchstens verbal gerecht. Den finanzpolitischen Fehlentwicklungen in Europa setzt der »farblose Technokrat« zu wenig entgegen. [mehr]

(0)

Informationsfreiheit

Diebe und Räuber kommen IMMER nachts

In einer Nacht-und-Nebel-Aktion wurde mit den Stimmen aller im Bundestag vertretenden Parteien eines der wichtigsten Informationsgesetze ausgehebelt. Die Abstimmung dauerte noch nicht einmal eine Minute. Wird damit auch eine... [mehr]

(1)

Bevölkerungsentwicklung und Ressourcen

Globale Demographie: Die Zeitbombe tickt!

Das weltweite Bevölkerungswachstum sorgt für Beunruhigung. Problematischer ist jedoch die asymmetrische Verteilung der demographischen Ballungsräume und Ressourcen. Das Ringen um Rohstoffe wird durch den steigenden Konsumbedarf... [mehr]

(3)

Porträt Klaus Regling

Der größte Euro-Fan von allen

Als ESM-Chef hat Klaus Regling nun die Aufgabe, jene Probleme zu beseitigen, deren Zustandekommen er jahrelang selbst intensiv mit begleitet hat. [mehr]

(1)

Porträt Sven Giegold

Gestatten: Giegold, Gemeinwohllobbyist

Der EU-Abgeordnete Sven Giegold hat sich jahrelang als Multifunktionär der linken Szene einen gewissen Celebrity-Status erarbeitet. Jetzt will er wieder ins Europäische Parlament – als männlicher Spitzenkandidat der Grünen. [mehr]

(0)

Ukraine, IWF und der drohende Staatsbankrott

Rettung oder Ausverkauf?

Der drohende Staatsbankrott der Ukraine stellt die USA, EU und IWF vor die Wahl: Neue Investitionen, um der Ukraine zu helfen, damit sie ihre Schulden bedienen kann? Oder der indirekte Ausverkauf des Landes, weil die ukrainische... [mehr]

(2)

Spenden

Herausgeber
der Freien welt

Unterschrift Sven von Storch
Sven von Storch

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!
Spenden Sie jetzt für die Freie Welt



weiter

Die Zivile Koalition e.V., Zionskirchstr. 3, 10119 Berlin, weist ausdrücklich darauf hin, dass derzeit keine Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen) ausgestellt werden können, da die Finanzverwaltung Berlin beabsichtigt, die Gemeinnützigkeit unseres Vereins für bestimmte Jahre abzuerkennen.

zurück

Spruch des Tages

Indem wir etwas in Frage stellen, stoßen wir auf die Wahrheit.marcus tullius cicero

Zum Anfang